Allgemeines 21.702 Themen, 142.821 Beiträge

News: Privatsphäre

Beschlagnahmungen bei US-Einreise

Redaktion / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer in die USA einreist, wird gefilzt: Laptops und Handys werden nicht nur vom Zoll durchsucht, sondern die Daten werden auch kopiert. Danach sind die Geräte oft monatelang weg.

Dagegen hat es so viele Beschwerden gegeben, dass am 25.6. eine gerichtliche Anhörung stattfand. Möglicherweise wird diese Praxis geändert, weil sie eine Verletzung der Privatsphäre darstelle. Das ebenfalls eingeladene Heimatschutzministerium ist gar nicht erst erschienen, liess aber mitteilen, die Durchsuchungen seien legal.

Quelle: Golem

bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht Redaktion

„Beschlagnahmungen bei US-Einreise“

Optionen

Scheiß USA!

Ein Grund mehr, seinen Urlaub dort nicht zu verbringen...

Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
marion11 Lukas9Gelöscht

„Scheiß USA! Ein Grund mehr, seinen Urlaub dort nicht zu verbringen...“

Optionen

Ihr werdet schon sehen
bald werden wir Datenmäßig ebenfalls zur Schlachtbank geführt.
Da gibt es nur eines zur nächsten Wahl gehen und etwas ändern.
Schluss mit den Ami getreuen in unserer Regierung, das sind Lakaien bzw Helfershelfer solcher Gestalten

Gruß
www.pc-forensic.com

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„Beschlagnahmungen bei US-Einreise“

Optionen

Toller Polizeistaat, ganz Europa wirds bald nachmachen.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
derstiekel Scotty7

„Toller Polizeistaat, ganz Europa wirds bald nachmachen.“

Optionen

Hallo, wieviele Chinesen brauch man dann um die ganzen Daten zu lesen:-;? Aber im Ernst, wieviel Angst muß ein Staat eigentlich haben wenn er ernsthaft meint das Einreisende Ihre Terrorpläne im eigenden Notebook mitbringen, dafür gibt es doch schnellere und sichere Methoden, oder hab ich da was verpasst?

schaue nicht in Mülleimern, denn da ist auch nur Müll drin
bei Antwort benachrichtigen
DannyCoburg Redaktion

„Beschlagnahmungen bei US-Einreise“

Optionen

"US-Bürger, die aus dem Ausland in die Heimat zurückkehren,..."

und nicht

"Wer in die USA einreist,..."

bei Antwort benachrichtigen
MHA DannyCoburg

„ US-Bürger, die aus dem Ausland in die Heimat zurückkehren,... und nicht Wer...“

Optionen

I like to be in America
o. k. by me in America
everything free in America
for a smell fee in America

Dar war einmal :-)

bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar DannyCoburg

„ US-Bürger, die aus dem Ausland in die Heimat zurückkehren,... und nicht Wer...“

Optionen

...sollte die redaktion beachten.

"wer in die usa einreist" und "US-Bürger, die aus dem Ausland in die Heimat zurückkehren" ist schon ein gewaltiger unterschied.

und ich hab mich schon gefragt, wer die daten auswerten will....da müsste man ja die gesamte menschheit dran setzen...grob geschätzt ^^

bei Antwort benachrichtigen
Ganoven Ede dein.nachbar

„die info von dannycoburg...“

Optionen

wenn man weiter ließt, dann stoßt man auf folgende Aussage "Gurley wies zudem daraufhin, dass nicht nur US-amerikanische Bürger, sondern auch ausländische Reisende mit solchen Maßnahmen rechnen müssten."

Somit stimmt die Schlagzeile schon.

Ich erlaube mir als überzeugter Antiamerikanist (<< welch bescheuertes Wort)die Voraussage, das dieser Plan, illegal elektronische Datenträger zu durchsuchen, Daten zu stehlen und die Geräte nicht mehr auszuhändigen, auch und insbesondere für ausländische Menschen kommen wird.
Dem Ami ist nichts heilig. Das traurige, die Politik hier in Deutschland nimmt Amerika immer wieder zum schlechten Vorbild. Es ist also nur eine Frage der Zeit, wann unser Rolli diesen Mist auch wieder (egal ob Grundrechte und Gesetze dies verbieten) aufschnappt und durchführen will.

Momentan sind sie ja auch wieder dabei, gewisse Richtlinien aufzuweichen und illegal an Emailverkehr ranzukommen.

Wenn Luegen kurze Beine haben, wundert es mich, dass manche maennliche Politiker nicht auf ihren Eiern umherrollen!
bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar Ganoven Ede

„wenn man weiter ließt, dann stoßt man auf folgende Aussage Gurley wies zudem...“

Optionen

"Somit stimmt die Schlagzeile schon."

wieso das ? der artikel ist in gegenwartsform geschrieben und damit schlichtweg falsch.
und wie eine einzelperson wie frau gurley die zukunft sieht, ist ihr privatvergnügen...zumindest nicht verbindlich.

außerdem wäre das absolut unmöglich !
ich nehme doch an, dass die bösen jungs ihre "pinky und der brain"-weltherrschftspläne nicht unbedingt unverschlüsselt auf dem desktop haben.
es wäre unmöglich, die datenträger aller einreisenden effektiv zu überprüfen.


offtopic:
"und was machen wir morgen abend, brain ?"

"dasselbe was wir jeden abend machen, pinky. wir versuchen die weltherrschaft an uns zu reißen"

dentext der musik fand ich damals auch sehr witzig:
"der eine ist brillant, der andere geisteskrank" :-D

"der pinky, der pinky und der brain brain brain brain"

bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht dein.nachbar

„@ ganoven ede“

Optionen

***OT-Modus an***

"in jeder neuen nacht entwicklen sie nen plan und greifen nach der macht in ihrem größenwahn!"

"der pinky und der brain, der pinky und der brain. jeder kann es seh'n, doch keiner verstehn... regier'n die ganze welt, weil's ihn so gefällt... der pinky, der pinky und der brain brain brain brain BRAIN"

ich fand und find den text immer noch so genial :D:D:D:D:D

deutsches intro: http://de.youtube.com/watch?v=DIaQKnzQzj4&NR=1

zungenbrecher auf english: http://de.youtube.com/watch?v=eIu4fP4fOHE&feature=related


***OT-Modus aus***

Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco dein.nachbar

„die info von dannycoburg...“

Optionen

Hallo Nachbar,

mittlerweile muessen die Amerikaner auch ein Pass ider ID vorweissen. Was vorher der Fall nicht war.
Ein Amerikaner, der wieder in sein Land zurueckkehrt, musste nur diese Phrase sagen: " American Citizen". Ab und zu fragten die Beamte nach ihnre Sozial Versicherungsnummer oder Adresse, aber das wars dann auch schon und konnten passieren.

Ein Beispiel:

Vorgestern Abend ginge ich mit meine Frau zu die Amis, weil meine Frau und Sohn nach Las Vegas wollen. Als Mexikaner, der hier an die Grenze lebt, wenn sie USA besuchen wollen, mussten damals (ca. vor 5 Jahren) ein Reisepass und die VISA zeigen. Heute nicht mehr, Heute kriegt man eine VISA LASER. Das ist ein Kreditkarten grosse Karte, wo auf die eine Seite, dein Personal Infos drin steht mit Foto und auf der Rueckseite ein 3 cm breites Magnetfeld (sorry, weiss nicht wie es auf Deutsch heisst).

Dann brauchst nur die Karte vorzeigen und kannst passieren. Aber diese Karte ist nur berechtigt innerhalb El Paso, Texas zu besuchen. Willst du ausserhalb USA reisen, wie den Fall meine Frau, musst du dann ein Spezial Erlaubnis fragen. Die Filzen dich so aus nach strich und Faden. Meine Frau konnte es an den Abend nicht kriegen weil sie keine Adresse vorgab in Las Vegas. Es ist schon brutal, du willst Ferien machen, aber du musst eine Adresse vorweissen, damit die wissen wo du hin willst. Nur was ist wenn du einfach aus Lust und laune ferien machen willst, ohne Planung und nichts. Tja dann kriegst du das Erlaubnis nicht.

So wegen die Amerikaner. An dem Abend waehrend ich wartetete auf meine Frau sah ich fuer die Fussgaenger die nach El Paso wollten, zu Fuss, mussten die auch ihren ID oder Reisepass vorzeigen, aber ich sah auch zu, das Kinder ihre Gebutsurkunde vorzeigten, um zu passieren. Sogar die Amerikaner wo in Mexiko Ferien machten wurden ihre Koffer durch gefilzt, als Amerikaner selber. Viele motzten und regten sich auf.

Nur die Paranoya der Amis ist zu weit gegangen. Die merken nicht mal das ganz Juarez in Weihnachten oder dene ihren Thanks Giving Day, so viele Millionen Dollar lassen, um Ami Produkte zu kaufen. Weil die Mexikanischen Produkte sind noch 30 - 50 % teurer. Genauso wegen die Mauer Errichtung an der Grenze zw. USA und Mexiko. In dem Punkt sind die Amis wirklich Dumm. Ein Land wie Mexiko wo der Hinterhof der Amis ist. Wo ilegale Arbeiter dene den Hintern Putzt, wird auch noch ausgeschlossen.

Gruesse
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
@Eisenhans Prosseco

„Hallo Nachbar, mittlerweile muessen die Amerikaner auch ein Pass ider ID...“

Optionen

Buenas noches Sasha, hablas alemán bien! Mi español es más bien malísimo... El muro Alemania (hasta 1989) de EE.UU. mucho criticado, pero el muro entre EE.UU. y Méjico es okey para EE.UU.....
El Dios nos protege de América

--- jedes Volk wird mit der Regierung bestraft, die es verdient ---
bei Antwort benachrichtigen
dein.nachbar @Eisenhans

„Buenas noches Sasha, hablas alemán bien! Mi español es más bien malísimo......“

Optionen

"Mi español es más bien malísimo" edit:
na toll, hab gerade gesehen, dass in der übersichtsansicht in meinem post nur zu lesen ist "schei* intellektuelle"....ohne ";-)"
sollte ja witzig sein (schon wieder dran gescheitert) - und ohne ";-)" kommts irgendwie nicht so richtig nett rüber. ^^
edit ende.

schei* intellektuelle ;-)

ich glaub da ist AUCH ein übersetzungsprogramm im spiel, oder prossecco ?
das deutsch ist nämlich hervorragend, die satzstellung dagegen ist teilweise so verdreht, dass man schon ein wenig nachdenken muß, ums zu verstehen.

gut ist es aber auf jeden fall.

bei Antwort benachrichtigen