Allgemeines 21.756 Themen, 143.788 Beiträge

News: Kundschaft entmündigt

Arcor sperrt Pornos

Redaktion / 28 Antworten / Baumansicht Nickles

Webseiten mit erotischen und pornografischen Inhalten machen einen Großteil des Internet aus. Jetzt sorgt der Internetanbieter Arcor für Schlagzeilen, weil er seiner Kundschaft den Zugang zu diversen Sexseiten sperrt - sie sind einfach nicht mehr erreichbar. Laut Heise.de sind beispielsweise die Angebote sex.com, youporn.com oder privatamateure.com betroffen.

Arcor begründet die Sperrung damit, dass die Seiten keine ausreichenden Mechanismen zur Alterskontrolle haben. Wie viele Sexseiten Arcor gesperrt hat, ist unbekannt.

Die Pornoseiten die Arcor selbst betreibt sind weiterhin problemlos erreichbar - beispielsweise www.adultpark.de. Wer Pornos bei Arcor gucken will, muss sich allerdings einer Altersprüfung unterziehen. Arcor fordert dazu die Angabe der Personalausweisnummer - in der ist auch das Alter codiert drinnen.

Die Altersprüfung über Personalausweisnummer gilt bereits seit Jahren als sinnlos, da der Code längst entschlüsselt ist und jeder mit wenig Aufwand eine gültige Ausweisnummer selbst erstellen kann.

Details dazu finden sich beispielsweise hier: Geboren am 12. August 1964.

bei Antwort benachrichtigen
Hoinerle Redaktion

„Arcor sperrt Pornos“

Optionen

Hi

Also auf youporn.com (Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung) kann ich nicht zugreifen , aber auf privatamateure.com geht es problemlos

Eine Fake MEldung ??

Ausserdem gibt es viel bessere Seiten, als die komische privatamateure.com Seite.

Falls das aber richtig sein sollte, ist es eine Frechheit von Arcor. Aber bald bin ich weg......

GRuss Hoinerle

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Hoinerle

„Hi Also auf youporn.com Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung kann ich nicht...“

Optionen

Jetzt weiß ich was du so im Internet machst :-P

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Hoinerle MadHatter

„Jetzt weiß ich was du so im Internet machst :-P“

Optionen

Nur keinen Neid, bitte ;-))) Bin schon 3x 18, oder so, da darf ich das :-))

bei Antwort benachrichtigen
Blauzahn Hoinerle

„Nur keinen Neid, bitte - Bin schon 3x 18, oder so, da darf ich das :- “

Optionen

Hallo hoinerle

kann ich bestätigen ;-))
ab 3x 17 ist das sogar erwünscht von Mutti...wenn nicht gar Pflicht...:-))

blauzahn

bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 Hoinerle

„Hi Also auf youporn.com Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung kann ich nicht...“

Optionen

Ausserdem gibt es viel bessere Seiten, als die komische privatamateure.com Seite.


Link bitte

bei Antwort benachrichtigen
Bergi2002 Redaktion

„Arcor sperrt Pornos“

Optionen

Die Erklärung dahinter ist aber etwas anders als gedacht - nachzulesen hier http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,505122,00.html

BG,

Bergi2002

PS Es wird immer kompliziert, wenn sich ein dezentrales Medium an nationalen Grenzen / Gesetzen reibt *Oh ein Wortwitz...*

Life* - *available for a limited time only. Limit one (1) per person. Subject to change without notice. Provided "as is" without any warranties. Nontransferable and is the sole responsibility of the recipient. May incur damages arising from use or misuse. Additional parts sold seperately. Your mileage may vary. Subject to all applicable fees and taxes. Terms and conditions apply. Other restrictions apply. (c) Cheezburger.com
bei Antwort benachrichtigen
seinup Redaktion

„Arcor sperrt Pornos“

Optionen

Hmm, ich interessiere mich zwar nicht dafür, aber gegen Bevormundung hab ich schon etwas, wenn ich für einen offenen WWW Zugang bezahle, ich bin bei Arcor. Ich hab zwar keine Lust, das jetzt zu testen, weil ich mir keinen Virenmüll einfangen will, dennoch: Für mich steckt da seitens Arcor weniger die Fürsorge für Jugendliche und Co dahinter, als einfach kontrolliertes Ausschalten von Wettbewerbern, wenn die eigenen Pornoseiten offen bleiben.

P.S: Müsst ihr die Links so direkt verlinken? Ausgerechnet, wenns Pornoseiten sind.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye seinup

„Hmm, ich interessiere mich zwar nicht dafür, aber gegen Bevormundung hab ich...“

Optionen

Das tolle ist das man dadurch den Vertrag sofort kündigen kann, da ich atm eh bei denen kündige überlege ich ob ich den Vorgang nicht noch beschleunigen kann :)

bei Antwort benachrichtigen
seinup Crazy Eye

„Das tolle ist das man dadurch den Vertrag sofort kündigen kann, da ich atm eh...“

Optionen

Na das stimmt ;-) Ich muss sagen, solange es bei Pornoseiten bleibt, ist mir das egal, da ich wirklich super zufrieden mit denen bin, kann aber auch sein, dass ich zu lange vorher bei der Telekom war und daher froh bin, wenns das System, das rennt nicht geändert werden muss

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 seinup

„Na das stimmt - Ich muss sagen, solange es bei Pornoseiten bleibt, ist mir das...“

Optionen
> Ich muss sagen, solange es bei Pornoseiten bleibt, ist mir das egal,...

Mir wäre das überhaupt nicht egal.

Die Frage ist doch nicht, ob ich mir Pornoseiten angucken will. Die Frage ist doch viel mehr, welchen feuchten Kehrricht es meinen Provider angeht, ob ich das tu oder nicht.

Das ist genau so wie mit den Kopierschutz-CDs: Klar laufen die wunderbar auf meinem Onkyo DX-3333. Aber ich möchte doch solche Machenschaften nicht mit meiner Kohle unterstützen!

Oder, ein noch drastischerer Vergleich... ein Cartoon aus Südafrika. Da sitzt ein Mann auf einer Parkbank mit der Aufschrift: "Whites only - nur für Weiße". Darauf angesprochen, erwidert der Mann: "Aber warum sollte ich auf dieser Bank nicht sitzen? Ich bin doch weiß!"

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
seinup Olaf19

„Liberté, Egalité...?“

Optionen

Ist auch wieder wahr, hab ich mir vorhin auch gedacht, wenn er schon anfängt Pornoseiten zu sperren, was kommt als nächstes, vielleicht die Telekom Seiten....und als nächstes dann irgendwas anderes und irgendwann sind wir im Netz so kastriert und zensiert, dass wirs garnicht mehr brauchen.

Im Grunde genommen sollte der Provider nur ein Mittler sein, der mich auf die Seiten leitet und nicht irgend ein Kontrolleur, der mich bevormundet.

Also gefallen tuts mir garnicht, wenn ich mir das nochmal überlege. Wenn ich das überdenke, ich bin einfach nur (leider) zu sehr zufrieden mit denen als Provider, was die Ausfälle angeht und das stimmt mich derzeit noch (zu) gut. Wer weiß, welche 404er Fehlermeldung schon auf deren Sperrung beruht, die man als "normale" Nicht-Erreichbarkeit hinnimmt.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 seinup

„Liberté, Egalité...?“

Optionen
> was kommt als nächstes, vielleicht die Telekom Seiten....

Also, nach der Logik dieses Berichts wäre das gar nicht mal so abwegig.

Wie du schon sagst: Der Provider ist nur ein Mittler. Der hat an den Inhalten im Netz genau so wenig herumzukritteln wie die Deutsche Post AG an den Inhalten der Briefe, die ich sende oder empfange. Auch wenn sich schon Leute bei der Post oder gar über die Post beschwert haben, weil sie Briefe von der NPD bekommen haben. Kann deren Ärger zwar gut verstehen, nur - die Post zur Zensurbehörde umfunktionieren zu wollen, das ist bestimmt der falsche Weg.

Übrigens, ganz interessante Seite zum Thema, inkl. Online-Petition: http://odem.org

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
515515 Olaf19

„Liberté, Egalité...?“

Optionen

Hallo Olaf
die Seite habe ich auch gerade heute ausgegraben.
Irgendwie bekomme ich da immer Kopfschmerzen wenn ich so etwas lese, woran das wohl liegt.
MfG
René

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Arcor sperrt Pornos“

Optionen
> Arcor begründet die Sperrung damit, dass die Seiten keine ausreichenden Mechanismen zur Alterskontrolle haben.

Und was bitte geht Arcor das an?? Diese Moral-Heuchelei geht mir auf den Keks.

Kinder gehören sowieso nicht vor den Computer, sondern zum Rumtoben auf die Straße, auf den Spielplatz, auf die Bolzwiese, in den Park... schon gar nicht gehören sie ohne Begleitung Erwachsener ins Internet. Wer dieser Altersgruppe entwachsen ist, soll sich meinetwegen Pornos reinpfeifen so viel er will. Das wird eh schnell langweilig - kennt man einen, kennt man sie alle...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
515515 Olaf19

„ Arcor begründet die Sperrung damit, dass die Seiten keine ausreichenden...“

Optionen

Hallo Olaf
das sehe ich genauso.
Arcor wird da sein eigenes Süppchen kochen.
Es geht doch eindeutig hier nur um s Geld.
Arcor s Geschäft dürfte genauso unter den genannten Seiten leiden.
Arcor s VoD (24h lauffähig) Film für 3,50€ finde ich auch nicht gerade billig.
Moral und Sitte hören schon lange beim Geld auf, da braucht mir auch keiner etwas erzählen zu wollen.
Frechheit finde ich auch das der Internetbenutzer stück für Stück entmündigt wird.
Mich würde mal interessieren ob es irgendwo eine Liste gibt welche Adressen in Deutschland gesperrt sind.
MfG
René


bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 515515

„Hallo Olaf das sehe ich genauso. Arcor wird da sein eigenes Süppchen kochen. Es...“

Optionen

Hi René,

"Arcors VoD (24h lauffähig) Film für 3,50€ finde ich auch nicht gerade billig" - stimmt! In meiner Videothek vor Ort bekomme ich das günstiger, um genau zu sein: mit Abokarte zahle ich sogar nur die Hälfte dieses Preises.

Man mag mich altmodisch schelten, aber - ich finde es ganz schön, dass ich mir erst meine Schuhe an- und die Jacke überziehen muss, um zu meiner Videothek zu stratzen, oder anders gesagt: dass es auch noch ein paar Dinge auf der Welt gibt, die ich nicht mit ein paar Mausklicks vom Bildschirm aus erledigen kann. Da bin ich dann wieder wie das Kind, das zum Toben auf die Straße soll :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
515515 Olaf19

„Hi René, Arcors VoD 24h lauffähig Film für 3,50€ finde ich auch nicht...“

Optionen

Hallo Olaf
ist bei mir preislich in den Videotheken ähnlich, die nehmen sich nichts da der Markt hart umkämpft ist.
Wenn man nur den ganzen Tag am PC verbringt tut man sich auch keinen Gefallen.
Ein wenig Bewegung hat auch noch niemanden geschadet. ;-)
MfG
René

bei Antwort benachrichtigen
olliver1977 Olaf19

„Hi René, Arcors VoD 24h lauffähig Film für 3,50€ finde ich auch nicht...“

Optionen
Da bin ich dann wieder wie das Kind, das zum Toben auf die Straße soll
Sollange du nicht auf der Autobahn spielen willst. :-D
Aber mal ehrlich ich beweg meinen hintern auch lieber zur Videothek, so werden wenigstens noch Soziale Kontakte gepflegt was bei VOD etwas schwerer fallen dürfte. Ausserdem würde mir das Videokabel vom Rechner zum TV tierisch auf den Keks gehen.
gruß Oliver
Zu meinem Bedauern stell ich fest, dass du nichts hinterlässt. Und was du sagst,ist nutzlos wie die Hoden vom Papst
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 olliver1977

„ Sollange du nicht auf der Autobahn spielen willst. :-D Aber mal ehrlich ich...“

Optionen
> ...so [d.h. Jacke und Schuhe an, in die Videothek gestratzt]
> werden wenigstens noch Soziale Kontakte gepflegt...


Olliver, ich sehe, wir verstehen uns!

Greetz
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Olaf19

„Frische Kontakte und Soziale Luft... oder so“

Optionen

Ich verstehe nicht, wie sich daraus ein Sonderkündigungrecht begründen lässt.
Dabei wäre das ganz praktisch, schliesslich zahle ich für einen meiner Arcor-Anschlüsse viel Geld.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 |dukat|

„Ich verstehe nicht, wie sich daraus ein Sonderkündigungrecht begründen lässt....“

Optionen

Hmmm, ich weiß zwar nicht, ob es hier tatsächlich ein Sonderkündigungrecht gibt - so wie es in den Postings von Seinup und CrazyEye anklingt - aber wenn, dann sähe die Begründung etwa so aus:

Du hast mit Arcor einen Vertrag über einen Internet-Zugang. Arcor verpflichtet sich, eine Leistung zu erbringen - den Zugang zum Internet mit soundsoviel kbps Übertragungsgeschwindigkeit - und du musst dafür zahlen.

Wenn Arcor nun aber einseitig verkündet, die vertraglich vereinbarten Leistungen einzuschränken, indem ganz plötzlich der Internetzugang zensiert bzw. eingeschränkt wird, weil der Zugang zu Arcor missliebigen Seiten ab sofort blockiert wird, und diese Seiten möglicherweise deine Lieblingsseiten sein könnten - dann ist eigentlich nicht mehr hinnehmbar, dass du für diese eingeschränkte Leistung nach wie vor voll bezahlen sollst.

Ich bin kein Anwalt, aber für mich sieht das so aus, als wenn Arcor den bestehenden Vertrag durch schlüssiges Handeln aufkündigt und auf gleichem Wege ein neues Vertragsangebot machst - das du annehmen kannst, indem du dich einfach passiv verhältst, d.h. die Dinge laufen lässt, oder aber das du in Form einer Sonderkündigung ablehnen kannst.

Als Premiere die Bundesliga-Rechte verloren hatte, gab es übrigens auch ein Sonderkündigungrecht.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
515515

Nachtrag zu: „Hallo Olaf das sehe ich genauso. Arcor wird da sein eigenes Süppchen kochen. Es...“

Optionen

Hallo
das passt doch prima hierzu rein, passt doch alles irgendwie zusammen. :-)
http://tinyurl.com/2lzl4s
MfG
René

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Redaktion

„Arcor sperrt Pornos“

Optionen

ARCOR erfüllt mit dieser Einschränkung den Vertrag mit den Kunden nicht mehr.
Dieser Vertrag muß den Kunden Leitung, Protokolle und alle WEB-Zugriffe ermöglichen.
Einschränkungen darf nur die adressierte Domain selbst verhängen.
Was ARCOR tut, ist absolut illegal und Nichterfüllung des Vertrages.

Etwa einen solchen Schritt einschließende Bestimmungen in den AGB wären nichtig.

bei Antwort benachrichtigen
i.mer Redaktion

„Arcor sperrt Pornos“

Optionen

Die Welt ist voller Überraschungen.

So wird das Impressums-Pop-Up des Perso-Generators, mit dem man manch eine Zugangskontrolle umgehen kann, ausgerechnet auf www.sexgroup.tv gehostet.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Dazu noch ein Zitat:
Warum-Personummern-Generieren ?
ganz einfach!
Informationen jeder Art müssen frei sein !!! Da uns aber gewisse Leute Daten und Informationen vorenthalten wollen müssen wir halt handeln!

bei Antwort benachrichtigen
Hardwaretester Redaktion

„Arcor sperrt Pornos“

Optionen

Wer glaubt man hat nun ein Sonderkündigungsrecht der irrt, in den AGBs von Arcor steht eindeutig drin, das Seiten die gegen deutsches Recht verstoßen gesperrt werden können. Das steht übrigens auch bei anderen in den AGBs und es gab auch schon bei anderen Providern Zeiten wo diverse Seiten gesperrt wurden - erinnere nur an Freenet.

bei Antwort benachrichtigen
515515 Hardwaretester

„Wer glaubt man hat nun ein Sonderkündigungsrecht der irrt, in den AGBs von...“

Optionen

Hallo
ja ja mag sein, aber was sagt das EU Recht da *.de Land in EU ist ?
MfG
René

bei Antwort benachrichtigen
Hardwaretester 515515

„Hallo ja ja mag sein, aber was sagt das EU Recht da .de Land in EU ist ? MfG René“

Optionen

EU Recht spielt hier keine Rolle da es bei solchen Dingen derzeit noch den Ländern überlassen ist was sie gesetzlich festlegen. Und warts mal ab wenn die EU erstmal richtige EU-Weite Gestze zum Thema Internet schafft, dann wirds eher noch schlimmer mit der Zensur erst recht bei solchen Pornokram.

bei Antwort benachrichtigen
Reverend Marcie Redaktion

„Arcor sperrt Pornos“

Optionen

Hallo erstmal, dies ist mein erster beitrag hier im forum!
Ich bin auch schon seit einiger zeit kunde bei Arcor, bei mir funzen die besprochenen Seiten jedoch einwandfrei!
Wobei ich hinzufügen mus, was mich auch selber verwundert, das ich seit einigen tagen mit einer Amerikanischen IP adresse unterwegs bin!
wieso und weshalb weiss ich selber nicht! Vielleicht habt ihr eine idee woran es liegen könnte?
Ich habe zwar Tor installiert, es aber deaktiviert, auch wenn ich es komplett runterschmeisse, ist meine IP immer noch aus den USA! Mit aktiviertem Tor ist sie immer unterschiedlich!

bei Antwort benachrichtigen