Viren, Spyware, Datenschutz 11.011 Themen, 90.974 Beiträge

News: Systemdatei als Trojaner verdächtigt

Alarm: AVG Virenscanner killt Windows XP

Redaktion / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Virenscanner AVG ist einer kostenlosen und einer kommerzielle Version erhältlich. Jetzt sorgt ein aktuelles Updates des Scanners für enormen Ärger. Die Antivirus-Software erkennt eine Windows-Systemdatei fälschlicherweise als Trojaner und empfiehlt das Löschen dieser Datei.

Konkret handelt es sich um die wichtige Windows XP-Systemdatei user32.dll. Folgt man dem Rat, wird Windows XP dadurch entweder unstabil oder fährt im ungünstigsten Fall erst gar nicht mehr hoch. AVG hat inzwischen erklärt, dass das Problem auftritt wenn die Version 8.0 der Virenscanners per Update auf die neue Viren-Datenbank aktualisiert wird.

Sowohl die kostenlose als auch die kommerzielle Variante sind betroffen. AVG hat das Problem auf seiner Webseite inzwischen ausführlich beschrieben. Dabei wurde auch eine Schritt-für-Schritt Anleitung veröffentlicht, mit der sich ein beschädigtes Windows wieder reparieren beziehungsweise hochkriegen lässt.

Für die manuelle Reparatur wird eine Original-Windows-Setup-CD benötigt. Inzwischen hat AVG auch ein Reparatur-Tool veröffentlicht das hilft, wenn keine Windows-Setup-CD verfügbar ist. Alle Infos zur Sache und das Fix-Tool gibt es hier: AVG Support. Inzwischen hat AVG den Fehler übrigens beseitigt und den falschen Eintrag aus der AVG-Virendatenbank entfernt.

Michael Nickles meint: Shit happens. Wirklich verzeihlich ist diese Sache allerdings nicht. Die kostenlose Version von AVG ist recht verbreitet und ich möchte nicht wissen, wie viele weniger erfahrene PC-Anwender ihr Windows geschrottet haben. Und wenn Windows nicht mehr hochfährt, dann kann man auch nicht im Internet nachgucken was passiert ist, kommt an die AVG-Supportseite erst gar nicht mehr ran.

Verzweifelte haben dann sicherlich eine Windows-Neuinstallation durchgeführt. Generell haben Hersteller von Viren-Scannern keine wirkliche Chance, Fehlalarme auszuschließen. Es kann immer passieren, dass eine Signatur der Viren-Datenbank auch im Programmcode eines "anständigen" Programms gefunden wird.

Dass ein Anti-Viren-Tool allerdings zu blöd ist, seine Updates dahingehend zu überprüfen, dass sie wichtige BEKANNTE Windows-Systemdateien in Ruhe lassen, das ist schon eine verdammt peinliche Nummer.

bei Antwort benachrichtigen
peterson Redaktion

„Alarm: AVG Virenscanner killt Windows XP“

Optionen

Mir fällt dazu Norton ein, wo ganze Betriebssystemteile in die Quarantäne gewandert sind.

Aber AVG bringt noch andere Probleme.
Wenn man von 7.5 auf 8.0 updated, wird InCD 3.52.40 durch die Deinstallierung aus dem Config-Startmenü rausgeworfen und man muß es neu installieren. Das ist nie repariert worden.

Mein AVG8, die Bezahlversion, hat allerdings bis gestern dieses Problem nicht gezeigt.

Übrigens:
Im Januar hat GData in dieser Datei einen Trojaner "gefunden".

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes peterson

„Sowas ist bei anderen Virenprogrammen auch schon passiert.“

Optionen

Ich habs doch immer gesagT: Antivirensoftware bringt mehr probleme mit sich als sie vermeidet.
Auf der Anderen seite kann man sagen: AVG hat ein 100% sicheres Tool auf den Markt gebracht: Wenn der PC nicht läuft, wird er garantiert nicht von einem Virus befallen.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
peterson Redaktion

„Alarm: AVG Virenscanner killt Windows XP“

Optionen

Ich habe mit AVG Kontakt gehabt.

AVG Technologies hat mit einem Update für seine gleichnamige Antivirensoftware die Windows-Systemdatei User32.dll als Trojaner eingestuft. Betroffen ist Windows XP in den Sprachversionen Niederländisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch.

Hier hat also niemand was gemerkt.

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„Alarm: AVG Virenscanner killt Windows XP“

Optionen

Deswegen nimmt man ja auch Antivir.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Scotty7

„Deswegen nimmt man ja auch Antivir.“

Optionen

Ein Antivirenprogramm meldet eine Windows-Systemdatei als infiziert und schlägt als
Lösung vor die Datei zu löschen ?????? Wer programmiert einen solchen Scheiß ???
Wenn es nicht so traurig wäre müsste man lauthals lachen. Anscheinend gehören auch
Software-Entwickler nicht automatisch zu den intelligenten Lebewesen. Möge Gott
sich derer erbarmen die solchen Anweisungen blindlings folgen. Für mich ist das
Fazit dieser Sache: Antiviren-Software muss zukünftig mit einem Warnhinweis ver-
sehen werden: " Diese Software ist für normale PC-Anwender nicht geeignet "

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco mi~we

„Ein Antivirenprogramm meldet eine Windows-Systemdatei als infiziert und schlägt...“

Optionen

Huch,

da muss ich gleich mal den AVG installieren. Weil ich sitze gerade auf ein Spanisches BS.

Und ein Sauberes Install ohne SP3. Ohne was anderes installiert.

Werde mich mal danach melden ob es stimmt.

Grins
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
cscherwinski Prosseco

„Huch, da muss ich gleich mal den AVG installieren. Weil ich sitze gerade auf ein...“

Optionen

Mensch was bin ich froh daß ich mit Linux diese Probleme nicht mehr habe!

Viel Erfolg wünscht Christian
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_231142 cscherwinski

„Mensch was bin ich froh daß ich mit Linux diese Probleme nicht mehr habe!“

Optionen

Oha...bist du im November für diesen Kommentar zuständig?

;-))

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco gelöscht_231142

„Oha...bist du im November für diesen Kommentar zuständig? - “

Optionen

So eine Kurz Meldung.

Habe von avg.antivirus.se (Spanien), den AVG 8.0.131 installiert. Habe es aktualiziert. Komisch ist es schon dabei. Zuerst ein 29.5 Mb Packet runterladen. und dann wieder nochmal ein 29.5 Mb Packet absichern unter:

http://backup.avg.cz/softus/80/update/u7iavi1783ux.bm2/6

Ob der Link funkt weiss ich nicht, aber was solls. Jeder Kenner und Profi weiss was ich meine. Nur ob die Chekoslowakei was zu tun hat, da muss ich Trust Port fragen.

GRINS

Ach ja, nach dem Scannen, nichts alles normales ausser ein paar Tracking Cookies wie "Euroclick".

So werde jatzt dann mal den SP3 Installieren und nochmal Scannen lassen.

Gruss
Sascha

P.S. Ach ja, wieso ich so eine Zeit habe?

Weil ich gerade und Endlich mein Motor in mein Auto einbaue, waehrendessen lass ich diese Sachen am PC laufen.

P.P.S. Das AVG schluckt schon 90 MB an Speicher.

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
peterson Scotty7

„Deswegen nimmt man ja auch Antivir.“

Optionen

Wie Norton, Kaspersky und GData.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco peterson

„Antivir: Muhahahahahaha“

Optionen

Nachtrag:


Auch mit dem SP3 kein Alarm. Heisst quasi, wenn es ein User erwischt nach diese Meldung, was dem Titel im Thread betrifft.

Denke mir das die dll modifiziert wird/worden ist. Durch ein anderes Programm. Was der Alarm des AVG verursacht wird.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen