Hardware perfekt konfigurieren 12.882 Themen, 53.336 Beiträge

PC ausmisten

wowa1 / 3 Antworten / Baumansicht

"Unter den Blinden ist der Einäugige König"

Hallo an alle "Zweiäugigen"!

Eine Bekannte hat mich gebeten, ihren PC einmal zu überprüfen, weil er immer langsamer geworden ist.

Nun bin ich nicht gerade der Fachmann (s.o.) Zwinkernd für so eine Aufgabe, möchte ihr aber dennoch helfen. Die genaue Ausstattung des besagten PCs kenne ich nicht, gehe aber davon aus, dass es ein Standard-PC ist, der zur Zeit von Win XP verkauft wurde.

Mein bisheriger Plan:

- CCleaner installieren und prüfen
- Hardware ermitteln und begutachten (soweit mir das möglich ist)
- erfragen, welche Programme sie in Zukunft benötigt

Wie würdet ihr vorgehen, was ist sinnvoll?
Danke für Tipps!

Gruß, Wolfgang

benachrichtigen
zucchero wowa1

„PC ausmisten“

Optionen

Ich würde so vorgehen:

- Startvorgang beobachten. Gehts zügig oder dauerts ewig? Autostart kontrollieren.
- Installierte SW prüfen, ob die überhaupt benötigt wird.
- Browser auf Toolbars u.ä. prüfen. Weg damit.
- Virenscan und HijackThis ausführen.
- HW bzw. Treiber prüfen. (Gerätemanager)
- SP3 und aktuelle Updates von XP installiert?
- mit CCleaner die üblichen Verdächtigen löschen (Sicherung anlegen)

Bei größeren Problemen "Eigene Dateien" usw. (Profile, Emails, Lesezeichen etc.) sichern und XP neu aufsetzen. Die neuesten Treiber dann verwenden. Anschließend ein Image erstellen.

Sofern Windows & Co. nicht zwingend benötigt wird, empfiehlt sich auch eine Linux-Distribution. Einmal drauf, alles drin, gut ist :-)

Kaum macht man´s richtig- schon klappt´s ;-)
benachrichtigen
wowa1 zucchero

„Ich würde so vorgehen: - Startvorgang beobachten. Gehts...“

Optionen

Danke, zucchero, für die Anleitung!

Gibt es ein Tool, das die Programme incl. BS auf neue Treiber untersucht?

Wolfgang

benachrichtigen
zucchero wowa1

„Danke, zucchero, für die Anleitung! Gibt es ein Tool, das...“

Optionen

Das vergisst du mal ganz schnell wieder!

Treiber aktualisiert man, wenn-
es def. ein Problem mit dem aktuellen Treiber gibt,
ein neuer Treiber neue und gewünschte Funktionen mitbringt
es Konflikte mit anderen Treiber gibt.

Beim BS- neu aufsetzen installiert man den aktuellen Chipsatztreiber (Mainboard), Grafiktreiber und ggf, aktuelle Treiber der Peripherie (Drucker, Webcam usw.).
Man nimmt nur dann die aktuellen, weil es wenig Sinn macht, 5 Jahre alte Treiber von mitgelieferten CDs zu installieren.
Selbst dann ist nicht gewährleistet, dass alle aktuellen Treiber auch harmonisieren und keine Konflikte verursachen.
Grundsätzlich gilt- never change a running System! Treiber werde nur wenn nötig aktualisiert!

Ein Treiber-Update-Programm benutzt man dann, wenn man sich abzocken und sein System zerschießen lassen will. Das Geld kannst du mir überweisen und ich mail dir einen Virus zurück ;-)

Um einen Überblick über die HW zu bekommen, kannst du das nehmen:
http://www.chip.de/downloads/HWiNFO32_32302923.html

Aktuelle Treiber lädt man dann über die jeweilige Hersteller-HP runter.

Sofern das System noch "renovierbar" ist- Finger weg von den Treibern! Verschaff dir erst mal einen Überblick.

Kaum macht man´s richtig- schon klappt´s ;-)
benachrichtigen