Drucker, Scanner, Kombis 11.290 Themen, 44.496 Beiträge

News: Books On Demand

Bücher selbst drucken

Redaktion / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit der Espresso Book Machine soll man zukünftig aus einer Datei ein Buch herstellen können, zum Beispiel direkt beim Buchhändler.

Die Maschine enthält einen Laserdrucker, der auch vierfarbige Cover drucken kann. Die losen Seiten bindet sie zu einem Taschenbuch. Die Kosten sollen bei 1 Cent pro Seite liegen, ein 300-seitiges Buch soll in etwa 3 Minuten hergestellt werden.

Wie man auf dem Video sieht, ist das Gerät ziemlich monströs:

Quelle: Golem

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Redaktion

„Bücher selbst drucken“

Optionen

Naja 2,50m ist noch vertretbar von den ausmaßen, trotzdem glaube ich kaum das sie sich durchsetzen werden.

Auch wenn die Druckkosten nur einen 1 Cent pro seite betragen,ist die maschine an sich nicht billig und hält nicht ewig und muß deeentsprechend auch mal gewartet werden(was widerum für einen service anbieter verluste bedeutet, besonders wenn es nicht nur 10 minuten kartusche wechseln ist, sondern mal ein richtiger ausfall). Dazu kommen sicherlich noch andere kosten wie raum miete, Papier etc. und dann macht man mit einen taschenbuch für 10€ kaum noch gewinn und vermutlich ist es qualitativ auch schlechter als Drucke von on demand Druckereien die auch die sparte der kleinstauflagen abdecken.

Ich denke nicht das sich sowas ausserhalb von bibliotheken in den nächsten jahren durchsetzt.

PS: Was mich wundert das es scheinbar nicht mit DinA5 zurechtkommt, bei den Beispiel buch geht imho doch ziemlich viel Papier über den Jordan.

bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois Crazy Eye

„Naja 2,50m ist noch vertretbar von den ausmaßen, trotzdem glaube ich kaum das...“

Optionen

BOD wäre so ein Kandidat, den es schon lange gibt.

http://www.bod.de

Ist zwar nicht um die Ecke, aber die EBMs werden wohl auch nicht in jeder Ecke stehen, wenns denn mal welche gibt.

Und eine eigene ISBN-Nummer einschliesslich Buchhandelsanschluss wirds da wohl nie geben.


Gruß Alois






Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
Tuxus Redaktion

„Bücher selbst drucken“

Optionen

1 penny per book. Das ist zur Zeit sogar billiger, als 1 Ct/ Seite.

Ich würde das Angebot nutzen.

bei Antwort benachrichtigen