Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.903 Themen, 41.996 Beiträge

News: Neue Steuerungsidee

Bremer Technologie-Studenten hängen Spieler an Decke auf

Michael Nickles / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Studenten des "Technologiezentrum Informatik und Informationstechnik" der Universität Bremen haben eine neue Steuerung für Spiele entwickelt, die vollen Körpereinsatz fordert. Erst im Oktober 2012 wurde mit der Entwicklung begonnen, jetzt gibt es bereits einen funktionierenden Prototypen:


Aktuelle Basis der neuen Spielesteuerung sind zwei Nintendo WII-Remote-Controller, die an den Beinen der Spieler befestigt werden. (Foto: Universität Bremen,Technologiezentrum Informatik und Informationstechnik)

Spiele durch "vollen" Körpereinsatz steuern, ist seit der Nintendo WII Konsole eigentlich nichts besonderes mehr, die Lösung der Studenten aus Bremen hat aber eine besondere Raffinesse. Und zwar eine "Hängekonstruktion" durch die wirklich voller Körpereinsatz erforderlich wird.

Spieler werden an einem Tragegurt "aufgehängt", der an der Decke befestigt ist. Anschließend wird die Konstruktion so eingestellt, dass die Füße den Boden gerade noch berühren, komplettes Stehen ist aber nicht mehr möglich.

Es wird damit die Möglichkeit geschaffen, quasi auf der Stelle "gehen" zu können - und diese Bewegungen werden zur Spielsteuerung ausgewertet.

Wie das funktioniert, zeigt dieses Demo-Video:

http://www.youtube.com/watch?v=SXqtJvVz5ls

Als Spiel haben die Studenten Portal 2 von Valve gewählt. Details zum Projekt gibt es auf dieser Seite der Macher: sPortal.

Michael Nickles meint:

Das mit der Hängekonstruktion ist schlichtweg eine geniale Idee. Jetzt noch ein paar große Displays außen rum und die Idee eines bezahlbaren Holodecks rückt ein Stück näher. Genial ist natürlich auch die Wahl des Spiels "Portal 2".

Ich habe Portal 2 vor rund zwei Jahren  auf der Xbox 360 gezockt. Grundsätzlich basiert Portal auf Valves Half-Life beziehungsweise dessen Physik-Engine. Das erste Portal wurde bereits 2007 veröffentlicht und war eigentlich eher ein kleines "Bonus-Spielchen". Der Nachfolger Portal 2 kam im März 2010 dann als richtig "großes" Spiel raus.

Ich stehe eigentlich eher auf möglichst brutale, blutige Ego-Shooter. Portal hat mich aber restlos begeistert - ausdrücklich empfehlenswert!

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=SXqtJvVz5ls
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Bremer Technologie-Studenten hängen Spieler an Decke auf“

Optionen

Mal wieder eine sehr lustige Überschrift aber lieber Mike ich kriege das Bild von Dir in so einem Ding einfach nicht in den Kopf ^^

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
andy11 PaoloP

„Mal wieder eine sehr lustige Überschrift aber lieber Mike ...“

Optionen

Jou, und Zöpfe flechten ist auch angesagt. Die zarten Strähnen wieder aus den Knoten und Rollen
fummeln ist mitunter schmerzhaft.Zunge raus

Irgendwo sehe ich da sogar Anwendung in der Medizin. Leute die das Gehen wieder lernen müssen
oder ähnliches. Gruß Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles PaoloP

„Mal wieder eine sehr lustige Überschrift aber lieber Mike ...“

Optionen

Bei mir braucht es keine spezielle Hängekonstruktion. Die können mich einfach an den Haaren aufhängen. :-)

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Bremer Technologie-Studenten hängen Spieler an Decke auf“

Optionen

Interessantes Konzept :-)

Nach dem Video habe ich allerdings ein wenig den Eindruck gewonnen, als könne man damit bislang nur geradeaus gehen. Angesichts der bisherigen Entwicklungszeit von gerade mal 6 Monaten wäre das allerdings auch nicht weiter dramatisch…

bei Antwort benachrichtigen
dirk1962 Michael Nickles

„Bremer Technologie-Studenten hängen Spieler an Decke auf“

Optionen

Hallo Mike,

liegt es an meinem Browser (FF 20.0), dass Dein Artikel bei

jetzt gibt es bereits einen funktionierenden Prototypen:
endet und dann nur noch ein Bild kommt?

Oder ist Dein Artikel so kurz?

Gruß
Dirk
Das Leben beginnt auf alle Fälle - in einer Zelle ... und manchmal endet's auch bei Strolchen, in einer solchen. (Heinz Erhardt)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 dirk1962

„Hallo Mike, liegt es an meinem Browser FF 20.0 , dass Dein ...“

Optionen
Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
dirk1962 torsten40

„http://www.nickles.de/forum/computerspiele/2013/bremer-techn ...“

Optionen

Hallo torsten40,

danke, da ist sie.

Gruß
Dirk

Das Leben beginnt auf alle Fälle - in einer Zelle ... und manchmal endet's auch bei Strolchen, in einer solchen. (Heinz Erhardt)
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Bremer Technologie-Studenten hängen Spieler an Decke auf“

Optionen
Das mit der Hängekonstruktion ist schlichtweg eine geniale Idee.
stimmt. Lässt sich sicherlich im medizinschen Bereich sinnvoll nutzen.
Ich stehe eigentlich eher auf möglichst brutale, blutige Ego-Shooter
Alter Schlächter schäm dich*g*
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles SoulMaster

„stimmt. Lässt sich sicherlich im medizinschen Bereich ...“

Optionen

Ich zocke grad Quake 2 auf der Xbox 360 in härtestem Schwierigkeitsgrad - das waren noch ehrliche Spiele! :-)

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Ich zocke grad Quake 2 auf der Xbox 360 in härtestem ...“

Optionen

moaaa ey. du hastn lotterleben.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles PaoloP

„moaaa ey. du hastn lotterleben.“

Optionen

Mit "grad" meinte ich "generell" - das sind alle Tage mal ein paar Runden, kann Wochen dauern, bis ich durch bin. :-)

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Mit grad meinte ich generell - das sind alle Tage mal ein ...“

Optionen

haha :) no worries

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Ich zocke grad Quake 2 auf der Xbox 360 in härtestem ...“

Optionen
härtestem Schwierigkeitsgrad
Na das ertwarte ich eigentlich auch von dir. Sind sicherlich immer noch ehrliche Spiele.
Ich habe früher auf`m Atari das Spiel IMPACT bis in den höchsten Level gezockt. So ein
echter "Stone shooter" zu damaligen Zeiten. Aber man musste eben auch denken beim Spiel.
bei Antwort benachrichtigen