Anwendungs-Software und Apps 14.137 Themen, 69.489 Beiträge

News: Erfolgreicher Protest

Firefox darf weiter durchstarten

Redaktion / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Noch Gestern gab es Zoff zwischen den Mozilla-Machern und der Ubuntu-Crew. Es wurde verlangt, dass beim ersten Start des Firefox-Browsers eine EULA (Nutzungsbedingungen) eingeblendet wird, die akzeptiert werden muss (siehe Zoff um kommenden Firefox).

Während sich solche Streitereien in der EDV-Welt oft Monate oder Jahre hinziehen, gab es in diesem Fall jetzt eine schnelle Lösung. Die Mozialla-Macher haben umgehend auf den Protest reagiert und akzeptieren es, dass Firefox bei Ubuntu auch künftig keinen Dialog mit Nutzungsbedingungen einblenden wird. Es bleibt also alles so wie es war.

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Redaktion

„Firefox darf weiter durchstarten“

Optionen

Das ist gut für die User von Ubuntu.
Und bei Debian?
Da ist doch der leicht abgwandelte iceweasel in den
Standardpaketen.

bei Antwort benachrichtigen