Allgemeines 21.707 Themen, 143.085 Beiträge

News: Megapeinliche Panne

Asus liefert Hacker-Tools und Seriennummern

Redaktion / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit Asus-Notebooks wird typischerweise eine Recovery-CD geliefert, mit der sich das System wieder herstellen lässt. Die britische PC-Zeitschrift PCpro berichtet jetzt von einem brisanten Vorfall. Dort meldete sich ein Leser, dass bei Einlegen der Asus-Recovery-CD sein Antiviren-Programm Alarm geschlagen hätte.

Schuld war kein Virus. Der Alarm wurde von einem "Key-Cracker"-Tool ausgelöst, mit dem sich die Komprimiersoftware Winrar illegal aktivieren lässt. Beim Untersuchen der CD fand der PCpro-Leser ein verdächtiges Verzeichnis namens "Crack". Darin befanden sich diverse Seriennummern für gängige Anwendungsprogramme.

Es kommt noch peinlicher. In weiteren Verzeichnissen der CD fanden sich diverse interne Asus-Dokumente und Quellcodes von Asus-Software. Selbst Microsoft-Dokumente, die nur intern für PC-Hersteller gedacht sind, waren zu finden. Die Spitze der Peinlichkeit lieferte schließlich eine Powerpoint-Präsentation auf der Scheibe. In dieser hausinternen Präsentation informierte Asus über diverse schwerwiegende Anwendungs-Kompatibilität-Probleme bei Asus-Hardware.

Laut Pcpro wurde die CD vom Leser zugesandt, die Fakten konnten verifiziert werden.

Asus hat aktuell keine Erklärung dafür, wie diese brisanten Dinge auf die Recovery-CD kamen und will die Angelegenheit gründlich untersuchen und sicherstellen, dass so was nicht mehr passieren kann.

Quelle: pcpro.

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Redaktion

„Asus liefert Hacker-Tools und Seriennummern“

Optionen

Peinlich ist gelinde ausgedrückt. Aber das selbst Asus keine lizensierte Version von Winrar benutzt ist noch peinlicher.
Aber ich denke der ware Hintergrund ist, dass die Recovery CD eine Auftragsarbeit war von einem externen Mitarbeiter von ASUS. und der Inhalt dieser CD vor dem Presswerk nicht mehr überprüft wurde.

bei Antwort benachrichtigen
the_mic Redaktion

„Asus liefert Hacker-Tools und Seriennummern“

Optionen

Und ich hab bei Hacker-Tools an so pöse Dinge wie telnet, ping und traceroute gedacht. Immerhin könnte ja auf Linux-EEEPCs auch so was terroristisches wie nmap mitgeliefert werden...

Übrigens: Hacker != Cracker (darüber könnte man natürlich stundenlang diskutieren).

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes the_mic

„Und ich hab bei Hacker-Tools an so pöse Dinge wie telnet, ping und traceroute...“

Optionen

stimmt aber:
Asus liefert Hacker-Tools und Seriennummern
klingt besser als
ASUS: Nun auch keygens und Crackz im angebot
und dürfte die Clickrate auf die news steigern

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Anonym Synthetic_codes

„stimmt aber: klingt besser als und dürfte die Clickrate auf die news steigern“

Optionen

Hoffentlich hat der Depp, der die CD zu einer Zeitschrift geschickt hat, sich vorher Kopien gemacht und sie ins Internet gestellt...!!
Gerade die Kompatibilitäts-Probleme wären sehr interessant!
So ein Tro****!... ;(

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_97727 Anonym

„Hoffentlich hat der Depp, der die CD zu einer Zeitschrift geschickt hat, sich...“

Optionen

>In dieser hausinternen Präsentation informierte Asus über diverse schwerwiegende Anwendungs-Kompatibilität-Probleme bei Asus-Hardware.

Ich finde es wirklich transparent von Asus, den Kunden auf Kompatibilitätsprobleme hinzuweisen. Noch besser wäre es allerdings gewesen, die Präsentation auf den Desktop zu packen, so dass man sie nicht übersieht...

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco gelöscht_97727

„ In dieser hausinternen Präsentation informierte Asus über diverse...“

Optionen

aber wiee themic es sagt:

Hacker und Cracker sind 2 verschiedene Stiefel.
Aber wie ich es in ein anderen Trhead auch schon erwaehnte, die Antiviren Frimen haben ihre Politik geaendert. Weil es gibt ja Frimen die bieten Kostenlose Tools um den Betriebssystem sauber zu halten. Die Antiviren Software schreit nur noch das ein Trojaner nach ein anderen die Maschine infektiert hat. Obwohl es keins ist. Wieviel Mesnchen auf diesem Planeten besonders noch die wo keine ahnung haben, benutzen solches Tools, geschweige die Keygen oder Cracks. Tja man komm voran um den Planeten sauber zu halten von ilegale Software.

Gruss
Sascha

P.S. Ach ja das mit Asus passiert doch laufenweisse. Habe ja auch eine amerikanische Seite entdeckt, wo Hunderte von Vista Kopien verkaufte, ab 250 Stueck. Was ist passiert:
Bei HP Mexiko hat man die Kopien Gestohlen und dann verscherbelt. Hatte viele Kunden dich sich in die Nachbarstadt laptops gekauft haben und wollten es Aktivieren und es ging nicht mehr. Weil die geklauten schon vorher aktiviert worden sind.

So schoen ist die Welt

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
brain04 Prosseco

„aber wiee themic es sagt: Hacker und Cracker sind 2 verschiedene Stiefel. Aber...“

Optionen

ich durchsuch mal meine Recovery-CD von Asus :-D

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
bei Antwort benachrichtigen