Allgemeines 21.702 Themen, 142.821 Beiträge

News: 1.800 fanden es gut

Facebook-Seite von Mark Zuckerberg gehackt

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Facebook-Seite von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg wurde gestern Abend offensichtlich von einem Hacker geknackt und zum Hinterlassen einer Botschaft missbraucht. Die lautete gemäß Bericht von Neowin.net wie folgt:

"Let the hacking begin: If facebook needs money, instead of going to the banks, why doesn't Facebook let its users invest in Facebook in a social way? Why not transform Facebook into a 'social business' the way Nobel Prize winner Muhammad Yunus described it? What do you think? #hackercup2011".

Der Hacker fragte also nach, warum Facebook bei Geldbedarf zu Banken geht und nicht einen sozialen Weg findet um seine Nutzer in Facebook investieren zu lassen. Also, ein soziales Geschäftsmodell entwickelt, wie es unter anderem der Nobelpreisträger Muhammad Yunus beschrieben hat.

Dabei geht es um die Schaffung sogenannter sozialer Unternehmer, denen es nicht darum geht, maximalen Gewinn zu erwirtschaften, sondern die Menschen investieren lassen um soziale Probleme zu lösen. Geldanleger erhalten ihr eingesetztes Kapital dann ohne Gewinn zurück, investieren also nur für Soziales und Gotteslohn.

Ein Screenshot von Zuckerbergs gehackter Seite findet sich unter anderem auch auf CTV.ca. Der Hack soll zwar nur sehr kurz aktiv gewesen sein, aber lange genug um über 500 Kommentare von Facebook-Nutzern zu erhalten und über 1.800 Leute "fanden das gut".

Wie es der Hacker geschafft hat, sich an Mark Zuckerbergs eigener Seite zu vergreifen ist unbekannt. Darüber rätselt aktuell wohl selbst Facebook noch. Böse Zungen spekulieren, dass Zuckerberg wohl beim Umgang mit seinem Passwort geschlampt hat. Oder: dass es so primitiv war, dass der "Hacker" es einfach erraten konnte.

Die Hacker-Botschaft wurde auf jeden Fall nebst sämtlichen Kommentaren gelöscht, eine Stellungsnahme zum Vorfall von Facebook gibt es noch nicht.

bei Antwort benachrichtigen
hansapark Michael Nickles

„Facebook-Seite von Mark Zuckerberg gehackt“

Optionen

hallo.

ich dachte bei lesen der Überschrift erst die Seite wurde "von Mark Zuckerberg gehackt".
aber nun ist es klar.

mfg
h.

bei Antwort benachrichtigen
saheinknabeinroesleinstehn Michael Nickles

„Facebook-Seite von Mark Zuckerberg gehackt“

Optionen

Ich steh gerade auf dem Schlauch: Facebook soll nicht mehr zur Bank gehen sondern besser mich anpumpen? Und ich soll das Geld zinsfrei zur Verfügung stellen?
Bei den kleinen Unternehmen in der dritten Welt habe ich da ja ein Einsehen, aber bei Facebook?
Kann mir bitte jemand meinen Denkfehler erklären?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 saheinknabeinroesleinstehn

„Ich steh gerade auf dem Schlauch: Facebook soll nicht mehr zur Bank gehen...“

Optionen
Ich steh gerade auf dem Schlauch: Facebook soll nicht mehr zur Bank gehen sondern besser mich anpumpen? Und ich soll das Geld zinsfrei zur Verfügung stellen?

Ich verstehe das so:

Wenn Facebook sozial wäre (was ja der Begriff "Social Network" eigentlich impliziert), würde es dort nicht um die Erwirtschaftung von Gewinn gehen sondern um die Schaffung und Pflege von sozialen Beziehungen.

Wenn das so wäre, könnte Facebook auch von denjenigen, denen das Netzwerk nutzen soll (den "Nutzern") das Geld ausleihen.

Es ist aber nicht so. Es ist weder sozial noch eine Wohltat für die Gesellschaft sondern es ist ein knallhart kalkuliertes Geschäft, das völlig selbstverständlich von den Nutzern kostenlos bereitgestellte Informationen dazu nutzt, um Profit zu erwirtschaften.

Gruß, mawe2
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
bechri mawe2

„ Ich verstehe das so:Wenn Facebook sozial wäre was ja der Begriff Social...“

Optionen

@sekers: ich gehe davon aus, dass der "Hacker" eine Finanzierungsmethode vorschlägt, die sich an Wikipedia orientiert - dort können Leute ja auch für "Wissen im Netz" spenden.

MfG
BeChri

MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen
GAMA7 Michael Nickles

„Facebook-Seite von Mark Zuckerberg gehackt“

Optionen
Wenn Facebook sozial wäre

Facebook an sich ist nicht sozial. Das soziale Netzwerk, von dem in diesem Zusammenhang die Rede ist, baut jeder User auf. Hierzu wird die bereit gestellte IT-Plattform genutzt. Ohne ein geeignetes Geschäftsmodell kann eine solche Unternehmung nicht existieren.

mawe2 ich stimme Dir vollkommen zu und kann Deiner Aussage nur beipflichten.
bei Antwort benachrichtigen