Download-Dienste und Tauschbörsen 2.593 Themen, 14.666 Beiträge

News: Neue Pirate Bay braucht kein Internet

Erster Piraten-Kiosk steht in Weimar

Michael Nickles / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Mitte August hat ein Unbekannter den kompletten Torrent-Datenbestand der Pirate Bay abgesaugt und ins Internet gestellt. Viele haben sich die Daten geholt und es entstanden wie vermutet schnell neue Torrent-Seiten im Internet. Den Datenbestand haben sich auch ein paar Leute aus Weimar geholt und damit eine ganz neue Idee ausgeheckt: eine Pirate Bay ohne Internet, der sogenannte "Kiosk Of Piracy".

Im Gegensatz zur echten Pirate Bay, kann das "Piraten-Kiosk" nicht vom Internet abgeklemmt werden. Erst kürzlich brach die Pirate Bay zusammen, weil ihr Internet-Provider den Hahn zudrehte. Kurz darauf fanden die Piraten einen neuen Anbieter, der ihnen die nötige Bandbreite verschaffe. Der ehemalige Provider, "Black Internet" kämpft gemäß Bericht auf Torrentfreak jetzt gegen die Behörden, die ihn zum Abklemmen der Piraten gezwungen haben.

Die hatten mit einer Strafe von rund 70.000 US-Dollar gedroht, wenn die Pirate Bay nicht vom Netz genommen wird. Black Internet sieht in dieser Zwangsverordnung einen nicht tolerierbaren Eingriff in die Struktur des Internet. Man befürchtet, dass die Behörden künftig auch in anderen Fällen Internetanbieter zwingen werden, ungewünschten Webseiten die Leitung zu kappen. Genau das wird den Betreibern des Weimarer "Piraten-Kiosk" wohl nicht passieren, da alles einfach per öffentliches Wifi-Funknetzwerk erledigt wird.

Interessierte brauchen also nur ein Notebook mit WLAN und können dann im Radius des Piraten-Kiosk auf den Torrent-Datenbestand der Pirate Bay zugreifen. Die Betreiber des Piraten-Kiosk erklären in ihrem Blog worum es ihnen mit der Aktion geht.

Sie wollen zeigen, dass eine Kontrolle des Internet sinnlos ist, weil sich alles generell auch ohne Internet an jedem beliebigen Ort machen lässt. Wer den Piraten-Kiosk ausprobieren will, findet ihn in Weimar am Sophienstiftplatz 1. Bilder vom Kiosk und eine Umgebungskarte gibt es hier: www.kioskofpiracy.org

bei Antwort benachrichtigen
Hugo20 Michael Nickles

„Erster Piraten-Kiosk steht in Weimar“

Optionen
das sogenannte "Kiosk Of Piracy".

Manche regen sich ja über das oder dass(daß) auf....;)

http://www.pons.eu/dict/search/results/?q=Kiosk&in=&l=dede

http://de.wikipedia.org/wiki/Kiosk

Mancher sagt doch tatsächlich auch

Der Brot
Das Butter
Den Marmelade
.
.
usw.

:-D
Gruß
hugo (dem sich die Zehennägel aufrollen)
„Autovertreter verkaufen Autos. Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen. Und Volksvertreter?“(Stanislav Teroylec, polnischer Aphoristiker)
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Hugo20

„Der die das“

Optionen

thx, korrigiert.

bei Antwort benachrichtigen