Soziale Netzwerke 215 Themen, 2.546 Beiträge

News: Gratis für alle

Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen

Michael Nickles / 35 Antworten / Baumansicht Nickles

Facebook wird seinen aktuell geschätzt weltweit 850 Millionen Nutzern in den kommenden Wochen eigene Email-Adressen verpassen. Das wird nach der bewährten Methode "Nicht fragen, machen" auferzwungen. Freiwillig können sich Facebook-Nutzer schon seit geraumer Zeit eine Email-Adresse bei Facebook einrichten, jetzt kriegen halt alle eine - ob sie wollen oder nicht.

Die Email-Adressen werden einfach nach der Rezeptur Benutzername + "@facebook.com" gestrickt. Soweit bekannt wird es die Option geben, den Benutzernamen in der Email-Adresse modifizieren zu können. Beim Facebook-Mail-Dienst handelt es sich um einen herkömmlichen Email-Mechanismus.

Er ist also nicht für private Kommunikation innerhalb Facebook beschränkt, sondern es können Mails wie üblich rausgeschickt und auch empfangen werden.

Michael Nickles meint: Alles halb so wild, werden viele sagen - es wird niemand gezwungen es zu benutzen. Das stimmt wohl auch so - fürs Erste zumindest. Tatsache ist, dass Facebook diese Zwangs-Email-Adressen nicht aus Spaß einführt.

Es gibt garantiert bereits sehr präzise Pläne, was sich damit alles anstellen lässt. Und es wird früher oder später garantiert auch der Moment kommen, ab dem Facebook-Nutzer gezwungen werden, ihre Facebook-Email-Adresse zu verwenden.

Es ist verwunderlich, dass Facebook die "Zwangs-Mail-Adresse" erst jetzt einführt. Denn: Facebook hat sein Wachstum quasi durch brutales Email-Spamming gepuscht. Und künftig werden Facebook-Nutzer bestimmt jeden Tag damit gequengelt "wichtige Mails" von ihrem Facebook-Email-Konto abzurufen - auch wenn es dort nichts außer "Mails" von Facebook zu lesen gibt.

Egal: Facebook-Nutzer sind es gewohnt, mit idiotischen "Benachrichtigungs-Mail" vollgeschüttet zu werden - die stecken bestimmt noch eine "Portion" weg.

Bleibt auf jeden Fall abzuwarten, wann die Spammafia loslegt und die Email-Fächer der Facebook-Nutzer zubombt.

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen“

Optionen

Ich denke die Schmerzgrenze der Facebookjunkies ist sehr groß anzusiedeln.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen“

Optionen

mmm - das problem ist, dass FBnutzernamen mehr oder weniger öffentlich sind.
bin gespannt wie die es mit spamfilter lösen wollen.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles reader

„mmm - das problem ist, dass FBnutzernamen mehr oder weniger öffentlich sind....“

Optionen
bin gespannt wie die es mit spamfilter lösen wollen.
Genau das werden sie bestimmt nicht tun! Bei jeder eingehenden Spam-Mail kriegen Facebook-Nutzer halt eine wichtige Benachrichtigungs-Mail, dass sie dringend auf Facebook ihren Posteingang checken müssen, weil es wichtige Mails gibt. Die Masse ist garantiert blöd genug um das dann zu tun. Und damit erhält sich Facebook zig Millionen"regelmäßige" Nutzer.
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„ Genau das werden sie bestimmt nicht tun! Bei jeder eingehenden Spam-Mail...“

Optionen

Nicht nur das. Nebenbei bekommt FB noch Zugriff auf die Email-Adressbücher der User und hat somit die Möglichkeit, auch externe Account zu spamen.

Da bleibt eigentlich nur noch, *@facebook.com in die Blacklist zu schmeißen. Nützt aber auch nicht, da Daten ja bekanntlich gehandelt werden.

Vollkommen paranoid, aber leider auch technisch umsetzbar, ich weiß. Schaut sich der FB-User Werbung XYZ an, bekommen alle in seinem Adressbuch ein Mail.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Kern53 Maybe

„Nicht nur das. Nebenbei bekommt FB noch Zugriff auf die...“

Optionen

Hallo Maybe, mir ist neu das neben der C.A.I auch das F.B.I. bei Facebook seine Hände im Spiel hat, aber logisch ist es allemal. Ich denke da an den Roman von Orwell: "1984". Da gibt es den "Großen Bruder", der weiß alles, der sieht alles, der höhrt alles und den muß man lieben! Es ist schon bedenklich, wie leichtsinnig vor allem Jugendliche alles von sich Preis geben, ob als Text, Foto oder Video-Clip und sich dann wundern, wenn es ihnen ein paar Jahre später wie ein Klotz auf die Füße fällt (Bewerbungen usw) und sie diese Einträge nich mehr löschen können, denn das Netz verigsst nichts.
Ich sehe die Gafahr, dass FB und Konsorten den ganzen Mail-Sektor konrollieren wenn nicht beherrschen wollen.
Aber die Millionen Nutzer machen sich offenbar keine Gedanken darüb und freuen sich, wenn bei der Eingabe ihres Namens in div. Suchmaschinen möglichst viele Treffer erziehlt werden.
Wer soll denn das noch kontollieren!
Gruß
Harald

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Kern53

„Hallo Maybe, mir ist neu das neben der C.A.I auch das F.B.I....“

Optionen

Moin,

welchen Einfluss Geheimdienste/Bundespolizei bei FB & Co. haben, kann ich nicht sagen. Das sie diese Möglichkeiten zur Informationsbeschaffung nutzen, ist hingegen logisch und wird sicherlich auch angewandt.

Jedoch mache ich mir um diese Institutionen weniger Gedanken. Denn diese kommen sowieso an Daten, wenn sie es wollen. So ist es eben nur einfacher.

Google nutzt für sowas Web-Crawler und Spider-Bots, kleine Programme, die automatisch Suchen und Indizieren.

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Karsten24 Michael Nickles

„Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen“

Optionen
Und es wird früher oder später garantiert auch der Moment kommen, ab dem Facebook-Nutzer gezwungen werden, ihre Facebook-Email-Adresse zu verwenden.
Na dann kommt FB ja endlich an all die vielen schönen Adressen, die ihnen bis jetzt vorenthalten werden. :)
Allerdings gehe ich einmal davon aus, daß wohl die meisten ihre eMails auf dem FB-Server abholen lassen und ungelesen vernichten.
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 Karsten24

„ Na dann kommt FB ja endlich an all die vielen schönen Adressen, die ihnen bis...“

Optionen

Ich auf jeden Fall, ich werde nicht mal hinsehen und abholen auch nicht. Sollen sie doch dort verfaulen.
Besser ich werde mich bei dem Saftladen abmelden, ist ja eh totlangweilig.

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen“

Optionen
Alles halb so wild, werden viele sagen - es wird niemand gezwungen es zu benutzen. Das stimmt wohl auch so - fürs Erste zumindest.
es wird früher oder später garantiert auch der Moment kommen, ab dem Facebook-Nutzer gezwungen werden, ihre Facebook-Email-Adresse zu verwenden.

Du kannst aber doch niemanden zwingen, vom Facebook-Account aus E-Mails zu verschicken oder die E-Mail-Adresse an andere weiterzugeben mit der Bitte, Mails nur noch dahin zu schicken!

Da kann sich Facebook auf den Kopf stellen, wer das nicht will, tut das einfach nicht. Oder benutzt seine Facebook-Adresse als Spamgourmet-Ersatz :-)

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
kongking Olaf19

„ Du kannst aber doch niemanden zwingen, vom Facebook-Account aus E-Mails zu...“

Optionen
Du kannst aber doch niemanden zwingen, vom Facebook-Account aus E-Mails zu verschicken oder die E-Mail-Adresse an andere weiterzugeben mit der Bitte, Mails nur noch dahin zu schicken!

Da kann sich Facebook auf den Kopf stellen, wer das nicht will, tut das einfach nicht. Oder benutzt seine Facebook-Adresse als Spamgourmet-Ersatz :-)


Natürlich kann man das nicht.
Es ist aber eine geniale Idee zu einer "Quasi- Übernahme" von bisher genutzten anderen Mailadressen.
Die Freemailer in Deutschland geniessen keinen guten Ruf. Kann ich auch restlos bestätigen, bei web.de
hatte ich vor ca. 2 Jahren einen Totalverlust, der auch Kontakte betraf.
Bin aber Kummer gewohnt ;-)

Gruß - Kongking

Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
Kern53 Michael Nickles

„Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen“

Optionen

Zu Glück meide ich Facebook wie die Pest. Bei mir gibt es kein FB Account, also auch keine Zwangs- E-Mail Adresse
Kern53

bei Antwort benachrichtigen
Murdock09 Michael Nickles

„Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen“

Optionen

Gäääähhnn!!!
NIEMAND - ich wiederhole - NIEMAND ist hier zu Irgendetwas Gezwungen.
Wenn mans nicht will: KNOPF DRÜCKEN UND COMPUTER AUSMACHEN!!!

bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Murdock09

„Gäääähhnn!!! NIEMAND - ich wiederhole - NIEMAND ist hier zu Irgendetwas...“

Optionen
Gäääähhnn!!!

das kann ich nur unterstreichen, Artikelniveau auf reinem Sensationsjournalismus, verwunderlich, dass man nicht gleich bei der Anmeldung eine Emailadresse gestellt bekommt, ist bei anderen Platformen Gang und Gäbe, ob und was sich in Zukunft damit anstellen läßt, ist reine Spekulation, sollte FB mir damit auf den Geist gehen, wird das Account halt gelöscht...

noch vor Jahren war man froh über jede Emailadresse, die man kostenlos ergattern konnte...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Murdock09

„Gäääähhnn!!! NIEMAND - ich wiederhole - NIEMAND ist hier zu Irgendetwas...“

Optionen
Wenn mans nicht will: KNOPF DRÜCKEN UND COMPUTER AUSMACHEN!!!

Gottseidank gibt es - wie so oft im Leben - auch hier genügend vernünftige Alternativen, es ist nicht alles immer nur Schwarz oder Weiß. Computer abschalten, oder am besten gleich ganz abschaffen, nur weil einem Facebook nicht passt, das hieße von einem Extrem ins andere zu fallen.

Das eigentlich Schlimme an Facebook ist etwas ganz anderes: nämlich dass du auch als Nicht-Mitglied davon betroffen bist, z.B. wenn Facebook-Mitglieder deine E-Mail-Adresse weitergeben. Selbst wenn du überhaupt keinen Computer besitzt, wirst du nicht verhindern können, dass irgendjemand auf Facebook Informationen über dich preisgibst. Das merkst du noch nicht einmal, jedenfalls nicht sofort.

Jeder von uns lebt in einer vernetzten Welt, es wäre ein Irrglaube anzunehmen, dass man dem Netz entkommen kann, nur dadurch dass man nicht selbst aktiv daran teilnimmt.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Kern53 Olaf19

„ Gottseidank gibt es - wie so oft im Leben - auch hier genügend vernünftige...“

Optionen

Hallo Olaf, in deinem Beitrag hast recht. Das wird wahrscheinlich der Hintergrund von FB sein. Und das Netz vergisst nichts und keinen. Löschen sauber ohne Rückstände ist unmöglich. Ich habe viele Jahre als Netzwerkadministrator gearbeite und da weiß ich, wovon ich spreche.
Bei FB kommt noch hinzu, das FB mit C.I.A. veknüpft ist und wahrscheinlich auch finaziert wird. (Vergl. Wikipedia) Und Google ist keinen Deut besser! Jeder ist für das verantwortlich, was er dem Netz preisgibt, einmal abgeschickt und ein zurück gibt es nicht!
Harald

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Kern53

„Hallo Olaf, in deinem Beitrag hast recht. Das wird wahrscheinlich der...“

Optionen
Bei FB kommt noch hinzu, das FB mit C.I.A. veknüpft ist und wahrscheinlich auch finaziert wird. (Vergl. Wikipedia) Und Google ist keinen Deut besser!

Hi Kern, das befürchte ich auch, und aus diesem Grund bin ich auch bei Google+ nicht angemeldet. Am liebsten wäre es mir gewesen, komplett auf einen Google-Account zu verzichten - leider wurde ich dazu quasi gezwungen, weil YouTube von Google geschluckt worden ist. Und auf meinen YouTube-Account wollte ich nicht verzichten.

Ich habe viele Jahre als Netzwerkadministrator gearbeite und da weiß ich, wovon ich spreche.

Schön, dass sich ab und an auch einmal ein Profi auf nickles.de verirrt ;-) Kann dem Forum nur guttun.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Kern53 Olaf19

„ Hi Kern, das befürchte ich auch, und aus diesem Grund bin ich auch bei Google...“

Optionen

Danke Olaf für deine Antwort. Du kannst mich jederzeit kontakieren. Wenn ich helfen kann tue ich das gern. Und ich habe relativ Zeit als EU-Renter. Mein PC ist den ganzen Tag an.
Viele Grüße,
Harald

bei Antwort benachrichtigen
Murdock09 Kern53

„Hallo Olaf, in deinem Beitrag hast recht. Das wird wahrscheinlich der...“

Optionen

klingt irrsinnig angsterregend!
panikmache!
aber wenns so ist:
Computer AUSLASSEN oder gegen fb/google/fbi/usa Klagen!
da hilft das rumheulen auch nicht.
oder russischen proxy nehmen!
fertig

bei Antwort benachrichtigen
Kern53 Murdock09

„klingt irrsinnig angsterregend! panikmache! aber wenns so ist: Computer...“

Optionen

Hallo Murdock 09, das ist keine Panikmache und erst recht kein Rumgeheule. Du scheinst nicht besonders viel Ahnung vom Internet zu haben. Ist dir überhaupt bekannt, dass du ohne Hilfsmittel noch nicht einmal eine Datei von deinem eigenen PC löschen kannst? Und löschen (dauerhaft ohne Spuren) funktioniert im Internet gleich gar nicht. Aber wenn du es besser weißt?
Harald

bei Antwort benachrichtigen
Murdock09 Olaf19

„ Gottseidank gibt es - wie so oft im Leben - auch hier genügend vernünftige...“

Optionen

ja und, da bekommt eben ein anderer eine email mit einer einladung von fb, NA UND?
Email löschen und fertig,
und private emails gibt man auch nur den leuten wo man weiss das es privat bleibt.
das hat nichts mit s/w-denken zu tun, dieser ganze internet/computer/online mist ist doch totaler schwachsinn,
computer anmachen, informationen holen, lesen, ausmachen,
wer mehr macht soll es doch tun, aber das rumgeheule wegen diesem müll
es gibt soviele interesannte sache die man machen kann
mein gott, macht die kiste aus wenn euch das alles zuviel wird oder wechselt einfach die plattform,
oder schreibt euer eigenes fb, das ist doch ni mehr normal dieses rumgeheule..!

bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper Murdock09

„Gäääähhnn!!! NIEMAND - ich wiederhole - NIEMAND ist hier zu Irgendetwas...“

Optionen

ich habe zur Zeit das Präview von Windows 8 auf einem Rechner laufen und bis dato noch keine Möglichkeit gefunden , den Rechner mit der Maus oder der Tastatur auszuschalten. Nur mit dem Knopf am Gehäuse geht's.

bei Antwort benachrichtigen
kongking LohrerMopper

„Kein Knopf gefunden“

Optionen
Präview von Windows 8

Wie abgefahren ist das denn? Wie lange hast du die schon?

Schmunzel- Kongking
Es ist Zeit, dass die Menschheit ins Sonnensystem vordringt.(Zitat J.W.Bush) Donald John Trump liefert aehnliches jeden Tag auf Twitter. Moechten Sie diesen Dienst abonieren?
bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper kongking

„ Wie abgefahren ist das denn? Wie lange hast du die schon? Schmunzel- Kongking“

Optionen

oooch, schon seit einigen Tagen.
Unter der neuen Oberfläche (mit den Kacheln) scheint aber noch ein Windows XP zu werkeln, da er die Netzwerk- und Sound-Gerätetreiber für XP klaglos gefressen hat. Reingefallen

bei Antwort benachrichtigen
Murdock09 LohrerMopper

„Kein Knopf gefunden“

Optionen

wer sich diesen MÜLL drauf macht ist selber schuld!! Ehrlich!!!!

bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper Murdock09

„wer sich diesen MÜLL drauf macht ist selber schuld!! Ehrlich!!!!“

Optionen

Das ist kein Müll, das ist eine Vorabversion vom neuesten Windows.
Da kann man sehen, in welche Richtung die Entwicklung läuft.
Die Oberfläche mit den Kacheln kenne ich übrigens schon vom neuesten Ubuntu (auch MÜLL ?)

bei Antwort benachrichtigen
kien LohrerMopper

„Kein Knopf gefunden“

Optionen
noch keine Möglichkeit gefunden , den Rechner mit der Maus oder der Tastatur auszuschalten

Wenn ich mich recht erinnere, musst du nur den Mauszeiger an den rechten Bildschirmrand schieben und einen kleinen Moment warten, dann erscheint ein Auswahlmenü mit verschiedenen Optionen (unter anderem auch "Ausschalten".

bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper kien

„Wenn ich mich recht erinnere, musst du nur den Mauszeiger an...“

Optionen

Nö, geht (bei mir) nicht. Stirnrunzelnd

bei Antwort benachrichtigen
kien LohrerMopper

„Nö, geht bei mir nicht.“

Optionen

Tut mir leid. Da ich die Preview schon wieder gelöscht habe, weiß ich leider nicht mehr ganz genau ...

Ich habe deshalb gerade noch einmal gegoogelt und folgende Seite gefunden, die dich vielleicht weiterbringt, denn den Compi immer "brutal" abzuschießen sollte ja keine Dauerlösung sein ;-)


http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Herunterfahren_von_Windows_8_-_Die_verschiedenen_Varianten

Viele Grüße
kien

bei Antwort benachrichtigen
LohrerMopper kien

„Tut mir leid. Da ich die Preview schon wieder gelöscht habe,...“

Optionen

Danke, das probiere ich heute mal aus. Lachend

Übrigens: Wenn ich, um den Rechner auszuschalten, die Netztaste drücke, fährt er schön brav herunter und geht dann erst aus.

Windows ist für mich sowieso keine Dauerlösung. Die Installation auf dem Rechner habe ich aus reiner Neugier gemacht.

Letztes Jahr im August wollte ich auf meinem XP-Rechner Online-Banking machen, da wollte das Bank-Portal zum Einloggen meine iTAN's wissen (Trotz zwei parallel laufenden Antiviren-Programmen). Da habe ich mein (seit acht Jahren laufendes) XP
heruntergeschmissen und Ubuntu 10.4 installiert. Seitdem habe ich von Trojanern und Viren nix mehr gesehen.

bei Antwort benachrichtigen
kien LohrerMopper

„Danke, das probiere ich heute mal aus. Übrigens: Wenn ich,...“

Optionen

Ich nutze auch xubuntu und bin damit sehr zufrieden.

Ich hoffe, dass dir die Hinweise helfen!

Viele Grüße
kien

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen“

Optionen

Ich bin gespannt wie sich das auf die Omnipräsenz von Facebook ausserhalb von Facebook auswirken wird. Stichwort Like Button. Bei wievielen Seiten und Diensten im Internet muss ich mich demnächst mit meiner Facebook E-Mail Adresse anmelden um wesentliche oder weitere Funktionen zu nutzen? Welche Dienste werden überhaupt nur noch eine Facebook Adresse akzeptieren? Ich schätze das Facebook hier schon sehr konkrete Pläne hat auf die wir selbst hier alle nie kommen würden und die uns alle noch böse überraschen werden. Ein mulmiges Gefühl im Bauch muss man dabei einfach haben, selbst wenn man mit Facebook nix am Hut hat. Facebook wird wohl als allerestes die Zusammenarbeit mit anderen gängigen Internetgrössen wie Ebay oder Amazon suchen die nicht unmittelbar in Konkurrenz mit Facebook selbst stehen, bzw. mit Sicherheit hat Facebook entsprechende Gespräche längst geführt. Fortsetzung folgt.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 PaoloP

„Ich bin gespannt wie sich das auf die Omnipräsenz von...“

Optionen

Einerseits teile ich deine Befürchtungen - andererseits, warum sollten ebay und Amazon alle Kunden rausschmeißen, die keinen Facebook-Account haben? Dabei können die doch nur verlieren.

Genau so verstehe ich die Websites nicht, die man nur dann betreten kann, wenn man einmal auf den Like-Button klickt. Wenn ich die Seite noch gar nicht gesehen habe, kann ich gar nicht beurteilen, ob sie mir gefällt - schon deswegen ist das Schwachsinn, die "Likes" sind damit völlig wertlos, genauer gesagt - sie entwerten sich selbst. Das kann dann irgendwann keiner mehr ernst nehmen, auch der eingefleischteste Facebook-Fan nicht.

Es kann nur dazu führen, dass Besucher wegbleiben, wenigstens einige. Amazon und ebay wären schön blöd, wenn die sich auf so etwas einließen. Vor allem: wie lange gibt es diese beiden "Instutionen" des Internethandels schon, und wie jung ist dagegen Facebook? Was passiert, wenn Facebook eines Tages aus der Mode kommt, weil die Leute langsam die Schnauze voll haben von dem Mist - siehe Myspace?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Frenchie Olaf19

„Einerseits teile ich deine Befürchtungen - andererseits,...“

Optionen

Hei Olaf,

ich würde gerne Deinen Optimismus teilen. Aber wenn irgendwann mal ein Rechenstratege FB-Nutzer gegen die paar Restlichen gegenüberstellt - Mathe überzeugt. Wenn man sieht (selbst ohne FB-Nutzer zu sein) was die Leute alles ins Web stellen - da glaube ich eher daran daß der Osterhase vom Weihnachtsmann schwanger wird als daß FB an Bedeutung verliert.

Bis dahin lebe ich mit meinem kleinen persönlichen Protest und die Seiten die den Gefällt-mirButtion voraussetzen finden eine gemütlich warmen Platz in der dunklen Tiefe meines körperlichen Nordpols. Ich kontakte nicht einmal meine WIRKLICHEN Freunde auf deren FB-Account. Und bisher sind die alle Freunde geblieben

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Frenchie

„Hei Olaf, 13; 13; ich würde gerne Deinen Optimismus teilen....“

Optionen
Aber wenn irgendwann mal ein Rechenstratege FB-Nutzer gegen die paar Restlichen gegenüberstellt - Mathe überzeugt.

Das mag jetzt noch so sein, aber nach meinen Beobachtungen macht sich bei einigen Leuten, die vor ein, zwei Jahren noch begeistert dabei waren, allmählich eine Facebook-Müdigkeit breit. Genau so, wie die Euphorie um MySpace eines Tages auch ganz plötzlich vorbei war.

Und selbst wenn sich Facebook im großen Stil hält: was geht es ebay oder Amazon an, ob ich da mitmache oder nicht? Was haben sie davon, alle Leute rauszuschmeißen, die nicht dabei sind? Meinethalben kann man ja Zusatzfunktionen anbieten, die nur mit Facebook nutzbar sind, aber unter dem Strich zählt doch nur das gute Geschäft mit dem zahlenden Kunden, völlig egal, bei welchen Communities der angemeldet ist.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Michael Nickles

„Facebook-Nutzern wird Email-Adresse aufgezwungen“

Optionen

Hier mal zwei interessante Aussagen des FDP-Urgesteins Gerhard Baum, aus der gestrigen Markus-Lanz-Sendung  (24.04.12).

"Ich bin fest davon überzeugt, dass der FBI in Facebook-Daten hineinguckt" (Min 0:15). Und ein paar Sekunden später, quasi als Zugabe: "Wir geraten ja langsam in eine europäische Überwachungsunion" (Min 0:50).
http://www.youtube.com/watch?v=6HB3edxfQq4&feature=youtu.be 

Sollte man vielleicht mal drüber nachdenken.. ;)

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen