Allgemeines 21.721 Themen, 143.295 Beiträge

News: Pech für Verkäufer

Ebay verbietet schimpfen

Redaktion / 46 Antworten / Baumansicht Nickles

Wenn ein Käufer unzufrieden ist und den Verkäufer in Ebay kritisiert, dann geht es oft recht schnell rund: der Verkäufer schlägt mit einer negativen Bewertung des Käufers zurück. Aus diesem Grund will Ebay seine Spielregeln in den USA bereits ab Mai ändern und später vermutlich auch in Deutschland.

Dabei ist vorgesehen, dass Verkäufer künftig keine negativen Bewertungen über Käufer mehr loslassen können. Ihnen bleibt es bestenfalls, sich direkt bei Ebay zu beschweren - was dabei dann rauskommen soll, ist natürlich fraglich. Seitens der Ebay-Händler häufen sich inwischen natürlich die Beschwerden über die geplante Neuregelung.

bei Antwort benachrichtigen
Hellspawn Redaktion

„Ebay verbietet schimpfen“

Optionen

öhm... eine Freikarte für frechsten Betrug ?

bei Antwort benachrichtigen
1tecco63 Hellspawn

„öhm... eine Freikarte für frechsten Betrug ?“

Optionen

Zu diesem Thema ist wohl folgendes zu sagen.
1.Ich sehe hier keine Freikarte zum Betrug, sondern eher den Willen von Ebay ungerechtfertigte negative Bewertungen durch die Verkäufer nach der erhaltenen gerechtfertigten negativ Bewertung vom Käufer zu verhintern.
Leider giebt es immer noch Verkäufer, hier spreche ich aus eigener Erfahrung, die sich erlauben Schrott zu liefern und dann sich über eine negative Bewertung durch den Käufer wundern.
Das ins Besondere dann wenn über die Ware die sie verkaufen falsche Angaben gemacht wurden.
Dies geht dann soweit das der Käufer dan von diesen Menschen beleidigt und defamirt werden.
Und genau in diesem Fall halte ich es für sinnvoll das Ebay dem einen Riegel vorschiebt.
Übrigens würde nach Beschwerde von mir der entsprechende Verkäufer gesperrt!
2.Übrigens HELLSPAWN gebe ich Dir durchaus Recht, es gibt sicher nicht nur seriöse Käufer und Verkäufer auf der Ebay Plattform, sicher ist das ja auch nicht so einfach zu durchschauen ob es sich um seriöse oder unseriöse Partner handelt.
3.Meine Erfahrung ist aber das die Partner mit welchen ich in Kontack hatte zu 98% seriös und sehr zuverlässig wahren. Die 2% die dem nicht entsprechen haben bei Ebay keine Plattform mehr.Hier ist es einfach notwendig das sich Betrugsopfer wehren und und auch vor einer Anzeige nicht zurück schrecken wenn der Wert der Ware gering ist.Meine Erfahrung ist hier sehr positiv was die Arbeit der Polizei oder der Gerichte betrifft.
Also wer nicht wagt der nicht gewinnt wie das Sprichwort sagt.


bei Antwort benachrichtigen
peterson Redaktion

„Ebay verbietet schimpfen“

Optionen

Liebe Redaktion, dieses ist schon uralt.

Meins war auch schon alt.
http://www.nickles.de/static_cache/538335215.html

Ich würde ernsthaft vorschlagen, die Informationen nicht mehr im Wartezimmer eines Arztes zu sammeln.

bei Antwort benachrichtigen
Schluckauf peterson

„Liebe Redaktion, dieses ist schon uralt. Meins war auch schon alt....“

Optionen
Ich würde ernsthaft vorschlagen, die Informationen nicht mehr im Wartezimmer eines Arztes zu sammeln.
LOOOOOOOL
bei Antwort benachrichtigen
Sovereign Sylvia Redaktion

„Ebay verbietet schimpfen“

Optionen

Hi,

Das Bewertungssystem ist, was Käufer betrifft, sowieso unsinnig: Als Verkäufer kann man sich den Käufer nicht aussuchen, dessen Bewertungen nützen dem Verkäufer gar nichts; hat ein Käufer eine Sache ersteigert, ist der Verkäufer nach Bezahlung zur Lieferung verpflichtet, auch wenn der Käufer 100% negativ bewertet wurde.

Ich bin sowieso dafür, dass das Bewertungssystem nur noch für Verkäufer und dann nur aus Gegenüberstellung von Gesamtzahl der Verkäufe und negativen Beurteilungen besteht, zumindest solange, wie man die Liste der Bewertungen nicht nach positiv, neutral bzw. negativ filtern kann. Es ist völlig ohne Bedeutung und sogar langweilig, wenn ich bei einer Menge von positiven Bewertungen die im Prinzip immer gleiche Aussage zu lesen bekomme. Was mich als Käufer doch interessieren muss: wenn neagtiv, warum negativ. Und das möchte ich auf einen Blick feststellen können, ohne stundenlang durch Lobhudeleien scrollen zu müssen.

Der Käufer trägt ohnehin das höhere Risiko: Es gibt auszer bei direkter Übergabe so gut wie keine Möglichkeit für den Käufer, mit Falsch- oder "fehlerhaftem" Geld zu bezahlen, wohingegen die gelieferte Ware - eher als Geld - mal falsch oder fehlerhaft sein kann. Eine Bewertung des Verkäufers trägt also zu besserer Risikoeinschätzung durch den Käufer bei, was wiederum aber auch dem Verkäufer nützt, wenn dieser als risikoarm eingestuft werden kann.

HAND
Sylvia

Mein sz streikt heute wieder ------ Nobody is perfect, and we prove it every day.
bei Antwort benachrichtigen
Starfly Sovereign Sylvia

„Hi, Das Bewertungssystem ist, was Käufer betrifft, sowieso unsinnig: Als...“

Optionen
Und das möchte ich auf einen Blick feststellen können, ohne stundenlang durch Lobhudeleien scrollen zu müssen.
Juhu ich darf ihn auch mal posten:
http://wortfilter.de/Tools/bewertungscheck.php ;o)
bei Antwort benachrichtigen
Sovereign Sylvia Starfly

„ Juhu ich darf ihn auch mal posten:...“

Optionen

Hi Starfly,
ganz nett, das wortfilter-Tool, so ein Tool will ich aber direkt auf der ebay-Seite mit den Bewertungen haben.

HAND
Sylvia

Mein sz streikt heute wieder ------ Nobody is perfect, and we prove it every day.
bei Antwort benachrichtigen
peterson Sovereign Sylvia

„Hi, Das Bewertungssystem ist, was Käufer betrifft, sowieso unsinnig: Als...“

Optionen

Natürlich kann man das filtern.

bei Antwort benachrichtigen
Sovereign Sylvia peterson

„Bewertungen nicht nach positiv, neutral bzw. negativ filtern“

Optionen

Hi Peterson,
wo kann man das filtern, direkt auf der Seite mit den Bewertungen? Habe ich bisher nicht entdeckt.

HAND
Sylvia

Mein sz streikt heute wieder ------ Nobody is perfect, and we prove it every day.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Sovereign Sylvia

„Bewertungen nicht nach positiv, neutral bzw. negativ filtern“

Optionen

Grüß dich Sylvia,

schau mal hier: http://wortfilter.de/Tools/bewertungscheck.php

CU
Olaf

P.S. EDIT: Sorry, den Beitrag von Starfly hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht gelesen. Nun denn - doppelt genäht...

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Starfly Olaf19

„www.wortfilter.de“

Optionen

:-P

bei Antwort benachrichtigen
peterson Sovereign Sylvia

„Bewertungen nicht nach positiv, neutral bzw. negativ filtern“

Optionen

Wenn Du Dir ein Bewertungsprofil ansiehst, kannst Du erstmal grob auswählen: Käufer, Verkäufer usw.
Rechts ist ein Button, da kann man die Bewertungen für einen besuimmten Zeitraum auswählen (max 1 Jahr)
Dann kannst du wählen: Positiv, negativ, neutral und zurückgenommen.

bei Antwort benachrichtigen
Sovereign Sylvia peterson

„Wenn Du Dir ein Bewertungsprofil ansiehst, kannst Du erstmal grob auswählen:...“

Optionen

Hi Peterson,

da soll mal einer drauf kommen, dass man erst dann filtern kann, wenn man sich einen bestimmten Zeitraum ausgesucht hat. Das Filtern müsste für alle Einträge ohne Zeitraumbegrenzung möglich sein, und der gewählte Filter müsste als Standardeinstellung für meinen Login-Namen erhalten bleiben und sofort angewendet werden, wenn ich mir ein Bewertungsprofil aufrufe.

Aber besten Dank für den Tipp.

HAND
Sylvia

Mein sz streikt heute wieder ------ Nobody is perfect, and we prove it every day.
bei Antwort benachrichtigen
peterson Sovereign Sylvia

„Hi Peterson, da soll mal einer drauf kommen, dass man erst dann filtern kann,...“

Optionen

Nein, mal im Ernst. Was interessieren denn negative Bewertungen, die älter als ein Jahr sind.
Es ist nur interessant, wie sich das Geschäftsgebaren in den letzten Monaten entwickelt hat.
Dabei sind die zurückgenommenen Bewertungen am aussagekräftigsten.


Und was den Tip anbelangt:
Falls es sich noch nicht rumgesprochen hat: Ich wohne bei ebay.
;Ö)

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Sovereign Sylvia

„Hi, Das Bewertungssystem ist, was Käufer betrifft, sowieso unsinnig: Als...“

Optionen
Das Bewertungssystem ist, was Käufer betrifft, sowieso unsinnig: Als Verkäufer kann man sich den Käufer nicht aussuchen, dessen Bewertungen nützen dem Verkäufer gar nichts; hat ein Käufer eine Sache ersteigert, ist der Verkäufer nach Bezahlung zur Lieferung verpflichtet, auch wenn der Käufer 100% negativ bewertet wurde.

man kann käufer von der versteigerung ausschließen, und ich kenn durchaus leute die das machen ... Grade bei artikeln zur Selbstabholung würde ich etwas auf die bieter schauen. gegen gebote in letzter Sekunde bist du zwar machtlos, aber dort kannst dich imho auch vor ganz schwarzen schafen schützen per filter schützen(aber hier bin ich mir nicht so sicher).
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Sovereign Sylvia

„Hi, Das Bewertungssystem ist, was Käufer betrifft, sowieso unsinnig: Als...“

Optionen
> Als Verkäufer kann man sich den Käufer nicht aussuchen,
> dessen Bewertungen nützen dem Verkäufer gar nichts;


Aber selbstverständlich nützen mir die Bewertungen etwas! Akribisch genaue Artikelbeschreibung, schnelle Lieferung, faire Versandkosten, gute Kommunikation - wer, wenn nicht die Käufer, sollte das bewerten können? Ob ich mir den Käufer aussuchen kann oder nicht, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Klar, ich kann jederzeit an jemanden geraten, der meine gute Leistung als Verkäufer nicht zu würdigen weiß - dann habe ich eben Pech gehabt. Aber kein Grund, das System als Ganzes in Frage zu stellen!

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Sovereign Sylvia Olaf19

„ Als Verkäufer kann man sich den Käufer nicht aussuchen, dessen Bewertungen...“

Optionen

Hi Olaf,

sorry, aber da hast du jetzt was falsch verstanden: "dessen Bewertungen nützen dem Verkäufer gar nichts" bezieht sich nicht auf eine Handlung durch einen Käufer, sondern auf die Bewertungen, die ein Käufer selber erhalten hat.

HAND
Sylvia

Mein sz streikt heute wieder ------ Nobody is perfect, and we prove it every day.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Sovereign Sylvia

„Hi Olaf, sorry, aber da hast du jetzt was falsch verstanden: dessen Bewertungen...“

Optionen

...seine Geschäftspartner bei ebay leider nicht aussuchen kann. Der einzige Nutzen, den die Bewertungen haben, ist, dass man "vorgewarnt" ist, wenn man sich das Käuferprofil anschaut. Wobei: Ein Käufer kann jederzeit bei Null wieder anfangen, dann ist man nicht einmal gewarnt.

Ich erhalte manchmal Anfragen zu meinen angebotenen Artikeln, da denke ich "hoffentlich gewinnt der nicht die Auktion" :-/ Insbesondere englisch-sprachige Anfragen, vorzugsweise von Franzosen oder Italienern... ich meine, wenn die kein Deutsch können, wie wollen die dann die Artikelbeschreibung verstehen, insbesondere die benannten Mängel? Nur Bilder angucken und später rumjammern über das was vermeintlich(!) nicht in Ordnung ist (nachdem es groß und breit in der Beschreibung erklärt wurde), das kann es auch nicht sein.

Aber ich will mich nicht beschweren. Bislang ist immer alles gut gegangen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Redaktion

„Ebay verbietet schimpfen“

Optionen

Käufer und die Änderung ist ein Freibrief für Betrüger. Was bei einer Beschwerde direkt bei Ebay herauskommt, ist hinlänglich bekannt....nichts.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Conqueror

„Damit wird Ebay immer unaktraktiver für“

Optionen
Damit wird Ebay immer unaktraktiver für Käufer und die Änderung ist ein Freibrief für Betrüger.

Öhm, klar - ich kaufe nur wegen der negativen Bewertungen bei eBay. Wenn ich als Käufer zukünftig keine negative Bewertung mehr bekommen kann, bloss weil der Verkäufer Schrott liefert, mag ich nicht mehr! *scnr*

Und wieso "Freibrief für Betrüger"? Wie kann denn ein Käufer großartig betrügen - wenn er den Artikel nicht bezahlt, bekommt er ihn nicht. Nutzen für den Käufer bei solchen Aktionen: Gleich Null.
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Anonym Max Payne

„ Öhm, klar - ich kaufe nur wegen der negativen Bewertungen bei eBay. Wenn ich...“

Optionen

füge lediglich hinzu: die Firma ebay macht erst die Probleme dadurch, das ebay sich aus Streitigkeiten restlos raushält. Ebay ist, seitdem der Sitz in Luxemburg ist, noch nicht mal fähig zwischen privaten und mehrwertsteuerpflichtigen Mitgliedern zu unterscheiden. Hierzu bin ich von meiner Finanzbehörde schriftlich aufgefordert worden, dies klar zu trennen (... logisch !) Ebay interessieren die deutschen Gesetze aber nicht, nun muß ich das persönlich ausbaden, genauso wie absichtlich falsche negative Bewertungen. Sollte sich an der Bewertungsmodus was ändern, viel Spaß liebe Betrüger, bei mir klappt Betrug eh nicht, da ich selbst ein grundehrlicher Verkäufer bin, habe selbst kritischste Käufer zufrieden stellen können. Als Käufer nützt immer die vorangehende Emailanfrage: "Selbstabholung mit Warenprüfung bei Selbstabholung?" Wer da nicht mitmacht, hat was zu verbergen. Biet ich halt nicht, es gibt ja bei ebay nichts, was ich kaufen müßte. Neuware ist über ebay ja grundsätzlich teurer als im freien Handel ! Habe auch ein neues 3000 Euro-Bettgestell für 1 Euro ersteigert, geiler gehts nicht. Designteil, warum das keiner haben wollte? 20 km von meinem Wohnort entfernt. Absolut kein Betrüger ! Super.
bei Antwort benachrichtigen
peterson Anonym

„Ebay anscheinend rechtswidrig aber auch wieder gaaanz klasse.“

Optionen

Neuware ist garantiert nicht immer teurer bei ebay.
Schau Dir einfach mal Speicherchips und Memory Sticks an.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym peterson

„Ebay anscheinend rechtswidrig aber auch wieder gaaanz klasse.“

Optionen

Speicherchips (SD, Flash usw.) und Memory Sticks sind über ebay nicht preiswerter !!!
1. Problem Porto als Zusatzkosten
2. in China (da kommen alle Billigdinger her), da kostet das nur einen Bruchteil.
3. deutsche Steuern sind im Preis auch noch mit drin. (minimum EKst und Mwst)
4. Transportkostentreten treten kaum auf, da Speicherchips als Beiladung in Containern verschifft werden, es entstehen nur Containerkosten für die Hauptware.

Der wahre Preis von Speicherchips ist relevant, nicht der erzielbare Marktpreis. Aber dennoch die Marge der Verkäufer ist gering, da durch ebay der Markt Konkkurenz entsteht >>> ebayprinzip. Das ist im Sinne von ebay perfekt, denn, an jedem Teil, was über ebay verkauft oder auch nicht verkauft wird, verdient ebay mit.

Wie die Verkäufer mit Centbeträgen abgezockt werden, sieht man hier, mehr als eine halbe milliarde US-Dollar Umsatz: http://www.heise.de/newsticker/meldung/58804

Zum Thema ebay verbietet schimpfen, meiner Meinung ganz im Sinne von ebay, weniger Probleme, mehr Umsatz, weniger Kosten. Hat jemand ebay wegen Unterstützung von betrügerischen Verkäufern verklagt? Mir ist nichts dergleichen bekannt, aber wer klagt schon aus Deutschland in Luxembourg oder beim Mutterkonzern in US ?

Recht haben, oder Recht bekommen, das sind immer noch zwei verschiedene Tatsachen. Daran ändert ein anders Bewertungssystem auch nichts.
bei Antwort benachrichtigen
peterson Anonym

„ Speicherchips SD, Flash usw. und Memory Sticks sind über ebay nicht...“

Optionen

Bei ebay bezahle ich für 512 MB SDRAM PC133 ca. 21-23 EUR. (von einem deutschen Lieferanten mit Garantie und Rechnung)
In unserem Expert Techno Markt das doppelte.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym peterson

„Erzähl nix.“

Optionen

Kein Problem, ich gönne jedem "sein" Preis. Im Leben kann man finanziell nur sparen, wenn man für viele sinnlosen Dinge halt nicht sein Geld ausgibt. Habe bei meinen ebay-Verkäufen erlebt, das Bietsucht, das Haben wollen/müssen, manche Käufer dazu verleitet extrem viel zu viel für Waren zu bezahlen. Ebay ist auch die moderne Form der Ausbeutung und macht nebenbei andere reicher. Das Problem und alle begleitenden Fassetten, hier Bewertungmodalitäten sind im Grunde genommen egal.
bei Antwort benachrichtigen
1tecco63 Conqueror

„Damit wird Ebay immer unaktraktiver für“

Optionen

Conquero mich würde mal interessieren ob Du aus eigener Erfahrung und Erleben sprichst oder nur vom Hören und Sagen.
mfg

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Ebay verbietet schimpfen“

Optionen

Wieso umgeht ebay das Problem nicht einfach dadurch, dass Bewertungen erst dann sichtbar werden, wenn beide Parteien ihre Bewertung abgegeben haben? Dann stellt sich die Frage nach Objektivität oder Rachebewertung doch gar nicht mehr.

Dieses Thema haben wir bei Nickles übrigens schon vor ca. 3 Jahren diskutiert, den Link finde ich jetzt natürlich nicht mehr.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Olaf19

„Eine Sache verstehe ich grundsätzlich nicht!“

Optionen

Da man dann aktuell 3 Monate betrügen könnte, indem man sein Profil reinhält indem man einfach keine gegenbewertung macht.

bei Antwort benachrichtigen
peterson Olaf19

„Eine Sache verstehe ich grundsätzlich nicht!“

Optionen

Das ist insofern nicht möglich, da Du dann dem Händler keine Rote reinwürgen kannst, wenn es erforderlich ist.

Das neue System finde ich schon gut.

Der Käufer, der sofort bezahlt, kann ja nun wirklich keine Rote bekommen. Wie auch?
Der Käufer der nicht bezahlt, bekommt einen Verwarnung von ebay.

Der VK kann wegen des Bezahlens des K NUR positiv bewerten.
Wenn er schlecht arbeitet, muß er eben mit Roten rechnen.

Deine Theorie:
Wenn der VK nicht bewertet, sieht man auch die Roten nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 peterson

„Eine Sache verstehe ich grundsätzlich nicht!“

Optionen
> Der Käufer, der sofort bezahlt, kann ja nun wirklich keine Rote bekommen. Wie auch?

Indem er nach Erhalt der Ware fürchterlich herumzickt und sich irgendwelche Mängel aus den Fingern saugt, die entweder gar keine sind, oder aber in der Beschreibung groß und breit erklärt wurden. Solche Streitigkeiten sehe ich in Bewertungsprofilen von Verkäufern immer wieder.

> Wenn der VK nicht bewertet, sieht man auch die Roten nicht.

Ist schon richtig, aber das gilt für die Grünen ganz genau so. Folge: Er bekommt auf diese Weise gar kein Profil zustande - was für einen Verkäufer aber eminent wichtig ist. Ich jedenfalls kaufe keine hochwertigen Artikel bei Verkäufern ohne großes und aussagekräftiges Profil.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Olaf19

„Eine Sache verstehe ich grundsätzlich nicht!“

Optionen

"Indem er nach Erhalt der Ware fürchterlich herumzickt und sich irgendwelche Mängel aus den Fingern saugt, die entweder gar keine sind, oder aber in der Beschreibung groß und breit erklärt wurden."

so siehts mal aus, bei der riesenmenge von potentiellen käufern bei ebay sind ja auch immer ein paar sehr....seltsame menschen dabei.

vielleicht sollte man die neue regelung nur auf neuartikel anwenden.
wenn der verkäufer dann rechtzeitig versendet, dürfte es ja eigentlich nix mehr zu monieren geben. und die besonders aktiven verkäufer bieten ja hauptsächlich neuware an...
Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 maxx3

„"sich irgendwelche Mängel aus den Fingern saugt"“

Optionen
> bei der riesenmenge von potentiellen käufern bei ebay
> sind ja auch immer ein paar sehr....seltsame menschen dabei.


Das kannst du laut sagen!! Wie erwähnt, ich hatte bislang immer Glück, habe allerdings auch erst knapp 150 Transaktionen auf dem Buckel, inkl. allen Käufen und Verkäufen.

Lesen ist anscheinend mega-out. Die Leute gucken sich die Bilder an und lesen wenn's hochkommt die Überschrift bzw. Artikelbezeichnung. An differenzierten Beschreibungen haben viele gar kein Interesse. Und was vielen auch nicht in den Schädel will: Wenn ich ein Gerät gebraucht verkaufe, bin ich mitnichten und -neffen dazu verpflichtet, den kompletten Original-Lieferumfang für den Käufer bereitzuhalten, inkl. der Manuals in sämtlichen Sprachen und aller Verbindungskabel. Vielmehr muss ich nur das liefern, was in meiner Artikelbeschreibung steht - nicht mehr und nicht weniger.

Ich biete immer den Versand nach ganz Europa an, um meine Verkaufserlöschancen zu verbessern, aber so richtig wohl ist mir dabei nicht. Die ausländischen Käufer verstehen i.d.R. kein Deutsch - wenn es nicht gerade Österreicher oder Schweizer sind - gucken sich nur die Bilder an und ignorieren die Artikelbeschreibung völlig.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Olaf19

„"sich irgendwelche Mängel aus den Fingern saugt"“

Optionen

"Lesen ist anscheinend mega-out."


ich bin dir sehr dankbar, dass du nicht geschrieben hast "wer lesen kann ist klar im vorteil".....da verlier ich nämlich oft die kontrolle und knall mit der omme auf die tastatur ^^
Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 maxx3

„"sich irgendwelche Mängel aus den Fingern saugt"“

Optionen

Denn der Nachteil liegt in diesem Fall mindestens ebenso sehr beim Verkäufer, dessen Text mangels Deutschkenntnissen nicht richtig gelesen und interpretiert wurde - der kann sich nun mit einer ungerechtfertigten Negativ-Bewertung herumärgern.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Olaf19

„Zumal es in diesem Fall noch nicht einmal gestimmt hätte :-o“

Optionen

ich seh gerade, ich habs ja selbst geschrieben b nhfn|nswdfökjmwelrnkwsöslkdmflkwergbsldkjfnskdjfgnskldjgfnwsdjkfgnskrjfg was war los, bin ich wieder ohnmächtig geworden ?
Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Olaf19

„Eine Sache verstehe ich grundsätzlich nicht!“

Optionen
Er bekommt auf diese Weise gar kein Profil zustande - was für einen Verkäufer aber eminent wichtig ist.

Auch hier gab es in der Vergangenheit schon Fälle, wo Verkäufer einige Zeit völlig korrekt bei eBay gehandelt haben, sich in dieser Zeit ein positives Bewertungsprofil aufgebaut haben, um dann eines Tages im großen Stil abzuzocken.

Außerdem kann der Verkäufer ja einschätzen, ob sein Käufer mit der Lieferung zufrieden sein müsste und könnte dementsprechend - bei Deiner Variante - selektiv bewerten. So hätte er immer aktuelle positive Bewertungen; die nicht veröffentlichten roten sieht dagegen niemand...
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Max Payne

„Eine Sache verstehe ich grundsätzlich nicht!“

Optionen

Es gibt kein System, das man nicht irgendwie für seine Zwecke manipulieren und austricksen könnte! Deine Argumentation mit der "selektiven" Bewertung klingt überzeugend - das ist also auch keine Lösung.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
peterson Olaf19

„Eine Sache verstehe ich grundsätzlich nicht!“

Optionen

Bewertet ein Käufer einfach nur Rot, weil er einen dicken Hals hat, so ist das genau das gleiche, als wenn er rumrennt und behauptet, Mediamarkt ist....................
Das nennt man Geschäftsschädigung.
Und ein Verkäufer wird sich da schon rechtlich zu wehren wissen.
Und die andere Pappnase überlegt sich das beim nächsten Mal genauer, wenn er erst mal was auf den Rüssel gekriegt hat.

ebay ist kein Flohmarkt, ebay ist Geschäft.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 peterson

„Sowas ist letztendlich kein Problem.“

Optionen
> Das nennt man Geschäftsschädigung.
> Und ein Verkäufer wird sich da schon rechtlich zu wehren wissen.


Gewerbliche Verkäufer sicherlich - aber private eher nicht.

> ebay ist kein Flohmarkt, ebay ist Geschäft.

Wenn ein Privatmann an einen Privatmann verkauft, ist es schon eher wie Flohmarkt - und man kann nicht gerade sagen, dass diese Art Geschäfte die absolute Ausnahme darstellt.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Anonym Olaf19

„Sowas ist letztendlich kein Problem.“

Optionen

Nur unter rechtlichen Druck richtet ebay 2 Konten für einen Kunden ein. Der eine Kunde kann sowohl Privatmann, als auch Geschäftsmann sein. Mansche deutsche Finanzämter fordern sogar klare Trennung für "Flohmarkt" und "Geschäft". Die dritte Kategorie "Betrüger" ist bekannt, wird aber weder bestraft noch versteuert.

Olaf muß ich widersprechen, auch gewerbliche Verkäufer können, zumeist aus Mangel an finanziellem Kapital, sich kaum gegen Rot-Bewerter wehren. Bitte an Kleinunternehmer, Existenzgründer und kleine Firmen denken. Diese sind also den willkürlichen Käufern restlos ausgeliefert.

Ebay schaftt keine neuen Absatzmärkte, sondern nur überregionalen Möglichkeit für Verkauf oder Einkauf und verdient dabei nicht schlecht, nochmal für alle: ... halbe milliarde US-Dollar Umsatz. Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/58804

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Anonym

„Nur unter rechtlichen Druck richtet ebay 2 Konten für einen Kunden ein. Der...“

Optionen

Hi Ronald,

zu deinem Einleitungssatz: "Nur unter rechtlichen Druck richtet ebay 2 Konten für einen Kunden ein" - da habe ich andere Erfahrungen gemacht. Ich habe kürzlich einen Zweitaccount nur zum Kaufen eingerichtet - damit ich faule Verkäufer mit einer Negativbewertung abstrafen kann, ohne um mein eigenes Verkäuferprofil fürchten zu müssen. Das hat klaglos funktioniert, lediglich die bereits für meinen Erstaccount benutzte E-Mail-Adresse wurde von ebay moniert. So what - habe ich eben eine andere hergenommen.

> Ebay schaftt keine neuen Absatzmärkte, sondern nur überregionalen Möglichkeit für Verkauf oder Einkauf

Und die gab es auch schon vor der Existenz von ebay. In Fachmagazinen konnte man sehr gut überregional verkaufen und hatte dabei wunderbarerweise die Möglichkeit, sich seine Geschäftspartner frei auszusuchen.

Aber wenn ich ganz ehrlich sein soll - unter dem Strich gefällt mir ebay viel, viel besser. Ist in vielerlei Beziehung unkomplizierter, insbesondere braucht man sich um die Preisgestaltung keine Gedanken mehr zu machen - 1 € und gut is, egal, was das Teil wert ist. Damit bin ich bislang bestens gefahren.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
peterson Olaf19

„Hi Ronald, zu deinem Einleitungssatz: Nur unter rechtlichen Druck richtet ebay 2...“

Optionen

und ich habe derzeit vier Accounts.

Aber das ist schon richtig, irgend wo hat ebay das begrenzt.
Ich glaube bei 5. Aber wo ist das Problem.
Diese 5 werden nur nach der Bankverbindung überprüft. Reine Kaufaccounts brauchen keine Bankverbindung.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym Olaf19

„Hi Ronald, zu deinem Einleitungssatz: Nur unter rechtlichen Druck richtet ebay 2...“

Optionen

Hallo Olaf,

ja, so habe ich das mit den 2 Accounts auch gemacht, aber dann ist der neue, bis dato ungenutzte account von ebay gesperrt worden. Begründung: Betrugsversuch gegenüber potentiellen Käufern. Da musste ich leider auf das Schreiben vom Finanzamt mit Rechtsmittelandrohung verweisen. nach 14 Tagen funktionierte die Trennung zwischen Privat und Geschäft.

Ebay finde ich auch super, wie hätte ich sonst an 20 billigste Bettgestelle im Umkreis von 100km kommen können, z.T. zu 1,-Euro, brachte ich geschäftlich. Privat freue ich mich über Verkäufe bei ebay, ein "Depp" reicht aus und vieles Überflüssiges findet wohlwollend neue Besitzer.

Zum Thema, eine Änderung des Bewertungssystem ändert am Warenumschlag rein garnichts.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Anonym

„Nur unter rechtlichen Druck richtet ebay 2 Konten für einen Kunden ein. Der...“

Optionen
Nur unter rechtlichen Druck richtet ebay 2 Konten für einen Kunden ein.

Quatsch! Ich zitiere aus den eBay-AGB, § 2 Abs. 10:
Grundsätzlich steht es Mitgliedern frei, mehrere Mitgliedskonten bei eBay zu eröffnen. Der Missbrauch von Mitgliedskonten, insbesondere bei der Abgabe von Geboten im Rahmen einer Auktion und/oder bei der Abgabe von Bewertungen im Rahmen des Bewertungssystems, ist verboten (siehe auch § 10 Abs. 6).

Auch ich habe mehrere Accounts, die ich ohne rechtlichen Druck einrichten konnte. Man darf halt nicht so blöd sein, und mit diesen Accounts eigene Auktionen pushen...
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Anonym Max Payne

„ Quatsch! Ich zitiere aus den eBay-AGB, 2 Abs. 10:Grundsätzlich steht es...“

Optionen

max ...na da kennst du ebay aber schlecht... Tatsachen sprechen öfters gegen die AGB's. Mir scheint, das Manches der Willkür unterliegt. Habe die dollsten Dinge erlebt. Könnte hier seitenweise Negativbeispiele anführen. Aber dennoch, um ebay kommt man nicht umhin, wenn man den unglaublich großen Markt nutzen will. Leider gibt es noch keine ernst zu nehmende Alternativen.

Als Anmerkung: habe auf allen accounts 100% gute Bewertungen. Habe noch nie wirkliche Probleme mit Käufern/Verkäufern gehabt. Lediglich ebay hat sich des öfteren eingeschaltet und doch Einiges durcheinander gebracht >>> Falschemails, Falschrechnungen, ungerechtfertigte Abmahnungen, ungerechtfertigte Sperrungen, habe sogar emails von ebay bekommen, die für mich garnicht bestimmt sind, kein Spam ! Bitte an Datenschutz denken. Sehr viel wird bei ebay auf die Kunden abgeschoben, ist aber hausgemacht. Deren System ist halt nicht "unfehlbar".

Hast Du mal versucht, ein account (privat) ohne Mwst-Ausweisung und den zweiten account (geschäftlich) mit Mwst.-Ausweisung (inkl. DE-Nr. auf ebay-Rechnungen einzurichten? Ebay macht das nicht. Kann ich nach Auseinandersetzungen sogar schriftlich belegen, nicht nur per email, sondern per postialischen Schriftverkehr!

Ebay: "...falls sie wünschen, erhalten Sie in Zukunft alle ebay-Rechnungen mit ausgewiesener Mwst. ..... aus Luxemburg..." ( was soll das, habe doch AGB's in Deutschland unterschrieben!!! )

Nochmal zum Thema, eine Änderung des Bewertungssystem ändert am Warenumschlag und den damit verbundenen Problemen rein garnichts.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Anonym

„max ...na da kennst du ebay aber schlecht... Tatsachen sprechen öfters gegen...“

Optionen
> Aber dennoch, um ebay kommt man nicht umhin, wenn man den unglaublich großen Markt nutzen will.

ACK!

> Leider gibt es noch keine ernst zu nehmende Alternativen.

Jein... normalerweise bin ich ein großer Befürworter von mehr Wettbewerb und gegen Monopole. Hier aber hätte eine "Verstreuung" der User auf mehrere Plattformen den gravierenden Nachteil a) für Verkäufer, dass sich die Käufer auf mehrere Plattformen verteilen - du kannst einen Artikel aber nur bei einer Plattform zur Zeit einstellen! und b) für Käufer, dass sie bei mehreren Plattformen recherchieren und überall angemeldet sein müssten, um an die besten Angebote zu kommen. Die derzeitige "Zentralisierung" in Form von ebay hat also für beide Gruppen einen Vorteil. Dass ebay dadurch viel Macht über seine User hat und hohe Preise fordern kann, steht auf einem anderen Blatt.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen