Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

News: Billig-Konsole für Arme

Der 12-Dollar-Computer kommt

Redaktion / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem die Lehmhütten-Laptops für ca. 200 Dollar einfach zu teuer sind, basteln Designer jetzt an einem 12-Dollar-Computer. Der basiert auf einer alten Nintendo-Konsole.

Mit Keyboard, Maus und Controller ist die Nintendo 8-Bit-Konsole ausgestattet. In den 80ern und 90ern wurde sie als "Famicon" vermarktet. Angeschlossen wird das Teil an einen Fernseher, den haben die armen Leute in Indien und anderswo. Dienen soll das Ganze Bildungszwecken, 12 Dollar könnten sich die armen Leute leisten.

Internet soll über Handy ermöglicht werden (seltsam, warum arme Leute alle Handys haben), und Basic-Programme, die man auf der Konsole eintippen kann, soll man auch speichern können, etwa auf einem Flash-Baustein.

Quelle: pressetext

bei Antwort benachrichtigen
Rabauke1 Redaktion

„Der 12-Dollar-Computer kommt“

Optionen

klar haben arme leute handys... in afrika und co gibts es flächendeckend nur das mobilfunknetz (ist einfach günstiger als überall leitungen für festnetz zu buddeln) des weiteren werden alte handys zu tausenden in dritte welt länder geschifft (ähnlich läuft das wie vielleicht mehr leuten bekannt ist ja auch mit alten rostlauben ohne kat)

so long..fg

rabauke01

|-Mein System-| Intel 2 Duo E8500 (E0 Stepping) | Kühler: Thermalright IFX-14 Heatsink | Grafikkarte: MSI N295GTX | Mainboard: MSI P7N2 Diamond | Arbeitsspeicher: 2 x (2x2048MB OCZ PC12800 1600 MHz Platinum Edt.)= 8192 MB DDR3 | Gehäuse: Zalman GS1000 | Betriebssystem: Windows Vista Ultimate x64
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Rabauke1

„klar haben arme leute handys... in afrika und co gibts es flä“

Optionen

Naja,

vor ein Paar Tagen hat ja Intel angekuendigt, das sein Mini PC in Portugal fabriziert wird. Dieser Laptop kostet ja 78 Dllr.

Nur Portugal "SUBVENTIONIERT", die restlichen ca. 400 Dllr.

Toll, es werden Arbeitsplaetze geschaffen, um das Teil zu Produzieren, nur der Staat, muss seine Schatulle aufmachen, damit sein Studierender Volk, es fuer 78 Dllr kaufen kann.

Nur in wie weit ist da eine Ehrlichkeit, in wie weit wird es Gerade gesehen.

Weil dann kommen Schwarz Kaeufer, kaufen es durch 3. und verscherbeln es fuer das 7-Fache. Weil so ein Mode Ding muss ja auch jeder haben.

Aber wer weiss, vieleicht bin ich ja auch so Schwarz-Naiv.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Rabauke1

„klar haben arme leute handys... in afrika und co gibts es flä“

Optionen

Ergänzend sei auch noch erwähnt, daß Handy-Guthaben teilweise als eine Art Zweitwährung zum Einsatz kommt. Hatte schon mehrfach TV-Berichte darüber gesehen. Per SMS kann dann z.B. sehr einfach Geld zu entfernt lebenden Verwandeten transferiert werden...

Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
charlie62 Redaktion

„Der 12-Dollar-Computer kommt“

Optionen

...ist wohl eher deine persönliche Wortschöpfung "Lehmhütten-Laptop" und deine Berufsbezeichnung "Journalist".

Der erste, der ein Stück Land eingezäunt hatte und es sich einfallen ließ zu sagen: -Das ist mein!- und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der wahre Gründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel Not und Elend und wie viele Schrecken hätte derjenige dem Menschengeschlecht erspart, der die Pfähle herausgerissen oder den Graben zugeschüttet und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: -Hütet euch, auf diesen Betrüger zu hören; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass die Früchte allen gehören und die Erde niemandem.- (Jean-Jacques Rousseau)
bei Antwort benachrichtigen
the_mic charlie62

„Seltsam (bm)...“

Optionen

Lieber polemisch ein paar Schlagwörter in der Gegend rumschmeissen anstelle wenigstens einmal kurz zu Recherchieren. Aber das ist ja nichts neues bei den bm-Artikeln.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes the_mic

„Lieber polemisch ein paar Schlagwörter in der Gegend rumschmeissen anstelle...“

Optionen

Also ein Arbeiter in Djibouti, der Mehlsäcke für die Welthungerhilfe aus den schiffen lädt verdient derzeit etwa 600DJF, das sind 2 € am tag. 3500 braucht er um sich mit seinen freunden eine gemeinschaftsunterkunft kaufen zu können. Brot ist bei dennen im verhältnis auch nich grade billig, 12$ fürn laptop haben die also nicht grade über. abgesehen davon... wie soll einer der nicht lesen kann basic programme schreiben?
Hört sich für mich wie ein Fehler im konzept an. Andererseits stimmt es dass Mobiltelefone inzwischen weit verbreitet sind in Afrika. das trifft auf die ärmsten wie die reicheren länder zu.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Buntklecks Synthetic_codes

„Also ein Arbeiter in Djibouti, der Mehlsäcke für die Welthungerhilfe aus den...“

Optionen

Nein, Sondermüll und so will ich ja auch nicht verschiffen, aber warum ist noch keiner auf die Idee gekommen mal alte Laptops oder Computer nicht auseinanderzurupfen sondern ebenfalls, wie die angesprochenen alten Handys, in Gegenden zu verfrachten wo ein 200 Dollar Laptop beinahe einem "Jahresgehalt" entspricht?
Soo alt kann die Technik ja auch nicht sein, und ein zurechtgeschneidertes Linux kann da bestimmt prima drauf laufen.
Ja, neue Geräte sind bekanntlich auch besser, aber es könnte für eine Weile ein Anschub sein, und wer es will wird irgendwann auch ein moderneres Gerät haben.
Es werden doch so viele "veraltete" Geräte entsorgt (weggeschmissen).


bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Buntklecks

„Nein, Sondermüll und so will ich ja auch nicht verschiffen, aber warum ist noch...“

Optionen

nunja weil gebrauchte laptops auf dem heimischen markt immer noch teuer genug sind. du machst hier in deutschland mit einem 4 oder 5 jahre alten gerät einfach immer noch genug kohle

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Buntklecks

„Nein, Sondermüll und so will ich ja auch nicht verschiffen, aber warum ist noch...“

Optionen

Buntklecks, die Idee wurde tatsächlich schon umgesetzt:
http://www.linuxola.org/

Alte, funktionstüchtige Hardware neu assemblieren, Linux drauf und ab nach Afrika damit.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Rabauke1 the_mic

„Buntklecks, die Idee wurde tatsächlich schon umgesetzt:...“

Optionen

da muss ich zustimmen, alte laptops sind im gegensatz zu handys immernoch zu wertvoll selbst ich hab mich riesieg über einen 200mhz noname laptop gefreut....weils eben ein laptop ist ;-) naja

|-Mein System-| Intel 2 Duo E8500 (E0 Stepping) | Kühler: Thermalright IFX-14 Heatsink | Grafikkarte: MSI N295GTX | Mainboard: MSI P7N2 Diamond | Arbeitsspeicher: 2 x (2x2048MB OCZ PC12800 1600 MHz Platinum Edt.)= 8192 MB DDR3 | Gehäuse: Zalman GS1000 | Betriebssystem: Windows Vista Ultimate x64
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Rabauke1

„da muss ich zustimmen, alte laptops sind im gegensatz zu handys immernoch zu...“

Optionen
> alte laptops sind im gegensatz zu handys immernoch zu wertvoll

Hi Rabauke, warum "im Gegensatz"? Ein altes Handy, das noch funktioniert, ist doch ebenso zu gebrauchen wie ein nicht mehr ganz taufrisches Laptop!

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„ alte laptops sind im gegensatz zu handys immernoch zu wertvoll Hi Rabauke,...“

Optionen

Du wirst aber deutlich mehr Leute finden die Dir ein altes Handy schenken, als ein altes Notebook...

bei Antwort benachrichtigen