Off Topic 19.431 Themen, 215.080 Beiträge

News: Retour-Kutsche

China verbietet Hollywood-Filme

Redaktion / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

In China soll es maximal 20 Hollywood-Filme pro Jahr in den Kinos geben. Jetzt sollen sie sogar total verboten werden, vermutlich bis Mai 2008 soll es keine Kinostarts von US-Filmen mehr geben.

Vermutet wird eine Reaktion auf eine Klage der WTO, die die USA angestrengt hatte, weil es zuviel Piraterie in China geben soll.

Schwarz kopierte Hollywood-Streifen wird es dann wohl weiterhin für 1 Dollar beim Straßenhändler seines Vertrauens geben.

Quelle: Gulli

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Redaktion

„China verbietet Hollywood-Filme“

Optionen

Autsch das wird Hollywood weh tun. Gerade China sollte mit seinem wachsendem Markt im interessengebiet der Staaten liegen.
Klar Produktpiraterie ist ein problem aber durch dieses Problem wird wiederum das Interesse an den "Westlichen" Artikeln steigen.
gruß Oliver

Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich Redaktion

„China verbietet Hollywood-Filme“

Optionen

Tja wenn's die Filme legal nicht gibt, dann...

bei Antwort benachrichtigen
Weaper8842 Tilo Nachdenklich

„Tja wenn s die Filme legal nicht gibt, dann...“

Optionen

........richtig

bei Antwort benachrichtigen
greb Weaper8842

„........richtig“

Optionen

da sieht man wieder, was für ein scheiss Land das ist. Da kommt noch viel Aerger auf uns zu. Je mehr Kohle sie haben, desto schlimmer !!!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„China verbietet Hollywood-Filme“

Optionen

Ich bin ja sonst auch mehr für Freiheit, aber bedeutet dies hier nicht letztendlich, dass die chinesische Führung die Menschen nur zu ihrem Glück zwingt :-o

*duckundwech*

CU
Olaf, Programmkino-Gourmet

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
greb Olaf19

„Ich bin ja sonst auch mehr für Freiheit, aber bedeutet dies hier nicht...“

Optionen

Na welche Streifen kuckst denn du dir an? 16 schichtige öko- alternativ- interkulturell-Filme mit pädagogisch wertvollem sozialpolitisch korrektem Hintergrund. Mann müssen das Reisser sein ;-)))))))))))

bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich greb

„Na welche Streifen kuckst denn du dir an? 16 schichtige öko- alternativ-...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Tilo Nachdenklich

„Wie wäre es mit http://de.wikipedia.org/wiki/American_History_X ? Oder mit Tage...“

Optionen

...dass ich keinen dieser 3 Filme kenne, nicht einmal dem Namen nach. Aber wenn ich die Beschreibungen lese, möchte ich sofort alles andere stehen und liegen lassen und diese Filme sehen! Ganz besonders "American History X", dann den Wim Wenders-Thriller und - mit etwas Abstand - "Days of Heaven".

In meinem Programmkino läuft derzeit u.a. der letzte Fatih-Akin-Film, den muss ich mir unbedingt noch reinziehen... "Gegen die Wand" habe ich natürlich ebenfalls dort gesehen, zweimal sogar.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich Olaf19

„Ich muss zugeben...“

Optionen

Der beste von den Filmen ist "In der Glut des Südens" (Tage des Himmels). Einfach optisch.
Der Wim Wenders Film ist eigentlich kein Thriller, sondern eine ironische Persiflage darüber, was alles schief geht, wenn der Mensch unfähig ist (Klappsmühle!) sich den neoliberalen Effizienzkriterien zu stellen. Und welche bauernschlauen Überlebensstrategien sich in so einem Fall einschleichen. Höchste Stufe der Absurdität!

Du hast ja keinen Fernseher. Aber wenn Du heute jemand besuchst, der die Programme so einstellt, wie Du vorschlägst, dann empfehle ich:
http://www.moviemaster.de/archiv/film/film_2159.htm
(3-sat, 22,25 Uhr)
Und:
Mulholland Drive
(Tele 5, 00,05 Uhr)

bei Antwort benachrichtigen