Download-Dienste und Tauschbörsen 2.593 Themen, 14.667 Beiträge

News: Selten so gelacht

Drucker saugen Kinohits

Redaktion / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

IP-Adressen im BitTorrent-Netz haben keine Beweiskraft, das hat ein Forscher-Team der Universität Washington bewiesen. Sie untersuchten, wer was saugt und fanden Erstaunliches.

So verteilt die "Content-Industrie" ihre Beschwerden gegen Urheberrechtsverletzungen (Take Down Notices, TDN) aufgrund von gefundenen IP-Adressen. Ein Verfahren, das für die Industrie sehr einfach ist, aber keinesfalls immer Täter identifiziert.

Die Forscher installierten spezielle Software, um das Netz zu beobachten, und erhielten so bereits über 400 solcher TDNs, obwohl keine einzige Datei verteilt wurde. Dann simulierten sie Laserjet-Drucker, um zu sehen was wohl passiert und erhielten prompt weitere TDNs. Angeblich sollen die Drucker den neuesten Indiana Jones sowie Iron Man gesaugt haben.

Jeder kann beschuldigt werden, Urheberrerechtsverletzungen begangen zu haben, sagen die Forscher. Das Beweis-Verfahren schwächelt und weist eklatante Fehler auf.

Quelle: New York Times, TorrentFreak

bei Antwort benachrichtigen
meischder1 Redaktion

„Drucker saugen Kinohits“

Optionen

Wem war das bis jetzt nicht klar? Ist ungefähr das gleiche wie wenn man einen Brief bekommmt "...hallo, Sie fahren ein Auto, damit müssen Sie mindestens einmal Fahrerflucht begangen haben und werden morgen samt Auto verhaftet, Gründe sind unerheblich..:" LOL!

bei Antwort benachrichtigen