Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.301 Themen, 28.246 Beiträge

News: Nicht sexy genug

Apple Watch scheint iFlop zu werden

Michael Nickles / 20 Antworten / Baumansicht Nickles
Apple Watch. (Foto: Apple)

Apple hat sich mit seiner Smartwatch viel Zeit gelassen, zig Hersteller brachten ihre Smartwatch-Modelle früher raus, von denen keine ein durchschlagender Massenmarkt-Erfolgt wurde.

Entsprechend hoch waren die Erwartungen, ob Apple es mit der Watch schafft. Anfangs sah es gut aus, der Hype war groß, aber jetzt tritt die Ernüchterung ein.

Aktuellen Berichten zufolge wird wohl auch die Apple Smartwatch den Weg eines Nischenprodukts gehen, ein Flop werden.

Nach dem anfänglichen Ansturm der "Early Adopter" (sofortkaufwillige Fans) sollen die Verkaufszahlen inzwischen um 90 Prozent eingebrochen sein. Die Gründe für das Scheitern hat unter anderem Engadget erörtert und simpel auf den Punkt gebracht: die Apple Watch ist nicht modisch genug und auch nicht besonders nützlich.

Abgeschreckt haben dürften auch diverse Testberichte. Die Bedienung der Uhr wurde als umständlich kritisiert, ihre technische Leistung als armselig, die Zahl sinnvoller Apps als zu gering. Auch hält die Batterie wohl nur knapp einen Tag durch und Aufladen geht nur langsam. Aktuell wird die Watch ab rund 400 Euro angeboten.

Michael Nickles meint:

Es gibt durchaus auch sehr positive Testberichte über die Apple Watch, wie beispielsweise von Cnet. Gewiss hat Apple alles gegeben um den Smartwatch-Markt aufzumischen, aber es wird wohl nichts. Der Spaßverderber Nummer 1 ist auch bei dieser Uhr, dass sie eigenständig wenig bringt, auf die Präsenz eines Iphones als Rechenwerk angewiesen ist.

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen

Hi, Michael.

Überarbeiten, zu viele Fehler.

Produktname: "Apple Watch"

Preis: ab 399€

Habe sowas gerade bei Winfuture gelesen, sehr oberflächlich mit wenig Substanz.

Gruß

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles giana0212

„Hi, Michael. Überarbeiten, zu viele Fehler. Produktname: Apple ...“

Optionen

Danke für den Hinweis.

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Michael Nickles

„Danke für den Hinweis.“

Optionen

Du warst zu schnell.

Hier noch ein Nachtrag:

Entstanden ist das Gerücht durch einen Analysten, bei dem man das Zahlenmaterial nicht kennt. Und alle anderen Medien haben nur nachgeplappert.

Ich weiss nicht, wie viele Uhren die wirklich verkauft haben, aber eine 50€-Uhr für 400€ vertickern und dann mehrere Millionen davon, ich würde mal sagen, für Apple hat es sich gelohnt, selbst wenn sie keine einzige mehr absetzen.

https://www.turn-on.de/news/apple-watch-ein-flop-verkaufszahlen-stuerzen-ab-35142

Meine persönliche Meinung dazu: Das Teil braucht niemand.

Gruß

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen

Die Jugend hat sich das Armbanduhrentragen doch lange abgewöhnt. Wenn die wissen wollen, wie spät es ist, zücken die das Handy und für alles andere, was die Apple Watch kann, kann man auch das Handy nutzen. Das Ding kann nix, was ein Smartphone nicht viel besser kann. Apple kann sich solche Flops leisten, der Marketingeffekt der Apple Watch ist weltweit nach wie vor Milliarden wert. Die Marke ist in aller Munde, das ist viel wichtiger.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 The Wasp

„Die Jugend hat sich das Armbanduhrentragen doch lange abgewöhnt. ...“

Optionen
Die Jugend hat sich das Armbanduhrentragen doch lange abgewöhnt.

Das war mein allererster Gedanke, als die Apple Watch erstmals angekündigt wurde :-) Zielgruppe sind wohl nur Leute, die alles von Apple haben wollen, die i- und sonstigen Produkte regelrecht sammeln. Technisch-sachliche Gründe sehe ich nicht dafür.

Ich muss mich jetzt einmal als "ehemals ahnungslos" outen: Bei Ankündigung der Apple Watch war mir noch nicht einmal klar, dass Samsung & Co. bereits mit ähnliche Teilen am Start waren. Der ganze Gerätetypus war komplett an mir vorbeigegangen. Ich hatte ernsthaft geglaubt, Apple hätte die Teile "erfunden", so wie seinerzeit das iPhone... zu deutsch: ohne den Hype um die Apple Watch hätte ich vielleicht bis heute nicht bemerkt, dass es Mini-Computer fürs Handgelenk gibt. Viel verpasst hätte ich aber nicht ;-)

Für Apple ist der Flop eine sinnvolle Erfahrung, finde ich. Es dürfte für den Konzern nützlich sein zu wissen, dass nicht alles automatisch zum Bestseller wird, nur weil Apple draufsteht. Ein wenig von der Realität geerdet zu werden kann nicht schaden.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen
Nach dem anfänglichen Ansturm der "Early Adopter" (sofortkaufwillige Fans) sollen die Verkaufszahlen inzwischen um 90 Prozent eingebrochen sein.


Das macht nichts, weil Apple das hier locker wieder rausholt (via fefe):

http://blog.fefe.de/?ts=ab5d1432

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen

Moin,

viel wichtiger finde ich, dass die Apple Watch bei zahlreichen Kunden Allergien ausgelöst hat, weil die "Spezies" teilweise Nickel im Gehäuse verarbeitet haben und die Armbänder teilweise Methacrylaten enthalten.

Ich hab nichts gegen Apple, aber das ist ein "No-Go"!

Nicht mal billige Discounter-Uhren enthalten noch Nickel.

Mein Favorit wäre momentan die Motorola Moto 360, wenn ich mir so eine Uhr zulegen würde. Ich bleibe aber lieber bei meinem klassischen Chronografen, denn ich gehöre noch zu den Uhrenträgern.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Maybe

„Moin, viel wichtiger finde ich, dass die Apple Watch bei ...“

Optionen

Vor allen Dingen brauchst Du eine normale Uhr nicht zu entsorgen, nur weil das Betriebssystem nicht mehr unterstützt wird.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen

Ist auch kein Wunder bei dem Preis. Hier mal ein paar andere.

http://www.china-gadgets.de/gadget/weloop-tommy/

http://www.buyincoins.com/?r=search/index&cid=0&keyword=smart+watch&pv=&sort=price_ASC

Wäre da nicht der Zoll so hätte ich mir schon lange solch eine bestellt. Vielleicht wird die Apple Uhr bald verramscht. Spätestens dann wollen sie alle haben wie beim Web OS Tablet.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Anonym60

„Ist auch kein Wunder bei dem Preis. Hier mal ein paar andere. ...“

Optionen

Apple ist sowas von definitiv nicht HP und wenn die Teile für den Preis (oder nur gering niedriger (20 - 30%)) nicht absetzbar sind werden Sie halt eingestampft!!!

Sollte eigentlich klar wie Kloßbrühe sein!

Verramschen ist für Apple der absolute Antichrist und für die Verluste wird da nicht einmal die Portokasse benötigtt!!!

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen

Ich habe da ein schickes Konkurrenzprodukt entdeckt.

https://www.youtube.com/watch?v=Dckp2OcyFnQ

Ist nicht ganz ernst gemeint, hat aber ein paar tolle Ansätze, die ich bei den hochpreisigen Vertretern vermisse.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
besterpapa Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen

400 Schleifen???

Da müssen andere allincl. einen ganzen Monat von leben.

Seit unser Ober-Ulli hier einen auf Facharbeiteransturm macht, kannste an jeder Ecke ne echt original turkey-swatch fürn 10er kaufen.

Was soll ich da mit son Hipster-Ding was nicht mehr kann???

Vielleicht hat auch Apple nur den hipp gemacht, dass die Medien kostenlos Werbung für die Firma macht. Das würde noch den ehesten Sinn ergeben.

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen

Hi, MN.

Teuer kann ja jeder, ich habe mir mal Gedanken gemacht, ob eine günstigere Uhr auch zufriedenstellen kann. Oder etwas krasser: Was leistet die zur Zeit billigste Smartwatch und, ganz wichtig, was kostet sie?

Und so habe ich mir die zur Zeit billigste Smartwatch einfach mal bestellt.

http://www.ebay.de/itm/Black-Bluetooth-Smartwatch-Wrist-Intelligente-Armbanduhr-U8-Handy-Mate-Android-/301717076710?hash=item463fbd3ae6

Falls sie tatsächlich ankommt und dann noch funktionieren sollte, werde ich hier kurz berichten.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_305164 giana0212

„Hi, MN. Teuer kann ja jeder, ich habe mir mal Gedanken gemacht, ob ...“

Optionen

6 verfügbar, 43 verkauft.

Good luck, fellow!

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 gelöscht_305164

„6 verfügbar, 43 verkauft. Good luck, fellow!“

Optionen

Natürlich ist der Kauf über PayPal versichert und das Angebot gibt es in der Bucht etwa ein Dutzend mal. Um es positiv zu formulieren: Alles, was ich bis jetzt in Asien bestellt habe, ist auch angekommen. Und fast alles war einwandfrei.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 giana0212

„Natürlich ist der Kauf über PayPal versichert und das Angebot ...“

Optionen
Und fast alles war einwandfrei

Wenn es denn einmal nicht einwandfrei war – hast du dann dein Geld zurückbekommen? Wenn ja, war das dann eher eine Frage von Tagen, Wochen oder Monaten?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Olaf19

„Wenn es denn einmal nicht einwandfrei war hast du dann dein Geld ...“

Optionen

Einmal bin ich in der Tat reingefallen. Das habe ich dann selber nicht mehr mit PayPal korrigieren können. Inzwischen ist eine Transaktion aber 180 Tage versichert. Mit PayPal bekommst Du Dein Geld dann ganz sicher wieder.

Der Reinfall war ein iPhone-Nachbau. Du weisst schon ....

... liegt hier noch rum, funktioniert auch, der Bildschirm hat aber ne Macke. Vielleicht kriege ich doch noch Ersatz, mal sehen.

Einmal habe ich hier in Deutschland ein Handy gekauft, mit PayPal bezahlt. Das Gerät hatte Mängel, habe ich zurückgeschickt, PayPal hat die Summe (inclu Porto) erstattet, weil der deutsche Händler nicht reagiert hat.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles giana0212

„Hi, MN. Teuer kann ja jeder, ich habe mir mal Gedanken gemacht, ob ...“

Optionen

Ist wohl definitiv unschlagbar günstig. Bin gespannt auf Deinen Bericht! :-)

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Michael Nickles

„Ist wohl definitiv unschlagbar günstig. Bin gespannt auf Deinen ...“

Optionen

Hi, MN.

Ich schulde Dir ja noch einen kleinen Bericht zu der billigen Smartwatch.

Wir haben es hier mit einer Smartwatch für 14€ zu tun. Die Uhr wird über einen Micro-USB-Anschluß aufgeladen, der Akku hält etwa 3 Tage.

Mit an Bord ist ein Schrittzähler, eine Stoppuhr, ein Wecker und ein bißchen anderer Kram. Sie verbindet sich auf Wunsch per Bluetooth mit dem Handy, vibriert bei eingehenden Anrufen sowie auf Wunsch bei eingehenden Nachrichten. Man kann mit ihr Anrufe starten und entgegennehmen (Handy) sowie die Kamera des Handys auslösen. Auch den Ton kann man zur Uhr übertragen.

Das Gehäuse und das Armband ist aus Silikon und angenehm anzufassen. Die Länge des Armbandes reicht für mich geradeso, ist eher für chinesische Arme.

Ich habe die Uhr bei Bekannten rumgezeigt, die waren alle durchweg begeistert. Ich mußte 2 oder 3 Uhren für sie nachbestellen.

Dieses Modell gibt es in weiß, rot und schwarz. Ähnliche Modelle sind auch in anderen Farben und Formen gegen einen kleinen Aufpreis verfügbar.

Das Display ist etwas pixelig, das ist dem Preis geschuldet und vertretbar.

Die Uhr wird über die 3 Tasten unter dem Display gesteuert und über das Display selber (Touchscreen). Das funktioniert erstaunlich gut, obwohl die Icons winzig sind.

Vor Allem für Kinder als Geschenk kann ich bedenkenlos eine Empfehlung aussprechen, es tut auch nicht so dolle weh, sollte die Uhr kaputtgehen.

Nachfolger werden eher besser sein, da tut sich noch was.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
sevsh Michael Nickles

„Apple Watch scheint iFlop zu werden“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen