Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.299 Themen, 28.236 Beiträge

News: Preisbrecher gesichtet

40 Gramm Handy für 17 Euro

Redaktion / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Handys sind schon lange billige Massenware geworden. Dennoch überrascht jetzt ein Vertrags- und SIM-Lock-freies Gerät mit außergewöhnlichem Preis. Das Scheckkarten-Handy Simvalley RX-80 Pico kostet gerade mal 16,90 Euro.

Der Versandhändler Pearl wirbt in seinem Angebot damit, dass der 44-Gramm Winzling alles bietet, was ein Handy wirklich braucht: Dualband GSM 900/1800 für europäische Handynetze, Hintergrundbeleuchtetes LCD-Display (96x49 Bildpunkte) und beleuchtete Tastatur, ein paar "Extras" wie SMS, Voice-Mail, Wecker, Uhrzeit und Datum.

Der interne Speicher ist 32 MByte groß und der Akku des Geräts soll Standby 100 Stunden durchhalten und 90 Minuten Sprechzeit bieten. Die Gehäuseabmessungen des Scheckkarten-Handys betragen gerade mal 50x80x10 Millimeter. Einen Reserve-Akku bietet Pearl für 6,90 Euro an. Zielgruppe für den Winzling sind sicherlich alle, die ein billiges Zweitgerät suchen, bei dem es wenig juckt, wenn es "am Stand" geklaut wird oder in die Brüche geht.

Michael Nickles meint: Nein. Das hier ist keine von Pearl bezahlte Schleichwerbung. Ich find dieses Ding einfach cool. Es ist schon Wahnsinn, zu welchen "Minimalpreisen" sich heute Technik produzieren lässt.

Das Simvalley RX-80 sieht dabei sogar nicht mal schlecht aus. Einen Designpreis gewinnt es wohl kaum, aber wen juckt das bei einem Zweithandy. Und ein Gewicht von gerade mal 44 Gramm (inklusive Akku) finde ich prima für unterwegs.

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Redaktion

„40 Gramm Handy für 17 Euro“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Pearl-Versand Redaktion

„40 Gramm Handy für 17 Euro“

Optionen

Für Ihre unkomplizierte und zügige Kooperationsbereitschaft bezüglich der Zusammenarbeit mit unserer Marketing-Abteilung, möchte sich das Pearl-Team bei Ihnen herzlichst bedanken!

Liebe Grüsse
Das Pearl-Team

PS: Bitte leiten Sie zwecks Abrechnung Ihre Kontodaten bald an unsere Buchhaltung weiter.

:-P kds
Sorry, konnte mir das Scherzlein nicht verkneifen.

bei Antwort benachrichtigen
4cyrill1 Redaktion

„40 Gramm Handy für 17 Euro“

Optionen

> Pearl-Versand

;-)) der war gut, hat mich kurtzzeitig echt stutzig gemacht

lol

ach ja, und Danke für die links!!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„40 Gramm Handy für 17 Euro“

Optionen
Michael Nickles meint: Nein. Das hier ist keine von Pearl bezahlte Schleichwerbung.

Und wenn schon, Mike - könntest du als Inhaber dieser Website nicht eh Schleichwerbung einbauen so viel du willst? :-D

Davon ab - würde ich jetzt ein neues Handy brauchen, ich glaube, bei dem Teil würde ich zuschlagen. Chris hat zwar eigentlich recht mit seinem Hinweis auf den schmerzlich vermissten Vibrationsalarm, nur - wenn ich ganz ehrlich bin: Den habe ich auch bei meinem jetzigen Handy so gut wie nie benutzt :-O

Denn wenn ich meine Ruhe haben will, schalte ich eh ganz auf stumm - der Vibrationsalarm würde mich da genau so stören wie ein Klingeln. Aber das ist natürlich Ansichtssache.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Olaf19

„ Und wenn schon, Mike - könntest du als Inhaber dieser Website nicht eh...“

Optionen

nuja, die frage ist nun, ob es sich bei einem billigen 2. gerät nicht lohnen würde ein gelocktes phone bei mediamüllmarkt etc zu holen. Wie gesagt, die teile haben zwar nen simlock, sind aber unter 10 € auf prepaidbasis erhältlich. Und auch für den Urlaub schaue ich erfahrungsgemäss lieber im zielland vorbei. Mein Ägyptisches Handy zb hat umgerechnet auch nur 10€ gekostet, dafür sind die Gespräche von Mobinil-Prepaidkarten nach deutschland um ein vielfaches günstiger als mit Vodafone per roaming. Gleiches gilt für Kenia, und die UAE, in denen ich aber mittlerweile einen Vertrag mit Etisalat habe, da ich mich dort mittlerweile häufiger aufhalte. Ich denke mal in den meisten anderen ländern wird die situation ähnlich sein

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Synthetic_codes

„nuja, die frage ist nun, ob es sich bei einem billigen 2. gerät nicht lohnen...“

Optionen

Leicht Hinterfotzig das Angebot!

Wer nur das Handy bestellt, dem berechnet Pearl einen Mindermengenzuschlag von 2,50€.

Also wenn, dann den Ersatzakku mitbestellen...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
4cyrill1 luttyy

„Leicht Hinterfotzig das Angebot! Wer nur das Handy bestellt, dem berechnet Pearl...“

Optionen

oder - bei dem Preis kauf gleich 2
das 1. zum ins Wasser springen
und dann kannste mit dem 2-ten immer noch telefonieren
;-))) lol

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 luttyy

„Leicht Hinterfotzig das Angebot! Wer nur das Handy bestellt, dem berechnet Pearl...“

Optionen
Also wenn, dann den Ersatzakku mitbestellen...

Wenn, dann hätte ich den sowieso mitbestellt :-)

Und da sind wir schon beim einzigen echten Knackpunkt solcher Angebote - ich nehme jetzt einmal an, dass diese Akkus in keiner Weise "standardisiert" sind, so dass man sie nicht an jeder Ecke nachkaufen kann? Schon deswegen sollte man sich nicht entgehen lassen, *mindestens* 1 Ersatzteil mitzubestellen, wer weiß, wie lange die noch verfügbar sind.

Nebenbei... das stört mich auch etwas bei meiner neuen Digitalkamera, der Panasonic Lumix FZ-28. Tolles Teil, aber wie viele Jahre werden die Original-Panasonic-Akkus resp. der kompatiblen noch verfügbar sein? Wenn ich die Kamera eines Tages wegschmeißen muss, dann bitte nur, weil sie nicht mehr reparabel ist, nicht aber weil meine Akkus kaputt und keine neuen mehr verfügbar sind!

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Olaf19

„ Wenn, dann hätte ich den sowieso mitbestellt :- Und da sind wir schon beim...“

Optionen

Das der Zustand eines li-ion Akkus eher vom Produktionsdatum als als von dessen Ladezyklen abhängt ist dir aber bekannt oder?


mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 chrissv2

„Das der Zustand eines li-ion Akkus eher vom Produktionsdatum als als von dessen...“

Optionen

Das schon, daraum ging es mir aber nicht. Sondern nur um die Überlegung, dass jeder Akku irgendwann einmal sein Leben aushaucht und man dann vor der Situation steht, dass man einen neuen braucht. Bei meiner Panasonic-Kamera mache ich mir keine allzu großen Sorgen, dass in einigen Jahren noch Ersatz-Akkus verfügbar sind - bei einem Gerät von einem "Wald-und-Wiesen-Hersteller" wäre ich mir da nicht so sicher.

Natürlich könnte man sagen, was soll's, dann schmeiße ich das Handy eben weg, war ja billig, hat seinen Dienst getan - nur, das entspricht nicht meiner Vorstellung vom Umgang mit technischen Geräten. Wenn ich immer noch gern damit arbeite, möchte ich sie nicht entsorgen müssen, nur weil es keine Akkus mehr gibt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen