Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Bankenkrise

Da kommen die Milliarden her

Redaktion / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Ja woher eigentlich? Im Zweifel vom Steuerzahler, der hat immer genug davon. Die aktuelle Bankenkrise erklärt ein Beitrag in extra3.

Bitteschön:

Quelle: YouTube

Quelle: YouTube

Bei YouTube heisst es dazu: "Tipp!: Läuft immer donnerstags um 22:30 im NDR Fernsehen. Unbedingt mal gucken! Egal ob links oder rechts, hier bekommen alle, die es verdient haben, ihr Fett weg."

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„Da kommen die Milliarden her“

Optionen

Schöner Mist. Auch wenn es lustig ist, so ist der Hintergrund traurig. Die Manager der Bank kommen schon wieder ohne eine Schramme davon. Eine Krähe reisst der anderen Krähe den Kopf nicht ab. Soviel zur Gerechtigkeit in dieser "Demokratie". Wäre es nach mir gegangen, so müssten die Manager mit ihren Jobs und Eigenkapital haften - auch wenn sie danach obdachlos wären - und natürlich mit Freiheitsstraffen zu rechnen haben. Denn Veruntreuung ist ein Wirtschaftsverbrechen.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Chaos3

„Schöner Mist. Auch wenn es lustig ist, so ist der Hintergrund traurig. Die...“

Optionen

Verleudnung ist übrigens auch ein verbrechen

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Crazy Eye

„Verleudnung ist übrigens auch ein verbrechen“

Optionen

Verludnung? Das geht nur Namentlich und wenn es nicht stimmt.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Chaos3

„Verludnung? Das geht nur Namentlich und wenn es nicht stimmt.“

Optionen

Dann erklär mir mal was das mit veruntreuung zu tun hat? Die haben keine Firmen gegründet und zu überteurten preisen bei sich mit fremdkapital eingekauft, die haben sich teilweise verspekuliert und wurden teilweise von einen Domino effekt mitgerissen. Die risikoanalysen und das Risikosplitting waren sicher nicht optimal(gelinde gesagt), aber veruntreung ist was anderes.

Zudem stimmt es eh solange nicht, bis ein straftatbestand bewiesen ist, auch wenn ich Peter Pan wegen betrug anzeige und schon klar ist das ich gewinne muss ich warten bis ich gewonnen hab bevor ich sagen darf "Peter Pan ist ein betrüger".

So nun zum angesprochenen helfen der regierungen in den Film ... Banken sind elementarer bestandteil des wirtschaftssystem, und wenn die banken zugrunde gehen reißen sie eine Menge mit, und nun muss der staat kalkulieren ob es nicht sinnvoller ist vorher zu intervenieren und den Banken zu helfen mit de raussicht das geld zurück zu bekommen oder einen großen Kollaps zu riskieren.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Crazy Eye

„Dann erklär mir mal was das mit veruntreuung zu tun hat? Die haben keine Firmen...“

Optionen

Das Problem ist, daß ich nicht gesagt habe "Peter Pan ist ein Betrüger" - ich habe gesagt "es ist Betrug". Da kann ich sagen, die Welt ist sch... und keiner kann mir daraus einen Verleudnung-Strick basteln.

Das mag ja alles rein rechtlich - dem Gesetz nach - noch kein Strafbestand sein, doch für mich ist es Leichtsinn das ganze Geld der Bankkunden in windige Geschäfte zu stecken. Und eine absolute Sauerei - und wohl Veruntreuung ist auf jeden Fall wenn der Staat die maroden Firmen dann noch mit den Steuergeldern rettet ohne, daß die Manager, die es verursacht haben je dafür mit Privatvermögen und Job oder Strafrechtlich haftbar gemacht werden.

Aber das kennen wir ja schon auch aus der Politik. Eine Brücke nach nirgendwo, eine Autobahn Überführung für die 2 Jogger und 10 Wildschweine die in der Gegend öfter auftauchen, eine Brücke auf einem Truppenübungsplatz über eine Zufahrtstrasse doch kein Panzer kommt unten durch, eine Eißenbahnbrücke über eine Schlucht - doch die Bahn wird dort wohl nie ihre Gleise verlegen. Das alles sind auch Verbrechen und Veruntreuung - verursacht von den Politikern und Beamten. Wurde aber je dafür jemand so richtig bestrafft? Nö, es wird immer nur "bemängelt".

Denn unsere einzige Waffe gegen solche Sauereien ist "Bemängelung" - und über die können die nur gähnen und weiterhin Dom Pérignon schlecken.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Chaos3

„Das Problem ist, daß ich nicht gesagt habe Peter Pan ist ein Betrüger - ich...“

Optionen

Sollten dannn nicht auch die anderen angestellten zahlen? Den die manager sind auch angestellte, und bestehende Verträge zu reduzieren ist selten leicht.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Crazy Eye

„Sollten dannn nicht auch die anderen angestellten zahlen? Den die manager sind...“

Optionen

Es geht nicht darum ob es leicht ist - es geht darum was überhaupt drinne steht. Natürlich sollen die Manager und andere Angestellte ab einer gewissen Summe zahlen. Und das wäre wohl alles über 1000 Euro. Ich denke das ist eine gute Summe. Vergiss nicht, daß viele kleine Angestellte für jeden Pfurz zur Verantwortung gezogen werden - bis hin zur Kündigung.

bei Antwort benachrichtigen
ChrE Crazy Eye

„Verleudnung ist übrigens auch ein verbrechen“

Optionen

Hallo!

Ja, ich will auch mal verleumnen:

Die Vorstände und Aufsichtsräte der großen Banken sind banale Idioten,
die ihr Geld nicht wert sind.

Jahrelang haben die sich als tolle Fonds aufgehübschte faule Kredite
andrehen lassen. Ich bin mir sogar sicher, dass die genau wussten, was sie tatetn.
Die Begündung war wohl: "Die anderen machen das ja auch".
Nur die Rendite zählt -> der shareholder value heiligt alles.

Und alle paar Wochen stand irgendwo geschrieben, dass Vorstand/Banker BlaBla
wieder 1,2,3 Mio. mehr bekommt, als im letzten Jahr.
Die haben sie ja wohl nicht mehr alle.

Der Gipfel war das Statement von Herrn Ackermann, der nach dem
Staat gerufen hat, um das schlimmste Unheil abzuwenden.

Bekomme ich jetzt eine Anzeige wegen Verleumnung?

@chaos
Im übrigen reissen sich Krähen für gewöhnlich nicht die Köpfe ab sondern
hacken sich nicht die Augen aus.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye ChrE

„Hallo! Ja, ich will auch mal verleumnen: Die Vorstände und Aufsichtsräte der...“

Optionen
Jahrelang haben die sich als tolle Fonds aufgehübschte faule Kredite
andrehen lassen. Ich bin mir sogar sicher, dass die genau wussten, was sie tatetn.
Die Begündung war wohl: "Die anderen machen das ja auch".
Nur die Rendite zählt -> der shareholder value heiligt alles.


Die rendite ist doch das worum es geht, bei Geldnanlagen, und bei denen ist da sicherlich auch Rendite/Risiko in der rechnung drin ... Und wenn soviele Leute drauf reinfallen, dann war es vielleicht wirklich kaum vorherzusehen.

Die Gehälter sind da noch ein anderes thema, und sicherlich nicht nur in meinen Augen zu hoch.
bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Crazy Eye

„ Die rendite ist doch das worum es geht, bei Geldnanlagen, und bei denen ist da...“

Optionen

Rendite ja, aber doch nicht auf die kosten von Arbeitsplätzen anderer. Irgendwo gibt es Grenzen. Es heisst ja nicht 25% Gewinn, sondern 25% MEHRgewinn zum Vohrjahr. Wieso muss das so sein? Wenn die Welt in einer Krise steckt, dann sollte man sich doch auch mit 10-12% Gewinn begnügen wenn die Maßnahmen die man unternehmt um die 25% MEHRgewinn einzustreichen anderen die Lebensgrundlage entziehen.

Und genau das ist der Punkt - das ist ein Verbrechen. Und laut Katholischen Kirche - wer es glaubt - bald sogar eine Todsünde. Auf jeden Fall ist es moralisch nicht vertretbar.

Mal ein Beispiel wie sich das ganze aber rächen kann: Jahrelang haben die deutschen Unternehmen darauf verzichtet Azubis einzustellen. Jetzt fehlen die qualifizierten Kräfte und es wird in den nächsten Jahren noch schlimmer weil es weniger junge Leute gibt und viele von dennen die es gibt zu doof um zu kacken sind. Wieso ? Weil sie sich im Angesicht der Harz IV Landschaft und der damit zusammenhängenden Zukunftsperspektiven schon vor jahren aufgegeben haben und nichtmal die Schule schien ihnen sinnvoll zu sein. Jetzt sind sie immer noch jung, dumm, ungebildet und haben immer noch kein Bock. Das ist die Zukunft.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 ChrE

„Hallo! Ja, ich will auch mal verleumnen: Die Vorstände und Aufsichtsräte der...“

Optionen

Naja, in Deutschland ist das Sprichwort halt anders. Es ist auch nicht möglich, daß eine Krähe der anderen den Kopf abreisst - daher die Ironie.

Ansonsten:

AMEN! Ich stimme voll und ganz zu.

Was diese Bande verdiennt ist im Angesicht der wachsenden Armut nicht nur abscheulich, es ist geschmacklos. Denn für jeden Cent für die, wird ein Mitarbeiter der Firma oder der Steuerzahler um einen erleichtert. Die fahren die Firmengelder vor die Wand, haften dafür nicht und dann müssen die kleinen Angestellten der Firmen ihren Arbeitsplatz räumen nur weil die Firma "jetzt sparren muss". Und dann kriegen sie auch noch entweder Gehaltssteigerung - wohl als Belohnung für die Vernichtung von Millionen und Milliarden und der Arbeitsplätze anderer - oder im schlimmsten aller Fälle - wenn sie doch gehen müssen - eine dicke, fette und unverschämte Abfindung. Natürlich selbst festgelegt.

bei Antwort benachrichtigen
ChrE

Nachtrag zu: „Hallo! Ja, ich will auch mal verleumnen: Die Vorstände und Aufsichtsräte der...“

Optionen

Hallo!

Ich habs ja geahnt:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,545193,00.html

Ackermann mit Gehaltssprung.
Na klar, wahrscheinlich dafür, dass er die Milliardenabschreibung als
"großen Erfolg" verkauft hat. Oder so.
Gibt es eigentlich irgendeinen Grund, der es rechtfertigen würde,
mal das Gleiche oder weniger wie im Vorjahr zu verdienen?

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 ChrE

„Hallo! Ich habs ja geahnt:...“

Optionen

Ja, die unverschämte Gier von Herrn Ackermann & Co.

bei Antwort benachrichtigen
Tommy22 Chaos3

„Schöner Mist. Auch wenn es lustig ist, so ist der Hintergrund traurig. Die...“

Optionen

Der Film is gut, so wie die meisten Sachen von extra3 (kommt nur immer so spät), allerdings ist das die traurige Wahrheit : /

Hier mal einer interessantes Interview:

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/interviewwenger2.html

Hey Dr. Kleiner - Ja Gordon? - Guck mal! Ist das nicht ne schöne Brechstange!? Fass sie mal an!
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Tommy22

„Der Film is gut, so wie die meisten Sachen von extra3 kommt nur immer so spät ,...“

Optionen

Schoen, jetzt heisst es mitreden.

Aber ok, die Banke sind doch die Halsabschneider, schlecht hin. Nur wieso in Europa man von Bankenkrise spricht verstehe ich ehrlich nicht.
Hier in Mexiko sind die Banken in die Auslaendische Banken Haende

Banamex----Citibank/Citigroup
Bancomer BBVA---Banco Bilbao Vizcaya Spanien
Serfin------Santander
Bital----HSBC/England
Inverlat-----Scotiabank

So fast alle einheimische Banken wurden aufgekauft. Jetzt schreien alle Banke hier das sie Rekord einnahmen gemacht haben. Die Banken haben ein Gewinnzuwachs, jetzt haltet euch fest von mehr als 3000% gemacht. He He He.
Kreditkarten 40,4% Jahres Zinsen. Bankueberziehung von bis zu 32% Zinsen. Die Banken beklagen sich das, das Mexikanische Volk mit uber 25 Milliarden Dollar ueberschuldet sind, wg. Kreditkarten. Wegen schulden, aber wenn es um sparen geht, tja dann ist sogar Dagobert Duck noch geiziger.

Wieso schreien die dann in Europa so denn. Tja Deutsche Bank, warste so bloed in Zug mitzuspringen irgend eine Mexikansche Bank aufzukaufen. Tja ich weiss auch du hattest angst wg. FOBAPROA hier, aber nun da siehste es.

Gruesse
Sascha

P.S. Ich koennte ehrlich mehr dazu sagen, nur ich bin kein Broker. LOL

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Prosseco

„Schoen, jetzt heisst es mitreden. Aber ok, die Banke sind doch die...“

Optionen

Hallo!

Ihr braucht doch gar keine Banken. Ihr habt doch Carlos Slim.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,492086,00.html

Dem gehört doch halb Mexico.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco ChrE

„Hallo! Ihr braucht doch gar keine Banken. Ihr habt doch Carlos Slim....“

Optionen

Schon,

aber ich goenne es ihm vom Herzen. Weil er ist nicht Reich wg. Geizigkeit. Er ist Reich weil er eine gute Nase hat, fue Geschaefte. Er sitzt noch in sein Schaebiges Buerohochhaus wie eh und je. Sein Motto: In Luxus wohnen bringt mir nicht mehr Reichtum. Ich brauch keine Vergoldetes Marmol Buero um Geld zu machen.

http://www.carlosslim.com/index.html

Ist in Spanisch. Aber man muss es durchlesen. Natuerlich kann man viel schreiben. Aber ich verfolge viel mit was auf der Welt passiert.


Gruss
Sascha


Er kam als Armes Kind nach Mexiko, ist Libanesischer Abstammung.
Huch, wahrscheinlich kommen gleich die Kritiker mit dieses.:
" Schatz, ich bin da. Gib mir ein Bier.
Ich bin Hundemuede von der Arbeit.
Scheiss Chef hat mich schon wieder angeschrien weil ich was falsch gemacht habe.
(Macht Fernseher an, Nachrichten) Titel: Carlos ist Libanesischer Abstammung.
Siehste Alte, ich habe doch recht mit meine Theorie das wir von die Moslems langsam aber sicher ueberrundet werden.

Gruss
Sascha

P.S. Ja er ist Mexikaner, wie ich. Seine ganze Familie ist im Geschaeft, seine Kinder hat er richtig erzogen wie es sich gehoert

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Prosseco

„Schon, aber ich goenne es ihm vom Herzen. Weil er ist nicht Reich wg....“

Optionen

Hallo!

Danke für den Link.

> Weil er ist nicht Reich wg. Geizigkeit

Nur mit Geizigkeit bekommt man keine Milliarde zustande.
Da müsste es viele Multimilliardäre geben :-)

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco ChrE

„Hallo! Danke für den Link. Weil er ist nicht Reich wg. Geizigkeit Nur mit...“

Optionen

Naja,
jemand hat mir dieses Slogan erwaehnt.

"Wer die Erste Million Schafft"

Dann kommen die restlichen

""""GRATIS""""


Gratis
Sascha


Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen