Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Preis egal

Apple Ipad 2 schon ausverkauft

Michael Nickles / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit Freitag wird das neue Apple Ipad 2 in den USA verkauft, in Deutschland beziehungsweise Europa kommt das Ding erst am 25. März in die Läden (siehe Apple Ipad 2 ab 25. März im Handel). Und Apple hat es wieder mal geschafft.

US-Presseberichten zufolge verkauft sich das neue Ipad wie verrückt beziehungsweise war bereits kurz nach Verkaufsstart ausverkauft. Die Ipad-Begeisterten schreckten selbst vor langem Schlangestehen nicht zurück und kauften alles was sie kriegen konnten - auch wenn das eigentlich gewünschte Modell und die Farbe bereits weg waren.

Angeblich wurden am Wochenende bereist rund eine halbe Million Ipad 2 verkauft. Den Berichten zufolge, gab es einen hohen Anteil von Ipad-Erstkäufern. Besitzer eines "alten" Ipad 1 haben es generell auch nicht unbedingt nötigt, sich das neue Modell zu kaufen.

Es ist zwar etwas dünner und schneller als der Vorgänger, hat abgesehen von zwei Webcams allerdings keine echten "Knüller" als Neuerung zu bieten.

Michael Nickles meint: Irre, wie geil die Leute auf dieses Ding sind. Es würde mir niemals in den Sinn kommen, Stunden lang in einer Schlange anzustehen um irgendein Dingsbums zu kaufen. Einigen Berichten zufolge, soll das mit der Warteschlange inzwischen sogar ein eigenes Geschäftsmodell sein.

Manche stehen dort bereits "Tage" zuvor an, um ihren Platz dann für zig hundert Dollar zu verkaufen. Auch auf Ebay-USA wird das Ipad 2 inzwischen für Unsummen verkauft. Manche, die es nicht abwarten können, blechen anscheinend mehrere tausend Dollar für das Ding.

Wie zuvor in den USA gibt es auch in Deutschland keine Möglichkeit einer Vorbestellung, es geht am 25. März los und basta. Wem Geld schnuppe ist, der kann das Ding hierzulande allerdings sogar schon heute haben. Gerade bietet einer ein Ipad 2 auf Ebay zum Sofortkaufpreis von 1.479 Euro an, es kann sofort in München abgeholt werden (siehe Apple iPad 2 32GB Schwarz Ungeöffnet, schon in München).

Wer ein paar Tage Zeit hat, kriegt es im Versand ab ca 1.000 bis 1.300 Euro. Daneben gibt es noch weitere diverse Gaga-Angebote auf Ebay. Hier versteigert einer grad ein Modell mit 32 GByte und es werden bereits 560 Euro geboten.

Den Bietern kann nur gewünscht werden, dass sie die anfallenden Versandkosten in Höhe von 540 Euro nicht übersehen.

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Michael Nickles

„Apple Ipad 2 schon ausverkauft“

Optionen
Irre, wie geil die Leute auf dieses Ding sind.

Ich kann das auch nicht nachvollziehen, diesen Hype und diese Konsumsucht. Im Endeffekt besitzt man ja doch nicht die neueste Technik, weil sie beim Verkauf schon alt ist und wenn es jeder mit sich rumschleppt, hat es auch keinen Individualismus mehr.

Ob das Teil eine Revolution ist, glaube ich kaum. Aber gut, ein Tablet bleibt ein Tablet, wie ein Notebook ein Notebook bleibt.

Vom reinen Nutzen mal abgesehen, hat es bei der Masse auch keinen Sammlerwert. Alles in allem ,psychologisch gesehen, schwer nachzuvollziehen. Ich kann mir das nur mit mediemgeschürtem Konsumwahn erklären.

Aber neu ist das eigentlich auch nicht. Wer kann sich nicht mehr an die langen Ketten und Übernachtungen vor Aldi-Filialen erinnern, als mal wieder der "vermeidliche Super-PC" zum Verkauf stand?

Gruß
Maybe
"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Maybe

„ Ich kann das auch nicht nachvollziehen, diesen Hype und diese Konsumsucht. Im...“

Optionen
Im Endeffekt besitzt man ja doch nicht die neueste Technik, weil sie beim Verkauf schon alt ist und wenn es jeder mit sich rumschleppt, hat es auch keinen Individualismus mehr.

Dann dürftest du aber kein Elektronisches Gerät kaufen, denn da ist es eher die Regel als die Ausnahme.

Der Nutzen des Gerätes hängt natürlich immer von den Bedürfnissen ab. Bei mit ist der Kauf eines Tablets Fest eingeplant, es würde mir für den abendlichen Internetkonsum mehr nutzen als PC, Note- oder Netbook. Wobei letztes für mich sowiso eine fragwürdige und unnütze Produktkategorie ist.

mfg
chris


bei Antwort benachrichtigen
Maybe chrissv2

„ Dann dürftest du aber kein Elektronisches Gerät kaufen, denn da ist es eher...“

Optionen
Dann dürftest du aber kein Elektronisches Gerät kaufen, denn da ist es eher die Regel als die Ausnahme.

Im Computerbereich hast Du recht, was das angeht. Die neue Top-Grafikkarte ist in einem Jahr genauso veraltet, wie die aus dem Midrange-Bereich. Evtl. hat man da evtl. noch ein wenig mehr Puffer. Da mag es natürlich auch um neue Funktionen gehen.

Generell im Elektronikbereich würde ich nicht sagen. Ein guter Verstärker bleibt auch Jahre später ein guter Verstärker, Lautsprecher sowieso. Bei Fernsehern hingegen ist es genauso, wie bei den PC´s geworden. Logisch, sind ja nicht anderes mehr, als große Monitore mit eingebautem Rechner und meist einem Linux Betriebssystem, incl. jeder Menge Multimediafunktionen.

Was mir in dem ganzen Bereich viel mehr zu denken gibt, ist der ständig wachsende "multimedial abgeschirmte Sozial-Authismus". Beim mp3 Player sind die Menschen zumindest optisch noch anwesend, beim Smartphone, Tablet etc. garnicht mehr. Man sitzt in einem sozialen Umfeld (z.B. Bus und Bahn) und zieht die virtuelle Lösung vor (Facebook, Twitter etc.)

Der nächste Schritt ist vielleicht die Bildschirmbrille auf der Nase, incl. GPS, UMTS, Telefonie, Multimedia etc.
Dann kann man dann den neuen Film auf einem Auge schauen, mit dem anderen schön Skypen und das sprachgestützte GPS sorgt dafür, dass man nicht vor die nächste Straßenlaterne rennt. :-D

Und das nennt man dann Sozialleben?
Aber gut, ist ein anderes Thema!

Gruß
Maybe
"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Maybe

„ Im Computerbereich hast Du recht, was das angeht. Die neue Top-Grafikkarte ist...“

Optionen

@Maybe,

so ist es, Leute die Wert auf eine gute Musikanlage legen würden sich die Musik nie per PC geben.

Bose-Lautsprecher und so....und genügend Leute legen Wert auf einen guten Schallplattenspieler :-)

Mich persönlich würd ja sogar ein Grammaphon reizen, back to the Roots ;-)

Ich denke, weil die Sachen "neu" sind, darum sind die Leute so kaufwütig. Man hat schon sovieles..[und die Langeweile macht sich eines Tages trotzdem wieder bemerkbar]

Mich würd auch ein Smartphone reizen, alleine schon wegen Lernkarteien, die man unterwegs sich durchlesen kann bei Wartezeiten, aber wenn ich sehe das sowas ca 200€ kostet und im Testbericht nicht so gut abschneidet, dann bleib ich lieber bei Lernkarteien auf selbst zugeschnittenen Papier im A8-Format :-)

Ich frage immer wieder, werden die Leute deswegen intelligenter? besser?....wenn man die Schule betrachtet, bzw. was von diesen rauskommt, die Abschlußjahrgänge...naja...trotz modernster Technik.

Technik soll das Leben vereinfachen, unterstützen blabla...aber net dümmer machen.

ist aber nur meine Meinung...vielleicht bin ich mit meinen 41 Jahren doch schon etwas zu konservativ.

Ich sage aber danke, so wie ich bin ;-) [ ein kleiner Querulant ]

Aber ich bin ja eh nicht die Zielgruppe, ich hinterfrage alles 10x...brauch ich das wirklich? usw...

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
andreas245 Alekom

„@Maybe, so ist es, Leute die Wert auf eine gute Musikanlage legen würden sich...“

Optionen

Das waren noch gute Zeiten, Schallplatten, gemessen an heutigen Löhnen, um ein Vielfaches teurer als die heutigen CDs. 2 gute Songs auf der LP, sonst Lückenfüller. Eine gute Anlage für das ein bis zweifache eines Monatslohnes. Sonst heftiges Knacksen und Rauschen aus billigen Lautsprechern. Satte 6 - 8 Watt an 4 Ohm. Preise für Ersatzteile, die einem die Tränen in die Augen treiben konnten. Erkundige dich mal nach den Preisen, vergleiche die mit den damaligen Löhnen. Anfang / Mitte der 70ger, erkundige dich mal, wieviele ihre Musik vom Radio auf Kassette aufgenommen haben. Trotz schlechter Kasetten und Aufnahmen über's Mikrofon. Erkundige dich mal über die Qualität der Mikrofone. Heute mach ich das Radio an, kann Gruppen wie Ohrenfeindt, Cor, Messerstecher hören. Ihre CDs kaufen, oder einzelne Lieder. Das konnte ich früher alles nicht, Indy Labels wurden nicht vermarktet. Waren bestenfalls nur regional bekannt. Gegen "früher" haben wir heute goldene Zeiten. Früher war alles nur anders, nicht besser.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Michael Nickles

„Apple Ipad 2 schon ausverkauft“

Optionen
Den Bietern kann nur gewünscht werden, dass sie die anfallenden Versandkosten in Höhe von 540 Euro nicht übersehen.

Die hohen Versandkosten rühren daher, dass das iPad2 höchstpersönlich durch Steve Jobs (in Gestalt eines berittenen Boten mit wehendem Umhang und 8 eskortierenden Apple-Jüngern) zum Käufer gebracht wird. Das gewährleistet eine öffentlichkeitswirksame Zustellung des Geräts, damit die Nachbarn auch was davon haben.
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Michael Nickles

„Apple Ipad 2 schon ausverkauft“

Optionen
Es ist zwar etwas dünner und schneller als der Vorgänger, hat abgesehen von zwei Webcams allerdings keine echten "Knüller" als Neuerung zu bieten.

Ich nutze mein iPad hauptsächlich zum Surfen, Mp3-hören, Zeitunglesen... fast nichts, wo ich merke, dass es "langsam" ist.

Webcam will ich nicht.

Sicher werden die Programmierer Spiele rausbringen, wo das iPad2 super läuft und das iPad1 ruckelt. Da ich kaum Spiele habe (nur ein Kartenspiel für meine Freundin, einige Kinderlernspiele für die Kleinkinder einer Freundin) ist mir das erstmal egal. Nächstes Jahr kommt ein noch schnelleres, übernächstes Jahr ein viel schnelleres..... So ist es in der Computerindustrie.

Beste Grüße
André
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Apple Ipad 2 schon ausverkauft“

Optionen

Ganz bestimmt werden auch wieder leere Verpackungen für Unsummen bei Ebay vertickt werden.
Wer welche findet - bitte Link posten damit alle was zu lachen haben.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
detlef.luehrsen Michael Nickles

„Apple Ipad 2 schon ausverkauft“

Optionen

Ich bin vielleicht naiv, denn ich kann das Hype, das um den Apple iPad gemacht wird, nicht verstehen. Ist das vielleicht nur ein Statussymbol wie seinerzeit Blackberry? Ich bin jedenfalls mit einem Gerät mit Android 2.2 Antrieb mehr als zufrieden.

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© detlef.luehrsen

„Ich bin vielleicht naiv, denn ich kann das Hype, das um den Apple iPad gemacht...“

Optionen
Ich bin jedenfalls mit einem Gerät mit Android 2.2 Antrieb mehr als zufrieden.

Es gibt ja auch Leute die mit ihrem NettoPad (Jaytech) zufrieden sind.
bei Antwort benachrichtigen
detlef.luehrsen Loopi©

„ Es gibt ja auch Leute die mit ihrem NettoPad Jaytech zufrieden sind. “

Optionen

F.... you, Loopi. You are just the type to use an iPad as a status symbol.

bei Antwort benachrichtigen
Ede54 Michael Nickles

„Apple Ipad 2 schon ausverkauft“

Optionen

Ist doch ein alter Trick bei ebay, hatte ich auch schon in anderen Auktionen beobachtet, die Versandkosten sind sehr hoch, der Artikel wird dann zum echten Schnäppchenpreis verkauft, und ebay ist angeschmiert wegen der geringen Provision, die ja nur vom Verkaufserlös berechnet wird. Dem Käufer ist es egal, weil die tatsächlichen Kosten nachher gleich wie bei anderen Auktionen sind, und der Verkäufer hat durch die geringere Provision höheren Erlös.

Mfg Ede54

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Michael Nickles

„Apple Ipad 2 schon ausverkauft“

Optionen
Den Bietern kann nur gewünscht werden, dass sie die anfallenden Versandkosten in Höhe von 540 Euro nicht übersehen

Wenn ich solche Angebote sehe, wo Versandkostenwucher betrieben wird, melde ich das Ebay.
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Loopi©

„ Wenn ich solche Angebote sehe, wo Versandkostenwucher betrieben wird, melde ich...“

Optionen

Meines Wissens rechnet Ebay inzwischen den Versand bei der Provision mit ein.

size="12"

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Ede54 PaoloP

„Meines Wissens rechnet Ebay inzwischen den Versand bei der Provision mit ein....“

Optionen

Ist so nicht richtig, die Provision bei ebay berechnet sich nur aus dem Verkaufspreis, die Versandkosten zählen nicht dazu. Aber das geht jetzt hier am eigentlichen Thema vorbei.

MfG Ede54

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Apple Ipad 2 schon ausverkauft“

Optionen
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen