Allgemeines 21.707 Themen, 143.082 Beiträge

News: Angst vor Arbeitsplatzverlust

30 Monate Knast für logische Bombe

Redaktion / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

In den USA ist eine ehemaliger Administrator zu 30 Monaten Gefängnis verurteilt worden, weil er mit einer logischen Bombe Daten seines Arbeitgebers zerstören wollte.

Aus Angst um seinen Arbeitsplatz platzierte der Admin heimlich mehrere Scripts, die nach seiner Kündigung Daten auf etwa 70 Servern zerstören sollten.

Nachdem der erste Versuch schiefging - die Scripts starteten nicht - hatte er seine logische Bombe überarbeitet. Sie sollte an seinem Geburtstag hochgehen.

Die Malware wurde aber gefunden, bevor sie Schaden anrichten konnte. Zusätzlich zu den 30 Monaten muss der erwischte Admin 81.200 Dollar Strafe zahlen.

Quelle: The Register

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Redaktion

„30 Monate Knast für logische Bombe“

Optionen
eine ehemaliger Administrator

Was für ein schlechtes Deutsch.
Was für ein unfähiger Systemadministrator.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Flat-Food Ventox

„ Was für ein schlechtes Deutsch. Was für ein unfähiger Systemadministrator.“

Optionen

Was für ein schlechter Kommentar!

BTW: Geh weg, wenn es dir hier nicht gefällt.

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Flat-Food

„Was für ein schlechter Kommentar! BTW: Geh weg, wenn es dir hier nicht gefällt. “

Optionen

Was für ein schlechtes Deutsch im Kommentar zum Kommentar :-))

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Chaos3

„Was für ein schlechtes Deutsch im Kommentar zum Kommentar :- “

Optionen

Watt?! - Hebbt wir hier wedder ' Dütschstunne???

Mann, Mann, da kann ich nur mit den Worten eines anderen Nickles-Users sagen:

"Wer Rechtschreib- (und Tipp-)fehler findet, darf sie behalten!! :-O

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
phasha winnigorny1

„Watt?! - Hebbt wir hier wedder Dütschstunne??? Mann, Mann, da kann ich nur mit...“

Optionen

oder aufs nächste kommentar warten, da gibts dann 10% rechtschreibfehler mehr -->finderlohn

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 phasha

„oder aufs nächste kommentar warten, da gibts dann 10 rechtschreibfehler mehr --...“

Optionen

..... oder Grammatikfehler, wie bei dir, Phasha! ;-)))

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz winnigorny1

„Watt?! - Hebbt wir hier wedder Dütschstunne??? Mann, Mann, da kann ich nur mit...“

Optionen

Oder man kann es auch mit Hermanns Law (aus den Usenet-Laws, hat nichts mit dem Hermann zu tun, der hier ab und zu seinen Schwachsinn postet) sagen:

Wer mit Rechtschreib- und Tippfehlern eines Diskussionsteilnehmers argumentiert, hat verloren.

Hier kann man die Laws einsehen: Klick.

Gruß
K.-H.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Crusty_der_Clown winnigorny1

„Watt?! - Hebbt wir hier wedder Dütschstunne??? Mann, Mann, da kann ich nur mit...“

Optionen
"Wer Rechtschreib- (und Tipp-)fehler findet, darf sie behalten!! :-O

Damit ist doch wohl nicht mein lieber Freund "Mister X" mit seiner sagenhaften Aussage (ich zitiere wortwörtlich) "Wer rechtschreib Fehler Darf sie beahlten , immer noch besser das als gar keine Hilfe" gemeint?
"Man kann Nudeln machen warm, man kann Nudeln machen kalt." Ode an die Nudel von Peter Ludolf, dem Erfinder des Lagerhaltungssystems "Haufenprinzip"
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Flat-Food

„Was für ein schlechter Kommentar! BTW: Geh weg, wenn es dir hier nicht gefällt. “

Optionen
BTW: Geh weg, wenn es dir hier nicht gefällt.

Das kann ich nicht machen.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
Cloud_Strife Ventox

„ Was für ein schlechtes Deutsch. Was für ein unfähiger Systemadministrator.“

Optionen

Ist doch noch gar nicht Freitag.

bei Antwort benachrichtigen
thomas71berlin Cloud_Strife

„Ist doch noch gar nicht Freitag.“

Optionen

das liebe ich an Nickles!!! :-))) niemand kümmert sich um das Thema oder um irgendwelche Überschriften oder Aussagen des Startthreats :-) alles plappert munter aufeinander ein :-)

hat schon mal jemand den Versuch gemacht einfach ein ? als Thema zu annoncieren?

wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten! (BRECHT)
bei Antwort benachrichtigen