Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Hunderte Millionen schon reingefallen

Durchgefallen: beliebte Tuning-Apps für Android und Ios taugen nichts

Michael Nickles / 13 Antworten / Baumansicht Nickles
Die Optimierungs-Apps Clean Master Speed Booster (links) und DU Battery Saver & Widgets (rechts) wurden bereits über 100 Millionen Mal heruntergeladen. (Foto: Google Play)

Zu einem ernüchternden Ergebnis führte eine Untersuchung der Tauglichkeit von Optimierungs-Apps für Smartphones. Die versprechen viel und halten kaum was davon: Beschleunigung von App-Starts, Arbeitsspeicher frei machen, Batterie sparen und mehr.

Zu den gestesteten Verlierern zählen auch außerordentlich populäre Apps wie "Clean Master Speed Booster" und der "DU Battery Saver & Widgets", die jeweils mehr als 100 Millionen Mal runtergeladen wurden. Enthüllt wurden die Versager von der portugiesischen Verbraucher­zeit­schrift Proteste, die Stiftung Wartentest verweist auf deren Bericht.

Gesamtresume bei 13 beliebten Optimieruns-Apps: sie bringen keine spürbaren Vorteile sondern eher Nachteile, weil sie sensible Daten "nach Hause" schicken, aus denen sich Nutzerprofile ermitteln lassen. Drei der gestesteten Apps übertragen gar ungefragt den Standort des Nutzers. Hier noch die Liste der getesteten (und durchgefallenen) Apps für Android und Ios in alphabetischer Reihenfolge:

Android:

- AVG Cleaner — Memory & Battery Booster, AVG Mobile
- Battery, MacroPinch
- Battery Doctor (Battery Saver), Chee­tah Mobile
- CCleaner, Piriform
- Clean Master Speed Booster, Chee­tah Mobile
- DU Battery Saver & Widgets, DU Apps Studio
- DU Battery Saver Pro & Widgets, DU Apps Studio
- DU Speed Booster (Cleaner); DU Apps
- The Cleaner — Speed up & Clean, Liquidum Limited

Ios:

- Battery Doctor - Master of Battery Mainten­ance, Beijing Kingsoft Co.Ltd
- Battery Doctor Must-have Battery Management App, KS Mobile, Inc.
- Battery Life Saver - Max Your Battery Life Free, Jude Madox
- Battery Magic: Battery Life Battery Stats Battery Charge & Saver all in one, myNewApps.com

Michael Nickles meint:

Ich arbeite bereits seit Monaten an einem Tuning-Beitrag für Android-Geräte, für den ich auch alle gängigen Optimierungs-Apps jeweils über einen längeren Zeitraum hinweg ausprobiert habe. Das ist recht aufwändig, weil diese Tests unter realen Bedingungen durchgeführt werden müssen: auf dem eigenen Smartphone, das dabei möglichst vielfältig und häufig genutzt werden.

Mal eben ein paar Dutzend Optimierungs-Apps draufmachen, starten und dann beurteilen ist für den Arsch. Exakt das scheint mir bei  der "Fachpresse" aber die seit geraumer Zeit praktizierte Methode zu sein. Irgendwie müssen halt zig Seiten mit genialen Android-Tuning-Apps oder "Fotostrecken" gefüllt werden.

Ob die dabei empfohlenen (sinnlosen) Apps dann was taugen oder nicht, können die Leser selbst ausprobieren. Meine bisherige Erfahrung: die effektivste Optimierungsmethode eines Android-Geräts besteht darin, erstmal alle Optimierungs-Apps runterzuwerfen: also weg mit vermeintlichen Speicherplatz-Entrümplern, weg mit Batteriesparern.

Was mir bislang übrigens auch beim Rumexperimentieren aufgefallen ist: diverse Optimierungs-Tools sind bezüglich automatischer Optimierung zwar Versager (wie im Test festgestellt), haben aber teils praktische Zusatzfunktionen, die beim manuellen Optimieren eines Geräts hilfreich sind - beispielsweise Protokolle, welche Apps wie häufig rummachen, wie viele Resourcen sie verbrennen. Für temporäre Untersuchungen mögen manche der Apps also sinnvoll sein, für Dauerbetrieb aber wohl eher kaum.

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Michael Nickles

„Durchgefallen: beliebte Tuning-Apps für Android und Ios taugen nichts“

Optionen

Für den windows-pc taugt der ganze rotz auch nichts. wieso sollte das unter android anders sein?

(von einzelnen speziellen situationen abgesehen)

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Durchgefallen: beliebte Tuning-Apps für Android und Ios taugen nichts“

Optionen

Das übelste Ding ist einfach dieser Clean-Master!

Das Teil ist zu einer wahren Werbe-Schleuder mutiert und lässt sich kaum wieder abschalten, ohne vorher X Werbehinweise zu sehen..

Dagegen ist der CC-Cleaner die reinste Erholung..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Durchgefallen: beliebte Tuning-Apps für Android und Ios taugen nichts“

Optionen
- DU Battery Saver & Widgets, DU Apps Studio
- DU Battery Saver Pro & Widgets, DU Apps Studio
- Battery  Doctor - Master of Battery Mainten­ance, Beijing Kingsoft Co.Ltd
- Battery  Doctor Must-have Battery Management App, KS Mobile, Inc.
- Battery  Life Saver - Max Your Battery Life Free, Jude Madox
- Battery  Magic: Battery Life Battery Stats Battery Charge & Saver all in one, myNewApps.com

Das belegt, was die Anwender am meisten zu "schmerzen" scheint: die Akku-Laufzeit.

BTW1 - Zufall: Von den aufgelisteten APPs ist nichts auf meinen Androids gewesen. Doch wie auch immer: Die sind alle "zurück gesetzt" auf den Auslieferungszustand und warten jetzt auf andere Nutzer (denen ich sie wahrscheinlich schenken werde).
BTW2 - Problem: Die "bessere Hälfte" will sich nicht von ihrem Android-Tablet trennen und schneidet das Win8.1-Tablet.

bei Antwort benachrichtigen
marinierter schuerhaken

„Das belegt, was die Anwender am meisten zu schmerzen scheint: die ...“

Optionen

Dabei könnte das Akkusparen so leicht sein: Alles deaktivieren, was man nicht braucht. WLAN aus, mobiles Internet aus, Bluetooth aus, Stromsparmodus ein und schon hält der Akku im Standby mehrere Tage.

Und mein Kollege wundert sich immer, warum er täglich laden muss...

bei Antwort benachrichtigen
Harra150 marinierter

„Dabei könnte das Akkusparen so leicht sein: Alles deaktivieren, ...“

Optionen

Zum hinlegen ist die Maßnahme cool.

Wer aber sein Smartphone nutzt, dem geht der Aku schnell in die Knie und da  stimme

ich schon zu, Batterie Prog. fressen selber Strom. Eins ist ok Wlan u. Bluetooth aus, wenn es niht gebraucht wird. Brauche es aber als Navi (für Fußgänger) dann fordert GoogleMaps

Wlan

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Harra150

„Zum hinlegen ist die Maßnahme cool. Wer aber sein Smartphone ...“

Optionen
Brauche es aber als Navi (für Fußgänger) dann fordert GoogleMaps

Navigon-Select.

"Erstnutzer mit TELEKOM DEUTSCHLAND SIM und Telefon der Marken HTC, Samsung, SONY, Motorola oder LG erhalten NAVIGON Select gratis"

Gibs auch als Prepaid Karte von T-Mobile 4free.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Harra150 torsten40

„Navigon-Select. Erstnutzer mit TELEKOM DEUTSCHLAND SIM und ...“

Optionen

Das Navigon Select funktioniert auf den wenigsten Geräten, hat offiziell eine saumieße

Bewertung, bei mir noch schlechtere und ist keine Empfehlung, da spezielle Dinge (3D oder

weitere Karten Kostenpflichtig werden.

GoogleMaps dagegen nicht und funktioniert. Bin auch kein voller Google Freund, aber

einige Sachen sind schon ganz o.k.

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Harra150

„Zum hinlegen ist die Maßnahme cool. Wer aber sein Smartphone ...“

Optionen

Navigationssoftware "Here" offline nutzen. Akku frisst es aber trotzdem wie Sau.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
marinierter Harra150

„Zum hinlegen ist die Maßnahme cool. Wer aber sein Smartphone ...“

Optionen

Klar, wenn ich meines den ganzen Tag nutze, dann ist der Akku auch nach einem halben Tag leer. Und damit ich nicht ohne Strom im Wald stehe, habe ich mir so einen externen Akku gekauft.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Durchgefallen: beliebte Tuning-Apps für Android und Ios taugen nichts“

Optionen

2 der o.g. Android-Apps habe ich auch probiert - und wegen Untauglichkeit wieder gelöscht.

Eine, eine Batterie-Optimierungs-App hat sogar so gut optimiert, daß im laufenden Navigationsbetrieb, angeschlossen ans KFZ-Bordnetz, der Akku effizient entladen wurde....

Allerdings habe ich auch eine App gefunden, die sich bei mir im Dauerbetrieb befindet (sogar die kostenpflichtige Vollversion). SD-Maid.

Die entrümpelt tatsächlich den RAM. Und Werbung habe ich auch noch keine bemerkt.

Allerdings muß ich sagen: Wenn immer möglich, nutze ich Apps im Offline-Betrieb.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Systemcrasher

„2 der o.g. Android-Apps habe ich auch probiert - und wegen ...“

Optionen

im laufenden navigationsbetrieb ist mein akku nach einer stunde leer (offline). (ohne zu laden)

habe ein ladekabel billiger machart, mit dem sich der akku dann trotzdem weiter leert. und ein sehr gutes kabel, damit ist der akku beim navigieren immer voll. der genutzte adapter für den zigarettenanzünder ist hochwertig und liefert 2a.

für diesen spezialfall braucht man ein sehr gutes micro-usb-kabel.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Systemcrasher

„2 der o.g. Android-Apps habe ich auch probiert - und wegen ...“

Optionen

Ja, SD-Maid ist recht okay. Böse reinfallen kann man aber, wenn angeblich nicht mehr benötigte Dateien gelöscht werden.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Durchgefallen: beliebte Tuning-Apps für Android und Ios taugen nichts“

Optionen

Was wirklich was taugt, ist Titanium Backup Pro und der Key (5,99€), weil damit ganz gezielt komplette Dienste beenden, und deaktivieren kann. Kostet allerdings, aber lohnt sich tatsächlich. Nur sollte man sich vorher informieren, welche Dienste man denn da beendet.

Ansonsten habe ich TrulyClean_v1.6_HARDCORE aus dem XDA Forum geladen und ausgeführt, um bei meinem S4mini, den ganzen Samsung- und Googleunsinn los zu werden. Das Script lässt allerdings nur im "Bootmenu" ausführen.

Für beide Methoden muss das Gerät gerootet sein. Mein Akku hält danach deutlich länger, als nur 9-10 Stunden vorher.

Sind halt meine Erfahrungen

Gruß

Auszug aus dem TrulyCleanscript auf PasteBin

P.S.

Was mich wirklich nervt, dass man die Speicherkarte nicht mehr als internen Speicher festlegen kann. 64GB Karte im Handy, und das Telefon ist ständig voll.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen