Allgemeines 21.710 Themen, 143.165 Beiträge

News: Findet Bing besser?

Blind suchen und vergleichen

Redaktion / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Bislang konnte Microsofts neue Suchmaschine Bing vor allem dadurch punkten, dass sich mit ihr Pornos bequemer finden lassen und dabei auch "Filter-Mechanismen" in Firmennetzwerken austricksen lassen. Aufgrund von Beschwerden von Administratoren hat Microsoft inzwischen einen Workaround vorgestellt um Bing "sauber" zu machen (siehe Porno-Maschine Bing wird gezähmt).

Um gegen Google aufzuholen, wird die millionenschwere Werbekampagne für Bing vermutlich allerdings nicht reichen. Dazu muss die Suchmaschine erstmal durch bessere Fundtreffer punkten. Viele haben sich an Google halt gewöhnt und die kriegt man nicht so leicht weg. Ein interessantes Experiment hat jetzt der Microsoft Mitarbeiter Michael Kordahi gestartet und eine "Blind-Suche" entwickelt, der unter anderem in seinem Blog beschreibt.

Das Blind Search getaufte Projekt ist eine Webseite mit einem "Suchfeld". Die Fundlisten werden in drei Spalten präsentiert, die Googles, Yahoos und Bings Ergebnissen entsprechen. Über den Spalten gibt es jeweils eine "Abstimmungstaste" mit der man bewertet, welche Fundliste einem am besten gefällt.

Erst danach blendet Blind Search ein, von welchen Suchmaschinen die Fundlisten stammen. Ursprünglich wurde auf der Seite auch eingeblendet, wie die drei Suchmaschinen bei den Bewertungen abschneiden. Allerdings hat wohl jemand versucht die Ergebnisse zu manipulieren und drum wurde die Bewertungsanzeige erstmal abgeschaltet, bis ein Mechanismus eingebaut ist um Schummeleien zu vermeiden.

Michael Kordahi betont, dass die Sache nicht eine Initiative von Microsoft ist, sondern von ihm als Hobby-Projekt geschaffen wurde.

Michael Nickles meint: So. Jetzt können wir es endlich ausprobieren, was an der "Entscheidungsmaschine" Bing dran ist. Aus meiner Sicht sind Fundtreffer beim Vergleich recht ähnlich.

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Blind suchen und vergleichen“

Optionen

Na hoffentlich kriegt der Mann keinen Ärger wenn das Ergebniss für Microsoft schlecht ausfällt.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 PaoloP

„Na hoffentlich kriegt der Mann keinen Ärger wenn das Ergebniss für Microsoft...“

Optionen

Und es fällt schlecht aus!

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Alpha13

„Und es fällt schlecht aus!“

Optionen

bei meinen test hat es mich überzeugt, ob ich es zur suche nummer 1 mache weiß ich aber nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Blind suchen und vergleichen“

Optionen

Ganz sicher, dass Google bei pornographischen Inhalten schlechter abschneidet? Deren Filtermechanismus kann man schließlich auch abschalten.

Ich kann bei diesen Suchmaschinen keinen Unterschied ausmachen - IMHO ist es wurscht, welche man benutzt.

Man könnte aus politischen Gründen Bing bevorzugen, um den gewaltigen, quasi-mononpolistischen Anteil von Google etwas zu beschneiden.

Und man könnte aus haargenau den gleichen Gründen Bing eben nicht benutzen, weil es zu Microsoft gehört :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„Blind suchen und vergleichen“

Optionen

Google ist nach wie vor besser, aber weit davon entfernt, eine gute Suchmaschine zu sein. Sie ist eben die bessere von vielen zur Zeit:

http://www.bing.com/search?q=yahoo+swift&go=&form=QBRE&filt=all

http://www.google.de/search?hl=de&q=yahoo+swift&btnG=Google-Suche&meta=&aq=f&oq=

Ein Yahoo ist ein Wesen aus einem Volk in einem der berühmtesten Romane der Weltliteratur. Sowas muss ganz oben in einer Suchmaschine stehen, Google macht das mit den ersten drei angebotenen Links schonmal ganz ordentlich. Bing versagt völlig und bietet nur Celebrity-Schrott.

Wobei ich denke, wenn die Suchmaschinen themenbasierter aufgeteilt werden würden, wie bei Bildern, würde auch die Qualität der Treffer besser. So kann man Bings Treffer mittels "Literatur" als drittem Begriff zwar aufbessern, die besseren Ergebnisse liefert trotzdem Google.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Blind suchen und vergleichen“

Optionen

Die Manipulationsversuche interessieren mich ja noch.
Welche von den 3 Suchmaschinen sollte den gepusht werden?
Ich tippe ja spontan auf Yahoo.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco PaoloP

„Die Manipulationsversuche interessieren mich ja noch. Welche von den 3...“

Optionen

Laut die lezten US Nachrichten hat Bing, Yahoo ueberholt und ist an 2. Stelle nach Googel.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Prosseco

„Laut die lezten US Nachrichten hat Bing, Yahoo ueberholt und ist an 2. Stelle...“

Optionen

Hi there,

Bing ist zumindestens eine Alternative zu Google. Überzeugt hat mich Bing noch nicht, aber es ist in der Deutschen Version auch nur eine Beta.

Was war mit 'ASK'? Über das Beta-Stadium ist diese Suchmaschine auch nicht heraus gekommen, oder irre ich mich da?

Yahoo war ein Flop, seien wir mal ehrlich. Altavista war ganz gut, bevor Google kam.

Wer von euch nutzt etwas anderes als 'Google'?


Grüsse, der Strohwittwer.


Think
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Strohwittwer

„Hi there, Bing ist zumindestens eine Alternative zu Google. Überzeugt hat mich...“

Optionen

Habe mich mittlerweile mehr mit Bing angefreundet als wie vorher mit Live Search. Sicherlich braucht es noch etwas. Meide immer noch Google soweit es geht.

Ja an Altavista kann ich mich noch ende der 90,er erinnern. Yahoo habe ich nie benutzt. Mal mit Lycos.

Aber mal gucken.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Prosseco

„Habe mich mittlerweile mehr mit Bing angefreundet als wie vorher mit Live...“

Optionen
Jedermann ist ein Sklave des Alltags, nutz dein leben komplett aus. DU HAST NUR EINS.

Ein schönes Zitat, wo hast Du das her?

Altavista war in den späten 90'er Jahren meine bevorzugte Suchmaschine. Danach kam, ja, eigentlich 'Google'.

Und wenn nicht hilft, Wikipedia ist immer noch ein guter Tipp!


Gruß, der Strohwittwer.
Think
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Strohwittwer

„ Ein schönes Zitat, wo hast Du das her? Altavista war in den späten 90 er...“

Optionen

Hi nochmal,

Was genau ist denn an Yahoo schlechter als an Google oder anderen? Ich benutze Google eigentlich nur aus "alter Gewohnheit", aber wann immer ich kurz auf eine andere Suchmaschine ausgewichen bin, konnte ich keine signifikanten Unterschiede feststellen.

Die hier lebt auch immer noch: http://www.fireball.de, oder die: http://www.alltheweb.com

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Olaf19

„Yahoo, Fireball, AllTheWeb und Konsorten“

Optionen

Hallo Olaf,

zugegebenermassen habe ich Yahoo seit einiger Zeit nicht mehr benutzt.

Ich kann nur sagen, was mir bei Google gefällt, und das sind die Maps! In der Form habe ich es bei anderen Suchmaschinen noch nicht gefunden.

Aber ich lasse mich eines Besseren gerne belehren;-)

Viele Grüsse,

der Strohwittwer!

Think
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Strohwittwer

„Hallo Olaf, zugegebenermassen habe ich Yahoo seit einiger Zeit nicht mehr...“

Optionen

Aaaaah okay... das ist natürlich etwas anderes!

BTW... seit ich Google Maps kenne, nutze ich Google Earth überhaupt nicht mehr. Das Bildmaterial, das beide nutzen, ist natürlich absolut identisch, bei den Maps habe ich aber diese pfiffige Hybrideinstellung, die mir stadtplan-artig noch die Straßen mit in mein Satellitenbild einzeichnet.

Und dann wäre da noch das heftig umstrittene Google Street View... das hat schon was, wenn man in London virtuell spazieren gehen kann, ohne zeit- und geld-aufwändig dahinreisen zu müssen :-)

Man mag von Google denken was man will - Quasi-Monopolisten sind mir immer suspekt - aber einzelne Produkte sind einfach unwiderstehlich gut.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Olaf19

„Aaaaah okay... das ist natürlich etwas anderes! BTW... seit ich Google Maps...“

Optionen

Full ACK!

Maps und Street-View sind sehr gut, muss man so mal sehen.

Ich nutze Maps auch beruflich, mir gefällt es sehr gut.


Grüsse, der Strohwittwer!

Think
bei Antwort benachrichtigen