Allgemeines 21.720 Themen, 143.293 Beiträge

News: Naturwunder entdeckt

Durchbruch bei Supraleitung

Redaktion / 28 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein kanadisch-deutsches Forscher-Team hat ein Material entdeckt, das bei Raumtemperatur supraleitet. Die Folgen auch für die Chip-Industrie sind kaum absehbar.

Das Material soll aus einem Si-Atom und 4 H-Atomen bestehen ("Silan"), sozusagen ein Silizium-Methan. Wenn dieses einem extrem hohen Druck ausgesetzt wird, tritt Supraleitung bei Raumtemperatur ein. Bisher musste man sich dazu dem absoluten Nullpunkt nähern, was sehr teuer ist.

Bei Supraleitung sinkt der elektrische Widerstand auf Null. Ein Strom könnte somit unendlich lange in einer Spule erhalten bleiben und etwa Motoren antreiben. Die industrielle Verwertung wäre gigantisch und ist bisher kaum abzusehen.

Quelle: EE Times

bei Antwort benachrichtigen
trilliput Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen
Strom könnte somit unendlich lange in einer Spule erhalten bleiben und etwa Motoren antreiben.

Ne was! Passend dazu liefert die Nickles-Redaktion, angeführt vom bm, Motoren die weder Reibung noch Wirbelströme kennen und somit einmal angestoßen immer weiter laufen können.

Besser noch, passend dazu werden Maschinen entwickelt, die keinerlei Energie zum Bewegen benötigen, somit kann man diese dann von bm-Motoren antreiben, die logischerweise auch für diesen Zweick nur etwas Strom brauchen, der wiederum unendlich lange in den Spulen erhalten bleibt ;)

*SCNR*
bei Antwort benachrichtigen
libertè Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen

wenn es denn so simpel währe..
Wasserstoff herzustellen ist ja nicht gerade günstig, aber den auch noch zu komprimieren.. und das in Geräten..
Naja, vielleicht bekommt jetzt die Redaktion durch (bm) eine schnelle Leitung!


MfG
Liberté
;-|

bei Antwort benachrichtigen
neanderix libertè

„wenn es denn so simpel währe.. Wasserstoff herzustellen ist ja nicht gerade...“

Optionen
Wasserstoff herzustellen ist ja nicht gerade günstig, aber den auch noch zu komprimieren.. und das in Geräten..

Wer redet denn - außer dir - von Wasserstoff? Komprimiert werden muss das Silan.

Volker
Computers are like airconditioners - they stop working properly when you open Windows Ich bin unschuldig, ich habe sie nicht gewählt!
bei Antwort benachrichtigen
libertè neanderix

„ Wer redet denn - außer dir - von Wasserstoff? Komprimiert werden muss das...“

Optionen

Hi,
ich lass mich ja gerne korrigieren.

>The new family of superconductors are based on a hydrogen compound called "silane," which is the silicon analog of methane--combining a single silicon atom with four hydrogen atoms to form a molecular hydride.

MfG
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
fgh443 Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen

Spule ist wirklich ein unglückliches Beispiel. Ein Strom in einer Spule (bzw. in jedem Leiter) hat ein Magnetfeld zur Folge welches der Ursache entgegenwirkt. Also gerade in einer Spule bewirkt Stromfluß einen Widerstand.

Mist, schon wieder was gelernt...
bei Antwort benachrichtigen
Chrissi10 fgh443

„Spule ist wirklich ein unglückliches Beispiel. Ein Strom in einer Spule bzw. in...“

Optionen

jaja mal wieder typisch Nickles.

Jungs ihr müsstet nur mal in Physik ein bisschen aufgepasst haben und vielleicht gerademal ne halbe Minute darüber nachdenken was ihr da eigentlich schreibt und euch währe klar dass es kompletter Unsinn ist.

in diesem sinne...

Gruß Chrissi

bei Antwort benachrichtigen
uffnik Chrissi10

„jaja mal wieder typisch Nickles. Jungs ihr müsstet nur mal in Physik ein...“

Optionen

Soll ich meine RWE-Aktien nun behalten , oder doch besser verkaufen?


Uffnik


Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus.
Max Planck

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
bei Antwort benachrichtigen
REPI Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen

Die Überschrift hätte man noch etwas toller gestalten können, z.B. Perpetuum mobile wurde erfunden.

Es empfiehlt sich immer, etwas Linux im Hause zu haben.
bei Antwort benachrichtigen
softoldie Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen

Wenn das stimmt, wären sozusagen die Energieprobleme in der ganzen Welt gelöst.
Wir könnten endlich alle am Wohlstand teilhaben, jeder könnte sich sozusagen alles leisten, wenn...
ja, wenn da nicht die Mächtigen und Stinkreichen wären, die alles dagegen setzen werden, ihre Macht zu verlieren.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes softoldie

„Wenn das stimmt, wären sozusagen die Energieprobleme in der ganzen Welt...“

Optionen

ich möchte darauf hinweisen dass ich über diesen effekt in der rubrik Forschung letzes jahr etwas in der c´t gelesen habe. die schreiben auch dass es jahre dauern wird bis diese technologie verwendbar wird. ausserdem möchte ich MN auf die energieerhaltungssätze hinweisen. selbst wenn der strom in der spule unendlich erhalten bleibt, so stimmt das nur, wenn der motor nicht benutzt wird. und warum? naja, wenn der motor verwendet wird, wird elektrische kraft in kinetische kraft umgewandelt. das heistt am anfang habe ich zb auf der elektrischen seite 100W Leistung, und auf der kinetischen seite 0W. dadurch dass ich den motor benutze wird die leistung auf der elektrischen seite geringer und auf der kinetischen grösser, der motor bewegt sich. was du jetzt da oben schreibst ist dass die elektrische energie erhalten wird, und auf der kinetischen seite iwie energie entsteht. was du mit diesem beispiel wohl meinst ist dass der motor mit einer effizienz nahe 100% laufen würde, da es nahezu keinen verlust an energie(nicht wirklich verlust, siehe energieerhaltungssatz, sondern eher ungewollte transformation in andere energiearten) gäbe. ein besseres beispiel wären stromleitungen:

eine derzeitige hochspannungsleitung führt hochspannung, weill der wiederstand bei hochvoltigen wechselströmen in der leitung geringer ist als der niedervoltiger(gibts das wort überhaupt), und zwar um einen faktor, dass man die verluste durch transformieren(die wenigsten haushalte können wohl etwas mit 10000V auf der steckdose anfangen *bg*) verschmerzen kann. hätte man nun eine supraleitende stromleitung, müsste man den strom nicht transformieren, weil die leitung ja so oder so keinen wiederstand hätte.

ein noch besseres beispiel wären cpus, um das ganze auf die seite hier zu beziehen. cpus aus supraleitenden materialien hätten fast keine wärmeabgabe, weil die supraleitenden materialien ja keinen widerstand hätten, der die elektrische energie in wärmeenergie umwandelt(also keine "verlustleistung")


ich hoffe mal das 90% korrekt sind, mein physikabi ist nun auch schon ein paar jahre her,
aber wer fehler findet, darf sie gerne sachlich korrigieren

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
gerhard38 Synthetic_codes

„ich möchte darauf hinweisen dass ich über diesen effekt in der rubrik...“

Optionen
weill der wiederstand bei hochvoltigen wechselströmen in der leitung geringer ist als der niedervoltiger

Das ist m. E. nicht richtig, der Widerstand eines Leiters ist eine Stoffkonstante, die zunächst nur noch von Druck und Temperatur abhängt. Der Gesamtwiderstand eines Leiters ist dann proportional zu seiner Länge und umgekehrt proportional dem Querschnitt des Leiters.

Der Grund für die Bevorzugung von Hochspannungen liegt in einem anderen Argument: Nach dem Ohmschen Gesetz ist die (abgegebene) Leistung
1. W = I (Stromstärke) * U (Spannung)
2. Spannung U = I * R (R steht für Ohm'scher Widerstand).
Aus 1. durch Substitution mit 2. erhält man
3. W = I * U = I * I * R = I² * R,
d. h., die Verlustleistung eines Leiters aufgrund des (konstanten) Ohm'schen Widerstandes steigt mit dem Quadrat der Stromstärke. Will man daher die Verluste klein halten, ist es sinnvoll, die Stromstärken zu verringern. Soll dabei jedoch die gleiche Leistung W über die Leitung transportiert werden, muss die Spannung U entsprechend proportional erhöht werden.
Setzt man in 1. W konstant, so sind U und I umgekehrt proportional. Erhöht man die Spannung auf das Doppelte, so sinkt die (erforderliche) Stromstärke auf die Hälfte. Wegen 3. - rechter Teil der Gleichung sinkt damit die Verlustleistung aber auf 1/4 (da 1/4 = (1/2)²).

Gruß, Gerhard
bei Antwort benachrichtigen
dl7awl gerhard38

„ Das ist m. E. nicht richtig, der Widerstand eines Leiters ist eine...“

Optionen

Bravo Gerhard!

Endlich mal ein qualifizierter Beitrag, sachlich tadellos und gut erklärt, statt bloß Gelaber und Halbwissen - ein Lichtblick in allgemeiner Düsternis!! Auch das muss mal gesagt werden, Grund zum Meckern über mangelhafte Beiträge, insbesondere redaktionelle, gibt es schließlich oft genug. Aber das haben ja diesmal schon andere erledigt...

Gruß, Manfred
bei Antwort benachrichtigen
KarstenW gerhard38

„ Das ist m. E. nicht richtig, der Widerstand eines Leiters ist eine...“

Optionen

@gerhard38
W ist die Energie oder die Arbeit .
Die Energie ist die Leistung mal der Zeit.
Du meinst sicherlich P , die Leistung.





Debian GNU/Linux http://www.debian.org/
bei Antwort benachrichtigen
gerhard38 KarstenW

„@gerhard38 W ist die Energie oder die Arbeit . Die Energie ist die Leistung mal...“

Optionen

Ich habe W als Symbol für die Leistung genommen, abgeleitet von Watt. Das ist natürlich inkonsistent, wenn ich für die Stromstärke "I" und nicht "A" (Ampere) und für die Spannung "U" statt "V" (Volt) schreibe. Danke für den Hinweis.

Gruß, Gerhard

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes gerhard38

„ Das ist m. E. nicht richtig, der Widerstand eines Leiters ist eine...“

Optionen

stimmt so war das. faktisch wäre eine stromleitung aus supraleitendem material das aus für hochspannungstrafos.

besten dank für die vorbildliche korrektur, wie gesagt mein physik abi ist ein paar jährchen her.
*michselbsthau* wird zeit ma wieder ein bissel in bücher zu schauen.
Eine sache fällt mir da aber auf
du nimmst die Formel U = I * R zur berechnung der Spannung. galt die nicht nur bei gleichstrom? Ich glaube mich entsinnen zu können dass es da für wechselstrom eine differenzialgleichung gab um U(t) zu errechnen.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
gerhard38 Synthetic_codes

„stimmt so war das. faktisch wäre eine stromleitung aus supraleitendem material...“

Optionen

Da hast Du in gewisser Weise Recht, beim Wechselstrom kommt nämlich zum reinen, Ohm'schen Widerstand auch noch der Blindwiderstand dazu, gemeinsam heißt das dann Wirkwiderstand. So betrachtet scheint es sogar ungünstiger zu sein, Wechselstrom-Hochspannungsleitungen zu bauen, weil dabei - zumindest nach der Formel - dort noch größere Verluste auftreten. Informationen zum Wechselstromwiderstand habe ich gerade bei
http://de.wikipedia.org/wiki/Impedanz
gelesen, hab es allerdings auch nur bruchstückhaft verstanden.

Gruß, Gerhard

bei Antwort benachrichtigen
dl7awl gerhard38

„Da hast Du in gewisser Weise Recht, beim Wechselstrom kommt nämlich zum reinen,...“

Optionen

...und nicht zu vergessen dann noch der Skin-Effekt... ;-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Skineffekt

Fröhliche Ostern!

bei Antwort benachrichtigen
magggus gerhard38

„ Das ist m. E. nicht richtig, der Widerstand eines Leiters ist eine...“

Optionen

Bei größerer Stromstärke würde sich das Kabel erwärmen, was wiederum zu einem höheren Widerstand führt. Also hatte synthetic_codes doch nicht ganz Unrecht.

Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Menschen!
bei Antwort benachrichtigen
Alfredo7 Synthetic_codes

„ich möchte darauf hinweisen dass ich über diesen effekt in der rubrik...“

Optionen

@synthetic_codes

Servus.

Aber : sag doch mal, womit ich dann meine Bude im Winter heitzen soll, wenn die ganzen Kisten ( PC´s ) keine Wärme mehr abgeben würden? ;-))

Gruss Alfredo7

Neid und Missgunst ist die Wurzel jeden Übels
bei Antwort benachrichtigen
steto123 Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen

PISA ist überall!
Es ist richtig, das SiH4 Silan ist, aber ich fand in der Quelle nur die Anmerkung, das es sich um ein Silanderivat handeln soll. Und das kann zig Si- Atome beinhalten. Weiterhin steht hier was von hohen Drücken. Da wäre es schon wieder interessant, wie hoch. Denn mit zig tausend Atmosphären Druck wird die ganze Sache wohl eher zur akademischen Spielerei als zu einer ernsten Alternative zum herkömmlichen Stromkabel. Dort wäre es aber sehr wichtig, derartige Supraleiter zu bekommen, denn dann könnte elektrischer Strom nahezu verlustfrei über weite Strecken transportiert werden. So als Sci-Fi Spinnerei: Solarstrom aus der Sahara nach Europa!

CU

Sei froh, denn es könnte noch schlimmer kommen! Ich war froh und siehe da, es kam schlimmer!
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes steto123

„PISA ist überall! Es ist richtig, das SiH4 Silan ist, aber ich fand in der...“

Optionen

zum thema druck: je höher derselbe desto geringer die teilchenschwingungen, also desto geringer auch die temperatur. daher auch der absolute nullpunkt bei -273° C. das ist der punkt an dem atome aufhören zu schwingen

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
dl7awl Synthetic_codes

„zum thema druck: je höher derselbe desto geringer die teilchenschwingungen,...“

Optionen

zum thema druck: je höher derselbe desto geringer die teilchenschwingungen, also desto geringer auch die temperatur.

Ja ja, deshalb führt ja beim Dieselmotor der hohe Druck auch zur Selbstentzündung des Gemischs. Wegen der Abkühlung...

Mein Gott, hier wird teilweise ein Müll abgesondert, das ist nicht auszuhalten. Und das Schlimmste: fast keiner merkt's.

bei Antwort benachrichtigen
magggus dl7awl

„ Ja ja, deshalb führt ja beim Dieselmotor der hohe Druck auch zur...“

Optionen

Die Teilchenschwingungen sind imho zwar geringer, aber umso schnelller. Daher haben die Teilchen weiterhin die selbe Energie, d.h. Temperatur.

Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Menschen!
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen

Hallo!

Und Trichlorsilan ist der Ausgangsstoff für Silikondichtmasse ... :-)

Hochtemperatursupraleiter (http://de.wikipedia.org/wiki/Hochtemperatursupraleiter)
gibts doch nun schon viele. Die richtige Killerapplikation wurde aber noch nicht
konstruiert.

Die Physikkenntisse des Authors sind sehr begrenzt (o.k. meine auch). Man sollte immer nur das
schreiben, was man definitiv weiss. Und nichts hinzuerfinden, das ist erste
Journalistenpflicht. Wenn ein Strom ohne Verluste duch einen Leiter fliesst, treibt der
noch lange nichts an.


Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Xdata ChrE

„Hallo! Und Trichlorsilan ist der Ausgangsstoff für Silikondichtmasse ... :-...“

Optionen

Das ist die richtige Antwort, den Pferdefuß darf man nicht auslassen.
Bei einem tatsächlich verwertbaren
--Supraleiter bei Zimmertemperatur
wär die Nachricht wie ein Lauffeuer durch alle Medien gegangen.

Aber wie du schon sagst, energielos antreiben könnte man selbst damit noch nichts. wenn auch sehr Verlustarm.
Ein Perpetuum Mobile ist ausgeschlossen.

Braucht man auch garnicht, möglichst Verlustarme Systeme -- in diesem Fall Stromtransfer würde schon reichen.

bei Antwort benachrichtigen
lj_tobi Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen

Aus Chemischer Sicht is der Satz: "Das Material soll aus einem Si-Atom und 4 H-Atomen bestehen ("Silan"), sozusagen ein Silizium-Methan." leider falsch: Methan besteht aus einem C und 4 H Atomen, ein Silizium methan gibts nicht!

im englischen Original ist es übrigens richtig:

"The new family of superconductors are based on a hydrogen compound called "silane," which is the silicon analog of methane"

ein Analog zum Methan bei dem anstatt des C's ein Si Atom eingeführt ist.

Soviel zur Chemischen Korrektheit, ich finde das nicht ganz unwichtig, grade wo auch viele solche Diskussionen lesen und da sollte man also doch auf grobe Korrektheit der Beiträge achten. Ich mein ich setze auch keine Fotografen mit Journalisten gleich!

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne lj_tobi

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen
Ich mein ich setze auch keine Fotografen mit Journalisten gleich!

Naja, "Journalist" ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Jeder der einen Stift halten kann, darf sich als "Journalist" bezeichnen.
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Tuxus Redaktion

„Durchbruch bei Supraleitung“

Optionen

This is a slightly corrected version of the original story, which intimated that the silicon compound was tested at room temperature. It was not. However, nor was it "supercooled," so it is expected to lead to room-temperature superconductivity in the future.

Jeden Tag eine Schockernachricht hier. :) Alleine deswegen schaue ich schon rein. Das ist lustig :) :)

Das Geilste ist überhaupt die Überschrift:

Naturwunder entdeckt
rofl Ich kann nicht mehr ...

bei Antwort benachrichtigen