Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Trittbrettfahrer

CDU/CSU schlachtet Megaupload-Vorfall aus

Michael Nickles / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Kaum schmort Megaupload-Betreiber Kim Schmitz in Untersuchungshaft, sprießen natürlich die Trittbrettfahrer aus dem Boden. Ausgeschlachtet wird der Untergang des Filehosting-Imperators jetzt auch von der CDU/CSU, die eine bemerkenswerte Pressemitteilung rausgelassen hat US-Amerikanische SOPA-Gesetzgebung weist in die richtige Richtung.

Der Text beginnt mit dem Hinweis, dass die CDU/CSU-Bundestagsfraktion sich auch im digitalen Zeitalter um den Schutz von geistigem Eigentum einsetzen will, das deutsche Urheberrecht ein Eckpfeiler des Rechtsstaats und der sozialen Marktwirtschaft sei.

Vom üblichen Wischiwaschi geht es dann schnell zu aktuellen Buzz-Begriffen wie Megaupload und Kino.to. Viel zu lange sei es trotz unermüdlicher und zeitintensiver Ermittlungen den Strafverfolgungsbehörden nicht gelungen, einer "Handvoll notorischer Hochstapler und Betrüger" das Handwerk zu legen. Fälle wie Megaupload würden zeigen, dass das Urheberrecht gefährdet ist, Künstler durch derlei Internetdienste täglich um ihren wohlverdienten Lohn betrogen werden.

Internetkriminalität lässt sich aus Sicht der CDU/CSU-Bundestagsfraktion nur dann erfolgreich stoppen, wenn Ermittlungsbehörden dazu auch die nötigen Instrumente kriegen. Die in den USA angestrebten Gesetze „Stop-Online-Piracy-Act“ (SOPA) und „Protect-IP-Act“ (PIPA) sind aus Sicht der Schwarzen der richtige Kurs, einzelne Regelungen dabei gingen aber zu weit.

Die Pressemitteilung endet mit Hieben auf Wikipedia, Google, die Grünen und viele andere die Internetkriminelle unterstützen, indem sie gegen SOPA und PIPA protestieren. Die verkennen aus Sicht der CDU/CSU, dass es bei der Durchsetzung des Urheberrechts nicht um Zensur geht, sondern nur darum, Kreative vor Ausbeutung zu schützen.

Michael Nickles meint: Das Unwort "Netzsperren" (und Netzzensur sowieso!) wird in der Pressemitteilung zwar vermieden, drängt sich zwischen den Zeilen aber dennoch durch.

Denn exakt um schnelle unproblematische Zensur geht es unter anderem ja beim SOPA-Gesetzesentwurf (hier die Wikipedia-Beschreibung).

bei Antwort benachrichtigen
Frenchie Michael Nickles

„CDU/CSU schlachtet Megaupload-Vorfall aus“

Optionen

Bin voll dafür. Aber nur wenn das auch für Doktorarbeiten gilt. Wenn diese ""Downloader" auch in den Knast kommen haben wir relativ schnell eine neue Regierung - ohne den teuren Aufwand für Wahlen

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Frenchie

„Bin voll dafür. Aber nur wenn das auch für Doktorarbeiten gilt. Wenn diese...“

Optionen

..Bin voll dafür.. jemanden der solche polemischen oder plump verallgemeinernden Aussagen macht noch mal in die Schule zu schicken..

Jemand der eine Doktorarbeit, aus Früchten fremder Leistung,
als
-- seine eigene ausgibt,
tut etwas ANDERES als etwas runterzuladen.
Auch da kann es sich um Früchte fremder Leistung handeln.
Aber
-- sie werden nicht als "eigene Arbeit" ausgegeben.

Studieren und Klausuren sind Hart.
Seit dem Sch..ß Bachelor noch härtere Arbeit!
Eigene Doktorarbeiten sowieso.



bei Antwort benachrichtigen
moin moin1 Frenchie

„Bin voll dafür. Aber nur wenn das auch für Doktorarbeiten gilt. Wenn diese...“

Optionen

mit Doktorarbeiten erwischst du zu wenige.
Aber wenn jeder, der mal die Hand aufgehalten hat oder Vergünstigungen gewährt bekommen hat oder sonstwie beschissen hat (siehe Sonderzulagen in Brüssel), abtritt - ja dann lohnt es sich. Aber dann stehen wir wohl ganz ohne Regierung da :-)

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„CDU/CSU schlachtet Megaupload-Vorfall aus“

Optionen

Internetkiminalität besteht nicht aus Megaupload und Co. Die machen davon den geringsten Anteil aus.
SOPA hat also mit Internetkiminalität im Prinzip nicht viel zu tun. Wer was gegen Internetkriminalität tun will ist prinzipiell ja schon mal mein Freund allerdings sollte man erstmal kapieren was darunter zu verstehen ist.
Das die CDU die soziale Marktwirtschaft wieder entdeckt hat ist allerdings bemerkenswert.

Die "Handvoll notorischer Hochstapler und Betrüger" sehe ich vor allen in Reihen der CDU, allen voran unser Bundespräsident.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Ulknudel5372180 Michael Nickles

„CDU/CSU schlachtet Megaupload-Vorfall aus“

Optionen

Scheiß auf Megaupload wer sowas finanziert ist selber schuld. Heute wird ACTA in Polen ins Gesetz aufgenommen und keinen intressierts.

http://www.nickles.de/forum/allgemeines/2012/am-26012012-538881106.html
oder is das ne Hoaksmeldung

bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Ulknudel5372180

„Scheiß auf Megaupload wer sowas finanziert ist selber schuld. Heute wird ACTA...“

Optionen

Es ist schon eine harte Nummer, wenn man SOPA und PIPA mit Megaupload in Verbindung setzt. Und noch härter, wenn man aus dem Scheitern von SOPA und PIPA einen Freibrief für Urheberrechtsverletzungen konstruiert.

Das ist schon so weit hergeholt, da könnte man auch Strassen oder schnelle Autos verbieten, denn die werden ja auch von Kriminellen genutzt.

Fazit: CDU und CSU leben immer noch in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Ob die Mitglieder wohl alle Zeitmaschinen im Keller haben, mit denen sie täglich zurückreisen wie andere zur Arbeit gehen?

bei Antwort benachrichtigen
plaetzchenwolf |dukat|

„Es ist schon eine harte Nummer, wenn man SOPA und PIPA mit Megaupload in...“

Optionen

Den "Werken", die illegal oder legal angesehen oder downgeloadet werden, messen wir noch immer eine viel zu hohe Bedeutung zu. Die Sachen sind so billig gebraucht zu kaufen, daß sich ein Download nicht mal mehr lohnt. Vermutlich werden bald die Gebrauchtverkäufe "beobachtet", weil eine Lobby sich davon Geld verspricht. Kontrollfreaks als Intrumente einer Mafia? Ich denke schon.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„CDU/CSU schlachtet Megaupload-Vorfall aus“

Optionen

Hatte ich dir nicht prophezeit, daß die Leiche bei passender Gelegenheit wieder ausgegraben wird? ;-)

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mi~we

„Hatte ich dir nicht prophezeit, daß die Leiche bei passender Gelegenheit wieder...“

Optionen

Na, Mensch! Das war jetzt aber eine völlig risikofreie Wette, die du gar nicht verlieren konntest!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mi~we winnigorny1

„Na, Mensch! Das war jetzt aber eine völlig risikofreie Wette, die du gar nicht...“

Optionen
völlig risikofreie Wette
Auf andere Wetten lasse ich mich auch nicht ein!
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mi~we

„ Auf andere Wetten lasse ich mich auch nicht ein!“

Optionen

Sehr clever! - Das ist auch der Grund, warum nie mit meiner Frau um eine Flasche Sekt wette; die liebt Sekt so, dass sie darum nur wettet, wenn sie weiß, dass sie gewinnt.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mi~we winnigorny1

„Sehr clever! - Das ist auch der Grund, warum nie mit meiner Frau um eine Flasche...“

Optionen
die liebt Sekt so
Dann kauf ihr doch ab und zu mal eine Flasche. Dann geht sie dir auch nicht mehr mit irgendwelchen Wetten auf die Nerven. ;-)
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mi~we

„ Dann kauf ihr doch ab und zu mal eine Flasche. Dann geht sie dir auch nicht...“

Optionen

... Nur wenn sie mir im Gegenzug nen SingleMalt mitbringt!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„CDU/CSU schlachtet Megaupload-Vorfall aus“

Optionen
Viel zu lange sei es trotz unermüdlicher und zeitintensiver Ermittlungen den Strafverfolgungsbehörden nicht gelungen, einer "Handvoll notorischer Hochstapler und Betrüger" das Handwerk zu legen.

Aber das stimmt doch!

Nur haben die Strafverfolgungsbehörden halt immer in der falschen Ecke gefahndet.

Statt sich um echte professionelle Raubkopierer zu kümmern, haben sie lieber Schüler verfolgt, die sich mal ein oder 2 Filmchen - und Oh Schande!!! - auch noch ein paar Musiktitel runtergeladen haben.

Dafür haben sie sich aber um so eifriger vor den Karren der Abzockmafia spannen lassen.

Kinder und Schüler, bzw. deren Erziehungsberechtigte sind halt leichter zu schnappen als professionelle Banden.

Und die Künstler werden tatsächlich um ihren wohlverdienten Lohn betrogen. Allerdings nicht von dem Schüler, der mangels reicher Eltern eben nach kostengünstigen Wegen sucht, um an die Werke "seiner" Stars zu kommen, sondern von den Abzockvereinen, die ihren Fans und zukünftigen kaufenden Kunden genau das Geld abnehmen, für das sie sich später Unmengen an Titeln hätten legal kaufen können.
Und es wird ihnen von den "Rechteverwertern" abgenommen, die ihnen einen Hungerlohn pro verkauftem Titel zahlen, selbst aber Milliardengewinne einfahren.

Gott sei Dank gibt es Dank Internet zunehmend künstlerfreundlichere Absatzmöglichkeiten.

Auch die CDU/CSU wird das eines Tages begreifen. Wenn nicht die jetzige Generation der machtinnehabenden Politiker, dann halt die nächste.

Immerhin sind sie ja im Moment dabei, in Sachen Mindestlohn dazuzulernen.
Vielleicht finden die ja eines Tages Gefallen am Lernen....
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
moin moin1 Systemcrasher

„ Aber das stimmt doch! Nur haben die Strafverfolgungsbehörden halt immer in der...“

Optionen
Vielleicht finden die ja eines Tages Gefallen am Lernen....

Hoffen und harren hält manchen zum Narren. Unsere Politiker und dazulernen - jeder andere ja :-)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 moin moin1

„ Hoffen und harren hält manchen zum Narren. Unsere Politiker und dazulernen -...“

Optionen

Netter Reim - und so wahr!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
moin moin1 winnigorny1

„Netter Reim - und so wahr!“

Optionen

Von mir aus sollten unsere Politiker ruhig etwas annehmen dürfen - am liebsten Vernunft und Verstand - parteiübergreifend natürlich :-)

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 moin moin1

„Von mir aus sollten unsere Politiker ruhig etwas annehmen dürfen - am liebsten...“

Optionen

.. Ein frommer Wunsch, nur leider illusorisch!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
marinierter Systemcrasher

„ Aber das stimmt doch! Nur haben die Strafverfolgungsbehörden halt immer in der...“

Optionen

Zustimmung.

Megaupload und Kino.to zeigen doch klar, dass es auch ohne SOPA/PIPA geht.

dass es bei der Durchsetzung des Urheberrechts nicht um Zensur geht, sondern nur darum, Kreative vor Ausbeutung zu schützen.
Na dann bitte die Major Labels zerschlagen, danke!

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„CDU/CSU schlachtet Megaupload-Vorfall aus“

Optionen

piraten wählen.
die sihnd keineswegs kompetent (im mopment zumindest) - aber das soll den rechten burschen (also cdu/spd/fdp) mal etwas feuer unterm beamtengluteus machen.

bei Antwort benachrichtigen
meinein Michael Nickles

„CDU/CSU schlachtet Megaupload-Vorfall aus“

Optionen

Es war schon immer so, dass Machthabende nicht kontrollier- und beieinflussbare Kommunikation und freie Meinungsäußerungen ohne Einflussmöglichkeiten zu haben, gefürchtet haben.

Weil Machtapparate zwangsläufig auch immer Machterhaltungsapparate sind.

Und damit ist das Verhalten der erzkonservativen Schwarzen verständlich und nachvollziehbar, aber sicherlich von meiner Ansicht her nicht billigbar.

Nur welche Idioten haben diese Steueraussauger eigentlich gewählt?

Meine Stimme hatten die nicht bekommen.

bei Antwort benachrichtigen
cetdsl meinein

„Es war schon immer so, dass Machthabende nicht kontrollier- und beieinflussbare...“

Optionen
Nur welche Idioten haben diese Steueraussauger eigentlich gewählt?

Anscheinend nicht der Steuerzahler, sondern IE/Loby!.
Hätten sie richtig ihre arbeiten wahr genommen, müssten sie sich um die Belange der Bürger kümmern.

Diese Ganze Meute ist Vergleichbar mit, mit den Verhaltens muster eines Toll Wütigen Hundes.
Hier beist auch der Tollwütige Hund, die hand die sie Füttert!.
bei Antwort benachrichtigen
|dukat| meinein

„Es war schon immer so, dass Machthabende nicht kontrollier- und beieinflussbare...“

Optionen
Nur welche Idioten haben diese Steueraussauger eigentlich gewählt?


Frag mal Deine Oma. Nach der jahrelangen Agitation hat die nämlich Angst, das beim nächsten Klingeln an der Haustür das Internet davor steht und von ihr 20 €uro ergaunern will.
bei Antwort benachrichtigen