Grafikkarten und Monitore 26.040 Themen, 113.932 Beiträge

News: Nvidia kauft Ageia

Demnächst mehr Physik

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Physik-Berechnung sorgt bei 3D-Spielen für eine Umgebung die sich realistisch verhält, benötigt allerdings viel Rechenzeit. Aus diesem Grund hat Ageia vor einiger Zeit spezielle Steckarten namens "Physx" auf den Markt gebracht, die sich um Physik-Berechnung kümmern, Grafikkarte und CPU entlasten.

Durchsetzen konnten sich die Extra-Karten bislang nicht. Sie können nur helfen, wenn Spiele Physx speziell unterstützen. Bereits vor zwei Wochen kursierten Gerüchte, dass eine Übernahme Ageias durch einen anderen Hersteller bevorsteht - spekuliert wurde, dass es sich dabei entweder um Nvidia oder Intel handelt.

Jetzt hat Nvidia die Übernahme von Ageia bekannt gegeben. Kurz über lang soll die Physx-Engine in Nvidias Grafikarten integriert und dadurch auch bei Spieleentwicklern beliebter werden.

Michael Nickles meint: Unterm Strich dürfte das ordentlichen Druck auf Intel machen. AMD hat durch den Kauf von ATI inzwischen eine sehr gute Basis um Grafik der nächsten Generation zu schaffen, Nvidia mit Physx nun ebenfalls.

Zunehmend wird klar, dass isolierte CPU-Leistung für Spieler immer unwichtiger wird - die Zukunft gehört kombinierten Chips aus CPU und GPU. Intel baut zwar schon lange Onboard-Grafikchips, eine nennenswerte 3D-Leistung kam dabei bislang allerdings nicht raus.

bei Antwort benachrichtigen
winlux Redaktion

„Demnächst mehr Physik“

Optionen

"Michael Nickles meint: Unterm Strich dürfte das ordentlichen Druck auf Intel machen. AMD hat durch den Kauf von ATI inzwischen eine sehr gute Basis um Grafik der nächsten Generation zu schaffen, Nvidia mit Physx nun ebenfalls."

Hä? Hier wird so getan, als wäre AMD ein Grakikkartenhersteller und hätte nun den Spezialisten ATi zugekauft. Nvidia hat auf jeden Fall einen Vorteil gegenüber AMD mit PhysiX, da AMD bislang noch nichts vergleichbares vorzeigen kann. Und auch so sind die aktuellen GeForce-Karten der Architektur der AMD/ATi-Karten (leider) ein ganzes Stück voraus.

bei Antwort benachrichtigen
Xdata winlux

„ Michael Nickles meint: Unterm Strich dürfte das ordentlichen Druck auf Intel...“

Optionen

Wär gut wenn die Fusin mit AMD dazu führen würde das die Ati Treiber mal ausgereift wären.
Auch die für Linux.
-- Wenn dies funktioniert kann man sich mit Physx und Ageia befassen.

bei Antwort benachrichtigen
siggi12 Xdata

„Wär gut wenn die Fusin mit AMD dazu führen würde das die Ati Treiber mal...“

Optionen

siggi meint:
Es könnte auch passieren das Intel Druck auf die Grakahersteller macht wenn irgendwann eine 100 Core CPU kommt die die Grafikberechnung nebenbei mit macht.
CPU`s wird es immer geben Grakas naja....

Dass Physx ein Rohrkrepierer wird war warscheinlich, die Masse der Leute wird kein interesse daran haben sich neben ner Graka noch ne Physikkarte ins System zu stöpseln ich eingeschlossen.


MfG

siggi

1. Ich bin nicht der liebe Gott sondern versuche nur zu helfen ! 2.Manchmal versteht man etwas geschriebenes falsch oder die Antworten sind etwas flapsig das ist aber keine böswilligkeit !
bei Antwort benachrichtigen
Tommy22 siggi12

„siggi meint: Es könnte auch passieren das Intel Druck auf die Grakahersteller...“

Optionen
Unterm Strich dürfte das ordentlichen Druck auf Intel machen.

Tatsächlich?
Intel hat aber den gößten Anteil (mehr als 40%) des Grafikchipmarktes und das obwohl nur OnBoard-Chips hergestellt werden, die keineswegs für aufwendige 3D-Anwendungen ausgelegt sind...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/102866/from/rss09
Hey Dr. Kleiner - Ja Gordon? - Guck mal! Ist das nicht ne schöne Brechstange!? Fass sie mal an!
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Redaktion

„Demnächst mehr Physik“

Optionen

Nun also doch, letztens hatte Ageia eine übernahmen noch dementiert.

Schade das es diese Drecksfirma geworden ist :-( Naja mal sehen was nun passiert, entweder die Technik dieser Firma setzt sich nun großflächig durch oder sie verschwindet einfach wie nach der Übernahme von 3dfx und ULI. Wie geht es denn eigentlich mit den Portal Player-Chips weiter nach der Übernahme Anfang 2007?

mfg
chris



bei Antwort benachrichtigen
maestro0812 Redaktion

„Demnächst mehr Physik“

Optionen
AMD hat durch den Kauf von ATI inzwischen eine sehr gute Basis um Grafik der nächsten Generation zu schaffen,
Warum tut es AMD dann nicht?

Unterm Strich dürfte das ordentlichen Druck auf Intel machen.
Warum genau?


bei Antwort benachrichtigen