Off Topic 19.425 Themen, 214.988 Beiträge

News: Wettbewerb-Sieger stehen fest

Das schmutzigste Bing-Ergebnis wurde gefunden

Redaktion / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit Mitte Juni verbrät Microsoft einen Teil der Kohle seiner Bing-Werbekampagne beim Konkurrenten Google. Wer bei Google nach "Bing" sucht, kriegt oben in der Fundliste eine Bing-Anzeige geliefert.

Nachdem bekannt wurde, dass Microsoft bei Bing auch konkurrenzlos viel schmutzige Inhalte findet (siehe REPORT: Saubermann Bing - geheimer Porno-Modus enthüllt), wurde auf Nickles.de ein kleiner Wettbewerb veranstaltet (siehe Wer findet das schmutzigste Bing-Ergebnis?).

Gesucht wurde der "schmutzigste" Begriff in Verbindung mit dem Stichwort "bing", der bei einer Google-Suche die meisten Treffer liefert und dabei oben die Bing-Werbung.

Jetzt ist der Wettbewerb rum, die Gewinner stehen fest.

Das Ermitteln der Gewinner beziehungsweise die Auswertung der Ergebnisse war "schwierig". Generell weggelassen habe ich alle Beiträge, bei denen im Suchbegriff oder bei den Fundergebnissen kein halbwegs "schmutziges" Wort vorkam. Voraussetzung war auch, dass oben über den Fundergebnissen als erstes Microsofts "Bing-Werbung" bei Google eingeblendet wird.

Da sich Google-Suchergebnisse ständig ändern, habe ich mich bei der Fundanzahl auf die eingereichten Screenshots verlassen. "Schmutzige Tricks" waren zulässig, den Trick mit dem "-" habe ich allerdings (wie im Verlauf des Wettbewerbs bereits mitgeteilt), nicht gelten lassen.

Eine Suche nach "bing -suchwort" ist das Gleiche wie eine Suche nur nach "bing", bringt also nix, da die Fundtreffer bei jedem "-Stichwort" dann gleich sind. Bei Teilnehmern mit mehreren eingereichten gültigen Ergebnissen, hab ich jeweils nur das mit den meisten Treffern gewertet.

Insgesamt fanden sich sechs gültige Beiträge, die alle Kriterien erfüllt haben:

1. bing bitche (von Willi Wuff): 38,200,00 Treffer
2. bing assese (von crown): 9,620,000 Treffer
3. bing ass (von Tommy22): 700,000 Treffer
4. bing sex grab (von Scotty7): 134,000 Treffer
5. Ohmibod bing: (von OT): 1,200 Treffer
6. bing scatse (von JunkMastahFlash): 8 Treffer

Erstaunlich: Platz 1 hatte 38,200,00 Millionen Treffer, Platz 6 gerade mal 8. Erstaunlich auch, zu kapieren, wie Google eigentlich findet. Wer hätte gedacht, dass "bing bitche" (auch jetzt noch) 38,200,00 Treffer bringt? Extracool bei, "bing bitche"-Screenshot: rechts ist sogar eine "Bing bei Ebay kaufen"-Anzeige zu sehen.

Auch verblüffend: "bing assese" bringt über 10-mal so viele Treffer wie "bing ass" (zum Zeitpunkt des eingereichten Screenshots, jetzt sind es inwischen 1,8 Millionen). Cool beim zweiten Platz: als erster Fundtreffer wird der Wettbewerbs-Beitrag von nickles.de angezeigt.

"bing sex grab" hat es auf immerhin 134,000 Treffer gebracht, obwohl hier sogar nach drei Worten gesucht wurde. Der ausgefallendste gültige Versuch war sicher die Suche nach "ohmibod bing". Ohmibod ist ein "musikgesteuerter Vibrator", der sich an Playern wie dem Ipod anschließen lässt.

Drei klare Gewinner stehen damit fest: Willi Wuff, crown und Tommy22. Die Premium-Mitgliedschaft wird umgehend automatisch freigeschaltet. Bitte schickt mir eine Email mit Eurer Postanschrift, damit ich zusätzlich die Bücher rausschicken kann an mn@nickles.de.

Für die Plätze 4-6 gibt es als "Sonderpreis" ebenfalls jeweils eine Premium-Mitgliedschaft (wird automatisch freigeschaltet, ihr kriegt Info-Mail an die Email-Adresse, mit der Ihr Euch bei Nickles.de angemeldet habt).

Ich hoffe, dass ich bei der Auswertung der eingereichten Beiträge nichts falsch gemacht beziehungsweise was übersehen habe und Ihr mit dem Ergebnis einverstanden seid.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und nochmals Danke allen fürs Mitmachen.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Redaktion

„Das schmutzigste Bing-Ergebnis wurde gefunden“

Optionen

na dann ma ein gz an die gewinner^^

Auch ein weg sich mit schmuddelseiten im internet was zu verdienen^^

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
fritztheflink Synthetic_codes

„na dann ma ein gz an die gewinner Auch ein weg sich mit schmuddelseiten im...“

Optionen

Hallo Synthetic_codes um was geht es eigentlich bei diesem Bing, das erschließt sich mir einfach nicht, oder bin schon Seniel??

Mfg.fritztheflink

die Erde dreht sich und wir mit Ihr
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye fritztheflink

„Hallo Synthetic_codes um was geht es eigentlich bei diesem Bing, das erschließt...“

Optionen

ist eine suchmaschine von Micrososft, die recht ambitioniert Google angreifen wollen.

Ob sie es schaffen nennenswerten marktanteile zu bekommen steht in den Strernen ist aber nicht ausgeschlossen.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„Das schmutzigste Bing-Ergebnis wurde gefunden“

Optionen

Von mir auch einen schmuddeligen Glückwunsch. Ich hab auf "bing hard" verzichtet. ;-p

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles The Wasp

„Von mir auch einen schmuddeligen Glückwunsch. Ich hab auf bing hard verzichtet. -p“

Optionen

warum verzichtet?

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„warum verzichtet?“

Optionen

Ich hab noch eine Prem. Mitgliedschaft und nutze sie kaum. Da freut sich halt ein anderer drüber.

Interessant fand ich die Suche trotzdem, weil mir die Suche gezeigt hat, dass da bereits heftig gefiltert wird, wenn manche Werbekunden mit bestimmten Inhalten nicht in Verbindung gebracht werden wollen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Hassashin Redaktion

„Das schmutzigste Bing-Ergebnis wurde gefunden“

Optionen

Demnächst in Chip: die schmutzigsten Links, die verbotensten Downloads, die illegallsten Tricks.

Demnächst bei Computerbild: die aller verbotensten Links, die aller illegalsten Downloads, die aller schmutzigsten Tricks.

Demnächst bei PC-WELT: die überhaupt schmutzigsten Links, die total verbotensten Tricks, die sowas von illegalsten Downloads.

Demnächst bei Nickles: Googles grösste Sauereien, Bings Pornopfuhl, Yahoo!'s apokalyptishe Reiter.

Demnächst bei Hassashin: die versautesten Unterhosen, die anrüchigsten Socken, die dreckigsten T-Shirts.

And the winner is?

Hassashin, da gab's den Dreck schon immer offline.

Gruss
Hassashin

--
Schäuble muss weg!
von der Leyen muss weg!
Wiefelspütz muss weg!
www.onlinetrojaner.de

Gruß Hassashin -- Farcebook ist die Pest des Internet und gehört ausgerottet.
bei Antwort benachrichtigen
Metallica88 Hassashin

„Das schmutzigste Hassashin-Ergebnis wurde gefunden“

Optionen

Schade,

da war bing x videos wohl zu sauber ;-)

Gratulation an die Gewinner!

Wär aber froh wenn mir nochmal einer erklärt wie man solche Screenshots in einen Beitrag einfügt...

Mfg Metallica88

bei Antwort benachrichtigen
BigBossBigge Redaktion

„Das schmutzigste Bing-Ergebnis wurde gefunden“

Optionen
"Schmutzige Tricks" waren zulässig, den Trick mit dem "-" habe ich allerdings (wie im Verlauf des Wettbewerbs bereits mitgeteilt), nicht gelten lassen.

Eine Suche nach "bing -suchwort" ist das Gleiche wie eine Suche nur nach "bing", bringt also nix, da die Fundtreffer bei jedem "-Stichwort" dann gleich sind.


www.ImageBanana.net - bing1.jpg

www.ImageBanana.net - bing2.jpg

Die Anzahl der Suchwörter ist aber nicht gleich, lediglich ähnlich. Von daher ist es auch nur ein normaler Trick ;-)
So long ... BBB
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye BigBossBigge

„ Die Anzahl der Suchwörter ist aber nicht gleich, lediglich ähnlich. Von daher...“

Optionen

aber es ging um eine Schmutzige suche, wenn du nach bing -fick suchst ist es aber eher eine saubere suche da du perverse suchbegriffe rausfilterst.

Ob bing - enthaltsamkeit wieder schmutzig ist wage ich zu bezweifeln, da es dann immernoch sehr allgemein ist.

bei Antwort benachrichtigen
crown Crazy Eye

„aber es ging um eine Schmutzige suche, wenn du nach bing -fick suchst ist es...“

Optionen

Hi,

wollte mal nachfragen ob das Buch schon auf die Reise geschickt worden ist?

oder ist meine Adresse abhanden gekommen.


PS:Nix für ungut ;)

Gruss Crown
bei Antwort benachrichtigen
Willi Wuff crown

„Hi, wollte mal nachfragen ob das Buch schon auf die Reise geschickt worden ist?...“

Optionen

Hi,

wollte an dieser Stelle nochmals ein herzliches "Danke" für meinen Gewinn loswerden.

Soeben ist der "Linux-Report" eingeflogen...





Gruß Willi Wuff
bei Antwort benachrichtigen
crown Willi Wuff

„Hi, wollte an dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke für meinen Gewinn...“

Optionen

Jawoll, mir hat der Postbote auch meinen Gewinn gebracht.

Nochmals DANKE MIKE

Gruss Crown
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles crown

„Jawoll, mir hat der Postbote auch meinen Gewinn gebracht. Nochmals DANKE MIKE“

Optionen

Sorry,
dass das Wegschicken der Bücher ne Weile gedauert hat. Ich war voll im Stress
und wollte aber, dass Ihr handsignierte Exemplare kriegt.
Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
toe_the_line Redaktion

„Das schmutzigste Bing-Ergebnis wurde gefunden“

Optionen

Moin,

bing handjobs tits hat übrigens Results 1 - 10 of about 7,370,000 for bing handjobs tits. (0.08 seconds) gefunden. Wieso ist sind die Gewinnersuchbegriffe eigentlich nicht Scrabble-fähig?

bei Antwort benachrichtigen