Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.299 Themen, 28.231 Beiträge

News: Neue Entrümplungsaktion

Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone

Michael Nickles / 49 Antworten / Baumansicht Nickles

Im Februar sorgte Apple für Schlagzeilen, als überraschend rund 5.000 Anwendungen aus dem Apps-Online-Store entfernt wurden. Zum größten Teil handelte es sich dabei um schlüpfrige Progrämmchen aus dem Erotik-Bereich.

Seit Gestern ist Apple erneut am entrümpeln. Diesmal geht es nicht um Pippifax sondern um Wifi-Applikationen. Betroffen sind wohl alle Anwendungen, die es gestatten, in der Umgebung verfügbare privare Wifi-Netzwerke aufzuspüren. Ein betroffener Apps-Entwickler - 3Jacks Software - teilt auf seine Webseite mit, seine "Wifi-Where"-App sei von Apple mit der Begründung entfernt worden, weil sie "private frameworks" für den drahtlosen Zugang zu Informationen ermögliche.

Hintergrund für Apples aktuelle Entrümplungsaktion sind wohl Reglementierungen in den Bedingungen für die Nutzung der Apps-Entwicklungsumgebung (SDK). Demnach ist wohl nur das Scannen nach Wifi-Hotspots zulässig, die vom IPhone-GPS-Sensor als "zulässig "bestätigt", von Apple in einer weltweiten "Datenbank" erfasst sind. Tools, die eine undokumentierte Funktion im SDK nutzen, die alle Wifi-Hotspots findet, sind also nicht mehr willkommen.

So weit bekannt wird 3Jacks Software seine getillte Iphone-Anwendung in Kürze in eigener Regie neu veröffentlichen. Sie läuft dann halt nur noch auf gehackten Iphones, die per Jailbreak-Methode für die Installation beliebiger Anwendungen geöffnet sind. Vor wenigen Tagen sorgte Apple wegen einer weitaus trivialeren "Zensur" für Schlagzeilen. Es ging um ein sogenanntes "Duck Phone" (Enten-Telefon).

Das ist ein Telefon, das in den USA häufig in einer Reality TV Show von MTV zu sehen ist. Ein Bild und ein Video davon ist unter anderem auf CrunchGear zu sehen. Konkret ist das quasi ein "Telefonhörer", der in einer hölzernen Ente eingebaut ist.

Als Klingelton gibt es "Entengequake". Ein Iphone-Entwickler hat dieses "Duck Phone" fürs Iphone gebastelt. Apple's Appstore-Richter haben die Anwendung allerdings abgelehnt. Begründung: zu geringer Nutzwert.

Michael Nickles meint: Wenn man sich die Reaktionen der Iphone-User auf die aktuellen "Zensurmaßnahmen" so anguckt, dann ist eine zunehmende Empörung erkennbar.

So langsam wird auch Apple-Fans wohl klar, dass sie mit ihrem teuren Iphone nur dass machen dürfen, was Apple erlaubt.

bei Antwort benachrichtigen
music-anderson Michael Nickles

„Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone“

Optionen

Was Apple erlaubt? Du hast doch geschrieben es gibt Jailbreak oder? Damitt wäre das Problem gelöst.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 music-anderson

„Was Apple erlaubt? Du hast doch geschrieben es gibt Jailbreak oder? Damitt wäre...“

Optionen

Würde ich auch so verstehen, dass ein Jailbreak das Problem lösen sollte.

Hier übrigens eine recht gute und umfassende Erklärung, was das genau bedeutet:
http://www.apfeltalk.de/forum/fragen-zum-jailbreak-t201028.html

Die erwähnten Nachteile eines Jailbreaks halten sich im überschaubaren Rahmen, finde ich - wer nicht gerade ganz blutiger Anfänger ist, kann das IMHO ruhig riskieren.

CU
Olaf

BTW, zu "ooops, noch etwas..." - du kannst deine eigenen Beiträge auch nachträglich bearbeiten (1. Zeile unter Optionen zum Beitrag). Solange der Beitrag noch nicht älter ist als 25 Minuten und noch keiner darauf geantwortet hat, ist ein nachträgliches Editieren möglich, so dass die Ergänzung im gleichen Beitrag erfolgen kann. Das nur nebenbei.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Olaf19

„Würde ich auch so verstehen, dass ein Jailbreak das Problem lösen sollte. Hier...“

Optionen

Das Problem daran ist, dass Apple soweit ich weiss die Garantie auf gejailbreakte (*argh*) iPhones verweigert.

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 the_mic

„Das Problem daran ist, dass Apple soweit ich weiss die Garantie auf...“

Optionen

Überhaupt kein Problem! Bei Bedarf, also im Garantiefall, kannst du den Jailbreak wieder rückgängig machen, steht jedenfalls so im Artikel den ich verlinkt hatte.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Olaf19

„Überhaupt kein Problem! Bei Bedarf, also im Garantiefall, kannst du den...“

Optionen

Aber nur wenn du noch zugriff auf das Gerät hast. Die andere Frage ist, ob es überhaupt jemanden interessiert was da drauf ist oder ob einfach nur die defekten Teile getauscht bzw ein refurbished oder Neugerät zurückgeschickt wird.

Wenn das dann mit dem aktuellsten Betriebssystem ausgeliefert wird, kann es aber auch erst mal mit dem Jailbreak vorbei sein.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
the_mic Olaf19

„Überhaupt kein Problem! Bei Bedarf, also im Garantiefall, kannst du den...“

Optionen

Und wie willst du das machen, wenn sich das Handy z.B. nicht mehr anschalten lässt?

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 the_mic

„Und wie willst du das machen, wenn sich das Handy z.B. nicht mehr anschalten...“

Optionen

Denn is schlecht ;-)

Greetz
Olaf (1:0 für Chris und dich)

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Olaf19

„Denn is schlecht - Greetz Olaf 1:0 für Chris und dich “

Optionen

Teil aufmachen, hoffen, dass das gerät nicht gegen mechanisches öffnen gesichert ist... Das IPhone soll einen eJTAG Anschluss haben, will heissen man kann den Flash über ein JTAG-Kabel neu beschreiben - sofern der nicht mit einer digitalen signatur versehen ist, hat man damit die möglichkeit(als fortgeschrittener user) das Phone wieder in den Factory Default zurückzusetzen

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Synthetic_codes

„Teil aufmachen, hoffen, dass das gerät nicht gegen mechanisches öffnen...“

Optionen
dass das gerät nicht gegen mechanisches öffnen gesichert ist
Wie man Apple so kennt, dürften die da allerlei entsprechende Mechanismen eingebaut haben. Haben sie nicht sogar neulich ein Patent auf so interne Klebstreifen bekommen, die sie als "Siegel" einsetzen?
cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson the_mic

„ Wie man Apple so kennt, dürften die da allerlei entsprechende Mechanismen...“

Optionen

Es wurde ein Patent eingereicht, dass übermitteln soll, wenn zb versucht wurde, das Handy mit Gewalt zu öffnen, oder es auf den Boden gefallen ist. Oder vielleicht in die Wanne geplumpst ist :-)
Und wie du schon sagst ein Tamper resistant Label, der sich im inneren befinden soll.

http://www.macnotes.de/gimages/applepatent091211/manipulationssensor.png

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes the_mic

„ Wie man Apple so kennt, dürften die da allerlei entsprechende Mechanismen...“

Optionen

jap, das patent haben sie sich geholt, aber für die iPhones dürfte es noch zu jung sein. Da aber Apple als hersteller in der regel bereits das KO Kriterium beim Kauf ist, kann ich da nicht wirklich viel zu sagen, ob und wie Apple die eigenen Produkte gegen hardwarebasteleien absichert. Wenn sie absichern, wäre das ein weiterer grund, bei einem Hersteller mit angemessenen Preis/Leistungsvostellungen zu kaufen.

Sry an alle die ihre halbgegessenen Äpfel lieb haben, aber ein Gerät an dem ich weder basteln kann noch darf ist für mich so interessant wie RTL2-Fernsehen... nämlich gar nicht!

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson Michael Nickles

„Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone“

Optionen

Ooops noch etwas.
Es gibt von Apple vorgeschriebene Richtlinien beim Entwickeln einer App! Wenn man sich nicht an diese Richtlinien hält muss ma sich nicht wundern, wenn man zur Tür hinaus muss.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone“

Optionen

und wäre mit privaten WIfis wie mein router es anbietet? nix da?
blöde applerasten habens verdient^^

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 reader

„und wäre mit privaten WIfis wie mein router es anbietet? nix da? blöde...“

Optionen

Was? *g*

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Michael Nickles

„Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone“

Optionen

Ach ja der Apple "Konsum".

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Michael Nickles

„Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone“

Optionen

lool, ich wusste gar nicht ,dass man mit so nem schreiphone nur an von apple erlaubten hotspots andocken darf. wie sieht das aus, darf man wenigstens noch die rufnummern wählen, ohne vorher bei apple um erlaubnis fragen zu müssen?

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson Synthetic_codes

„lool, ich wusste gar nicht ,dass man mit so nem schreiphone nur an von apple...“

Optionen

Woher hast du denn diese Geschichte? Hier in DEUTSCHLAND, kann man bei der Telekom an jedem HotSpot andocken.

bei Antwort benachrichtigen
neanderix music-anderson

„Woher hast du denn diese Geschichte? Hier in DEUTSCHLAND, kann man bei der...“

Optionen
Hier in DEUTSCHLAND, kann man bei der Telekom an jedem HotSpot andocken.

Weil die bei apple in der DB eingetragen sind.
Probier doch mal dein Ihh-fone an deinen WLAN-Router anzudocken -- dürfte ehre nicht funktionieren..

Son pech aber auch...

Volker,
für den schon lange Apple als Hardwarelieferant nicht mehr in Frage kommt
Computers are like airconditioners - they stop working properly when you open Windows Ich bin unschuldig, ich habe sie nicht gewählt!
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 neanderix

„ Weil die bei apple in der DB eingetragen sind. Probier doch mal dein Ihh-fone...“

Optionen

Was ist denn das fürn Quatsch? *rofl*

Natürlich geht das solange das WLAN ungeschützt ist oder man das Passwort kennt. Unglaublich.... Software gibts auch nicht für "MAC". Und "MAC" schreibt natürlich alles vor was man mit/auf "MAC" machen kann.

Die anti Apple Kommentare haben immer eine ganz besondere Qualität. Es scheint darum zu gehen besonders viele falsche aussagen zusammen zutragen. Der Grund dafür ist mir jedoch nicht bekannt.




bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 chrissv2

„Was ist denn das fürn Quatsch? rofl Natürlich geht das solange das WLAN...“

Optionen
Die anti Apple Kommentare haben immer eine ganz besondere Qualität.
Es scheint darum zu gehen besonders viele falsche aussagen zusammen zutragen.

Der absolute Ober-Klassiker in dieser Beziehung ist immer noch: "Bei Apple kosten sogar die Service Packs von Mac OS X Geld" - Begründung: Apple hatte den VK-Preis für Snow Leopard von den üblichen 129 auf 29 Euro heruntergesetzt. Booah, ist das teuer...

*ROFL*, wenn es nicht so traurig wäre... solchen geistigen Dünnschiss haben hier selbst User gepostet, die ansonsten einen ganz intelligenten Eindruck machen.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Olaf19

„ Der absolute Ober-Klassiker in dieser Beziehung ist immer noch: Bei Apple...“

Optionen

Hey Olaf, mein eingangskommentar war nicht explizit gegen Apple gerichtet weil es Apple ist. Nur geht aus der news eben hervor, dass nur von Apple erlaubte hotspots verbindung mit dem iPhone aufnehmen dürfen. Und DAS ist wirklich unverschämt, und definitv ein Antikaufgrund.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson chrissv2

„Was ist denn das fürn Quatsch? rofl Natürlich geht das solange das WLAN...“

Optionen

Man man man!!!!! MAC, ist nicht gleich Mac!!!!!
UND, nicht Mac schreibt alles vor, wenn schon dann Apple oder?
Aber "leider" ist das nicht so :-) Sonst würde ich nicht Firefox, oder andere Programme nutzen können.

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 music-anderson

„Man man man!!!!! MAC, ist nicht gleich Mac!!!!! UND, nicht Mac schreibt alles...“

Optionen

Ok du hast mein Posting also nicht verstanden *g*

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
music-anderson chrissv2

„Ok du hast mein Posting also nicht verstanden g mfg chris“

Optionen

Öhhh, ne. Denke mal, wenn man etwas schreibt, sollte man auch wissen, was man schreibt.
MAC, bedeutet "Media-Access-Control"
Mac, ist die Bezeichnung für einen Computer von Apple, so, nun weisst du sicherlich mehr.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 music-anderson

„Öhhh, ne. Denke mal, wenn man etwas schreibt, sollte man auch wissen, was man...“

Optionen

Na gut, 1:0 für dich... den Mac von Apple schreibt man in der Tat normalerweise nicht in Großbuchstaben, das hatte Chris wahrscheinlich nur der Deutlichkeit/Betonung halber gemacht.

Dass z.B. die MAC-Adresse einer Netzwerkkarte hier nicht gemeint war, müsste aber aus dem Zusammenhang hervorgehen ;-)

Ich z.B. kürze "im Allgemeinen" gerne mit "i.A." ab - was mitunter aber auch "im Auftrag" bedeuten könnte... aber aus dem Kontext versteht man es dann doch.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
neanderix chrissv2

„Was ist denn das fürn Quatsch? rofl Natürlich geht das solange das WLAN...“

Optionen
Natürlich geht das solange das WLAN ungeschützt ist oder man das Passwort kennt.

dann ist mikes Artikel falsch.

Software gibts auch nicht für "MAC". Und "MAC" schreibt natürlich alles vor was man mit/auf "MAC" machen kann.

Sagt wer? wo habe ich das Behauptet?

Aber: eifon, Eipod und Eipäd kommen mir nicht ins Haus, punkt.
Allein shcon die Tatsache, dass ich den akku nicht selber wechseln kann, ist gerade bei einem Mobiltelefon (und erst recht bei einem Mobilcomputer) für mich ein absolutes "Kaufichnicht" kriterium.
Das ganze verbunden mit der Tatsache, dass auf iPhone und iPod ohne Jailbreak nur software von Apples Gnaden läuft, macht diese Geräte für mich unkaufbar.

Es geht den Hersteller solcher Geräte einen feuchten Kehricht an, was ich damit mache und welche software ich darauf laufen lasse, punkt.

Umgekehrt sind demnach Geräte, bei denen der Hersteller bestimmt welche Softeare geht und welche nicht, ein absolutes No-go und haben es eigentlich nicht anders verdient, als wie Blei im Regal zu bleiben.

Volker
Computers are like airconditioners - they stop working properly when you open Windows Ich bin unschuldig, ich habe sie nicht gewählt!
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes neanderix

„ dann ist mikes Artikel falsch. Sagt wer? wo habe ich das Behauptet? Aber:...“

Optionen

/sign

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson neanderix

„ dann ist mikes Artikel falsch. Sagt wer? wo habe ich das Behauptet? Aber:...“

Optionen

Wenn man es so wie DU sieht, dann frage ich mich DOCH, was ist auf jedem PC? Glaube Windows oder?
Dann solltest du zusehen, das du Microsoft in den Wind schiesst :-)
UND, einen Akku Wechsel bei iPhone, bekomme ich auch selbst hin :-)
Wie hier zu sehen:
http://s1.guide-images.ifixit.com/igi/CtlO6qZ3oNR3gjDx.large

bei Antwort benachrichtigen
the_mic music-anderson

„Wenn man es so wie DU sieht, dann frage ich mich DOCH, was ist auf jedem PC?...“

Optionen

Aha, und nach dem Akku-Wechsel hast du auch noch Garantie drauf? Und den wechselst du auch einfach so mal schnell in 10 Sekunden auf dem Campingplatz? Nein? Problem nicht erkannt!

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 the_mic

„Aha, und nach dem Akku-Wechsel hast du auch noch Garantie drauf? Und den...“

Optionen

Garantie ist doch dann eh nicht mehr drauf. Von daher ist es auch scheiß egal.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
music-anderson the_mic

„Aha, und nach dem Akku-Wechsel hast du auch noch Garantie drauf? Und den...“

Optionen

welches Problem? Na meinst du, ich Poste hier so n Bild, und weiss nicht warum ich das mache? Du hast ja recht, so etwas kann "leider" nicht jeder wechseln, auch mit Anleitung :-( Frage mich bloß, was machst du wenn du in deinem PC, Hardware einbauen möchtest wie zb ne Grafikkarte? Gehste damit zum Media Markt, und Zahlst ordentlich Kohle?
Kein Scherz, ACER hat zb Sicherheitsiegel am PC Gehäuse. Wenn man diesen aufmacht, ist die Garantie pfutsch :-( Nur, wie soll man denn bitte ne Grafikkarte nachrüsten können? JA JA, selbst schon gesehen. Gibt es nicht? Doch doch.
Hier zu lesen:
http://forum.chip.de/pc-systeme/acer-aspire-x1700-x3200-1117079.html

Oder auch Hier: http://forum.chip.de/pc-systeme/acer-aspire-x1700-x3200-1117079.html

So etwas macht nicht nur Apple, wie man nun sieht :-( Buuuuuhmänner gibt es genug :-)

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes music-anderson

„welches Problem? Na meinst du, ich Poste hier so n Bild, und weiss nicht warum...“

Optionen

naja, ein Garantiesiegel am Gehäuse führt nicht rechtswirksam zum Garantieverlust. Urteile darüber gibt es seit etwa einem halben Jahr.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson Synthetic_codes

„naja, ein Garantiesiegel am Gehäuse führt nicht rechtswirksam zum...“

Optionen

JA, welche Fälle bitte? Einen Link?

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes music-anderson

„JA, welche Fälle bitte? Einen Link?“

Optionen

klickst du hier: klick

Im übrigen amüsiere ich mich immer wieder darüber, wie die Leute, die sich bei Mediamarkt nen PC kaufen auch noch über leistung diskutieren...

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson Synthetic_codes

„klickst du hier: klick Im übrigen amüsiere ich mich immer wieder darüber, wie...“

Optionen

UND? Was ist das für ein Link? Soll ich nun das gesamte Forum durchwühlen?
Wenn dann bitte einen Link, eines vom Gericht entschiedenen Fall !!!!!

bei Antwort benachrichtigen
music-anderson neanderix

„ Weil die bei apple in der DB eingetragen sind. Probier doch mal dein Ihh-fone...“

Optionen

Warum soll das nicht gehen? Sicherlich geht das.
Man man man, was hast du für n Zeug Geraucht?

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone“

Optionen

.
Hatte gerade Gelegenheit, diesen Beitrag samt Thread noch einmal (genüsslich) durchzugehen.

Ist das nicht herrlich?
Da geben Leute besonders viel Geld aus, um zu einer "Elite" zu gehören, die sich von einem Privatunternehmen wie in einem Gefängnis gängeln lässt (heisst ja nicht ohne Grund 'jailbreak').
Ver'äppel'n kann ich mich selbst, dazu brauche ich kein Gerät der Blumenkinder-Elite in CA.

Das eigentliche Armutszeugnis stellen sich aber die Käufer dieser Ver'apple'ung selbst aus: "Braucht" man sie?
.

bei Antwort benachrichtigen
music-anderson schuerhaken

„Ach wie schön“

Optionen

Na dann brauchst du ein PC mit WINDOWS, ist auch nicht viel anders.
Oder kann man sich schon beim Neukauf eines PCs entscheiden, was drauf soll? Glaube kaum oder?
Hier treten meist die OEM Versionen in Kraft.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes music-anderson

„Na dann brauchst du ein PC mit WINDOWS, ist auch nicht viel anders. Oder kann...“

Optionen

wenigstens darf ich die OEM Version löschen, und dann damit machen was ich will

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson Synthetic_codes

„wenigstens darf ich die OEM Version löschen, und dann damit machen was ich will“

Optionen

SICHERLICH darfst du das :-) Aber woher dann die ganzen Treiber nehmen? Ist doch absolut umständlich oder?
Das ist der Nachteil bei einem OEM PC :-(

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes music-anderson

„SICHERLICH darfst du das :- Aber woher dann die ganzen Treiber nehmen? Ist doch...“

Optionen

ehrlich gesagt hab ich mir noch nie einen OEM Computer gekauft. Wenn ein neuer rechner ran muss, wird der grundsätzlich selbst gebaut. so wars schon beim ersten, und so wird es immer sein. Abgesehen davon, dass ich mir dann die kosten für eine absolut unnötige windows-Lizenz sparen kann. Und wenn man mal ehrlich ist, die OEM Rechner die im laden stehen, die sind dermassen mit Adware und Demoversionen zugemüllt, dass der zeitaufwand fürs neu installieren grösser ist, als das ding von vornherein selbst zu bauen.

Ich glaube allerdings nicht, dass ich mir nen Mac selbst zusammenbauen dürfte. Wahrscheinlich stehen die Apple Rechtsanwälte schon vor der Tür, wenn ich nur das gehäuse öffne

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson Synthetic_codes

„ehrlich gesagt hab ich mir noch nie einen OEM Computer gekauft. Wenn ein neuer...“

Optionen

Ob du nun einen selbst zusammenbaust oder nicht, die etlichen Treiber, musst du auch alle selbst installieren oder?
Windows Lizenz? Wenn du kein Win benutzt brauchst du auch keine Win Lizenz :-)
Nein, das kannst du bei Apple nicht, das finde ich aber auch gut so, denke Rechner und Software aus einer Schmiede sind immer gut.
Doch doch kannst selbst basteln hier hassu:

http://www.pearc.de/products/de/PearC-Starter/PearC-Starter.html

Und sogar billiger wie ein Mac :-)
Aber es gibt auch noch die Möglichkeit Mac OS X per OSX86 auf einem PC zu bringen, und das klappt eigentlich sehr gut.
Hatte es selbst auf einem Samsung Laptop meiner Nichte installiert :-)

http://www.insanelymac.com/

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes music-anderson

„SICHERLICH darfst du das :- Aber woher dann die ganzen Treiber nehmen? Ist doch...“

Optionen

was is daran umständlich? die treiber werden auf der Herstellerseite der komponenten gesaugt, wenn es um ein windows-system geht, da ich hauptsächlich aber so oder so linux nutze, sind mir treiber sch**ssegal.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson Synthetic_codes

„was is daran umständlich? die treiber werden auf der Herstellerseite der...“

Optionen

Trotzdem brauchst du auch unter Linux Treiber wie zb. für Grafikkarten usw.
Und wenn du mit der Treiberinstallation fertig bist, ist sicherlich ne Zeit vergangen :-) Aber EGAL, jeder soll ja damit glücklich werden, was er mein sich zuzulegen!

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Synthetic_codes

„was is daran umständlich? die treiber werden auf der Herstellerseite der...“

Optionen

Gut, das sagst du als versierter Nutzer, aber ein Normalo oder Dau ist schon damit überfordert die die Komponenten anhand der Device und Vendor ID zu identifizieren. Theoretisch ist diese Forum vollkommen überflüssig da sich alles im Netz finden lässt. Jedoch hapert es hier oft schon an einer ausreichenden Fehlerbeschreibung

Beispiele dafür gibt es ja hier im Forum genug.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes chrissv2

„Gut, das sagst du als versierter Nutzer, aber ein Normalo oder Dau ist schon...“

Optionen

mmh, kenntnisse über die PCI IDs sind eigentlich schon ein schritt zu viel. Wenn die leute sich die ratschläge unter www.gidf.de zu herzen nehmen würden/bzw grundsätzlich dazu bereit wären, würde Mike wohl arm werden.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
systemratgeber Michael Nickles

„Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone“

Optionen

Einfach kein Eierfon kaufen.....

Das Leben ist schön!
bei Antwort benachrichtigen
music-anderson systemratgeber

„Einfach kein Eierfon kaufen.....“

Optionen

Na, das überlass mal jedem selbst, ICH, würde mir wegen so ein paar kleinigkeiten nicht gleich ein HTC oder Nexus kaufen, tut" MICH LEID" Kauf dir doch lieber ein 10 Euro Handy von Vodaföööön :-)

bei Antwort benachrichtigen
andreas245 Michael Nickles

„Apple verbietet Wifi-Scanner und Enten für Iphone“

Optionen

Was unterscheidet ein privates, offenes Netzwerk von einem freien Hotspot? Ich denke nichts. Ich bekomme weiterhin jedes erreichbare Netzwerk angezeigt. Auch das unverschlüsselte, ohne Anmeldung erreichbare, hier im Haus. Bei dem ist sogar Port 23 Telnet offen. Ich habe schon überlegt, nett zu sein und ihm wenigstens Telnet zu schließen. Aber die deutsche Gesetzgebung fällt mir hier leider in den Arm. Aber noch einmal um zum Ursprung zurückzukommen, diese Wifi-Scanner benutzen lediglich in einer komfortablen Oberfläche, die Funktion des iPhone und sind im Allgemeinen so nützlich wie eine Beule am Fuß. Man kann jetzt streiten ob Grundfunktionen die das iPhone bereits zur Verfügung stellt, in einem weiterem Programm nochmals zur Verfügung stehen müssen.
Nun zum zweiten Punkt. Ich höre im allgemeinen nur Jammern über den vielen Schwachsinn an Programmen, welche im Store verfügbar sind. Nun bremst Apple einen unmöglichen Mist aus, als etwas anderes kann man das "Duck Phone" kaum bezeichnen, und schon ist es wieder nicht recht.
Wer also das "Duck Phone" unbedingt will, sollte sich bei Apple beschweren. Und nicht vergessen es dann wirklich käuflich zu erwerben.

bei Antwort benachrichtigen