Rundfunkbeitrag Widerstand 195 Themen, 4.054 Beiträge

News: Ausgefunkt

ARD / ZDF: Lebenserhaltung von Zombie kostet Gebührenzahler bereits 45 Millionen Euro

Michael Nickles / 36 Antworten / Baumansicht Nickles
Bild. Startseite des ARD/ZDF-"Content-Netzwerks" Funk am 8. Oktober 2017.

Kommentar von Michael Nickles: Den öffentlich-rechtlichen Zwangsgebührensendern ARD und ZDF rennen die jungen Zuschauer nicht mehr weg. Die sind schon lange weg, verdammt weit weg und kommen wohl auch nicht wieder.

Vor einem Jahr wurde ein Rettungsversuch gestartet, Funk, "das junge Angebot" von ARD und ZDF" geschaffen, das ausschließlich um Internet angeboten wird. Zur Finanzierung von Funk wurden die ARD/ZDF-TV-Sender EinsPlus und ZDFkultur eingestellt (die danach wohl niemand vermisst hat, zumindest gab es keinerlei Aufregung deswegen).

Informativ, witzig und unterhaltsam sollte Funk laut Präsentation der Macher sein. Bereits im April 2017 schimpfte die Welt "ARD und ZDF fördern geschmacklose Inhalte mit Millionen". Jüngst wurde eine traurige Billanz des Jugendnetzwerks Funk vermeldet. 45 Millionen Zwangsgebührengelder sind inzwischen wohl verfeuert, Niveau und Abrufszahlen sind gleichermaßen bescheiden. Und mit den Gebühren finanziert Funk nicht nur seine Eigenproduktionen sondern kauft sogar Lizenzen für Serien damit ein - zum Ärger privater Anbieter, wie die Welt bemerkt.

Die Geldverbrennung bei Funk wird weitergehen. Und zwar ganz einfach deshalb, weil dieses Angebot aktuell der einzige Experimentierkasten überhaupt ist, mit denen ARD und ZDF verlorenes Publikum zurückgewinnen will (ich vermeide ausdrücklich das Wort "kann"). Die noch willige und gedankenlose zahlende Seniorengeneration stirbt halt langsam aus. Das Einstampfen von Funk wäre also eine Kapitulation, die sich ARD und ZDF einfach nicht leisten können. Funk wird die Gebührenzahler garantiert noch viele Millionen kosten.

Funk wirbt damit "in den sozialen Netzwerken zu Hause" zu sein. Und Informationen sind in sozialen Netzwerken bekanntlich ein schnelles Geschäft. Wie es um die Aktualität bei Funk steht, zeigt ein Blick auf die Startseite des Angebots (siehe Bild). Dort wurde am 8. Oktober 2017 als aktuelles Ereignis noch "Die einzigartige Wahlanalyse" anlässlich des Wahlsonntags am 24. September 2017 präsentiert, also ein zwei Wochen altes Ereignis!

Wer da noch Zweifel hat, dass Funk tot ist beziehungsweise die Macher schlichtweg Pfeifen sind, dem ist nicht mehr zu helfen.

 

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Michael Nickles

„ARD / ZDF: Lebenserhaltung von Zombie kostet Gebührenzahler bereits 45 Millionen Euro“

Optionen

ähmmm

08.10.2017 ???

War der Artikel nicht schon mal veröffentlicht????

ihmo.

Da wirds mal wieder überhaupt nicht um Hörer-Bedürfnisse gehen, sondern um Frühstücksdirektorenpöstchen jeglicher Art.

Das da gnadenlos und möglicherweise auf krimineller Weise UNSERE Kohle sinnfrei verbrannten wird, was interessiert das diese raffgierenden Herrschaften??? NULL:

Deshalb

ZDF, Deutschlandfunk und die Hälfe von ARD/3. Programme alternativlos einstampfen und die "Gebühren" auf 5 Euro senken, künftig steuerfinanziert  und die Gehälter leistungsgerecht anpassen. Und dafür, dass wir Zusatzsteuern zahlen, Werbung erst ab 19.00 Uhr. sonntags nie.

Das würd doch den Bedürfnissen der Bürger Rechnung tragen.

Und mal ehrlich!!

Was soll der Hyper-Scheixx diesen frauenverachtenden-räp-hipdoof-kaxx-kardaschissdingsda-Busen-Problem-boris-pleite-Formaten??? Warum soll dafür Steuergelder verpulvert werden??? Soll das ruhig RTL-II machen. Die ham in Totalverblödung Erfahrung.

Da sollte man auch aus  Sozialisations- und Erziehungsgründen auch erst um 19.00 gestatten diesen Sondermüll zu senden und dann eine 50% Verblödung-Strafsteuer oben drauf packen und wie bei der Zigarettenwerbung einen fetten Balken: Dieses Format verblödet ihr Gehirn und schädigt ihre Persönlichkeit.

Ok. beim Radio geht halt ne nette süüüse Ansage vor, mittig und am Schluß.

Thema erledigt. 

bei Antwort benachrichtigen
fbe gelöscht_103956

„ähmmm 08.10.2017 ??? War der Artikel nicht schon mal veröffentlicht???? ihmo. Da wirds mal wieder überhaupt nicht um ...“

Optionen
Dieses Format verblödet ihr Gehirn und schädigt ihre Persönlichkeit.

Kann bei der Webseite Funk.net nicht passieren, weil die nicht funktioniert.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 fbe

„Kann bei der Webseite Funk.net nicht passieren, weil die nicht funktioniert. fbe“

Optionen
Kann bei der Webseite Funk.net nicht passieren, weil die nicht funktioniert.

Das ist doch nur ein Beispiel von vielen wo unentwegt am Gebührenzahler vorbei produziert wird und dann noch besonders schlecht.

Ich sach nur Lindenstraße, tatort, tageshow, Migrantenstadl usw usw  wo sich die vor allem rotgrünen Allesbevormunder, Gesinnungsgenossen und Spaßbremsen bis zum Anschlag austoben dürfen.

Und trägt einer der Verantwortlichen Konsequenzen aus dem Desaster??? NULL. Einsicht? NULL. Seilschaften ohne Ende und Kohle ohne Ende dafür abzocken.   

Das ist doch der springende Punkt!

bei Antwort benachrichtigen
fbe gelöscht_103956

„Das ist doch nur ein Beispiel von vielen wo unentwegt am Gebührenzahler vorbei produziert wird und dann noch besonders ...“

Optionen
Seilschaften ohne Ende und Kohle ohne Ende dafür abzocken.

Was erwartest du von einer Lobby gesteuerten Politik?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 fbe

„Was erwartest du von einer Lobby gesteuerten Politik?“

Optionen
Was erwartest du von einer Lobby gesteuerten Politik?

Nur das schlimmste!!! Sieht man doch heute an jeder Ecke.

Deswegen müsste

ein " gaaanz großes reset"  erfolgen....was demnächst auch so kommt.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne gelöscht_103956

„Nur das schlimmste!!! Sieht man doch heute an jeder Ecke. Deswegen müsste ein gaaanz großes reset erfolgen....was ...“

Optionen
was demnächst auch so kommt.

Das hört man mindestens seit Beginn der Industrialisierung aus unterschiedlichen politischen Ecken. Passiert ist seitdem eher wenig.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Max Payne

„Das hört man mindestens seit Beginn der Industrialisierung aus unterschiedlichen politischen Ecken. Passiert ist seitdem ...“

Optionen
seit Beginn der Industrialisierung
Passiert ist seitdem eher wenig

Zumindest ist allein in den Jahre seit ich lebe wirklich viel passiert. Damit meine ich hier Dinge, die von höherer Stelle veranlasst werden und unmittelbar in mein Leben eingreifen.

Ich verstehe einfach nicht, was in diesem Kontext gemeint sein könnte.

Rundfunk"gebühren" werden nicht abgeschafft - und derzeit wird sich auch in der Politik nicht viel ändern.
Meckern allein hilft eben nicht.

Es kann leider sein, dass der komische Mann mir Gewalt über den roten Knopf den in seiner üblichen Selbstüberschätzung auf den drückt oder ...

Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Zumindest ist allein in den Jahre seit ich lebe wirklich viel passiert. Damit meine ich hier Dinge, die von höherer ...“

Optionen
Zumindest ist allein in den Jahre seit ich lebe wirklich viel passiert. Damit meine ich hier Dinge, die von höherer Stelle veranlasst werden und unmittelbar in mein Leben eingreifen.

Ja, passiert ist viel in den letzten 70 Jahren und die Eingriffe und Restriktionen für die Bürger des Landes, waren für diese nicht immer nachvollziehbar.
Da diese Eingriffe und Restriktionen aber (fast) immer von "demokratisch gewählten" Politiker ausgingen, dürfen wir uns doch nicht beschweren. Es sei denn, "die Bürger" hätten ein anderes Verständnis von Demokratie als die Entscheidungsträger.Stirnrunzelnd

Gruß

h1

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Ja, passiert ist viel in den letzten 70 Jahren und die Eingriffe und Restriktionen für die Bürger des Landes, waren für ...“

Optionen
"die Bürger" hätten ein anderes Verständnis von Demokratie als die Entscheidungsträger

Die Bürger haben in einer Demokratie viele Möglichkeiten, tätig zu werden.

Die große Schwierigkeit besteht darin, dass das Gros der Bevölkerung bewundernd zu Leuten mit viel Geld und den Mächtigen aufblickt - und andere, die nicht so erfolgreich sind, einfach ausgrenzen und gar nicht zuhören.

Zu dem Thema gibt es einiges zu lesen und hören, zum Beispiel von Friedhelm Hengsbach oder Ulrich Duchrow. Mal anders als nur Marx lesen.

Ewiges nur Meckern über

"demokratisch gewählten" Politiker

 alleine hilft nichts. Um Änderungen herbeizuführen, muss viel aktiv getan und erst mal verstanden werden.

Das kapitalistische System ist recht stabil und wird auch die nächste große  Krise überstehen.
Und wen die trifft und wer das ertragen muss, steht wohl auch fest.

Nur kurz bemerkt von
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Die Bürger haben in einer Demokratie viele Möglichkeiten, tätig zu werden. Die große Schwierigkeit besteht darin, dass ...“

Optionen
Um Änderungen herbeizuführen, muss viel aktiv getan und erst mal verstanden werden.

Immer das Gleiche, "muss viel aktiv getan...werden".
Ich kann dazu nur sagen:"Fang doch mal an!"

Ich war viel Jahre in der SPD, das Einzige was du da bewegst sind Wahlplakate!
Deine Meinung wird von den Vordenkern bestimmt, die du auch immer wieder wählen darfst. Hast Du da eine andere Meinung und vertrittst die auch noch, bist du in der falschen Partei.

So einfach ist das!

einiges zu lesen und hören, zum Beispiel von Friedhelm Hengsbach oder Ulrich Duchrow. Mal anders als nur Marx lesen.

Soll ich mir von denen auch noch etwas vor denken lassen? Ich konnte mir schon immer eine eigene Meinung bilden.
Die ist genau so richtig, oder falsch, wie die aller Anderen.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hatterchen1

„Immer das Gleiche, muss viel aktiv getan...werden . Ich kann dazu nur sagen: Fang doch mal an! Ich war viel Jahre in der ...“

Optionen

Dazu brauche ich nichts zu sagen.

Trifft vielleicht voll und ganz auf den Schreiber zu. Auf mich nicht.

EOD EOD EOD

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Anne0709

„Zumindest ist allein in den Jahre seit ich lebe wirklich viel passiert. Damit meine ich hier Dinge, die von höherer ...“

Optionen
dass der komische Mann mir Gewalt über den roten Knopf den in seiner üblichen Selbstüberschätzung auf den drückt oder ...

Eiszeit: https://www.youtube.com/watch?v=usNfsJmhS2k

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Max Payne

„Das hört man mindestens seit Beginn der Industrialisierung aus unterschiedlichen politischen Ecken. Passiert ist seitdem ...“

Optionen
Passiert ist seitdem eher wenig.

so gaaanz wenig aber auch wieder nicht.

WK-I- WK_II, KoK, KaK, , die amis haben seit Mai 1845 mehr Menschen auf den Gewissen als der WK.II zusammen!!! und Umstürze angezettelt , Kriege geführt als alle anderen Länder zusammen. usw usw usw Seit 1990 wird der alte Hooton-Plan wieder aus der Versenkung geholt und das Kanzleramt als "Geschäftsführer einer NGO" reduziert, gelle.

Ich will das eigentlich nicht weiter thematisieren, weil das falsche Forum/thread. Guck mal unter u.a. Mike Pento nennt 2018.

Nur mal in Kürze die finanzpolitische Kennzahlen, die vielfach den Rest nach sich zogen. Natürlich mit Fokus auf Deutschland.

1871    Da ist für uns Deutsche die ganze Scheixxe angefangen. Hätte Bismarck mal               lieber auf seinen König gehört und diese ganze Kaisershow in Versaillles                         abgeblasen und vor der internationalen Presse verkündet, dass vor Sedan die Franzosen eigentlich besser waren und wir nur mit viel Glück und Dussel durchgekommen sind......Und eine weitere Generation mehr  Frieden gehabt....naja.

1886

1899

1902

1913

1917

1923

1929

1932

1933

1936

1937

1939

1941

1944

1948

1956

1964

1973

1983

1986

1987

1989

1990

1992

1999

2000

2001

2007

2010

2015

Und jetzt sucht mal schööön.

Und bitte, wiki, hilft da nicht wirklich weiter, sondern, gerade die deutsche Ausgabe, führt ins Leere, wofür sie ja konzipiert worden ist, gelle.

bei Antwort benachrichtigen
VC1541 Michael Nickles

„ARD / ZDF: Lebenserhaltung von Zombie kostet Gebührenzahler bereits 45 Millionen Euro“

Optionen

Irgendwas kann da nicht stimmen:

Laut https://de.statista.com/statistik/daten/studie/156950/umfrage/anzahl-der-privathaushalte-in-deutschland-seit-1991/ gab es 2016 ca 41 Mio. Haushalte.

Wenn man diesen (und den Abgaben für Firmen) die 45 Mio. gegenüberstellt, würde das doch bedeuten, dass seit 2016 jeder Haushalt etwa 1 Mio Gebühren NUR für funk.net bezahlt hat.

Irgendwie passt da was nicht ganz (mag aber auch am Weizenbier liegen) ;-)

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 VC1541

„Irgendwas kann da nicht stimmen: Laut ...“

Optionen
Irgendwie passt da was nicht ganz

Fang noch mal in der Grundschule an. Mit den Nullen bei Zahlen hast Du es heute jedenfalls nicht so.
Eigentlich sind die Nullen bei großen Zahlen so schön, weil man einige davon beim Teilen weg kürzen kann.
Also 45 Euro auf 41 Zahler. Klar? Das ist jedenfalls nicht so schrecklich viel.
Insgesamt fällt das aber unter Verschwendung.

Wieviel Weizen hat denn das Missverstehen  verursacht?

Na - dann guten Rausch -und Gruß,
Anne

Michael hat nicht geschrieben, in welchem Zeitraum die 45 Mio angefallen sind. Ich nehme daher an, dass die Gesamtkosten gemeint sind. Ansonsten gilt die Rechnung eben immer für den Zeitraum.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
VC1541 Anne0709

„Fang noch mal in der Grundschule an. Mit den Nullen bei Zahlen hast Du es heute jedenfalls nicht so. Eigentlich sind die ...“

Optionen
Also 45 Euro auf 41 Zahler. Klar?

Soweit klar. Also 45 Mio Euro auf 41 Mio Zahler.

Michael hat nicht geschrieben, in welchem Zeitraum die 45 Mio angefallen sind.

Naja, indirekt schon:

Vor einem Jahr

Gruß
VC1541 (der nach dem zweiten Weizen immer noch verwirrt ist).

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 VC1541

„Soweit klar. Also 45 Mio Euro auf 41 Mio Zahler. Naja, indirekt schon: Gruß VC1541 der nach dem zweiten Weizen immer noch ...“

Optionen
nach dem zweiten Weizen immer noch

 - dann noch ein Weizen, wenn es denn hilft...

Aber ich habe so locker geschrieben, dass die Nullen weg gekürzt werden können. Manchmal muss man sie addieren, und manchmal nur ordentlich rechtsbündig untereinander schreiben, damit es am Ende stimmt.  Je nachdem was die Berechnung braucht.
Doch ohne Weizen geht das bestimmt.

Mit Zahlen wird oft genug geschwindelt, indem die Bezugsgrößen und Vergleiche weg gelassen werden.

Guten Abend!

Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
VC1541 Anne0709

„- dann noch ein Weizen, wenn es denn hilft... Aber ich habe so locker geschrieben, dass die Nullen weg gekürzt werden ...“

Optionen
 - dann noch ein Weizen, wenn es denn hilft...

Ne, glaub nicht, dass das helfen würde ;-)

Aber mal angenommen, die Zahlen sind korrekt: Würde dann nicht meine Ursprungsthese zutreffen?

~500.000 €/Jahr hat doch kein Durchschnittshaushalt allein an Rundfunkbeitrag bezahlt?!?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 VC1541

„Ne, glaub nicht, dass das helfen würde - Aber mal angenommen, die Zahlen sind korrekt: Würde dann nicht meine ...“

Optionen

Hi!

Ich weiß jetzt nicht, wie du auf den Wert kommst, aber wenn man die 45Millionen an Kosten den von dir gefunden 41Millionen Haushalten gegenüberstellt und es "Funk" seit einem Jahr gibt, dann kann man über zwei bis drei dicke Daumen gepeilt sagen, hat Funk jeden Haushalt bisher einen Euro gekostet also grob 10Cent pro Monat.

Den Bericht der "GEZ" findet man hier: https://www.rundfunkbeitrag.de/e175/e5042/Jahresbericht_2016.pdf

Dort wird auf Seite 29 von etwa 39Millionen gemeldeter Wohnungen gesprochen. Ich würde sagen, deine 41Millionen passen ganz gut. Da kommen jetzt noch betriebstätten udn Autos hinzu. Auf der nächsten oder übernächsten Seite ist dann dann auch aufgeführt.

Auf Seite 32 steht das der Beitragsservice etwa 8.000Millionen eingenommen hat (genauer 7978Millionen, aber ich hab je gerade dicke Dauem ausgepackt...)

OK, 8000/40 macht etwa 200€ pro Haushalt im zugrundeliegenden Geschäftjahr (oder wie man das hier bei der "GEZ" auch immer nennt). Ca. 16,60€ pro Monat. Das besagt jetzt natürlich nur, dass die Größenordnung passt (pro Monat sind es ja 17,50€ für das dicke Paket mit TV&Radio), die Zahlen also vermutlich halbwegs korrekt sind.

Davon gingen dann so grob geschätzt pro Monat 10 Cent für "Funk" drauf.

Bis dann
Andreas

PS: Was kostet eigentlich gerade ein Bild-Abo im Monat? Und was die Monatsration an Klopapier, die eine Familie im Monat braucht? Da hat man mal ein paar Vergleichswerte mit denen man Diskutieren kann.

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
VC1541 Andreas42

„Hi! Ich weiß jetzt nicht, wie du auf den Wert kommst, aber wenn man die 45Millionen an Kosten den von dir gefunden ...“

Optionen
Ich weiß jetzt nicht, wie du auf den Wert kommst,

Ganz einfach: Ich hatte Unrecht. Durch Annes Beitrag ist irgendwann der Groschen gefallen.

Habs auch mehr mit Fremdsprachen als mit Mathematik. Wobei ich Anne etwas beneide, da sie in der Schule vermutl. auch Russischkenntnisse erworben hat. Naja, dafür hatte ich halt in (wirtschafts)englisch durchweg ne 1.

Monatsration an Klopapier,

Wie? Du benutzt das noch? Haben wir hier komplett abgeschafft. Allein schon wegen der ganzen Bäume, die für die Produktion herhalten müssen Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
VC1541

Nachtrag zu: „Irgendwas kann da nicht stimmen: Laut ...“

Optionen

Lag doch am Weizenbier (und meiner 5 in Mathematik).

Hab natürlisch Stuss gerechnet. Sorry ;-)

bei Antwort benachrichtigen
ThomasRichter Michael Nickles

„ARD / ZDF: Lebenserhaltung von Zombie kostet Gebührenzahler bereits 45 Millionen Euro“

Optionen

ich versteh eh nicht wieso man für PC oder Handy GEZ bezahlen soll.

es gibt soviele die 384kb . dsl 2000 Leitungen haben, ebenso Handy nur z.b. 3 GB Volumen

mei Anschluß 30 GB LTE im Monat - wenn ich da Stream schauen würde, wäre nach 2-3 Tagen garantiert Volumen alle dann müsste man 30GB nachladen für 15 euro

dazu haben die oft keine Rechte und blenden die blauen Tafeln ein Sendung anschauen nicht möglich wegen fehlender Rechte - so ungefähr

wie kann man sowas als TV Grundversorgung zählen ?

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne ThomasRichter

„ich versteh eh nicht wieso man für PC oder Handy GEZ bezahlen soll. es gibt soviele die 384kb . dsl 2000 Leitungen haben, ...“

Optionen
ich versteh eh nicht wieso man für PC oder Handy GEZ bezahlen soll.

Das ist seit 2013 Geschichte. Seitdem ist der Beitrag pro Wohnung fällig, unabhängig von der Anzahl der Geräte.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
ThomasRichter Max Payne

„Das ist seit 2013 Geschichte. Seitdem ist der Beitrag pro Wohnung fällig, unabhängig von der Anzahl der Geräte.“

Optionen

nö siehe Anfragen aktuell von Bundesverfassungsgericht "mobile Empfangsgeräte"

oder aktuell auch hier: http://www.bverwg.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung.php?jahr=2017&nr=66

zitat: Das ist der Fall, wenn er die Räumlichkeiten mit Empfangsgeräten oder einem Internetzugang ausstattet, der seinen Gästen einen Rundfunkempfang ermöglicht.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso ThomasRichter

„nö siehe Anfragen aktuell von Bundesverfassungsgericht mobile Empfangsgeräte oder aktuell auch hier: ...“

Optionen
zitat: Das ist der Fall, wenn er die Räumlichkeiten mit Empfangsgeräten oder einem Internetzugang ausstattet, der seinen Gästen einen Rundfunkempfang ermöglicht.


Du bist im falschen Thread. Hier geht es um die exorbitanten Kosten für einen Pipi-Sender, der nur über das Netz verbreitet wird.

Die Nummer mit dem Zahlen nur bei Empfang bezieht sich wie in Deinem Link selbst zu lesen ist, nur auf Hotels, Ferienwohnungen usw. Für private Beitragszahler gilt das, was Max Payne gesagt hat, nämlich das Bezahlen je Wohnung.

Dein Thread ist hier:

https://www.nickles.de/c/n/gerichtsurteil-zu-rundfunkbeitrag-zahlen-nur-bei-empfang-11103.html

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
ThomasRichter fakiauso

„Du bist im falschen Thread. Hier geht es um die exorbitanten Kosten für einen Pipi-Sender, der nur über das Netz ...“

Optionen

soso - wie empfängt man den mit prepaid handy diesen Sender ? 

also passt der Beitrag ebenso hier her

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso ThomasRichter

„soso - wie empfängt man den mit prepaid handy diesen Sender ? also passt der Beitrag ebenso hier her“

Optionen
wie empfängt man den mit prepaid handy diesen Sender ? 


Wie jedes internetfähige Smartphone halt so Inhalte aus dem Internet empfängt - per WLAN, Freifunk oder mobilem Netzwerk und dann per Browser oder App.

Hat aber mit dem Sender trotzdem eher weniger zu tun, um den es hier geht.

Ob dann Netz oder WLAN anliegt und man das bei Prepaid löhnen möchte, ist Sache des Nutzers. Andererseits gibt es auch bei Prepaid Flat für´s Internet...

https://www.billiger-telefonieren.de/prepaid-internet/

Also ein ziemlich weit herbeigeholtes Argument gegen den Beitrag und trifft immer noch nicht den Kern des Bezahlens pro Endgerät im gewerblichen Sektor.

Passt scho...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
ThomasRichter fakiauso

„Wie jedes internetfähige Smartphone halt so Inhalte aus dem Internet empfängt - per WLAN, Freifunk oder mobilem Netzwerk ...“

Optionen

bei uns gerade auf Land ist nichts mit Wlan irgendwoher, freifunk oder mobiles Netzwerk

schon der Empfang von LTE ist sehr eingeschränkt

Um überhaupt alle - wohnung, Betriebsstätten und so weiter abzukassieren kam die Idee Zitat:

Hintergrund:

Seit dem 1.1.2013 müssen alle ran

Seit dem 1. Januar 2013 ist alles anders. Nach dem Rundfunkbeitragsstaatsvertrag der Länder wird seither für jede Wohnung ein einheitlicher Rundfunkbeitrag angesetzt. Damit wurde die ehemalige Rundfunkgebühr Geschichte. Die Idee dahinter:

  • Auch mit einem PC oder einem Mobilfunkgerät kann man Rundfunk und Fernsehen empfangen.
  • Damit wird 100 % der Haushalte die Möglichkeit geboten, Rundfunk zu empfangen.
  • Allein diese Möglichkeit des Rundfunkempfangs rechtfertigt nach Auffassung der Länder die Erhebung eines Beitrags.
  • Auf das tatsächliche Bereithalten eines Empfangsgerät kommt es danach nicht mehr an.

Quelle: https://www.haufe.de/recht/weitere-rechtsgebiete/strafrecht-oeffentl-recht/zdf-staatsvertrag-ist-verfassungswidrig_204_228128.html

genau das haut schon Empfangsmässig LTE fehlt in vielen Regionen - sowie eben Kosten ein Wahnsinn - nicht hin

bei Antwort benachrichtigen
VC1541 ThomasRichter

„ich versteh eh nicht wieso man für PC oder Handy GEZ bezahlen soll. es gibt soviele die 384kb . dsl 2000 Leitungen haben, ...“

Optionen

Als Gegenargument könnte angeführt werden, dass selbst mit einer 384kb-Leitung der Empfang von ör-Webradio möglich ist.

bei Antwort benachrichtigen
ThomasRichter VC1541

„Als Gegenargument könnte angeführt werden, dass selbst mit einer 384kb-Leitung der Empfang von ör-Webradio möglich ist.“

Optionen

nein - das deckt kein TV ab

wer z.b. Handy mit Prapaid Karte hat der kann weder das eine noch das andere nutzen

man holt sich ja auch kein Handy für tv 

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 ThomasRichter

„nein - das deckt kein TV ab wer z.b. Handy mit Prapaid Karte hat der kann weder das eine noch das andere nutzen man holt ...“

Optionen
wer z.b. Handy mit Prapaid Karte hat

Hat im Hotel auch WLAN...

bei Antwort benachrichtigen
VC1541 ThomasRichter

„nein - das deckt kein TV ab wer z.b. Handy mit Prapaid Karte hat der kann weder das eine noch das andere nutzen man holt ...“

Optionen

Es geht (wenn du schon von GEZ sprichst) aber immer um die Möglichkeit des Empfangens. Die ist ja prinzipiell gegeben.

Daher galt auch bei der GEZ schon: Fernseher haben und nicht angeschlossen gilt nicht.

man holt sich ja auch kein Handy für tv 
  1. Wer ist "man"? Ich habe z.B. für mein Android Smartphone einen DVB-T2 Stick, damit ich auch auf Geschäftsreisen oder Krankenhaus fernsehen kann.
  2. "man" (ich) hol mir auch kein DSL nur für nickles.de, habe also die Möglichkeit mit meinem DSL auch Radio zu empfangen (was ich auch tue).
bei Antwort benachrichtigen
ThomasRichter VC1541

„Es geht wenn du schon von GEZ sprichst aber immer um die Möglichkeit des Empfangens. Die ist ja prinzipiell gegeben. Daher ...“

Optionen

komm doch nicht mit solchen Argumenten

t2 gibts nur in wenigen Gebieten, in vielen gibts kein t2 also auch kein t2 stick

es scheint bei Gericht die Vorstellung zu herschen, man könne mit Handys tv schauen wie man wolle, das ist eben nicht so, dazu brauch man Traffic den man ja nicht umsonst bekommt und in Deutschland unbezahlbar ist

TV Rechte z.b. Sport, boxen, Viele Filme etc haben die auch nicht sodas nur blauer Hinweis kommt also man gar nichts anschauen kann

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„ARD / ZDF: Lebenserhaltung von Zombie kostet Gebührenzahler bereits 45 Millionen Euro“

Optionen

Funk ist weit weniger schlecht als man es erwartet hätte.
Für Öfi Zustände sind sie praktisch out of Space.

Ich habe kein Problem damit wenn ein 2 Wochen altes Thema aufgenommen wird, mein 15 jähriges ich hätte auch kein Problem damit gehabt. Und den anderen kann man halt eh nicht helfen - dieses Angebot richtet sich an den denkenen Teil der jungen Generation - das darf man nicht vergessen, nicht alle sind Twitter Hipster. Aber nur das ist das was wir älteren warnehmen.

Das da massenweise Geld verbrannt wird, ist eine andere Geschichte und liegt nicht so sehr an Funk - das man gerne kritisieren kann aber dieses eigentliche Problem an ihnen festzumachen ist unfair. Für den ZDF Fernsehgarten mit Andrea Kiewel gibt man weit mehr Geld aus. (Und frage keiner nach dem Til Schweiger Tatort)


 

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Hasilein1 Michael Nickles

„ARD / ZDF: Lebenserhaltung von Zombie kostet Gebührenzahler bereits 45 Millionen Euro“

Optionen

Bei allen Aufregen über die öffenlich- rechtlichen... Hier in Thailand funktionieren nur die ÖR Angebote im Internet wenn man sich auf dem Laufenden in Bild und Ton halten will. Deutsche Welle TV ist unerträglich. Und bei den privaten wie SAT 1 und Co bleibt der Schirm schwarz...

Grüsse bei 35Grad und 80% Feuchte.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Hasilein1

„Bei allen Aufregen über die öffenlich- rechtlichen... Hier in Thailand funktionieren nur die ÖR Angebote im Internet ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen