Windows 7 3.648 Themen, 33.504 Beiträge

Aktivierung Win7

jueki / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Ist eigentlich schon bekannt gegeben worden, wie oft Win7 aktiviert werrden kann, bevor man zum Telefon greifen muß?

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
cscherwinski jueki

„Aktivierung Win7“

Optionen

Hallo,
Win7 muss wie seine Vorgänger Windows XP und Vista per Internet oder Telefon aktiviert werden.
Dieser Schritt ist nach jeder neuen Installation notwendig.
Auch beim Tausch wichtiger Hardware-Komponenten oder beim Wechsel verschiedener Teile kann eine erneute Aktivierung notwendig werden.

Viel Erfolg wünscht Christian
bei Antwort benachrichtigen
jueki cscherwinski

„Hallo, Win7 muss wie seine Vorgänger Windows XP und Vista per Internet oder ...“

Optionen

Das ist mir wohlbekannt, Christian.
Mich interessiert, wie oft dies automatisch per Internet geht.
3x habe ich schon weg.
bei XP lag diese Zahl um die 6...8x. Dann mußte man zum Telefonhörer greifen.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror jueki

„Das ist mir wohlbekannt, Christian. Mich interessiert, wie oft dies ...“

Optionen

Hast Du kein Image erstellt, oder wechselst Du so oft die Hardwarekomponenten, z.B. Festplatte ?

Zitat Miocrosoft:
Wenn Sie Windows Vista im Einzelhandel erworben haben (verpacktes Produkt), können Sie die Aktivierung die ersten fünf Male per Internet durchführen. Nachfolgende Aktivierungen sind zulässig, müssen jedoch per Telefon erfolgen.

bei Antwort benachrichtigen
jueki Conqueror

„Hast Du kein Image erstellt, oder wechselst Du so oft die ...“

Optionen
Hast Du kein Image erstellt, oder wechselst Du so oft die Hardwarekomponenten

Ich habe mir ein Image erstellt - aber ich wechsle recht oft Komponenten und teste Installationen.
Beispielsweise testete ich bei XP verschiedenste nLite- Installationen, um optimale Lösungen zu finden oder Fehler, zu denen ich um Hilfe ersucht wurde, nachzuvollziehen.
(Ich hoffe, das es auch für Win7 einen xLite- Nachfolger geben wird!)
Was die Images anbetrifft, so schrieb ich Am: 18.10.2009, 20:53
Genau das habe ich nun wieder gemacht - 2 Installationen, einmal für DualCore AMD- und einmal DualCore Intel- Prozessor
Ich mag das telefonische Aktivieren eben nicht leiden.
Der Automat versteht mich nicht - und mit dem Mitarbeiter habe ich oft Verständigungschwierigkeiten.
Aus diesem Grunde kommt mir eben die Eigen- Aktivierung mittels Tool sehr gelegen.
Nein, meine Frage hatte in der Hauptsache nur den einen einzigen Grund - zu wissen, wie hier die Festlegungen von M$ lauten.
Nun weiß ich es - 5x, dann Telefon.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
jueki cscherwinski

„Hallo, Win7 muss wie seine Vorgänger Windows XP und Vista per Internet oder ...“

Optionen

sorry, falscher Thread.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Aktivierung Win7“

Optionen

Mir schwirrt da irgendetwas im Kopf herum von wegen 5x übers Internet, danach nur noch telefonisch. Leider finde ich die Seite nicht mehr wieder, wo ich das gelesen hatte.

Noch eine andere Überlegung... ich habe die Aktivierung über das Internet zu XP-Zeiten immer verschmäht, und zwar aus einem ganz einfachen Grund.

Ich halte es für ratsam, direkt nach der Windows-Installation erst einmal ein Image der Systempartition anzufertigen, damit man nicht wieder ganz von vorne anfangen muss, falls in der Folge irgendetwas in die Hose geht, z.B. bei der Installation von Treibern und Programmen. Reine Vorsichtsmaßnahme.

Nun bietet es sich an, dieses System direkt vor der Image-Erstellung schon zu aktivieren, denn dann hat man die Aktivierung gleich mit gesichert. Wenn man aber in diesem Stadium des jungfräulichen Systems, also ohne jegliche Absicherung, gleich ins Internet geht, besteht natürlich die Gefahr, dass man sich sofort irgendetwas "einfängt". Wenn man hinter einem Router sitzt, ist das Risiko zwar minimal, aber prinzipiell ist es möglich.

Aus diesem Grund bin ich immer so vorgegangen - erst installieren, dann aktivieren, danach erst eine Internetverbindung konfigurieren. Und das geht so nur, wenn man die Aktivierung telefonisch vornimmt.

Da das Image die gültige Aktivierung bereits enthält, braucht man folglich auch nur dann neu zu aktivieren, wenn man mehrere Hardware-Komponenten geändert hat. Bei einer "Neu-Installation", hier: Rücksicherung des Images, ist es hingegen gar nicht nötig.

Übrigens war die telefonische Aktivierung bei mir immer in dreieinhalb Minuten fertig.

CU
Olaf

...ob an dem Satz "Der Klügere gibt nach" nicht doch was dran wäre? - Nein. Es haben sich schon genug Dumme durchgesetzt. (Henryk M. Broder)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Mir schwirrt da irgendetwas im Kopf herum von wegen 5x übers Internet, ...“

Optionen

Meine Frage sollte hauptsächlich dazu dienen, das ich weiß, woran ich bin. Und auch mal einem eine Antwort geben kann, der Nickles nicht kennt und mich fragt...

...von wegen 5x übers Internet, danach nur noch telefonisch

Danke - das ist ein Anhaltspunkt, mit dem ich leben kann.
Telefonische Aktivierung:
Ich vermeide telefonische Kontakte aller Art, so gut es geht. Stöpsel da immer Kopfhörer an und stelle die laut...
Bin als junger Mann zu leichtsinnig gewesen, hab die Alten belächelt, wenn die mir sagten, das ich bei Sprengarbeiten einen Gehörschutz tragen soll. (Habe Untertage Sprengungen durchgeführt)
Heut hab ich die Quittung dafür.
Wenn ich mein Gegenüber sprechen sehe, ists einfacher.
Ich habe es "früher" auch so gemacht - ich habe mir 2 Images von (per Internet aktivierten) Grundinstallationen erstellt, eine für AMD, eine für Intel.
Die klappten fast bis zuletzt.
Für meine nLite- Testinstallationen verwendete ich eine Datei, eine *.cmd, mit der ich meine Installationen auch ohne M$ aktivieren konnte.
Gleiches gibt es nun auch für Win7. (Ist im Übrigen nicht illegal)
Genau das habe ich nun wieder gemacht - 2 Installationen, einmal für DualCore AMD- und einmal DualCore Intel- Prozessor.
Diese per Internet aktiviert und Images erstellt. (Acronis TrueImage v2009)
Diese werden mir noch gute Dienste leisten.

Vielen dank für die hilfreichen Antworten!
Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Meine Frage sollte hauptsächlich dazu dienen, das ich weiß, woran ich bin. ...“

Optionen
Ich vermeide telefonische Kontakte aller Art, so gut es geht. Stöpsel da immer Kopfhörer an und stelle die laut...

Hmmm, das dürfte bei der Microsoft-Aktivierungshotline eigentlich auch kein Hinderungsgrund sein, im Gegenteil, es ist eher einfacher als ein gewöhnliches Telefonat, da du mit denen ja gar nicht sprechen musst. Du gibst lediglich deine Zahlenkolonnen ("Installationskennung") über die Telefontastatur ein, bekommst dann einen Aktivierungscode durchgesagt, den du wiederum in den Rechner eingibst.

(Ist übrigens sinnlos, den "für später" aufzubewahren, der ist garantiert bei jeder Aktivierung anders.)

Vielleicht funktioiniert so ein ähnlicher Kunstgriff wie mit dieser .cmd-Datei in Zukunft auch bei Windows 7? Warten wir's ab... in der Vergangenheit haben sich die Windows-User da immer ganz gut zu helfen gewusst.

CU
Olaf
...ob an dem Satz "Der Klügere gibt nach" nicht doch was dran wäre? - Nein. Es haben sich schon genug Dumme durchgesetzt. (Henryk M. Broder)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Ich vermeide telefonische Kontakte aller Art, so gut es geht. Stöpsel da ...“

Optionen

Funktioniert. Und wird von M$ als "aktiviert" akzeptiert.
Soeben erprobt.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster jueki

„Aktivierung Win7“

Optionen
bevor man zum Telefon greifen muß

Greif doch gleich zum Telefon und du kannst unbegrenzt aktivieren.
Ich handle das seit Jahren so. Hab sogar schon 2- 3 x hintereinander
telefonisch aktiviert. Null Problemo und auch anonym! Hatte auch schon bei
Fehlinterpretation der Freischaltung direkten Kontakt zu MS Hotline
Mitarbeiterinnen am Telefon. Auch da gab's nie Probleme, dann wurde
eben Schritt für Schritt das Prozedere durchgegangen.

SoulMaster
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 SoulMaster

„bevor man zum Telefon greifen muß Greif doch gleich zum Telefon und du ...“

Optionen

Hat bei mir genau so funktioniert - bis ca. 2006/7. Ab da wurde ich plötzlich immer verbunden, bzw. der Automat teilte mir mit, die Aktivierung sei gescheitert. Warum auch immer...

Mir war's wurscht, ich habe meine XP-Lizenz kurz danach eh verkauft :-)

CU
Olaf

...ob an dem Satz "Der Klügere gibt nach" nicht doch was dran wäre? - Nein. Es haben sich schon genug Dumme durchgesetzt. (Henryk M. Broder)
bei Antwort benachrichtigen
jueki SoulMaster

„bevor man zum Telefon greifen muß Greif doch gleich zum Telefon und du ...“

Optionen
Greif doch gleich zum Telefon und du kannst unbegrenzt aktivieren
Noch mal:
Es ist ganz einfach - ich telefoniere nicht gerne. Meine Schwerhörigkeit in einem bestimmten Frequenzbereich macht Telefonieren für mich zu einer unangenehmen Anstrengung, die ich eben gerne vermeide.
Aber darum ging es bei meiner Start- Frage garnicht - ich wollte das eben nur ganz allgemein wissen.
Nun weiß ich es, 5x per Internet - gut.
Die Selbst- Aktivierung mit dem entsprechenden Tool klappt vorzüglich.

Jürgen
- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster jueki

„Greif doch gleich zum Telefon und du kannst unbegrenzt aktivieren Noch mal: ...“

Optionen
Meine Schwerhörigkeit in einem bestimmten Frequenzbereich

Das konnte man aus deinem Starterthread keineswegs ableiten.
Es sei denn man ist im Besitz der berühmten Kristallkugel.

Auch noch einmal:Über Telefon kann UNBEGRENZT aktiviert werden.
Über INET offensichtlich nur EINGESCHRÄNKT oft. Das ist m. E.
ein gravierendes (störendes)Einschränkungs-Merkmal zumal du nach der
Aktivierung x+1 sowieso an das MS Callcenter weiter geleitet wirst.

freundlichst
SoulMaster
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 SoulMaster

„Meine Schwerhörigkeit in einem bestimmten Frequenzbereich Das konnte man ...“

Optionen

Im Eröffnungsposting steht es nicht - war ja ursprünglich auch nicht das Thema - wohl aber in Jükis Antwort vom 19.10. um 9:03, weiter unten: http://www.nickles.de/thread_cache/538612542.html - ehrlich gesagt, ich hatte das auch etwas verdrängt, der Thread ist ja nun ein paar Tage älter.

Ich weiß schon, warum ich Produktaktivierungen nicht leiden kann, insbesondere wenn sie auch noch bei jeder Installation wiederholt werden müssen.

Anderes Beispiel: Ich habe eine Musiksoftware, die über einen Hardware-Dongle kopiergeschützt ist. Dieser Dongle muss einmal im Leben über das Internet mit einem Aktivierungscode beschrieben werden - das genügt. Wenn man die Software später neu installieren muss, steckt man den Dongle einfach nur wieder ein. Das war's.

So richtig toll ist das natürlich alles nicht, denn bestraft wird damit nur der ehrliche Kunde. Wer eine "gecrackte" Version besitzt, braucht eh keinen Dongle und keine Aktivierung.

CU
Olaf

...ob an dem Satz "Der Klügere gibt nach" nicht doch was dran wäre? - Nein. Es haben sich schon genug Dumme durchgesetzt. (Henryk M. Broder)
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Olaf19

„Im Eröffnungsposting steht es nicht - war ja ursprünglich auch nicht das ...“

Optionen

Sorry, habe mich tatsächlich nicht mehr erinnert. Aber Schwerhörigkeit da rasulesen, hmm? Egal.

Ja natürlich gibt's genügend Beispiele für FAST jeden Unsinn. e. g. Beiträge von H4 in diesem Forum!, Pandemie, (Hermann4)?
Siehe hier meine etas zynischen aber ersnt gemeinten Antworten.

Bei "gecracten MS" Vesrionen brauchst du eben einen gültigen Key. Ansonsten ack.


Gruß
SoulMaster

bei Antwort benachrichtigen