Download-Dienste und Tauschbörsen 2.593 Themen, 14.667 Beiträge

News: Netzneutralität

Filter gegen Filesharing

Redaktion / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Netzneutralität ist erneut in der Diskussion, nicht nur in den USA, auch in Deutschland werden Provider massiv von der Content-Industrie bedrängt. Die Idee: Sie sollen Raubkopien aus ihren Netzen filtern, wie auch immer das technisch gehen soll.

Die LA Times zitiert eine Rede von Dan Glickman, dem Boss des Verbands der US-amerikanischen Musikindustrie. Er wünscht sich keine Regulierung der Netznutzung durch den Staat, die Antipiraterie-Maßnahmen behindern würde.

Von den Providern wird ziemlich offen eine Zensur der Inhalte verlangt, obwohl Filter zum Beispiel bei Verschlüsselung überhaupt nicht funktionieren können.

Verletzung der Netzneutralität bedeutet, dass Provider ihren eigenen Content bevorzugt durchleiten und den der Konkurrenz blockieren, dafür hat es weltweit in der Vergangenheit zahlreiche Beispiele gegeben.

Quelle: Los Angeles Times

bei Antwort benachrichtigen
Mikkel1 Redaktion

„Filter gegen Filesharing“

Optionen

Für guten Content sollte man bezahlen. Man sollte nicht gute Musik oder coole Filme klauen, nur weil es das Internet möglich macht.

bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois Mikkel1

„Für guten Content sollte man bezahlen. Man sollte nicht gute Musik oder coole...“

Optionen

Braver Bürger!

Jawohl, solche Leute wie Dich braucht die Content-Industrie!!

Es macht Dir sicher auch die Kennzeichenüberwachung und eine Online-Durchsuchung nichts aus, hast ja nur legale Sachen.

Es stört Dich auch nicht, wenn sämtliche Telefongespräche mitgeschnitten werden, Deine Bankvorgänge an die USA übermittelt und du zur Einreise bei denen einen Fingerabdruck abgeben darfst, machst ja nur legale Sachen.


Du merkst auch nicht, daß nicht die gewählten Volksvertreter die Gesetze machen sondern finanzstarke Organisationen.

Hast Du dir den letzten Absatz im Artikel überhaupt durchgelesen und auch verstanden?


Gruß Alois

Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Onkel_Alois

„Braver Bürger! Jawohl, solche Leute wie Dich braucht die Content-Industrie!! Es...“

Optionen

Nööööö - hat er nicht! - Wie denn auch - dazu muss man lesen können und üblerweise dann auch noch verstehen können, was einen gewissen Informationsstand und etwas technisches Wissen zur Voraussetzung hat.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Mikkel1

„Für guten Content sollte man bezahlen. Man sollte nicht gute Musik oder coole...“

Optionen

Stimmt, aber für Rechte sollte die Industrie nicht zahlen dürfen und sich deine persönlichkeitsrechte untern nagel zu reißen.

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Redaktion

„Filter gegen Filesharing“

Optionen

o.T.

bei Antwort benachrichtigen
hannes43 Redaktion

„Filter gegen Filesharing“

Optionen

@Onkel_alois, super Antwort, echt geil formuliert!
Hinzuzufügen wäre noch, was meine Meinung ist.

Wenn alle so viel Geld hätten wie z.B. die Filmindustrie und zig andere Bosse die Millionen scheffeln und am Fiskus vorbeischleusen, dann würden die sich das Zeug auch kaufen.
Der normale Bürger wird aber derart beschissen, dass er keine andere Wahl als auf Filesharing hat.

bringt man 100€ am fiskus vorbei und wird erwischt, bekommt man 3 Jahre Knast.
macht man es wie die großen Bosse und Politiker die es mit Millionen machen, werden sie nur rausgeschmissen und bekommen zum Dank fürs bescheissen noch ne Top Pension.

bei Antwort benachrichtigen
newcomer65 Redaktion

„Filter gegen Filesharing“

Optionen

nützliche Idioten ( Politiker und andere Schleimer) gab es schon immer. Die Frage ist doch wie können wir uns dagegen wären?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 newcomer65

„nützliche Idioten Politiker und andere Schleimer gab es schon immer. Die Frage...“

Optionen

@newcomer65:

.... meintest du "wehren"? - Klare Antwort: Links wählen! - Das wird zwar unter Umständen direkt wenig bewirken, "wäre" aber immerhin ein "Denkzettel" für die etablierte Politik.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hannes43 winnigorny1

„@newcomer65: .... meintest du wehren ? - Klare Antwort: Links wählen! - Das...“

Optionen

Genau, viele wählen links und viele rechts.
Wobei die bornierten Politiker dann aufschreien, wie kann das sein das soviele rechts wählen.

Sagt mal Jungs und Mädels, sind die da oben so dämlich oder tun die nur so?
Wobei, sind die meisten hier unten so dämlich oder tun die auch nur so?

Da knallt die CDU, mal so als Beispiel, die Steuern derart in die Höhe das mir persönlich hören und sehen vergeht und ich bin bei der nächsten Wahl so total dämlich und wähle wieder CDU! Ich will damit sagen, man siehts ja jedesmal am Wahlausgang, diese Vollidioten wählen die korrupten Parteien immer wieder.
Was ist bloss los in der Bevölkerung? Die sind doch wirklich so bekloppt und bringen sich selbst ins Grab, ich verstehe das nicht. Ich mag ja selber dumm genug sein, aber wie dumm muss ich eigentlich noch werden um das zu verstehen. Nie im leben werde ich CDU/SPD wählen, nie wieder.
Sorry, aber was höflichers als Vollidioten, was dies am besten beschreibt, fand ich auf die schnelle nicht im Wörterbuch.

bei Antwort benachrichtigen