Windows Vista 2.596 Themen, 16.473 Beiträge

Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden

nebula91 / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Wenn ich den Ordner löschen will erhalte ich die Fehlermeldung: Fehler 0x80070091 Das Verzeichnis ist nicht leer. Wenn ich das Unterverzeichnis löschen will kommt: ...auf das File kann nicht zugegriffen werden. Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.

Wenn ich einen Film löschen will kommt: Fehler 0x80070571 Die Datenträgerstrucktur ist beschädigt und nicht lesbar.

Ich habe rum ge-Google-t aber nichts brauchbares gefunden. Kennt jemand ein nützliches Programm die Dinger trotzdem zu killen????

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nebula91

„Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden“

Optionen

Hallo,

du könntest das Tool "Unlocker" versuchen:

http://www.chip.de/downloads/Unlocker_18414122.html

Es funktioniert auch unter Vista.
Allerdings solltest du es als "Admin" ausführen:

http://www.win-tipps-tweaks.de/forum/softwarevorstellungen/15081-unlocker-dateien-entsperren.html

Sollten die Fehler dauerhaft bleiben, dann würde ich über eine Reparatur von Vista nachdenken...

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
nebula91 Knoeppken

„Hallo, du könntest das Tool Unlocker versuchen: ...“

Optionen

Herzlichen Dank für den Tipp. Nach mehrmaligen Versuchen konnte ich es endlich löschen, aber jetzt habe ich das Zeugs im Papierkorb und werde es dort nicht los?? Der Unlocker funktioniert im Papierkorb nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nebula91

„Herzlichen Dank für den Tipp. Nach mehrmaligen Versuchen konnte ich es ...“

Optionen

Hallo,

dann versuche doch jetzt, wie von Olaf empfohlen, im "Abgesicherten Modus" den Papierkorb zu leeren.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
nebula91 Knoeppken

„Hallo, dann versuche doch jetzt, wie von Olaf empfohlen, im Abgesicherten ...“

Optionen

Hallo vielen Dank. Ich habe im abgesicherten Modus den Inhalt des Papierkorbes gelöscht. Aber im Nomalmodus ist es wieder erschienen??? Es muss irgendwo gespeichert sein, dass es wieder erscheinen kann, blos wo??? So was habe ich noch nie erlebt. Schade dass Unlocker im Papierkorb nicht funktioniert. :-((

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nebula91

„Hallo vielen Dank. Ich habe im abgesicherten Modus den Inhalt des ...“

Optionen

Ist doch zum Mäusemelken :))

Gehe bitte in die Suchfunktion von Vista, und lasse den Ordner "recycle.bin" suchen.
Versuche dort den Inhalt zu löschen, - zur Not eben mit "Unlocker"

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
nebula91 Knoeppken

„Ist doch zum Mäusemelken : Gehe bitte in die Suchfunktion von Vista, und ...“

Optionen

Hallo knoeppken. Vorerst mal herzlichen Dank für Deine Geduld!!! Es ist keine Selbstverständlichkeit jemanden zu finden, der einem WIRKLICH hilft!!

Leider hatte ich keinen Erfolg, sieh selbst:
recycle.bin = nichts gefunden weder auf "Computer" noch auf den "Laufwerken"
recycle = diverse gefunden jedoch nicht "recycle.bin"
*.bin = nichts gefunden

Dafür hatte ich 2 veritable Computerabstürze!!!

Bin dann noch in die Registry, da habe ich mich aber nicht weiter getraut. Sooo gut bin ich auch wieder nicht :-((

Wie du richtig bemerkt hast..... es IST doch zum Mäusemelken!!!!

Übrigens wenn mein "Deutsch" nicht so "deutsch" ist, ich bin aus der (deutsch)-Schweiz :-))))

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nebula91

„Hallo knoeppken. Vorerst mal herzlichen Dank für Deine Geduld!!! Es ist ...“

Optionen
recycle = diverse gefunden jedoch nicht "recycle.bin"

OK, war mein Fehler, also versuchen "wir" mal etwas anderes ;-)
Ich habe mir mal erlaubt bei mir Vista zu starten.
Dort habe ich auf dem Desktop einen Ordner erstellt, und diesen in den Papierkorb geschoben.

Danach ging ich auf "Ausführen" von Vista.
Wie du dort hinkommst, ist im folgenden Link beschrieben:

http://www.msvistafaq.de/2007/06/15/start-ausfuhren-unter-vista-aktivieren/

Wenn du nun "Ausführen" aktiviert hast, gibst du in der Befehlszeile cmd ein, und klickst auf "OK".
Im darauf folgenden "DOS- Fenster" gibst du rd /s c:\$Recycle.Bin ein (Leerstellen beachten, oder einfach die fetten Buchstaben hier kopieren, und in dem schwarzen Fenster einfügen).
Nachdem du den Befehl eingegeben hast, drückst du die Taste "Enter".
Die nun folgende Abfrage bestätigst du mit J, und drückst wieder die Taste "Enter".

Nun machst du einen Rechner- Neustart. Dabei wird der Ordner gelöscht, neu erstellt, und der Papierkorb sollte leer sein.
Jedenfalls war es bei mir so...;-)

Quelle:
http://www.wintotal.de/Tipps/?id=196

So, und nun starte ich meinen Rechner neu, damit ich schnell wieder ins XP komme :))


Gruß
knoeppken
Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
nebula91 Knoeppken

„recycle diverse gefunden jedoch nicht recycle.bin OK, war mein Fehler, also ...“

Optionen

Hallo knoeppken. Ich komme noch auf die Kriese :-(( Jetzt habe ich mir so eine schöne Anleitung gemacht, falls wieder mal so was auftaucht, oder ein andere User die selben Probleme hat. Ich konnte "cmd" unter "Ausführen" eingeben und das DOS-Fenster hat sich geöffnet. Den Befehl habe ich kopiert und eingefügt. Ich wurde gefragt ob ich "c:\$Recycle.Bin" löschen möchte oder nicht. Ich habe "J" eingegeben und das Ergebnis...."Zugriff verweigert"!!!! Mannnnn das gibts einfach nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nebula91

„Hallo knoeppken. Ich komme noch auf die Kriese :- Jetzt habe ich mir so eine ...“

Optionen
"Zugriff verweigert"!!!!

Hallo,

versuche cmd bitte als "Admin" auszuführen.
Wie es geht, ist hier beschrieben [STRG] [ALT] [Enter]:

http://www.wintotal.de/Tipps/index.php?id=1262

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
nebula91 Knoeppken

„ Zugriff verweigert !!!! Hallo, versuche cmd bitte als Admin auszuführen. ...“

Optionen

Hallo knoeppken. sorry dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe, aber wir hatten unglaublichen Stress im Geschäft, so dass ich für meinen PC keine Nerven mehr hatte. Also das Problem besteht immer noch. ich habe meinen PC so eingerichtet, dass ich beim Aufstarten immer auslesen kann, ob Admin oder User. Ich habe im DOS-Fenster mit Admin rd /s c:\$Recycle.Bin laufen lassen. Im Papierkorb war nichts mehr. Dann bin ich als User eingestiegen und....... da war der unlöschbare Ordner wieder drin. Ich verstehs wirklich nicht. Habe alle Vorschläge durchprobiert. Und nu?????

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken nebula91

„Hallo knoeppken. sorry dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe, aber ...“

Optionen

Hallo,

einen kleinen Tipp hätte ich noch:
Versuche doch bitte den Ordner im "Abgesicherten Modus" umzubenennen, und anschließend mit den hier schon angebotenen Löschmöglichkeiten zu vernichten.

Sonst wüsste ich im Moment auch nichts weiter...

Frohes Fest wünsche ich Dir,

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 nebula91

„Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden“

Optionen

Die einfachste Möglichkeit wäre, Windows im abgesicherten Modus zu starten. Meistens genügt das schon, um löschresistente Dateien und Ordner wirksam zu bekämpfen. Das von Knoeppken genannte Tool Unlocker ist aber auch gut.

CU
Olaf

...ob an dem Satz "Der Klügere gibt nach" nicht doch was dran wäre? - Nein. Es haben sich schon genug Dumme durchgesetzt. (Henryk M. Broder)
bei Antwort benachrichtigen
nebula91 Olaf19

„Die einfachste Möglichkeit wäre, Windows im abgesicherten Modus zu ...“

Optionen

Danke für den Tipp, habe ich mit F8 versucht, aber die externe Festplatte wurde gar nicht aufgeführt?? Somit konnte ich auch nicht löschen.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 nebula91

„Danke für den Tipp, habe ich mit F8 versucht, aber die externe Festplatte ...“

Optionen

Mmh, die Platte ist also extern; das könnte die Lage etwas zum Ungünstigen verändern. Wie ist die denn angeschlossen - z.B. USB oder eSATA?

Ich bin mir nicht sicher, aber vielleicht werden externe Platten im Abgesicherten Modus grundsätzlich nicht erkannt? In diesem Fall könntest du in den sauren Apfel beißen und die Platte dort aus- und intern in den Rechner einbauen.

Vielleicht hat jemand von den anderen aber noch eine praktikablere Lösung, z.B. dass sich die Platte doch noch im Abgesicherten Modus erkennen lassen kann.

CU
Olaf

...ob an dem Satz "Der Klügere gibt nach" nicht doch was dran wäre? - Nein. Es haben sich schon genug Dumme durchgesetzt. (Henryk M. Broder)
bei Antwort benachrichtigen
nebula91 Olaf19

„Mmh, die Platte ist also extern das könnte die Lage etwas zum Ungünstigen ...“

Optionen

Vielen Dank für die Anregung, aber von einer Implementierung in den PC sehe ich aus praktischen Gründen ab. Ich habe aber wie von Knoeppken auf deine Anregung hin im abgesicherten Modus den Inhalt des Papierkorbes gelöscht. Das Ergebnis siehst du bei der Antwort bei Knoeppken.....

bei Antwort benachrichtigen
andy11 nebula91

„Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden“

Optionen

Die Platte oder Partition vorher mal checken.

Vielleicht ist die Datenträgerstrucktur
wirklich beschädigt und nicht lesbar.

Gruß Andy

0 10 00 110 11 01 1000 0 100 0 001 1 0 1 010 01 0 1 000 0 0100
bei Antwort benachrichtigen
opto+ nebula91

„Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden“

Optionen

Löschung ist mit einem Live-Linux meistens möglich. Alle Datenträger sind nach dem Start nur lesbar. Falls das was für Dich ist, lade Dir beispielsweise eine Ubuntu-Live-CD aus dem Netz . Kenntnisse sind jedoch nötig. Das mounten und demounten von Partitionen sollte Dir vertraut sein.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 opto+

„Löschung ist mit einem Live-Linux meistens möglich. Alle Datenträger sind ...“

Optionen
Löschung ist mit einem Live-Linux meistens möglich.

Das wollte ich weiter oben auch erst posten - aber dann hat mich doch der Mut verlassen :-)

Ist das wirklich so, dass man mit aktuellen Linux-Distris auch auf NTFS-Partitionen den vollen Schreibzugriff hat? Löschen ist ja auch eine Form von Schreiben... mit meinen ollen Knoppix-CDs ging das immer nicht, allerdings ist das nun auch schon eine Ewigkeit her.

Mein letzter Stand der Dinge ist, dass Linux wohl nie so richtig mit NTFS klar kommen wird, einfach aus dem Grund, weil Microsoft den NTFS-Standard nie offen gelegt hat. Wäre natürlich klasse, wenn sich das inzwischen grundlegend geändert hätte.

CU
Olaf
...ob an dem Satz "Der Klügere gibt nach" nicht doch was dran wäre? - Nein. Es haben sich schon genug Dumme durchgesetzt. (Henryk M. Broder)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 nebula91

„Ordner oder Datei kann nicht gelöscht werden“

Optionen

Wie es aussieht ist das Prop. immer noch nicht gelöst.

http://www.winboard.org/forum/vista-allgemeines/62333-error-code-0x80070091-beim-loeschen-eines-ordners.html

ganz unten.

Ob das nun hilft??
"Hardware sicher entfernen" ist sicher nicht umsonst entwickelt worden.

Gruß Andy.

PS: Diesen Unlocker habe ich nie benötigt, obwohl ich auch schon ähnliche
Propleme hatte. Aber was nich iss.....

0 10 00 110 11 01 1000 0 100 0 001 1 0 1 010 01 0 1 000 0 0100
bei Antwort benachrichtigen