Allgemeines 21.707 Themen, 143.084 Beiträge

News: Undichte Stelle

Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz

Michael Nickles / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Filmstudios geben sich alle Mühe, um die Verbreitung neuer Spielfilme in Internet-Tauschbörsen zu verhindern. Und es gibt auch schon diverse "Überwachungsmethoden" mit denen verhindert werden soll, dass Filme im Kino "abgefilmt" und als sogenannte "Screener" veröffentlicht werden.

Bislang sind alle Versuche nutzlos geblieben. Auch der vor drei Wochen rausgekommene Facebook-Film The Social Network landete umgehend in Screener-Qualität in den einschlägigen Tauschbörsen. Und jetzt wurde es für dessen Produzenten richtig ärgerlich.

Seit Gestern ist laut Bericht von Torrentfreak angeblich bereits ein "DVD Screener" des Streifens in den Tauschbörsen der bereits von "Hundertausenden" gesaugt wird.

DVD Screener sind sozusagen eine Raubkopie der Film-DVD in entsprechend hoher Qualität. Wenn so eine DVD bereits Monate vor ihrem offiziellen Verkauf ins Internet gelangt, wurmt das die Filmstudios natürlich besonders.

Und vor allem, dass diese Scheiben eigentlich durch eine "Lücke" in der eigenen Firma rauswandern.

Michael Nickles meint: Der Film schein weltweit ja ein richtiger Hit zu sein. Und wenn man sich die Filmkritiken so durchliest, dann sind die auch recht positiv. Ich bin eigentlich nicht scharf drauf, mit den Film anzugucken.

Erstaunlich ist auf jeden Fall, wie schnell es Mark Zuckerberg ins Kino geschafft hat. Beziehungsweise der soll ja gar nicht gefragt worden sein. Inzwischen hat er den Film wohl gesehen und soll davon wenig beeindruckt gewesen sein.

Also, wer hier hat den Film schon gesehen? Lohnt er sich?

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB Michael Nickles

„Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz“

Optionen

Hallo Michael,

Und es gibt auch schon diverse "Überwachungsmethoden" mit denen verhindert werden soll, dass Filme im Kino "abgefilmt" und als sogenannte "Screener" veröffentlicht werden.

hier vermengst du aber etwas die Begriife: ein Film, der aus nem Kino abgefilmt wurde, ist kein Screener, sonder ein Telesync (TS), meist ist hier die Qualität nich sehr gut.

Ein Screener bzw. DVD-Screener ist meist eine Kopie, die vor dem Filmstart von den Studios an Presse und so verteilt wird, oft ist das aber noch nicht die endgültige Schnittfassung und ein Logo des Studios ist im Film dauerhaft oder ab und an eingeblendet.
Hier ist auch am ehesten die Lücke zu suchen, wie die Filme dann im Netz landen. Aber auf ein Verteilen an die Presse zu verzichten, würde für die Studios auch bedeuten, zum Filmstart noch keine Kritiken des Films zu haben.

bei Antwort benachrichtigen
Thomas199 Michael Nickles

„Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz“

Optionen

Ich kann den Film empfehlen. Ich haben in einer kostenlosen Preview gesehen. Kein kineastisches Meisterwerk, aber eine unterhaltsame Story mit einigen witzigen Passagen. Ob alles der Wahrheit entspricht, weiß ich nicht, spielte aber für mich auch keine Rolle. Aber ich denke, er ist schon nahe dran.
Ich wurde gut unterhalten und deshalb gehe ich ins Kino.

bei Antwort benachrichtigen
cyklops Michael Nickles

„Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz“

Optionen

Ich frage mich was da jetzt so verwunderlich ist,das ist keine Seltenheit und eigentlich keiner News wert.


Grüße

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Michael Nickles

„Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz“

Optionen

Ich gehöre ja nicht zu den Leuten, die man mit der Story, wie z.B. Bill Gates, Linus Torvalds oder Mark Zuckerberg es geschafft haben, hinter dem Ofen hervorlocken könnte.

Eher gähne ich schon bei der Vorstellung, mir so eine Story reinziehen zu sollen. ;-)

Dass ich den Film dennoch gesehen habe, verdanke ich meinem Sohn (14 Jahre), der sich, ohne bei Facebook eingetragen zu sein, für das "Drumherum" interessiert.

Für einen Film, der weder eine dramatische Story, noch nennenswerte Skandale, Action oder eine Liebesgeschichte einbinden kann (somit also eigentlich alles andere als eine massentaugliche Handlung mitbringt), ist er überraschend gut geworden und unterhaltsam.

Um begeistern zu können, muss man wohl aber ausgesprochener Facebook-Anhänger sein.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 shrek3

„Ich gehöre ja nicht zu den Leuten, die man mit der Story, wie z.B. Bill Gates,...“

Optionen

oder Nerd, der Film war gut ;)

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Killafrog1 Michael Nickles

„Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz“

Optionen

Hallo liebe Nickles Gemeinde,

Also ich finde auch, das dass hier nicht wirklich eine Meldung wert ist. Es gibt einen sogenannten "Camrip" in fürchterlicher Qualität schon seit fast .2 Wochen. Mittlerweile gibts auch den von Michael beschriebenen DVDScreener( http://www.orlydb.com/?q=The.social.Network ), der warscheinlich eine wesentlich bessere Qualität bietet, in jeder gut sortierten Tauschbörse.
Und das ist ja nicht nur mit diesem Film so, sondern i.Prinzip mit fast jedem guten Kinofilm, wobei die Qualitäten stark schwanken. Deswegen,- eigentlich absolut nix neues.
Ich bin absolut kein Facebook Fan, werde mir den Film darum auch nicht ansehn.
Auch nicht besagten Screener.

Gruss Killa

bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Michael Nickles

„Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz“

Optionen

Das interessante ist ja, dass die Filmindustrie nun mit tausenden Euros Rechtanwälte auffährt und die "Raubkopierer" verfolgen... Die Kohle, die die in die Anwälte pumpen könnte man vlt. in günstigere Kinokarten bzw. eher Verleihgebühren an die Kinos abgeben, aber nööö, lieber ne Horder Geldgeiler Schnösel drauf ansetzen.

Für mich hat die Filmindustrie auf ganzer Linie versagt und auch die BigBoss da oben könnten mich das fragen, ich hätte kein problem damit dene zu sagen, dass sie alt und irgendwie 1995 hängen geblieben sind. Wenn ich mir die Preise für Kino mal ansehe, kein Wunder, dass keine Sau mehr ins Kino geht... 10€ für nen NORMALEN Film, oder eingie Blurays für über 20€ - krank!

Aber was solls, die ganzen Chefs und PR Leute udn diese Flaschen wissen ja genau, wie man Geld macht... ich würde echt gerne mal wissen, was die machen, wenn keine Sau mehr ins Kino geht oder keinen Film mehr kauft... es muss immer erst einer sterben oder irgendtewas abfackeln bevor Menschen anfangen wieder nachzudenken... -_-

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 Michael Nickles

„Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz“

Optionen

Wo es keine 100 % Sicherheit gibt, wird sich mit 100% Sicherheit immer ein Datenleck finden um die Uraufführung unkrontrolliert vorzuverlegen. "Denke nicht, das andere so denken wie du denkst..."

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Facebook-Film bereits als DVD-Raubkopie im Netz“

Optionen

Der Film ist ganz nett. Ich schau ih mir nochmal im Kino an.

bei Antwort benachrichtigen