Laptops, Tablets, Convertibles 11.572 Themen, 53.493 Beiträge

News: 10.6.2 Update blockiert Atom-CPU

Erstmal Aus für OS X auf Netbooks

Michael Nickles / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Eine Hacker hat vor einer Woche mitgeteilt, dass Apple durch ein kommendes Mac OS X Update, die Installation seines Betriebssystems auf Rechnern mit Intel Atom Prozessoren unterbinden wird (siehe Kommendes Mac OS soll Intel Atom aussperren).

Und das ist jetzt passiert. Die neue Mac OS X Version 10.6.2 kann auf "Atom-Rechnern" - also vorwiegend Netbooks - nicht mehr genutzt werden. Generell ist das 10.6.2 Update sehr wichtig, da es diverse Fehler beseitigt.

Wer eine Vorversion auf einem Netbook betreibt, sollte das Update selbsterklärend besser bleiben lassen. Versuche es dennoch zu probieren sind sinnlos - in Apple-Diskussionsforen häufen sich Mitteilungen, dass es nicht klappt.

Allerdings besteht eine gute Portion Hoffnung, dass Hacker es gelingen wird, die Atom-Blockade in absehbarer Zeit aufzuheben.

Michael Nickles meint: Das Blöde an der Geschichte ist, dass Apple selbst aktuell noch kein Netbook anbietet.

Wer Mac OS X auf einem Winzling haben will, dem blieb bislang nur der Ausweg, es "illegal" auf ein Netbook zu installieren. Es wäre gewiss nicht dumm von Apple, hier ein Auge zuzudrücken um zumindest mit seinem Betriebssystem im Netbook-Markt präsent zu sein.

Wenn es ein eigenes Netbook von Apple gäbe, bestünde immer noch die Möglichkeit, Fremd-Hardware auszusperren. Jetzt riskiert Apple halt, dass viele auf ein Netbook mit Windows oder Linux ausweichen.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Erstmal Aus für OS X auf Netbooks“

Optionen

es wird nie passieren, dass *viele* von einem MacOS netbook zu einem Linux/WIn Netbook ausweichen - so wenige wie das sind.
und ausgehoben wirds eh - ich erinnere mich an kein Schutz- und Sperrmechanismus der digitalen Welt der nicht binnen weniger Wochen geknackt worden wäre.
oder bin ich da schlecht informiert?

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes reader

„es wird nie passieren, dass viele von einem MacOS netbook zu einem Linux/WIn...“

Optionen

premiere hat ein wenig länger gedauert...

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Erstmal Aus für OS X auf Netbooks“

Optionen

Opel wird seinen Astra ab sofort mit neuen Schlössern ausliefern. Diese sind mit dem Autoknacker-Set 6.2 nicht mehr gewaltsam zu öffnen. Schade eigentlich - für die Autoknacker wäre es so praktisch gewesen...

Sorry Mike, aber so ähnlich liest sich diese Meldung. Mac OS X auf einem "PC" zum Laufen zu bekommen, das ist nicht viel anderes als eine sog. "Raubkopie" zu installieren.

Wer Apple scheiße findet, wird ja nicht gezwungen, Mac OS X zu installieren - dann braucht er auch keinen Mac zu kaufen.

Es wäre gewiss nicht dumm von Apple, hier ein Auge zuzudrücken um
zumindest mit seinem Betriebssystem im Netbook-Markt präsent zu sein.

Möglicherweise wäre das sogar *sehr* dumm - dann nämlich, wenn man selbst in diesem Marktsegment irgendwann mit einem neuen Gerät Fuß fassen wollte.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Olaf19

„Opel wird seinen Astra ab sofort mit neuen Schlössern ausliefern. Diese sind...“

Optionen
Möglicherweise wäre das sogar *sehr* dumm - dann nämlich, wenn man selbst in diesem Marktsegment irgendwann mit einem neuen Gerät Fuß fassen wollte.

oder aber wenn man die exklusivität der eigenen Marke wahren will. Ein Mac ist nunmal immernoch ein statussymbol. Und auch wenn ich jetzt absolut nichts gegen dich sagen will, Olaf, aber ich kenne ausm RL mehr als einen MacUser, der hochnäsig auf die PC-kameraden herabschaut.
'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Synthetic_codes

„ oder aber wenn man die exklusivität der eigenen Marke wahren will. Ein Mac ist...“

Optionen

Vielleicht - vielleicht auch nicht... ehrlich gesagt, um solche Dinge habe ich mich noch nie gekümmert. Die Leute bei den User-Treffen von Macuser.de sind jedenfalls ausnahmslos gut drauf, jedenfalls was ich bislang so erlebt habe.

Eine andere Frage wäre, ob Mac OS X auf kleinen, leistungsschwachen Rechnern überhaupt sinnvoll wäre. Für ein bisschen Surfen und Briefe schreiben tut es jedes BS, dafür braucht man kein OS X.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Olaf19

„Vielleicht - vielleicht auch nicht... ehrlich gesagt, um solche Dinge habe ich...“

Optionen

ja, aber ich denke es geht mehr ums design, sonst gäbe es für windows und linux nicht so viele MacOs Themes - wobei ich mir nie vorstellen könnte, warum ich mein schönes linux auf mac stylen müsste...

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Synthetic_codes

„ja, aber ich denke es geht mehr ums design, sonst gäbe es für windows und...“

Optionen

Ein Mac OS-Theme hatte ich vor ca. 5 Jahren unter Windows XP - aus purer Neugier und um meine Vorfreude auf den damals geplanten Mac etwas anzukurbeln *g*...

Heutzutage würde ich von so etwas allerdings auch Abstand nehmen - reine Spielerei. Solange man sich nur die Illusion einer Technik auf den Bildschirm holt, als Attrappe, ohne die Technik dahinter, ist das eigentlich relativ sinnfrei.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Olaf19

„Ein Mac OS-Theme hatte ich vor ca. 5 Jahren unter Windows XP - aus purer Neugier...“

Optionen

naja letztlich ist es genauso billig sich sein Xp mit einem OS X Theme zu verhunzen wie es billig ist sein MacOS X mit einem Xp oder Linux Theme zu betreiben
Aber was zählt ist imho nur dass es geht :-P

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Synthetic_codes

„naja letztlich ist es genauso billig sich sein Xp mit einem OS X Theme zu...“

Optionen
wie es billig ist sein MacOS X mit einem Xp oder Linux Theme zu betreiben

Tja - nur, wer macht so etwas?! Und warum heißt es diesmal nur "betreiben" und nicht mehr "verhunzen? :-D

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen