Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

News: Urheberrecht

Die bösen YouTubeler

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Zeit hat einen bösen Artikel über YouTube-User ins Netz gestellt. Die würden sich "einen Dreck um Urheberrechte scheren", fordern aber Datenschutz ein, sobald es ihnen selbst an den Kragen geht.

Gemeint ist die Herausgabe der Logdateien von YouTube an Viacom. Viacom will damit feststellen, welche Videos am meisten betrachtet werden, die von Tante Erna oder doch eher die professionellen Produktionen. Anwender fürchten nun, dass sie als Raubkopierer enttarnt werden (was nicht in dem Artikel steht: YouTube hat schon immer zumindest vereinzelt User-Daten herausgegeben).

Das Duell zwischen YouTube und Viacom , so die Zeit weiter, stehe für den Kampf der alten gegen die neue Medienwelt. Es gehe um die Frage, welches Geschäftsmodell besser funktioniert. Das alte Modell sei im Recht, heisst es weiter. Das Verhalten der YouTubeler zeige, dass sie keine Spur liberaler seien als die Gegenseite. Dann folgt das übliche Gejammer über die bösen Raubkopierer und den tollen Content.

Keine Spur davon, dass Remixe auch Kunst darstellen und in den USA sogar oft legal sind, obwohl der Content komplett geklaut ist. Da heisst das "Fair Use". Außerdem gibt es in Deutschland ein Zitatrecht auch für Videos. CC wird nicht erwähnt und viele andere Dinge ebenfalls nicht. Insgesamt ein böser und einseitiger Hardliner-Artikel.

Quelle: Zeit online

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Redaktion

„Die bösen YouTubeler“

Optionen

Dümmliche sinnlose Aufregerei über das Abspielen von Videos.

-- Welch ein Verbrechen.. Jemand kann ein Video sehen für das sich sonst soweiso keier Interresiert hätte.

Altert ein Video weil es abgespielt wird?

In der heutigen Zeit, wo Urheberrechte, Logikpatente und vieles mehr
zum Teil als Waffe bzw. Erpressungsmittel einesetzt werden sollte man vorsichtig sein wen man als Räuber bezeichnet.

Bestimmt hat das Urheberrecht mal ganz andere Intensionen als heute.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Xdata

„Dümmliche sinnlose Aufregerei über das Abspielen von Videos. -- Welch ein...“

Optionen

naja ich frage mich ganz im ernst, warum ich ein musikvideo nicht auf youtube anschauen können soll, wenn ich es auf MTV genauso sehen kann(und ich glaube das ist der Springende punkt dem die news und der Zeit-Artikel hinterher will.). Für mich als konsumenten ist es letztendlich umsonst, (ich weiss das MTV zb für das ausstrahlungsrecht der videos bezahlen muss.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna Synthetic_codes

„naja ich frage mich ganz im ernst, warum ich ein musikvideo nicht auf youtube...“

Optionen

Ich glaube auch, dass viele Videos, in denen z.b. aktuelle Musikstücke verwendet werden auch als Werbung für den Künstler angesehen werden kann.
Deswegen finde ich es auch schade, dass z.b. Seiten wie Ballz.de auf Druck der "großen" Konzerne schließen mussten.

Mfg

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Synthetic_codes

„naja ich frage mich ganz im ernst, warum ich ein musikvideo nicht auf youtube...“

Optionen
> ...dass MTV zb für das ausstrahlungsrecht der videos bezahlen muss.

Ist dem wirklich so? Ist es nicht vielmehr so, dass die Plattenfirmen MTV, Viva & Co. kräftig Kohle in den Arsch blasen, damit sie die Werbetrailer der Musikindustrie - denn nichts anderes sind Videoclips, mögen sie auch noch so kunstvoll gemacht sein - in ihre heavy rotation mit aufnehmen?

"Die Zeit" ist anscheinend schon länger nicht mehr das was sie einmal war... um so erstaunter war ich vor ein paar Jahren, als ausgerechnet die erzkonservative FAZ einen ähnlich einseitigen Artikel mit genau der gegenteiligen Tendenz brachte - kontra Musikindustrie und Kopierschutz, pro Musikkonsumentenrechte.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Olaf19

„ ...dass MTV zb für das ausstrahlungsrecht der videos bezahlen muss. Ist dem...“

Optionen

soweit ich weiss bezahlen die Musiksender fuer das ausstrahlungsrecht am content

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„Die bösen YouTubeler“

Optionen

...für "Die Zeit" eine sehr gute Verwendung gefunden. Ich schneide sie in etwa 10cm breite, längliche Streifen und benutze es zum AA abwischen.

bei Antwort benachrichtigen