Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.452 Themen, 35.958 Beiträge

News: Browser, Email, FTP, SSH

"Click-to-Play" wird Standard für alle Plug-ins ab Firefox 26

xaver4 / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Ab Firefox Version 26 ist vorgesehen alle Plug-Ins standardmäßig zu blockieren.
Diesem Vorgehen will sich auch google mit Chrome Anfang nächsten Jahres, in kleinerem Umfang anschließen.

Die Funktion Click-to-Play ist bereits in den aktuellen Versionen von FF implementiert und kann zum Beispiel die automatische Ausführung von Flash-Anwendungen auf websites blockieren.

Ist Click-to-Play aktiviert (about:config => plugins.click_to_play =true) bewirkt dies, dass z.B. Flashs erst nach Anfrage ausgeführt werden. (Was viele user wohl begrüßen dürften)

Diese Einstellung wird sich in Zukunft standardmäßig auf alle Plug-Ins blockierend auswirken, die die 'ehrwürdige' Plug-in-Schnittstelle NPAPI benutzen.

 

xaver4 meint:

Im web scheint vielfach, in den Kommentaren, Unsicherheit über die Folgen zu bestehen, da der Begriff <Plug-Ins> gerne mit den FF-Erweiterungen verwechselt wird.

Die sind jedoch (noch nicht?) betroffen! Also, ADblocking wird weiterhin möglich sein :-)

xaver

Hinweis: Vielen Dank an xaver4 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we xaver4

„"Click-to-Play" wird Standard für alle Plug-ins ab Firefox 26“

Optionen

Gerade bezüglich Flash ist Click-to-Play eine praktische Sache: Räumt viel Müll weg!
Auch aus Sicherheitsgründen ist Click-to-Play empfehlenswert (Drive-by-Infektionen).
Flash soll standardmäßig aber gerade nicht betroffen sein. Andernfalls gäbe es wohl auch ein Riesengeheule (Stichwort: Werbung). Wird man also wohl auch in Zukunft noch per Hand aktivieren müssen.

Die sind jedoch (noch nicht?) betroffen!

Click-to-Play für Addons würde ja auch wenig Sinn machen. Da die keine Elemente in die Webseiten einbauen, lassen die sich dann auch irgendwie schlecht mit einem Mausklick in der Webseite aktivieren.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
xaver4 mi~we

„Gerade bezüglich Flash ist Click-to-Play eine praktische ...“

Optionen
würde ja auch wenig Sinn machen

für die Werbewirtschaft schoooon! Zwinkernd

(wenn die auch eine 'Click-to-Play' entsprechende Funktion nie (in FF) durchsetzen könnte  - bei chrome wäre ich mir nicht sooo sicher! Unentschlossen )

Wird man also wohl auch in Zukunft noch per Hand aktivieren müssen.

was ich schon seit geraumer Zeit in einem FF eingetragen habe *hi*

xaver

bei Antwort benachrichtigen
Stevie7 xaver4

„für die Werbewirtschaft schoooon! wenn die auch eine ...“

Optionen

Bei Opera ist das schon länger so. --> "Click-to-play" bei Flash-Videos.

bei Antwort benachrichtigen
xaver4 Stevie7

„Bei Opera ist das schon länger so. -- Click-to-play bei ...“

Optionen
Bei Opera ist das schon länger so

Als 'normale' Option => Einstellungen oder muss man wie bisher in FF tiefer in die Konfiguration rein, um es zu aktivieren? ('hatte seit 13 J. kein Opera mehr vor mir gehabt Unentschlossen )

bei Antwort benachrichtigen
Stevie7 xaver4

„Als normale Option Einstellungen oder muss man wie bisher ...“

Optionen

Geht automatsch ohne Konfiguration.

Seit 13 Jahren kein Opera mehr! Wow! Cool

FF ist halt immer noch komfortabler zu bedienen. Aber Opera hat auch einige Vorteile ggü. FF z.B. eben dieses click-to-play, den Turbo, ... etc. / Wenn der noch etwas sexyer zu bedienen wäre und mehr Add-ons zur Verfügung stehen würden, würde ich Ihn glatt öfters nehmen.

bei Antwort benachrichtigen
xaver4 Stevie7

„Geht automatsch ohne Konfiguration. Seit 13 Jahren kein ...“

Optionen

ich würde mir einen browser wünschen, der alle Vorteile der existierenden browser vereint und adäquat zu den früheren, erweiterten word-optionen, jedem user, der es mag erlaubt, alle Voreinstellungen nach seinem gusto zu wählen (about:config 'weniger cryptisch') *träum* Zwinkernd

schönen Tag

xaver

 

bei Antwort benachrichtigen