Viren, Spyware, Datenschutz 11.012 Themen, 90.994 Beiträge

News: Trick 17

Anonymisierte Datenbank geknackt

Redaktion / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Spiegel online hat einen interessanten Artikel über anonymisierte Datenbanken, deren Datensätze trotzdem Personen zugeordnet werden können. Wie machen die das?

Im konkreten Fall ging es um den Online-DVD-Verleih Netflix, der 500000 anonymisierte Datensätze seiner Kunden an Programmierer herausgegeben hatte. Anonymisiert heisst, die Namen wurden gelöscht. Die Programmierer sollten in einem Wettbewerb ein Programm schreiben, das bessere Vorschläge macht.

Durch Abgleich mit Postings der IMdB (Internet Movie Database), wo viele Anwender unter Realnamen posten, konnten die Datensätze eindeutig Personen zugeordnet werden.

Es ist also ein Trugschluß, wenn man meint, dass durch Löschen des Namens ein Datensatz anonymisiert wird.

Quelle: SPON

bei Antwort benachrichtigen
maxx3 Redaktion

„Anonymisierte Datenbank geknackt“

Optionen

schlecht wenn dann bekannt wird, daß man sich gerne auch mal nen fäkalienporno ausleiht ^^


aber eigentlich sollte doch bis zu jedem vorgedrungen sein, daß "echte" namen in foren nix zu suchen haben.
ich würde nicht mal den gleichen nickname auf mehr als einer seite nutzen....


so nebenbei:
hab als schüler mal kurz in ner videothek gejobt. ich konnte über deren datenbank NICHT einsehen, welche filme jemand in der vergangenheit so ausgeliehen hat - aber das vorzugaukeln allein hat schon spaß gemacht.

einfach mal nem flüchtigen bekannten sagen:
du hast auch schon öfter bei uns ausgeliehen, ne ? hab deinen namen in der datenbank gefunden....

hui, wie die leute da anfangen, sich rechtfertigen zu wollen......:-)

Dear Mr. Schäuble, please grant me the ability to punch people in the face over Standard TCP/IP.
bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 maxx3

„so kanns gehen :-)“

Optionen

Ich gebe Dir recht, jedes Forum mit einer anderen Mailadresse und nichts was auf einem realen Namen hinweist. Manchmal glaube ich auch das sich ein und die selbe Person alleine unterhält. Wenn jemand 1 Min. später antwortet liegt das nahe.
Schreibweise und Rechtschreibfehler geben auch hinweise.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jürgen81

„Ich gebe Dir recht, jedes Forum mit einer anderen Mailadresse und nichts was auf...“

Optionen
> Wenn jemand 1 Min. später antwortet liegt das nahe.

Oder der Antwortende hat die Antwortbenachrichtigung bestellt und ruft oft seine Mails ab, oder das Forum ist einfach nur gut besucht... aber du hast schon recht, manchmal fällt das schon komisch auf, wie die immer gleichen Leute sich in auffallend kurzen Zeiträumen gegenseitig "die Bälle zuspielen".

Meinen Vornamen und meine Stadt darf jeder wissen - Olafs gibt's in Hamburg eh wie Sand am Meer - aber mit weiteren Hinweisen auf die eigene reale Identität sollte man sich in der Tat zurückhalten.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Anonymisierte Datenbank geknackt“

Optionen

Und was ist mit den Anwendern, die *nicht* unter ihrem Realnamen in Foren posten - oder die sich überhaupt nicht im Internet äußern? Da kann doch der Datensatz nichts dafür, wenn sein Besitzer freiwillig seine Identität ausposaunt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen