Windows 7 4.396 Themen, 41.973 Beiträge

News: Fummeln erwünscht

Berührungs-Paket für Windows 7 vorgestellt

Redaktion / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Eine der großen Neuerungen in Windows 7 ist "Multitouch". Damit lassen sich Programme per "Berührung" steuern, so ein geeignetes "Touchscreen-Display" vorhanden ist. Windows 7 hat allerdings nut die Basis-Technik für "Gestik-Steuerung" drinnen, klappen tut es nur wenn Software speziell davon gebrauch macht.

Um zu demonstrieren, wie "Multitouch"-Software sich "anfühlt", hat Microsoft jetzt das "Microsoft Touch Pack for Windows 7" präsentiert. Das Paket besteht aus sechs Anwendungen (darunter drei Spiele), die speziell für Multitouch-Bedienung konzipiert sind. Ein Highlight des Paktes ist "Microsoft Surface Globe".

Dabei wurde Microsoft Virtual Earth "berührungsempfindlich" gemacht. Wie sich das handhabt wird in diesem Video gezeigt:

Als zweite Anwendung hat Microsoft "Surface Collage" beigepackt. Das ist eine Anwendung, die auch im Zusammenhang mit dem "Microsoft Surface Table (der "Tisch mit der berührungsempfindlichen Display-Platte"), schon öfters gezeigt wurde. Damit kann man Fotos quasi per Finger auf dem Display sortieren und arrangieren. Dir dritte Anwendung - "Surface Lagoon" - ist ein berührungsempfindlicher Bildschirmschoner mit Fischen.

Mit drei weiteren Anwendungen des Pakets sind Spiele. Bilder aller sechs Anwendungen und Erklärungen dazu gibt es hier: Introducing the Microsoft Touch Pack for Windows 7.

Aktuell ist das "Touch Pack for Windows 7" für OEM-Hersteller gedacht, die Multitouch-fähige Windows 7 Rechner bauen wollen und die dann halt was brauchen, damit Kunden das ausprobieren können.

Michael Nickles meint: Ich bin skeptisch, ob ich das haben will. Meine Displays sind schon jetzt ohne "Berührung" versifft genug. Für die Steuerung von Anwendungen bin ich mit der Maus bestens zufrieden.

Ich kann mich allerdings noch an eine Zeit erinneren, wo die erste PC-Maus kam und ich nicht gedacht hab, dass mal jede Software damit bedient wird (also nicht nur Malprogramme).

bei Antwort benachrichtigen
meischder1 Redaktion

„Berührungs-Paket für Windows 7 vorgestellt“

Optionen

Genial wäre eine Kombi aus Multitouchbildschirm und Grafiktablett, dann könnte man z.B. mit verschiedenen Stiften direkt in PS oder Corel "auf den Schirm" malen ohne das Tablet anschließen zu müssen. (Also nicht nur berührungsempfindlich sondern auch Druckempfindlich). Das gibts zwar in teuer, aber für die breite kreative Masse sowas mal zu unterstützen wäre meiner Meinung nach cool! *schwärm* :)

bei Antwort benachrichtigen
Borlander meischder1

„Genial wäre eine Kombi aus Multitouchbildschirm und Grafiktablett, dann könnte...“

Optionen

Also auf einem Bildschirm in normaler Position zu zeichnen ist alles andere als praktisch...

bei Antwort benachrichtigen
meischder1 Borlander

„Also auf einem Bildschirm in normaler Position zu zeichnen ist alles andere als...“

Optionen

Ich mein ja auch net im aufgeklappten Zustand, eher vielleicht ein "Flip-Modus" um das ganze Teil 180° (z.B. beim Notebook zu drehen). Ansonsten könnte man sich ja den Flachbild schnappen und auf den Schoß legen ^^

bei Antwort benachrichtigen