Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.299 Themen, 28.236 Beiträge

News: Irrsinn oder Ente?

Angeblich erneut Iphone-Prototyp in Bar verschollen

Michael Nickles / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Im April vergangenen Jahres, sorgte ein Iphone, das in einer Bar in Kalifornien vergessen wurde, für viel Aufregung. Denn: es war ein Prototyp des noch geheimen Iphone 4. Das Gerät wurde laut Bericht von Gizmodo von einem Apple-Mitarbeiter in einer Bar vergessen, in der er seinen Geburtstag mit deutschem Bier feierte.

Der Prototyp wurde von Jemandem gefunden, der ihn Gizmodo verkaufte - und damit landeten die Fotos des Iphone 4 im Internet. Jetzt brodelt die Gerüchteküche, dass sich die gleiche Geschichte beim noch unbekannten Iphone 5 wiederholt haben soll.

Auch hier soll ein Apple-Mitarbeiter einen Prototyp in einer Bar in San Francisco liegen gelassen haben, teilt Cnet in einem Exklusivbericht mit.

Laut Cnet wurde der vermeintliche Iphone 5 Protoyp in der Bar "Cava22" in San Francisco bereits Ende Juli verloren und Apples Bemühungen in wieder aufzutreiben, sind bislang gescheitert. Angeblich ist es Apple allerdings gelungen, das verschwundene Iphone 5 in einem zweistöckigen Einfamilien-Haus in San Francisco zu orten.

Eine Befragung der Bewohner und eine Hausdurchsuchung sollen nichts ergeben haben. Einen Kommentar von Apple zur Sache, gibt es auch noch nicht.

Michael Nickles meint: Ja - die Geschichte ist saublöd. Aber weil sie so lustig ist und weil es um das Iphone geht, berichtet natürlich jeder davon. Im Exklusiv-Bericht von Cnet findet sich eigentlich kein einziger Hinweis auf einen "Beweis" - das alles sieht nach einer Ente aus.

Idiotisch ist ja auch, dass das Ding bereits im Juli "verloren" gegangen sein soll und bislang keinerlei Bilder davon aufgetaucht sind. Wusste der "Finder" vielleicht gar nicht, dass er ein heiß begehrtes Ding erwischt hat? Oder haben die Verschwörungstheoretiker recht, die davon ausgehen, dass hinter allem Apple steckt und das nur eine raffinierte Marketingaktion ist?

Wirklich spannend ist der Prototyp sowieso nicht mehr. Das Iphone 5 wird vermutlich bereits in diesem Monat oder im Oktober offiziell vorgestellt.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Angeblich erneut Iphone-Prototyp in Bar verschollen“

Optionen

Als wenn bei Apple irgendein Mitarbeiter einen Prototypen einfach so aus dem "Hochsicherheits-Entwicklungslabor" mitnehmen könnte. Ist wohl eher ein PR-Gag.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon mi~we

„Als wenn bei Apple irgendein Mitarbeiter einen Prototypen einfach so aus dem...“

Optionen

Muss ja nicht "irgendein" Mitarbeiter sein. Der Hausmeister bekommt sicher keines.
Stevie Jobs hat aber bestimmt schon länger eines in seiner Tasche.
Die Prototypen werden schon auf Ihre Alltagstauglichkeit getestet.
Ich würde sie auch eher meinen Mitarbeitern überlassen, als einer anderen Firma.

Denke aber auch dass es diesmal ein Gag ist.

swiftgoon

bei Antwort benachrichtigen
mi~we swiftgoon

„Muss ja nicht irgendein Mitarbeiter sein. Der Hausmeister bekommt sicher keines....“

Optionen
Die Prototypen werden schon auf Ihre Alltagstauglichkeit getestet.
Und in der Bar wurde dann getestet, ob man mit dem neuen Iphone auch bei Frauen Eindruck schinden kann ;-)
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
unhold06 mi~we

„ Und in der Bar wurde dann getestet, ob man mit dem neuen Iphone auch bei Frauen...“

Optionen

einfach lustig, also Zufälle gibt es im Hause Apple.

Ich habe gestern versucht meine Hose mit hilfe eines Bagger anzuziehen, komme ich jetzt auch ins Fernsehen?;););) Macht das Eindruck auf Frauen?

Auf die eine oder andere Art und Weise schafft es Apple immer wieder Schlagzeilen zu machen und wenn es nur ein angeblich verlorenes Handy in irgend einer Bar ist. Zufall?????? PR Gag??? oder der berühmte Bagger???



unhold06

Der Mensch glaubt vernunftbegabt zu sein. Ist aber das einzige Lebewesen auf der Erde, welches sich sein eigenes Grab schaufelt. Das mit wachsender Begeisterung.
bei Antwort benachrichtigen
taste1984 Michael Nickles

„Angeblich erneut Iphone-Prototyp in Bar verschollen“

Optionen

was für eine verarschung da wird ein telefon vegessen
und danach wird eine hausdurchsuchung gemacht lachhaft
was bitte rechtfertigt da eine hausdurchsuchung welcher staatsanwalt unterschreibt bitte schön diese hausdurchsuchung

bei Antwort benachrichtigen
greb taste1984

„was für eine verarschung da wird ein telefon vegessen und danach wird eine...“

Optionen

Bei Apple geht alles ... seht ihr ja in Holland. iSteve muss nur laut furzen und die halbe Welt verneigt sich ...

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry taste1984

„was für eine verarschung da wird ein telefon vegessen und danach wird eine...“

Optionen
was bitte rechtfertigt da eine hausdurchsuchung welcher staatsanwalt unterschreibt bitte schön diese hausdurchsuchung
Das Kapital, der Kapitalismus, wir Kapitulieren schon viel zu lange davor.
bei Antwort benachrichtigen
Hassashin Michael Nickles

„Angeblich erneut Iphone-Prototyp in Bar verschollen“

Optionen
Angeblich ist es Apple allerdings gelungen, das verschwundene Iphone 5 in einem zweistöckigen Einfamilien-Haus in San Francisco zu orten.

Darf man fragen, wie Apple ein bestimmtes iPhone genau orten kann? Das wäre nämlich ein absolutes Ausschlusskriterium für jedes mobile Apple Produkt. Die Vorratsdatenspeicherung erscheint da ja fast schon wie Kinnerkram, wenn Firmen einen bis in die Wohnung verfolgen können.

Eine Befragung der Bewohner und eine Hausdurchsuchung sollen nichts ergeben haben. Einen Kommentar von Apple zur Sache, gibt es auch noch nicht.

Eine Befragung? Durch wen? Hausdurchsuchung wegen eines selbst verschuldeten Verlusts eines Prototypen? Reden wir von China oder den U.S.A.? Seit ordnen US-Richter Hausdurchsuchungen an, weil ein besoffener Trottel in einer Bar sein Handy verliert und trotz "Befragung" nicht fündig wird?

Irgendwas an der Geschichte kommt mir höchst unglaubwürdig vor.

Deshalb neige auch ich zu der Meinung, dass das einfach nur mal wieder einer der üblichen Apple PR-Gags ist, das Ding wurde nicht verloren, es wurde liegen gelassen.

Gruß
Hassashin

--
Farcebook ist die Pest des Internets und gehört ausgerottet.
Gruß Hassashin -- Farcebook ist die Pest des Internet und gehört ausgerottet.
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Hassashin

„ Darf man fragen, wie Apple ein bestimmtes iPhone genau orten kann? Das wäre...“

Optionen
Darf man fragen, wie Apple ein bestimmtes iPhone genau orten kann?

So geht das:
http://itunes.apple.com/de/app/mein-iphone-suchen/id376101648?mt=8

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Hassashin

„ Darf man fragen, wie Apple ein bestimmtes iPhone genau orten kann? Das wäre...“

Optionen

Davon ab, dass das bei jedem Smartphone möglich ist, warum sollen allgemeingültige Regelungen für einen Prototypen gelten? Da würde ich als Hersteller auch alles daran setzen, dass so ein Teil nicht verloren gehen kann.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Fetzen

„Davon ab, dass das bei jedem Smartphone möglich ist, warum sollen...“

Optionen

Es war vielleicht als 'Running Gag' gedacht, immer wieder verliert ein Mitarbeiter von Apple das streng-gehütete neueste iPhone.

Na, ja, wer es lustig findet...

Think
bei Antwort benachrichtigen