Anwendungs-Software und Apps 14.137 Themen, 69.488 Beiträge

News: Sicherheitsloch crasht Chrome

Böse Finger blamieren Google

Redaktion / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Zwar befindet sich Chrome Google-typisch noch in der Beta-Phase, soll angeblich allerdings bereits jetzt ein sehr robuster und sicherer Browser sein. Nachdem erste Sicherheitslöcher bereits kurz nach Erscheinen von Chrome gestopft wurden, sorgt jetzt ein richtig böses Loch für Ärger.

Entdeckt wurde es von der Evilfinger-Crew, die eine Webseite zum Thema Datensicherheit betreibt. Es wurde nachgewiesen, dass sich über eine Javascript-Funktion der komplette Chrome-Browser zum Zusammenbruch bringen lässt. Dabei crasht Chrome komplett und reißt auch alle anderen geöffneten Browser-Fenster mit - genau das soll laut Google eigentlich gar nicht passieren können. Noch schlimmer: bei einem derartigen Chrome-Vorfall wird auch Windows instabil.

Wer es selbst erleben will, wie es den Chrome-Browser lyncht, kann es hier bei der Online-Demo von Evilfingers ausprobieren: Google Chrome Carriage Return Null Object Memory Exhaustion Remote Dos - dort auf der Seite im Abschnitt "Proof-of-Concept" auf "Click Here" klicken.

Quelle: evilfingers.com

bei Antwort benachrichtigen
Size Redaktion

„Böse Finger blamieren Google“

Optionen

Habs mir schon gedacht, dass früher oder später dieser mist namens chrome gesprengt wird, dazu sage ich nur, DUMM gelaufen...jetzt wird auch sowas kommen wie jeder browser wurde bisher gehackt...aber solange ich Mozilla Grrrr benutze kam bisher nix mehr böses zu mir, zumindest nicht per browser...xD
Also leute was lernen wir?
Nicht alles was toll neu und den hype macht ist auch GUT.
GUT ist ein prädikat und das führt derzeit wohl nur Mozilla an!

ausgenommen linux und mac user, aber ich denke die sind auch mit mozille befreundet.
LG Size!

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Böse Finger blamieren Google“

Optionen

das irgendein fehler aller browser-instanzen in den abgrund reisst ist
ja schon eine legendäre ie-krankheit. zumindest werden die das wohl nicht genauso penetrant ungefixt lassen wie microsoft beim ie.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen