Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.300 Themen, 35.318 Beiträge

News: Technische Lachnummer

ARD scheitert am Vollbild

Redaktion / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Die GEZ kassiert für Internet-taugliche PC, weil sie prinzipiell als Fernsehgeräte taugen. Nach langer Zeit hat es erst das ZDF und dann der ARD geschafft, zumindest einen Teil seiner Sendungen auch per Internet abrufbar zu machen. Geboten wird natürlich nicht das komplette Programme sondern nur teilweise "Eigenproduktionen".

Immerhin praktisch, wenn man einen Teil einer Sendung verpasst hat. Als komplette Luschen erweisen sich da leider die Internet-Techniker der ARD: die meisten in der ARD-Mediathek archivierten Ausstrahlungen lassen sich nur in "Briefmarkengröße" abspielen - Vollbild Fehlanzeige.

Das ist insbesondere deshalb schwachsinnig, weil bereits ein Film mit geringer Auflösung von etwa 320 x 240 Bildpunkten genug Auflösung bietet um im Vollbild-Modus angeguckt zu werden. Das technische Versagen der ARD kann beispielsweise hier bestaunt werden:

Folge 649: Gregor will, dass Samia sich von Jana fernhält.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Redaktion

„ARD scheitert am Vollbild“

Optionen

Mehr als die doppelte größe hät ich mir bei der auflösung nicht angetan, auch wenn die bildquali bis auf die Auflösung ganz gut ist :)

Aber zahlt man nicht für den PC wegen primär wegen den radios?

bei Antwort benachrichtigen
lazarus_04 Crazy Eye

„Mehr als die doppelte größe hät ich mir bei der auflösung nicht angetan,...“

Optionen

nunja wer zu dumm ist in die Einstellungen zu gehen Windoof Media auszuwählen und das ganze durch Einstellungen speichern, neu laden lässt und daraufhin mit einem Doppelclick das Bild auf Vollbild zu bekommen hat auch nicht mehr als ein "Briefmarken" großes Bild verdient!

so ein Stammtischgeschwätz...

Gruß Lazarus
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye lazarus_04

„nunja wer zu dumm ist in die Einstellungen zu gehen Windoof Media auszuwählen...“

Optionen

geht das auch ohne Windoof?

bei Antwort benachrichtigen
JunkMastahFlash Crazy Eye

„geht das auch ohne Windoof?“

Optionen

Mit WMP läufts bei mir auch im Vollbildmodus ^^

http://www.feelinggood24.de/rauchstopticker/ticker-62936.png
bei Antwort benachrichtigen
robinx99 Crazy Eye

„geht das auch ohne Windoof?“

Optionen

ja wenn man will
sourcecode der seite anschaun
und in dem HTML folgendes sehen
player.avaible_url['microsoftmedia']['2'] = "http://mfile3.akamai.com/25345/wmv/video.daserste.de/videoportal/Film/c_30000/34473/format34268.asx?sen=Sturm+der+Liebe&for=Video-16%3A9-Web+M-WMV9%2C+Audio-Stereo-WMA9";


das ziel des html links runterladen
und dann die datei öffnen, sieht in dem beispiel so aus

<ASX VERSION="3.0">
<ENTRY>
<REF HREF="mms://a1180.v253456.c25345.g.vm.akamaistream.net/7/1180/25345/v0001/video.daserste.de/videoportal/Film/c_30000/34473/format34268.wmv?sen=Sturm+der+Liebe&amp;for=Video-16%3A9-Web+M-WMV9%2C+Audio-Stereo-WMA9" />
</ENTRY>
</ASX>

wenn man jetzt den link an mplayer oder vlc übergibt kann man es problemlos abspielen
und mit mencoder kann man es auch problemlos auf die platte bekommen.

mencoder "mms://a1180.v253456.c25345.g.vm.akamaistream.net/7/1180/25345/v0001/video.daserste.de/videoportal/Film/c_30000/34473/format34268.wmv?sen=Sturm+der+Liebe&amp;for=Video-16%3A9-Web+M-WMV9%2C+Audio-Stereo-WMA9" -oac copy -ovc copy -o test.avi

gibt ein merkwürdiges avi file was nicht wirklich standard ist, aber es läßt sich problemlos weiterverarbeiten

mencoder test.avi -ovc xvid -xvidencopts bitrate=1000 -oac mp3lame -lameopts abr:br=120 -o file.avi


so jetzt noch die test.avi löschen und gut ist, natürlich funktioniert auch 2-pass encoding, ebenso lassen sich natürlich noch die bitrates anpassen

gruß
robinx99

bei Antwort benachrichtigen
martin63450 robinx99

„ja wenn man will sourcecode der seite anschaun und in dem HTML folgendes sehen...“

Optionen

Also ich nutze auch den VLC des öfteren.
Aber ich erwarte als Laie das ich die Videos so sehen kann wie im TV auch!
Dafür zahlen wir immerhin!

bei Antwort benachrichtigen
robinx99 martin63450

„Also ich nutze auch den VLC des öfteren. Aber ich erwarte als Laie das ich die...“

Optionen

Man kann schon, man muß nur wissen, wie es geht, ist ja irgendwie meistens so.
Also der VLC kann es ja problemlos abspielen. Das Problem ist es dem VLC mitzuteilen was er abspielen soll. Das dumme ist halt dass man sich den Quelltext der seite anschaun muß (vieleicht sollte mal jemand ein kleine Program schreiben). Bei VLC wenn man es nur abspielen will reicht es sogar nur den microsoft link in die zwischenablage zu kopieren und dann unter datei -> netzwerkstream öffnen unten bei adresse den link einzufügen.

Wobei die GEZ gebühren sind ja nunmal nur die niedrigen für radio und online radio klappt sogar noch besser

gruß
robinx99

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles lazarus_04

„nunja wer zu dumm ist in die Einstellungen zu gehen Windoof Media auszuwählen...“

Optionen

Mit "zu dumm sein" hat das wenig zu tun. Von einem öffentlich rechtlichen Sender der unsere Kohle für Webangebote verbrät sollte man wenigstens erwarten können, dass er auch technisch weniger Versierten die Sache leicht macht. Wie man es richtig macht, ist bei der ZDF-Mediathek zu sehen.

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Michael Nickles

„Mit zu dumm sein hat das wenig zu tun. Von einem öffentlich rechtlichen Sender...“

Optionen

Das finde ich ja sowieso wahnsinnig Gebührenfressend das die Mediatheken von ARD/ZDF anscheinend seperat entwickelt wurden.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„ARD scheitert am Vollbild“

Optionen

Einstellungen -> Windows Media Player, Rechtsklick aufs Video -> Speicherort -> kopieren -> WMP öffnen -> Datei -> Url öffnen -> los gehts.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
JunkMastahFlash Scotty7

„Einstellungen - Windows Media Player, Rechtsklick aufs Video - Speicherort -...“

Optionen

Oder Einfach auf der Seite auf "Einstellungen -> WMP" und dann doppel klicken.

Mfg

JMF

http://www.feelinggood24.de/rauchstopticker/ticker-62936.png
bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„ARD scheitert am Vollbild“

Optionen

Und dafür zahlt man dann noch GEZ - stell Euch vor. Eigentlich müssten doch für jeden der GEZ zahlt sämtliche "Eigenproduktionen der ÖffRe" diese auch frei runterladbar sein - selbst in Netzen wie p2p. Bezahlen, aber nicht behalten dürfen? Was ist das? "Mietfernsehen" ?

Vielleicht werden die stattdessen paar Nationalfahnen in den Tagesthemen umdrehen oder sonstwie verunstalten. Die Deutsche haben sie bereits - wobei sich die Frage stellt: ist ARD überhaupt noch ein Deutscher Sender? Man kann doch wohl erwarten, daß unsere "Nationalsendeanstallten" die deutsche Fahne kennen?

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Chaos3

„hehehe - p.f.e.i.f.e.n.“

Optionen
Eigentlich müssten doch für jeden der GEZ zahlt sämtliche "Eigenproduktionen der ÖffRe" diese auch frei runterladbar sein
Dann könnte man die Sachen aber wohl nicht mehr als DVD-Box verkaufen :-\
bei Antwort benachrichtigen
libertè Redaktion

„ARD scheitert am Vollbild“

Optionen

Hallo,
typische Genialität der Redaktion,
lasst doch die Finger von eurer Unwissenheit, schreibt doch mal nicht!


MfG
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„ARD scheitert am Vollbild“

Optionen

"Die GEZ kassiert für Internet-taugliche PC, weil sie prinzipiell als Fernsehgeräte taugen." Nur bedingt: Man zahlt 5,52€, wegen des begrenzten Angebots. Die Gebühr entspricht der Rundfunkgebühr für Radios. http://www.gez.de/door/gebuehren/neg/index.html

Von Fernsehen wird auch von offizieller Seite nicht geredet, was wir dort erhalten, ist, wie ich schon vor Jahren sagte, Video-On-Demand, sprich eine von der GEZ finanzierte Videothek und kein Fernsehen! Die Angebote unterliegen teils dem Copyright etc. und dürfen nicht dauerhaft gespeichert werden, bzw. abrufbar sein.
Auch um Tagesschau.de ist ein heftiger Streit entbrannt, weil sich private News- und Berichterstatter von den Öffentlichen, weil über GEZ finanziert, über den Tisch gezogen fühlen. Derzeitiger Stand diesbezüglich ist afair, dass die ARD das Angebot nicht weiter ausbauen wolle.

Bandbreite:
Der totale Witz des sogn. öffentlichen Internet-TV zeigte sich bei der EM. Die Spiele waren zwar zum Teil verfügbar, aber mit verrutschtem Ton, Totalaussetzern, weil offensichtlich überlastet und wenn es dann mal ging, dann wurde das Spiel um etwa 30 Sek. zeitversetzt gestreamt. Wo bitte ist der Fußballspaß, wenn ich 30 Sek. früher die Böller höre, während im Internet-TV von einem Tor noch gar nichts zu sehen war?

Ich halte die von der ARD und dem ZDF geführten Videotheken für rechtlich bedenklich. Die volle GEZ-Gebühr wird aus meiner Sicht nicht kommen, weil es viele rechtliche Probleme beim dauerhaften Angebot gibt.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Borlander The Wasp

„ Die GEZ kassiert für Internet-taugliche PC, weil sie prinzipiell als...“

Optionen
Die volle GEZ-Gebühr wird aus meiner Sicht nicht kommen, weil es viele rechtliche Probleme beim dauerhaften Angebot gibt.
Das wird wohl kaum ein Hinderungsgrund sein :-\
Immerhin kannst Du die Inhalte im klassischen TV auch nur zeitlich sehr begrenzt ansehen - nur genau zum Zeitpunkt der Ausstrahlung...

Gruß
Borlander
bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„ARD scheitert am Vollbild“

Optionen

Ich hab da jetzt doch noch genauer hingeschaut. Das stimmt so nicht mit den Beitrag. Man kann die Videos im Flash-Format nicht hochskalieren, aber man kann ja die Ausgabe in Windows Media auswählen. Dann genügt nur ein Doppelklick auf das Bild...

bei Antwort benachrichtigen
phasha Chaos3

„Ich hab da jetzt doch noch genauer hingeschaut. Das stimmt so nicht mit den...“

Optionen

Schade nur, dass nickles rasant an Niveau und Fachkunde verliert...

Kommentare der Redaktion wie "[...]Als komplette Luschen erweisen sich da leider die Internet-Techniker der ARD[...]" oder "[...]Das technische Versagen der ARD kann beispielsweise hier bestaunt werden[...]" stellen sich als (maximal!) 30 Sekunden Recherchen raus...

Sehr bedauernswert. Und nein, nicht das ARD!

bei Antwort benachrichtigen
greyman phasha

„Schade nur, dass nickles rasant an Niveau und Fachkunde verliert... Kommentare...“

Optionen

Und der Wahrheitsgehalt einer Kritik steigt auch nicht durch die wiederholte, um nicht zu sagen penetrante Verwendung von Gossenjargon. Man hat sich daran gewöhnt, dass alles, was mit Öffentlich-Rechtlichem TV und Radio und natürlich der GEZ in diesen Foren als besch... tituliert wird, dieser Stempel ist permanent, wozu noch hinterfragen??

Geil ist hingegen, wenn von den Privaten ernannte Superstars irgendwelche Kerbtiere fressen oder in lebensberatenden Shows die Batterien in den Hörgeräten auf Standby gehen können und supergeil, wenn das alles auch noch hochauflösend gesendet wird.

Konstruktive Kritik - und nur solche sollte es geben - verträgt kein Geschrei, weder im Internet-Forum noch im TV.

Mag gern Senf und gebe ihn gern kostenlos dazu
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva greyman

„Und der Wahrheitsgehalt einer Kritik steigt auch nicht durch die wiederholte, um...“

Optionen

Auch mit der Umstellung auf den Media Player gab es zuerst kein gutes Bild, mit direkten Doppelklick wollte er mir
den Flash Player andrehen. Jedoch nach genauer Befolgung von lazarus_04 kam dann der Vollbildmodus.
Ist aber beim ZDF bedeutend besser und einfacher für jeden Laien geregelt. Woher sollte man denn wissen wie man es
zum Vollbild schafft? Nicht jeder kennt und liest Nickles, wird also über die Lösung informiert, das wäre aber das mindeste
das ARD dann darüber aufklärt oder sie wissen es selber nicht besser?
Jedenfalls hat mir die Erläuterung von lazarus_04 geholfen, da ich einige Sendungen (Report, Plusminus...) sehe.
Kann man wieder sehen wie nützlich so ein Forum ist.
gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Data Junkey Ma_neva

„Auch mit der Umstellung auf den Media Player gab es zuerst kein gutes Bild, mit...“

Optionen
Kann man wieder sehen wie nützlich so ein Forum ist.
Ganz genau Manfred, so sehe ich das auch. ..

Und wenn die "unqualifizierte" Redaktion dieses Thema nicht angestoßen hätte, würden wohl viele nicht wissen, dass es doch im Vollbild-Modus geht.

Wenn das Fachwissen vom Lazarus heute als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt wird, müssen wohl sehr viele ihren PC in die Tonne treten, womit sich auch die Gebühr erledigt hätte.

Man könnte schon erwarten, dass auch die ARD wenigstens in der Lage ist, allgemeinverständlich zu erklären, wie man zum Vollbild kommt; wenn es denn schon soo kompliziert sein muss; warum auch immer?

Genau dass war der Inhalt der redaktionellen Ausgabe, so wie ich diesen Text verstanden habe; und dem kann ich mich nur anschließen.

Danke Redaktion für euren Anstoß, und Danke Lazarus für deine fachliche Anleitung. :-)

Greez, Thomas
bei Antwort benachrichtigen
greisman4 Chaos3

„Ich hab da jetzt doch noch genauer hingeschaut. Das stimmt so nicht mit den...“

Optionen

Vielen dank "Chaos3" klappt einwandfrei bei bester Bildqualität.

Unterhalb des Streams - Einstellungen - anklicken. Windows Media / DSL / Einstellungen speichern.
Dann auf dem Videobild - rechter Mausklick / Zoom-Vollbild.

bei Antwort benachrichtigen
Data Junkey Chaos3

„Ich hab da jetzt doch noch genauer hingeschaut. Das stimmt so nicht mit den...“

Optionen

Hi Chaos,

Man kann die Videos im Flash-Format nicht hochskalieren,

Ich habe heute beim Systemstart eine Nachricht bekommen, dass ein neues Update vom Flash-Player zur Verfügung steht. ...Habe ich gezogen. Wenn du FF hast, solltest du nach dem Update auf Youtube gehen, und dir dort ein Video reinziehen. Dann meldet der FF, dass er ein neues Plug-In braucht. Die Installation wird dann gleich angeboten. .. Mit klick auf Ok. ..

Der Neue läuft deutlich besser im Vollbild. :)

Greez, Thomas

bei Antwort benachrichtigen