Kommunikation, Email, Messenger, Telefone, Chats, VOIP 1.231 Themen, 7.899 Beiträge

News: Skype braucht Kohle

Die ganze Welt für 10,29 Euro

Redaktion / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Skype-Deal war für Ebay offensichtlich bislang nicht erfolgreich genug. Rund 2,6 Milliarden hatte EBay 2007 für Skype gezahlt und denkt seit vergangener Wocher drüber nach Skype Ende 2008 abzustoßen, falls nicht mehr Kohle rüberkommt.

Das will Skype jetzt durch neue Telefon-Flatrate-Angebote erreichen. Die Kommunikation zwischen Skype-Nutzern bleibt unverändert kostenlos, bei den Flatrates geht es um das Festnetz. Drei Varianten sollen angeboten werden: 3.39 Euro für ein europäisches Land nach Wahl, 4,54 Euro für 20 Länder Europas und 10,29 Euro für die ganze Welt. Zwar gibt es auch bei den normalen Telefonanbietern Auslands-Flatrates, Skypes Angebot ist aktuell allerdings deutlich günstiger.

Skype macht in seinen Richtlinien klar, dass die Flatrates nur für private Zwecke genutzt werden dürfen und definiert den Begriff Flatrate auch gleich neu. Konkret sind pro Monate 10.000 Minuten Gesprächsdauer zulässig. Wird diese Zeit überschritten behält sich Skype vor, zusätzliche Gebühren zu berechnen.

Generell gilt die Skype-Flatrate auch für Mobilfunknetze - allerdings nur für Abonnements die diese Länder beinhalten: USA, Kanada, Hongkong, China und Signapur. Eine Flatrate in deutsche Mobilfunknetze gibt es also nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna Redaktion

„Die ganze Welt für 10,29 Euro“

Optionen

Naja, dann ist es ja keine Flatrate. Aber mit ca. 5,5 Stunden Telefon pro Tag sollte der Privatbedarf gedeckt sein.
Mfg
Tobias

bei Antwort benachrichtigen