Anwendungs-Software und Apps 14.135 Themen, 69.474 Beiträge

News: Opensource DVD 12.0 erschienen

410 Vollversionen zum Nulltarif

Redaktion / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Warum blechen wenn es auch gratis geht? Opensource-Anwendungen beziehungsweise Freeware hat längt einen erstklassigen Qualitätsstandard erreicht. Gerade im Multimedia-Bereich gibt es viele hervorragende Tools, die kommerzielle Produkte mühelos an die Wand spielen.

Man muss sich schon fragen, warum jemand heute beispielsweise noch 50 Euro oder mehr für ein Video-Konvertierungstool zahlt, obgleich es perfekte kostenlose Software gibt (beispielsweise der Konverter AVIdemux avidemux.org).

Eine sehr praktische Sache, um tonnenweise "Freeware" zu kriegen ohne lang rumsuchen und runterladen zu müssen, ist die "Opensource-DVD", die jetzt in der Version 12.0 erschienen ist. Die Sammlung bringt 410 ausgewählte Opensource-Programme für Windows. Systemvoraussetzung ist Windows 98, NT, ME, 2000, XP oder Vista.

Gegenüber der Vorversion 11.0 wurden rund 50 Updates von Anwendungen eingespielt, 5 neue Anwendungspakete sind hinzugekommen. Alle Programme können direkt von der DVD installiert werden.

Dabei geht der DVD-Inhalt über reine Software hinaus. Sie enthält unter anderem auch 112 Vorlagen für das Office-Paket Open Office sowie über acht Stunden an Videomaterial mit Trainings zu diversen Open Source Anwendungen.

Die Open Source DVD 12.0 kann in verschiedenen Varianten (Basic, Business, Profi, Power) kostenlos als ISO-Datei gesaugt werden. Je nach Variante werden unterschiedliche Anwendungen und Tools geboten. Die Profi-Version ist beispielsweise hauptsächlich für Progammierer gedacht. Eine Vergleichstabelle der verschiedenen Varianten findet sich hier: Versions-Vergleichstabelle.

Infos und Download-Links gibt es auf der offiziellen Webseite: www.opensource-dvd.de.

Wer keine fette Internet-Leitung zum Saugen der rund 4 - 4.4 GByte großen ISO-Dateien hat, kann die Open Source DVD 12.0 auch günstig als Scheibe kaufen. Die einfachste Variante (Basic) kostet 15 Euro, die Maximalvariante wird für 23 Euro geliefert.

bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Redaktion

„410 Vollversionen zum Nulltarif“

Optionen

Entweder bin ich blind oder es gibt kein Inhaltsverzeichniss der einzelnen DVD Varianten.

Würde gerne mal sehen, welche Programme da jeweils drauf gepackt wurden...

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Aragorn75

„Entweder bin ich blind oder es gibt kein Inhaltsverzeichniss der einzelnen DVD...“

Optionen

Und es gibt auch keine Version wo wirklich alles drauf ist. Entweder fehlt dieses oder jenes... Nicht gerade durchdacht!

bei Antwort benachrichtigen
Bergi2002 Aragorn75

„Entweder bin ich blind oder es gibt kein Inhaltsverzeichniss der einzelnen DVD...“

Optionen

@ Aragron75 - kleiner Hinweis: http://www.opensource-dvd.de/progliste.htm 8-)

BG,

Bergi2002

Life* - *available for a limited time only. Limit one (1) per person. Subject to change without notice. Provided "as is" without any warranties. Nontransferable and is the sole responsibility of the recipient. May incur damages arising from use or misuse. Additional parts sold seperately. Your mileage may vary. Subject to all applicable fees and taxes. Terms and conditions apply. Other restrictions apply. (c) Cheezburger.com
bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Bergi2002

„@ Aragron75 - kleiner Hinweis: http://www.opensource-dvd.de/progliste.htm 8- BG,...“

Optionen

Oh, war ich wohl blind... Danke...

Liegt wohl daran, das ich über den Link "Vergleichstabelle" direkt in dem Shop gelangt bin und es von dort keinen Link gibt, um auf www.opensource-dvd.de zu gelangen...

bei Antwort benachrichtigen
eijking Redaktion

„410 Vollversionen zum Nulltarif“

Optionen

Ein Blick auf die Vergleichstabelle lehrt uns:
Alle angebotene Programme, auch Firefox-Add-ons und Open-Office-Vorlagen kann man problemlos von der Homepage der Hersteller herunterladen, eine komplette DVD mit Programme wovon man evt. nur 2 oder 3 gebrauchen kann, ist sinnlos. Ansonsten werden die Linux-Anwender nur müde lächeln, denn die haben diese Programme bereits oder kommen da ganz leicht ran. Wenn man allerdings OpenSource-Programmierung betreiben will, könnten die Video-Tutorials hilfreich sein.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander eijking

„Ein Blick auf die Vergleichstabelle lehrt uns: Alle angebotene Programme, auch...“

Optionen

Für User ohne Breitband-Internet-Zugang ist so eine CD durch eine praktische Sache. OpenOffice über ISDN zu laden wird ziemlich lange dauern...

bei Antwort benachrichtigen
eijking Redaktion

„410 Vollversionen zum Nulltarif“

Optionen

Tja Borlander, da mein Sohn auf das Herunterladen besteht und wir DSL 2000 haben, habe ich mal auf das ISO-icon der Vollversion geklickt. 3,7 GB. Am Freitagnachmittag schwankt die Übertragungsrate so zwischen 35 und 100 KB hin und her. Also, der Downloadmanager geht in die Nachtschicht. Aber mein Nachbar hat mir gesagt, daß man nutzlose CDs ganz prima als Eiskratzer benutzen kann...

bei Antwort benachrichtigen
Borlander eijking

„Tja Borlander, da mein Sohn auf das Herunterladen besteht und wir DSL 2000...“

Optionen

Die DVD gibt es doch sicher auch über BitTorrent? Da bekommst Du wahrscheinlich höhere Downloadgeschwindigkeiten und kannst den Vorgang auch problemlos jederzeit Unterbrechen und Fortsetzen. ISOs von OpenSource-Software lade ich schon seit längerem Fast nur noch auf diesem Wege herrunter. Das ist IMO deutlich bequemer, gehst meist schneller und entlastet auch noch die Downloadserver :-)

Bei vorhandenem DSL würde ich mir aber auch auch eher die Software bei Bedarf einzeln herunterladen. Zumal OpenSource-Projekte oft sehr kurze Updatezyklen haben...


Gruß
Borlander

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Borlander

„Die DVD gibt es doch sicher auch über BitTorrent? Da bekommst Du wahrscheinlich...“

Optionen

Das "muss" sich niemand ruterladen. Was meint Ihr was bei den Magazinen als nächste Begleit-DVD sein wird??? Weiss nicht vom welchem Teil ich mindestens Fünf davon hatte.

bei Antwort benachrichtigen
busvwt4 Borlander

„Die DVD gibt es doch sicher auch über BitTorrent? Da bekommst Du wahrscheinlich...“

Optionen

ich lads mir mal
schauen was ma unter vista brauchen kann

bei Antwort benachrichtigen
eijking Redaktion

„410 Vollversionen zum Nulltarif“

Optionen

Nein, der FTP-Server der Uni Berlin gibt keine Torrentfiles frei. Es würde den Fileserver vermutlich auch für die Uni blockieren wenn zig Freaks peer-to-peer darauf zugreifen. Alleine bei Winboard sind inzwischen über 50.000 Downloads gelaufen, die Studis in Berlin sind wahrscheinlich ähnlich heiß auf alles was gratis ist. Egal, lasse es halt nachts laufen.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander eijking

„Nein, der FTP-Server der Uni Berlin gibt keine Torrentfiles frei. Es würde den...“

Optionen
Nein, der FTP-Server der Uni Berlin gibt keine Torrentfiles frei. Es würde den Fileserver vermutlich auch für die Uni blockieren wenn zig Freaks peer-to-peer darauf zugreifen.
Eigentlich nutzt man BitTorrent gerade um die Last der Server zu reduzieren ;-)
bei Antwort benachrichtigen
Ricky8 Borlander

„ Eigentlich nutzt man BitTorrent gerade um die Last der Server zu reduzieren - “

Optionen

Hallo,

habe folgenden Fehler beim herunterladen in der ISO Datei.
Es wurde mit Bit-Defender der Virus ...bot.7133 gefunden.
Man kann nun nicht feststellen in welchem Programm.
Kennt Jemand soetwas?

Gruß Ricky

bei Antwort benachrichtigen