Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

News: 38 Millionen Euro Strafe für Ebay

Fälschungen mit Folgen

Redaktion / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Lange Zeit haben Händler auf Ebay Plagiate von Luxuswaren verhökert. Jetzt muss Ebay selbst für diesen Markenmissbrauch geradestehen. Ein Gericht in Paris verhängte eine Strafe in Höhe von rund 38 Millionen Euro. Kläger waren diverse französische Unternehmen, die zum Luxuswaren-Konzern LVMH gehören (Christian Dior, Guerlain, Kenzo etcetera).

Im Rahmen des Gerichtsurteils ist es Ebay ab sofort auch untersagt, generell Waren aus dem Sortiment von LVMH anbieten zu lassen - gleichgültig ob "echt" oder "gefälscht". Damit schützt LVMH seine exklusiven Vertriebswege und hält sich unterwünschte Konkurrenz vom Laib.

Ebay betrachtet das Urteil als Angriff auf den freien Online-Handel und will sich dagegen zur Wehr setzen. Laut Ebay werden jährlich 20 Millionen Dollar investiert um Plagiate aufzuspüren und aus Ebay zu entfernen.

Viel Ärger kann es übrigens geben, wenn jemand gebrauchte Luxuswaren oder Designer-Klamotten auf Ebay anbietet. Dann lauern Abmahnanwälte, die dem Anbieter eventuell den Verkauf von Plagiaten unterstellen. Diese Unterstellung reicht bereits aus, um mehrere tausend Euro an Anwaltskosten einzukassieren - siehe dazu Wiso-Bericht des ZDF: Die Ebay-Falle.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„Fälschungen mit Folgen“

Optionen

Abmahnanwälte. Da würde ich garnicht erst reagieren. Ist die gebrauchte Kleidung echt, dann können sie mich mal kreuzweise.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Chaos3

„Abmahnanwälte. Da würde ich garnicht erst reagieren. Ist die gebrauchte...“

Optionen

hat ich mir auch gedacht, das die doch erstmal in der beweispflicht sind.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Crazy Eye

„hat ich mir auch gedacht, das die doch erstmal in der beweispflicht sind.“

Optionen

Also wenn ich mich nicht irre, muss einem hierzulande immer noch die Schuld zuerst nachgewiesen werden und nicht umgekehrt.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Chaos3

„Häää ?“

Optionen

Jepp, aber die Anwälte präsentieren das vermutlich geschickt damit sie ihre abmahnung in Rechnung stellen können.

Den beweise für ein Plagiat haben sie wohl kaum.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Crazy Eye

„Jepp, aber die Anwälte präsentieren das vermutlich geschickt damit sie ihre...“

Optionen

Da würden sie bei mir auf Granit beissen. Ich würde niemals bezahlen wenn ich unschuldig bin.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Chaos3

„Da würden sie bei mir auf Granit beissen. Ich würde niemals bezahlen wenn ich...“

Optionen

Scheinbar lohnt es sich aber ... Sonst würden sie es wohl kaum machen.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Crazy Eye

„Scheinbar lohnt es sich aber ... Sonst würden sie es wohl kaum machen.“

Optionen

Leider ist das wahr. Nicht jeder hat Eier.

bei Antwort benachrichtigen
Pumbo Redaktion

„Fälschungen mit Folgen“

Optionen

"...hält sich unterwünschte Konkurrenz vom Laib."

ebay nun "Bernd das Brot" oder was?

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Redaktion

„Fälschungen mit Folgen“

Optionen

Seit einiger Zeit reklamierte ich bei Ebay von wegen offensichtlich angebotenen Plagiaten bzw. Fälschungen.

Reaktion von Seiten Ebay = 0
Die Abmahnanwälte hätten keine Chance, wenn Ebay die Angebote selbst überwachen würde, aber auch hier gilt der Spruch. Reagiert wird erst, wenn es weh tut.

bei Antwort benachrichtigen
peterson Redaktion

„Fälschungen mit Folgen“

Optionen

Man kann auch reinschreiben, daß sie von Dior sind.
Allerdings man darf nicht das Markenlogo von deren Homepage in seine Auktion reinbringen.

Allerdings blockt ebay auch schon solche Auktionen, wo nur Markennamen als Schlagwort auftauchen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Stell Dir vor, Du verkaufst Deinen alten BMW und die Brüder wollen Dich abmahnen.
Muhahahaha

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 peterson

„Sicher darf man seine Designer-Klamotten verticken.“

Optionen

"Allerdings blockt ebay auch schon solche Auktionen, wo nur Markennamen als Schlagwort auftauchen" - solche Auktionen habe ich auch schon gesehen.

Da verkaufte einmal jemand einen alten Gurken-Synthesizer aus den frühen Neunzigern - Kawai K4 - und überschrieb die Auktion mit "Kawai K4 Roland Yamaha Korg".

Mal ehrlich, was soll so ein Scheiß? Man sollte die Suchenden nicht so verarschen. Wer einen Roland oder Yamaha-Synthie haben will, der kauft keinen Kawai K4. Ich würde es begrüßen, wenn ebay so eine aufgesetzte blöde Aufmerksamkeitsheischerei unterbindet.

Wenn jemand tatsächlich einen Rolls-Royce zu verkaufen hat, dann muss er das natürlich auch schreiben dürfen ;-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
peterson Olaf19

„Finde ich aber auch in Ordnung so!“

Optionen

erfinderischer sein.
Man muß Schlagwörter benutzen, die nur die Eingeweihten verstehen.

Neonazis und Kinderpornographen schaffen das doch auch.
:o(

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 peterson

„Da müssen die Käufer/Verkäufer halt.........“

Optionen

...zum Beispiel:

  • Ozsillatorensynchronisation
  • Pulsweitenmodulation
  • Physical Modelling
  • Selbstoszillation,
um nur einmal vier Schlagworte zu nennen, die die Herzen der Fangemeinde elektronischer Musikinstrumente höher schlagen ließen :-)

Man müsste dann nur deutlich machen, dass diese Begriffe ausschließlich dazu dienen, die Volltextsucher auf die eigene Anzeige zu locken - sonst gäbe es böses Blut.

Obwohl... wer solche Geräte kauft, holt sich die Infos eh aus dem Netz oder evtl. aus Fachliteratur. Der weiß vorher, was er bekommt, wenn er nur Hersteller und Typenbezeichnung hört.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
peterson Redaktion

„Fälschungen mit Folgen“

Optionen

ebay muß keine Strafe bezahlen, sondern an die entsprechenden Firmen Schadenersatz leisten.

Das ist ein himmelweiter Unterschied, liebe Redaktion.

bei Antwort benachrichtigen
hundertneunundneunzig peterson

„Der Artikel is übrigens falsch.“

Optionen

Kenne kein Forum, wo Strafrecht und Zivilrecht nicht durcheinandergeschmissen werden ;-)

Gruß
hu-

bei Antwort benachrichtigen