Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.445 Themen, 35.906 Beiträge

News: Demnächst häufiger Updates

Firefox 4 soll letzte große Version werden

Michael Nickles / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Nach zwölf Beta-Versionen wird der Firefox in der Version 4 jetzt wohl langsam fertig, wird (so nichts Gravierendes mehr passiert) voraussichtlich Ende dieses Monats offiziell rausgelassen. Der erste Release-Kandidat dürfte also bald kommen. Der Weg zur Nummer 4 war (ist) steinig.

In der Beta 12 Version, die am 25. Februar erschien, wurden nochmals rund 700 Fehler ausgemerzt. Die erste Beta des Firefox 4 wurde vor rund 7 Monaten vorgestellt. In so einem Zeitraum bombt der Browser-Konkurrent Google quasi zig neue "finale" Versionen raus.

Generell gibt es alle sechs Wochen eine neue Google Chrome Version - egal ob sie nur geringe oder gravierende Neuerungen bringt. Damit hat es Google bei Chrome inzwischen zur Version 9 gebracht. Auch die Firefox-Entwickler wollen die langen Zeitspannen bis zum Erscheinen einer neuen Version künftig wohl bleiben lassen.

Mozilla-Sprecher Jay Sullivan erklärte gegenüber PC Pro, dass es künftig häufiger neue Versionen, kleinere Updates, geben soll. Firefox 4 wird also das letzte große Release sein.

Simpler Grund: Nutzer sollen künftig nicht mehr so lange auf neue Funktionen waren müssen. Als Beispiel nennt Sullivan das Video-TAG, das bereits seit Juni vergangenen Jahres fertig ist, aber erst jetzt mit Firefox 4 eingeführt wird.

Michael Nickles meint: Google prügelt die Versionsnummer alle sechs Wochen um "1" hoch, Firefox und Co brauchen eine halbe Ewigkeit dafür. Das erzwingt eine simple Frage: Welche Variante ist besser? Auch Google muss bei seinen Releases ja permanent nachbessern und Sicherheitslöcher stopfen, ich halte das Konzept aber definitiv für besser.

Was ich mag, sind die stillen Updates bei Chrome - die Aktualisierung passiert einfach im Hintergrund. Man wird nicht ständig mit irgendwelchen Dialogen genervt, dass irgendwas aktualisiert werden muss. Zugegeben: meine Haupt-Browser sind nach wie vor Internet Explorer und Firefox, jeweils in der aktuell stabilen Version.

Allerdings tendiere ich dazu, Chrome häufiger einzusetzen, das Ding gefällt mir zunehmend und ist aufgrund seines steigenden Marktanteils auch zunehmend gewichtig beim "Debuggen" von Nickles.de. Erstaunlich ist nach wie vor, wie rasch der Chrome-Browser an Beliebtheit gewinnt - wobei Google ja ordentlich die Werbetrommel rührt.

Erst kürzlich fragte mich wieder mal ein Bekannter, der von Computerzeugs eigentlich nicht viel Ahnung hat, was ich vom Chrome Browser halte. Ob er den nicht mal draufmachen solle, weil der ja wohl viel schneller ist.

bei Antwort benachrichtigen
deroppi Michael Nickles

„Firefox 4 soll letzte große Version werden“

Optionen

Chrome ist schön.
Aber ich liebe alle meine FF plugins und habe wenig Lust mir alles neu zusammen zu suchen.

Außerdem ist Chrome von Google. FF hingegen unabhängig.
Das kann möglicherweise irgendwann mal wichtig werden.

bei Antwort benachrichtigen
hansapark deroppi

„Chrome ist schön. Aber ich liebe alle meine FF plugins und habe wenig Lust mir...“

Optionen
weil der ja wohl viel schneller ist.
 
wenn er denn schneller ist.
ist er?

ich bin zu faul mich umzugewöhnen, was die bedienung angeht, muss alles erst suchen, z.b. die favoriten, und will auch im moment keine seiten übersetzen. + waren da nicht auch versteckte "schnüffel-einstellungen" (die man aber ausstellen kann (?).)

es ist eigentlich das gleiche wie bei meinem vorredner, man müsste sich alles neu einrichten. aber ich nehme chrome ab und zu, weil der bei mir englisch eingestellt hat, zum testen wie seiten auf die englisch-einstellung reagieren.

die chrome werbung für linux mit den animierten texten und buchstaben finde ich gut gemacht.
bin sehr gespannt auf ff4
bei Antwort benachrichtigen
REPI deroppi

„Chrome ist schön. Aber ich liebe alle meine FF plugins und habe wenig Lust mir...“

Optionen
Außerdem ist Chrome von Google. FF hingegen unabhängig.

Dann nimm den chromium, das ist OpenSource und damit quasi auch unabhängig und garantiert ohne Spionagemodul!

http://www.chromium.org/
http://www.softpedia.com/get/PORTABLE-SOFTWARE/Internet/Browsers/Portable-Google-Chrome-Chromium.shtml
Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
Sje2006_no2 Michael Nickles

„Firefox 4 soll letzte große Version werden“

Optionen

Ich kann auf Chrome verzichten, ich muss mich nicht auch beim Surfen von Google ausspionieren lassen.
Firefox mag zwar nicht der schnellste Browser sein und es kommt nicht alles 6 Wochen eine neue Version, aber dafür hab ich mit Firefox einen vernünftigen Browser der sich bestens an meine Bedürfnisse und Vorlieben anpassen lässt.
Das Mozilla jetzt auch alle paar Wochen ne neue Version raus bringen will halte ich für falsch, das bringt die Leute die keine Ahnung haben nur durcheinander und die Landen dann beim IE ...

Nur die harten kommen in den Garten. Mein Hauptrechner: http://www.sysprofile.de/id24669
bei Antwort benachrichtigen
netmanx Sje2006_no2

„Ich kann auf Chrome verzichten, ich muss mich nicht auch beim Surfen von Google...“

Optionen

Ich halte nicht viel von den Speed-Fantasien, also ob CHROME ein bisschen schneller als FF ist oder nicht.

Der Unterschied ist zum einen nicht immer der Fall und zum anderen, was bringen mir 2 Sekunden schneller ... nichts!!

UND das wesentliche für mich ist:
FF habe ich ganz nach meinen Ansprüchen und Bedürfnissen mit Addons konfiguriert.
Das kann CHROME derzeit nicht leisten. Auch schade auch um die Zeit des suchens und und und.

Sollte CHROME mal all die Addons wie FF anbieten, wird auch CHROME langsamer werden.

Auch traue ich den GOOGLE-Leuten nicht so über den Weg, weshalb ich auf deren Produkt CHROME erst mal verzichte.
Wer weiß, wie die einen über ihren Browser aushorchen.

bei Antwort benachrichtigen
henikles netmanx

„Ich halte nicht viel von den Speed-Fantasien, also ob CHROME ein bisschen...“

Optionen

FF ist und war für mit das beste doch nach den Update Problemen bei Version 3.XXX habe ich nun entnervt aufgegeben und mich an Chrome gehalten und sieh da es ist doch wirklich ein toller Browser und Frage an FF Freund glaubt Ihr das FF keine faulen Tricks mit Euch versucht ......... grüsse aus der Schweiz

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva netmanx

„Ich halte nicht viel von den Speed-Fantasien, also ob CHROME ein bisschen...“

Optionen

Hallo,

ich habe und nutze den FF mit der 3.6.13 und bin damit zufrieden, jedoch hatte ich auch Chrome probiert und für mich unpassend empfunden, eben weil dort nur über den Schraubenschlüssel zu wichtigen Sachen wie Drucken usw gelangt, auch fehlt komplett die Druckvorschau um dort schon Korrekturen vorzunehmen. Na nix für mich habe ich mich entschieden. Jedoch wird es wohl auch so mit dem FF4 er Version ausgehen. Denn ich habe es bisher (nur aus gelesenen Kommentaren) erfahren das auch dort die Lesezeichen usw fehlen bzw. nicht mit zu übernehmen sind. Ich werde den FF in jetziger Form also solange wie möglich nutzen und sonst als Ausweg eben den Opera nutzen. IE fällt für mich auch weg.
Hoffe aber das FF sich noch besinnt und das man dann seine Lesezeichen und Ansichtsleiste übernehmen kann.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Ma_neva

„Hallo, ich habe und nutze den FF mit der 3.6.13 und bin damit zufrieden, jedoch...“

Optionen

Vergiss nicht upzudaten. Es gibt die Version 3.6.14

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Conqueror

„@Ma_neva“

Optionen

Schönen Abend,

besten Dank für den Hinweis, habe ich nun gerade sofort erledigt. Bin aber erstaunt das ich von FF keine Mitteilung zu der neuen Version erhalten habe.
Daher freue ich mich das Du mich darauf aufmerksam gemacht hast.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
REPI Sje2006_no2

„Ich kann auf Chrome verzichten, ich muss mich nicht auch beim Surfen von Google...“

Optionen
Ich kann auf Chrome verzichten, ich muss mich nicht auch beim Surfen von Google ausspionieren lassen.

Lies hier:
http://www.nickles.de/thread_cache/538781698.html#_pc
Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Michael Nickles

„Firefox 4 soll letzte große Version werden“

Optionen

Hallo Michael,
auf allen Rechnern (bis auf den ganz alten, da läuft Opera alleine) und allen Betriebssystemen nutze ich Firefox als ersten (und wichtigsten) Browser. Dann kommt Opera, und dann SRWare Iron (ohne die Spionage von Google). Daneben noch andere, die nicht so wichtig sind: Safari, Seamonkey, links etc.
Gruß
miraculix926

bei Antwort benachrichtigen
griffithe Michael Nickles

„Firefox 4 soll letzte große Version werden“

Optionen

Google-Variante als "definitiv besser" zu beurteilen halte ich für definitiv falsch sehr geehrter Herr Nickles. Den Vergleich hierzu könnte ich auf die Betriebssysteme beziehen. Ich weiß, dass mein Win7 noch einige Jahre als modern und standardisiert gelten wird, selbst wenn mit Win8 der Nachfolger eintreten sollte. Bei meiner Ubuntu Version 9.10 kann ich das heute leider nicht mehr behaupten.. da wir ja kurz vor R11 stehen und alle 6(?) Monate eine neue Version erscheint.

Oft ist in den sog. Browser-Vergleichstabellen, so was zu lesen wie: "diese Funktion ist seit der Version x des jeweiligen Browsers vorhanden".. da frage ich mich doch gleich, wie solch eine Tabelle jetzt aussehen soll, wenn ich mit dem letzten upgrade des Chrome-Browsers gleich zwei Versionen nach oben gesprungen bin. Ich selber hätte nichts dagegen wenn Google sich noch ein Jahr (oder gerne etwas länger) für die Entwicklung nehmen- und das was wir heute als (ich muss kurz nachschauen), „Version 9“ kennen, als 'Erste' richtige Version präsentieren würden. Auch kann es fatale Folgen haben etwas zu früh anzukündigen und die Leute auf die Folter spannen. DUKE lässt grüßen..

Chrome als Browser ist schön und schlicht, mir schon fast zu schlicht.. da wünscht man sich ab und zu schon einige Funktionen die sich unter FF seit Jahren etabliert haben.
Sofern Google meine Suchanfragen ausschließlich für eigene Forschungszwecke verwendet, kann es mir auch Recht sein.

Als Randbemerkung finde ich es als Entwickler übrigens furchtbar, für 5 gängige Browser meine Seiten anpassen zu müssen.

bei Antwort benachrichtigen
Keuper Michael Nickles

„Firefox 4 soll letzte große Version werden“

Optionen

Hi zusammen,

wir haben alle 3 Browser parallel im Einsatz. IE für Notfälle wenn der FF es mal nicht macht ansonsten deckt FF bei uns 95% ab. Chrome kam zum Einsatz weil er ein Quentchen mehr Geschwindigkeit versprach und war daher interessant für den alten Wohnzimmer Lap. Das war ein paar Tage ganz schön, dann mochten die Damen des Hauses nicht mehr. Da sie häufig Shoppingseiten besuchen wurden sie quasi zugepopuped - Ende und zurück zu FF da hält der PopUp Blocker was er verspricht... war ja auch irgendwie klar - wieso sollte eine Firma die von Werbung lebt auch Popups wirklich blocken - irgendwie unlogisch.

Gruss Keuper

bei Antwort benachrichtigen
dr_rock1 Michael Nickles

„Firefox 4 soll letzte große Version werden“

Optionen

Ich verwende zum Zeitung lesen den Chrome browser. Alles andere - speziell wenn Daten eingegeben werden müssen - mache ich mit FF und nutze auch einige Plugins.

Der FF 4 Beta aktualisiert die Version auch automatisch, was z.B. dazu führte, dass mit der Beta 11 die Funktion open im Sidebar nicht mehr funktioniert. Die ältere Version isntallieren bringt nichts, weil deas Ding automatisch wieder auf die nächste Beta switched. Bei V12 ist's dasselbe.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Michael Nickles

„Firefox 4 soll letzte große Version werden“

Optionen
Was ich mag, sind die stillen Updates bei Chrome - die Aktualisierung passiert einfach im Hintergrund. Man wird nicht ständig mit irgendwelchen Dialogen genervt, dass irgendwas aktualisiert werden muss. Zugegeben: meine Haupt-Browser sind nach wie vor Internet Explorer und Firefox, jeweils in der aktuell stabilen Version.

ist das wirklich so nervig, und ist das wirklich gut?

Alle 3-4 Wochen mal einmal auf ok zu klicken find ich ok, und die möglichkeit etwas mit den Updates zu warten wenn man auf nö klickt ist auch nicht immer verkehrt.
bei Antwort benachrichtigen
Pashka Michael Nickles

„Firefox 4 soll letzte große Version werden“

Optionen

Bald kommt die finale Version:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Release-Candidate-des-Firefox-4-erhaeltlich-1205102.html

Gruß
Paul
PS: Bei mir läuft hier die Beta Version von Firefox 4.

bei Antwort benachrichtigen