Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

News: Q6600 endgültig reif für Rente

Drei neue CPU-Preisbrecher von Intel

Redaktion / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Intel hat seine Prozessor-Familie der Core 2 Baureihe um drei neue Modelle ergänzt, die vor allem preisorientierte Kundschaft anlocken soll. Der neue Zweikerner E5300 kommt mit 2,6 GHz Takt und ist mit 2 MByte Level 2 Cache ausgestattet. Der Preis soll bei rund 86 Dollar (ca 66 Euro) liegen. Ebenfalls neu ist der Vierkerner Q8300.

Der bietet 2,5 GHz Takt pro Kern und verfügt über 4 MByte Level 2 Cache. Preislich soll der neue Quad-Core bei 224 Dollar (ca 172 Euro) liegen.

Die beiden neuen 2- und 4-Kerner kommen jeweils in der modernen 45nm-Fertigungstechnik.

Mit diesen neuen Preiskampf-Modellen läutet Intel generell das Aus für die alten noch in 65nm-Fertigungstechnik hergestellten Mehrkern-CPUs ein. Auch vom beliebten "alten" Q6600 4-Kerner mit 2, 4 GHz und 8 MByte Level2 Cache in 65nm-Technik, ist inzwischen bekannt, dass Intel ihn bald in Rente schicken wird.

Inzwischen wird der ehemalige "Preisbrecher" der 4-Kern-Prozessor-Generation für rund 160 Euro verramscht. Der neue Q8300 kostet nur knapp 10 Euro mehr, hat zwar einen kleineren Level2-Cache aber bringt deutliche Vorteile. Er hat beispielsweise die neue SSE-Multimedia-Befehlssatz-Erweiterung SSE 4.1 drinnen, der alte Q6600 kann nur SSE 3.

Das ist praktisch, sollte aber nicht überbewertet werden. Eine neue SSE-Version greift erst dann, wenn auch dafür optimierte Programme verfügbar sind - und das dauert immer eine Weile. Im Hinblick auf den günstigen Preis des Q8300 ist allerdings klar, dass es durchaus berechtigt ist den alten Q6600 bald in Rente zu schicken.

Den "Billigstmarkt" soll der neue Celeron E1500 bedienen. Für diese CPU hat Intel noch mal seine alten Kerne in 65nm Fertigungstechnik verwurstet. Der Zweikerner hat 2,2 GHz Takt und kommt mit einem auf 512 KByte runterkastrierten Level2 Cache. Preis: um 53 Dollar (ca 40 Euro).

Xdata Redaktion

„Drei neue CPU-Preisbrecher von Intel“

Optionen

Naja - für einige Dinge sind selbst die Celeron noch gut genug.
Als alternative CPU für ein altes Motherboard mit "775 Heizung" oder für ein
Neues mit Intel Onboard Grafik für Alltagszwecke.

chrissv2 Xdata

„Naja - für einige Dinge sind selbst die Celeron noch gut genug. Als alternative...“

Optionen

Bei sehr alten S775 Boards ist die Frage ob Core CPUs überhaupt darauf laufen.


mfg
chris