Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Frisch aus den USA

Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?

Michael Nickles / 26 Antworten / Baumansicht Nickles

Wenn sich der Erfolg des Ipads nicht mit besserer Technik und besserem Preis knacken lässt, dann bleibt noch die Hoffnung auf die Zahlungsbereitschaft religiös Gläubiger. In den USA bietet ein Unternehmen jetzt den ersten "christlichen Tablet-PC" an: den Family Christian Edifi Tablet. Das Ding hat ein 7 Zoll Display und die technischen Daten hauen nicht vom Hocker.

Es werden zwar viele Informationen aufgelistet, die spannenden lässt der Anbieter aber weg - darunter beispielsweise die Display-Auflösung und welche Android-Version installiert ist. Laut Bericht von Foxnews wird das Tablet vom südkoreanischen Hersteller Cydle produziert und es scheint dem Tablet Multipad M7 zu entsprechen, das der auf seiner Webseite vorstellt.

Das Display hat eine (nicht mehr unbedingt zeitgemäße) Auflösung von 480x800 Bildpunkten. Auch handelt es sich um ein resistives Touchdisplay, besser und aktueller bei Tablets und Smartphones sind kapazitive Touchscreens. Das alles wird Interessenten des Edifi-Tablets gewiss sowieso nicht jucken, denn es geht um die religiösen Besonderheiten.

Dazu zählt beispielsweise, dass der Browser einen "Safe Search"-Mechanismus hat, der familienfreundliches Surfen garantieren soll. Auch sind christliche Internet-Radiostationen bequem abrufbar. Und das ultimative Highlight: im Tablet sind 27 unterschiedliche englische Übersetzungen der Heiligen Schrift abrufbar.

Damit braucht dann auch über den Preis von 149 Dollar für das Tablet nicht lange rumdiskutiert werden.

Michael Nickles meint: Okay - vielleicht hat das Ding ja eine sensationelle Akkulaufzeit. Generell riecht es aber nach einem "billigen" Tablet mit vermutlich älterer Android-Version. Diese Dinger kriegt man bei "Ebay und Co" inzwischen in zig Varianten für "um die 70 Euro" nachgeschmissen.

Aber die werden halt nicht mit eingebauter "Bibel" geliefert. In Googles Playstore für Android gibt es übrigens inzwischen über 5.000 Bible-Apps, die meisten davon sind kostenlos beziehungsweise werden durch Werbung finanziert. Darunter ist auch eine deutsche Version der Bibel.

bei Antwort benachrichtigen
MHA Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen

Da muss doch dann mal ganz schnell einer einen Koran Virus entwickeln, der nur diese PCs befällt! Verschlossen

Ich selber suche schon lange verzweifelt nach einem Atheisten PC! Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen
besser und aktueller bei Tablets und Smartphones sind kapazitive Touchscreens.

 Besser würde ich nicht unbedingt sagen. Wg. der Vorteile der kapazitiven TS hat man bei den resitiven kaum noch Entwicklung geleistet, dabei haben diese entscheidende Nachteile. Druckempfindliche (resitive) kann man z.B. auch mit Handschuhen bedienen, eine Schutzfolie stört nicht weiter etc.

darunter beispielsweise die Display-Auflösung und welche Android-Version installiert ist

 Das muss Chrisdroid 5.0, Angels Dust, sein. Jedenfalls kann man damit den Kauf erklären! ;-)

Gibt es eine Flatrate "nach oben", oder ein "Pray for more luck - App"?

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen

Gott sei Dank bin ich Atheist.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Till3 PaoloP

„Gott sei Dank bin ich Atheist.“

Optionen
Gott sei Dank bin ich Atheist.

Damit widersprichst du dir ja selber...Unschuldig

„We don’t make mistakes here, just happy little accidents“ (Bob Ross)
bei Antwort benachrichtigen
Wiesner Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen

....Jesus Online...

bei Antwort benachrichtigen
Aonbarr74 Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen
Das Display hat eine (nicht mehr unbedingt zeitgemäße) Auflösung von 480x800 Bildpunkten.

Warum sollte ein Gerät, das für konservative Christen gemacht wurde, auch zeitgemäß sein? Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen

Religion ist big business in den USA. Aber man braucht keinen "christlichen" Tablet-PC um Gott näher zu sein. Für alle die Gott mal persönlich begegnen wollen:
http://www.youtube.com/watch?v=hqXstjsEY_8&feature=related

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
griffithe Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen



Dabei hätte ein "Islam-Pad" in der Tat eine noch viel größere Wirkung auf potentielle Käufer. Statt "Siri" nimmt man da stattdessen einfach "Allah" mit so'ner lustigen indischen Stimme. "h3llo" :'D

Als Apps hätte man da z.B. "Bomb yourself" mit einem Google-Addon für mögliche Ziele.

Wir können nicht mit großer Gewissheit behaupten, dass es keine übergeordnete Macht gibt, die für all das was uns umgibt, verantwortlich ist. Jedoch ist die Form der Religion, wie sie von uns Menschen interpretiert wird, in erster Linie der Islam, einfach inakzeptabel. Diese Woche hab ich ein Bericht über eine 22 Jährige gelesen, die in Afghanistan, für eine "Nummer", vor laufender Kamera und zich Leuten als Zuschauer auf dem Berg, mit mehreren Schüssen in den Rücken niedergestreckt wurde. Das Video wurde schließlich in Youtube gestellt. Meine Stellung zu dem Islam und dem ganzen Scheiss was dazu gehört, hatte es bereits davor schon in sich, doch spätestens jetzt haben diese Idioten ihren Status als "Mensch" bei mir verspielt.

Die Religion hat schon lange ihren ursprünglichen Sinn verloren. Wofür sie heute noch gebraucht wird, wurde in diesem Bericht bereits beschrieben.

PS: "Koran-Virus" - vorzüglich. :)

bei Antwort benachrichtigen
Maybe griffithe

„http://jesus.facepalm.de/images/facepalm.jpg Dabei hätte ein...“

Optionen
Jedoch ist die Form der Religion, wie sie von uns Menschen interpretiert wird, in erster Linie der Islam, einfach inakzeptabel. Diese Woche hab ich ein Bericht über eine 22 Jährige gelesen, die in Afghanistan, für eine "Nummer", vor laufender Kamera und zich Leuten als Zuschauer auf dem Berg, mit mehreren Schüssen in den Rücken niedergestreckt wurde. Das Video wurde schließlich in Youtube gestellt.

Richtig, sowas passiert. Sowas ist allerdings auch bei anderen Religionen passiert, dessen sollte man sich bewusst sein. Und was heute hinter verschlossenen Türen geschieht, nun ja, ist auch nicht besser.

Die wenigsten Religionen vertragen sich noch mit einer modernen Weltanschauung. Somit ist und bleibt Religion ein Mittel zur Kontrolle der Massen. Eine Regierung mag man stürzen, gegen eine höhere Macht lehnen sich wenige auf.

Glaube ist eine gute Sache, solange sie dem Menschen dienlich ist.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Maybe

„Richtig, sowas passiert. Sowas ist allerdings auch bei...“

Optionen

Bilde dir deine eigene Meinung dazu
http://kaotic.com/12774_War--Unrest-Taliban-Execute-A-Girl-For-Adultery.html

Wenne keine Toten sehen kannst, mach solang die augen zu.

Die Alte wird einfach abgeknallt, und ganze Berg voller mitteralterlicher Idioten aplaudiert. Die leidet so extrem, weil der dumme Assi auch noch 2x danebenschiesst, und um sicher zu gehen noch einigemale auf einer bereits toten schiesst.

Diese Leute in diesem Video, sind alles verachtenswertes Pack!

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Maybe

„Richtig, sowas passiert. Sowas ist allerdings auch bei...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde versehentlich doppelt abgesendet. Deshalb wurde das Duplikat gelöscht und nur das Original beibehalten.
Anonym griffithe

„http://jesus.facepalm.de/images/facepalm.jpg Dabei hätte ein...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieses Posting wurde gelöscht, weil es gegen die Boardregeln verstoßen hat. Die Regeln zum Mitmachen können in den Nickles Regeln nachgelesen werden. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
torsten40 Anonym

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 griffithe

„http://jesus.facepalm.de/images/facepalm.jpg Dabei hätte ein...“

Optionen
Wir können nicht mit großer Gewissheit behaupten, dass es keine übergeordnete Macht gibt, die für all das was uns umgibt, verantwortlich ist.

 Das können wir. Das Gottesteilchen wurde wahrscheinlich entdeckt.
http://www.tagesschau.de/ausland/cern172.html

<cite>Als Apps hätte man da z.B. "Bomb yourself" mit einem Google-Addon für mögliche Ziele. </cite>
Das "Bomb Yourself-Addon" wurde auch bereits erfolgreich getestet ;)
http://kaotic.com/12808_War--Unrest-Terrorst-Sing-Song-Goes-Bad-When-Their-Bomb-Explodes.html

Btw: Dein Bild ist mal ein nice Facepalm 
   
 

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
groggyman torsten40

„Das können wir. Das Gottesteilchen wurde wahrscheinlich...“

Optionen

 Das können wir. Das Gottesteilchen wurde wahrscheinlich entdeckt.
Das stimmt so nicht.
Hallo  erst mal !
Das "Gottesteilchen" ist doch nur ein Marketinggag, eine Fehlinterpretation der Medien.

Der Nobelpreisträger Leon Lederman hat 1993 ein Buch veröffentlicht, in dem er das Higgs-Boson als "gottverdammtes Teilchen", wegen seiner schwierigen Nachweisbarkeit,  nannte und sein Verleger ließ sich dann dadurch zu dem Buchtitel "The God particle" inspirieren. Und schon war der Begriff in der Welt, hat aber nichts mit Gott, wie du es sehen möchtest, zu tun.

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 groggyman

„Das können wir. Das Gottesteilchen wurde wahrscheinlich...“

Optionen

Danke für die Erklärung, dass habe ich nicht gewusst :)
Ist allerdings auch nirgends vermerkt.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
griffithe torsten40

„Danke für die Erklärung, dass habe ich nicht gewusst :) Ist...“

Optionen
 Das können wir. Das Gottesteilchen wurde wahrscheinlich entdeckt.

wurde, oder wurde wahrscheinlich? :)

Wenn ja, wäre es nun ein Beweis für Gottes Existenz (da ja schließlich sein Teilchen) oder wäre damit genau das Gegenteil bewiesen? :*)

Ein sehr nettes Detail von groggyman zu diesem Thema, das war mir jetzt ebenfalls neu. Das wissen sicherlich nicht viele.

bei Antwort benachrichtigen
pilgrims Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen

Gott braucht mit ziemlicher Sicherheit kein eigenes Tablet. Warum auch?

Ein Geschäft kann man mit jeder Zielgruppe machen und wird auch gemacht.
Die Probleme der Welt wird man sicherlich nicht mit besserer Technik oder besseren Konzepten lösen können, sondern durch eine Veränderung der Geisteshaltung. Zurück zur Menschlichkeit, zurück zu dem, wie Gott sich mal den Menschen vorgestellt hatte.

bei Antwort benachrichtigen
fishrman Michael Nickles

„Braucht Gott einen eigenen Tablet-PC für 149 Dollar?“

Optionen

Keine der Antworten hier berücksichtigt die Situation in den USA.
Dort ist das Thema Gott sehr viel ausgeprägter und alltäglicher als hierzulande. Eine irre Anzahl von Menschen (weit über 70% wenn ich mich recht erinnere) sind der felsenfesten Überzeugung dass Darwin absoluten Humbug erzählt und sie eines Tages in den Himmel kommen.
Dass es dort ne Christen-Ubuntu-Version, Christen-Tablett und Christen-Apps gibt, ist ebenso stinknormal wie hier der Müll getrennt wird.
Wie man in der heutigen Zeit überhaupt noch an Götter und übersinnliche Dinge glauben kann, ist mir zwar ein Rätsel, aber das steht auf einem anderen Blatt Papier.

bei Antwort benachrichtigen
pilgrims fishrman

„Keine der Antworten hier berücksichtigt die Situation in den...“

Optionen

Dann schau dir mal an, wieviele hierzulande sich nach Sternzeichen, Horoskope und esoterischen Kram orientieren. Die Menschen sind überall sich ähnlich.

Der Mangel an Spiritualität fördert kuriose Entwicklungen.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 pilgrims

„Dann schau dir mal an, wieviele hierzulande sich nach...“

Optionen
wieviele hierzulande sich nach Sternzeichen, Horoskope und esoterischen Kram

Das würde ich eher unter "Folklore" ansiedeln - nicht wirklich gläubig, noch weniger in die Tiefe gehend, ein wenig wie ein frommer Spruch am Hauseingang.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
pilgrims shrek3

„Das würde ich eher unter "Folklore" ansiedeln - nicht...“

Optionen

Darüber lohnt es sich mal nachzudenken.

bei Antwort benachrichtigen
groggyman pilgrims

„Darüber lohnt es sich mal nachzudenken.“

Optionen

Hallo
<cite>Darüber lohnt es sich mal nachzudenken.  Worüber, über den Glauben ?

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 groggyman

„Hallo Darüber lohnt es sich mal nachzudenken. Worüber,...“

Optionen

Ist das bei dir auch so, dass dein Abspann in dem Antwort-Button zu sehen ist?
Und zwar nur in dem Antwort-Button deines letzten Postings - nicht aber auch im Button deines Beitrags weiter oben.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
groggyman shrek3

„Ist das bei dir auch so, dass dein Abspann in dem...“

Optionen

Hallo
Im Moment ist alles ein wenig durch den Wind :-) Bilder gehen auch nicht. Melde mich morgen wieder.

-groggyman-


 


bei Antwort benachrichtigen
groggyman

Nachtrag zu: „Hallo Im Moment ist alles ein wenig durch den Wind :-) Bilder...“

Optionen

Hallo noch mal
Den Screenshot hast du ja schon gesehen, ich habe diesen gestern nicht mehr einstellen können.
Das mein Schlusssatz unter dem Avatar erscheint war wohl Zufall, jetzt scheint alles erstmal zu laufen.
Geben wir Xaff noch eine Chance :-)

-groggyman-

bei Antwort benachrichtigen