Soziale Netzwerke 215 Themen, 2.545 Beiträge

News: Soziale Netzwerke

Herzilein bei Twitter – Shitstorm statt Sternchen...

Olaf19 / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Twitter verwendet für "Likes" nun Herzchen statt Sternchen. Die Formulierung "gefällt mir" wurde bei Facebook entlehnt.

Die Community findet es anscheinend nicht so witzig.

Quelle: www.stern.de

Olaf19 meint: Mann, haben die Sorgen... als ob sonst nichts in der Welt passiert.

Will nicht so weit gehen, dass das ein weiter Grund ist, nicht Mitglied bei Twitter zu werden, aber Werbung für dieses soziale Netzwerk ist es auch nicht gerade.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
struppi5 Olaf19

„Herzilein bei Twitter – Shitstorm statt Sternchen...“

Optionen

Naja, die "Sorge" deutest du selbst schon an.

Viele nutzen Twitter als Kanal für Nachrichten und das "faven" war eine Markierung um wichtige Meldungen hervorzuheben. Das ist mit einem Herzchen etwas seltsam, d.h. für viele Twitterer wurde eine mehr oder weniger Grundfunktion dieses Dienstes stark verändert.

Das ist die "Sorge" die die Leute haben und vermutlich das dies der erste Schritt in eine Belanglosigkeit von Twitter ist.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 struppi5

„Naja, die Sorge deutest du selbst schon an. Viele nutzen Twitter ...“

Optionen
...und das "faven" war eine Markierung um wichtige Meldungen hervorzuheben.

"Faven"... ich fass es nicht. Und ich hatte gedacht, mit "liken" wäre der sprachliche Tiefpunkt beim Denglisch erreicht :-D

vermutlich das dies der erste Schritt in eine Belanglosigkeit von Twitter ist.

Das denke ich auch. Die Infantilisierung der Gesellschaft schreitet munter voran, und Twitter macht da keine Ausnahme.

Ob dies ein Grund zur "Sorge" ist, liegt natürlich im Auge des Betrachters.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen