Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.948 Themen, 54.078 Beiträge

Setup-Boot-Diskette für CD-ROM

Ahmet / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

wer hat eine Setup-Boot-Diskete für CD-ROM, zur Instalation von Win95b und kan mir ein copy, des inhaltes, von utoexec.bat,Config.sys und Drvcopy.inf als Text senden.
danke im vorraus (ahmet)

Antwort:
Die kannst Du Dir doch selbst machen. Mach Dir einfach eine bootfähige
Diskette, indem Du im Explorer auf die Diskette rechtsklickst,
formatieren wählst und dann noch das Häkchen aktivierst, um die
Systemdateien mit auf die Diskette zu übertragen. Danach erzeugst Du
eine Autoexec.bat, in die Du die Zeilen aus Deiner
Festplatten-Autoexec.bat in diese kopierst. Du mußst dann nur noch den
Laufwerksbuchstaben in a:\ ändern. Das gleiche machst Du auch mit der
config.sys-Datei für die Diskette. auf die Diskette muß dann noch der
CD-Rom-Treiber und MSCDEX.exe. Wenn die Pfadangaben auf Deiner
Diskette stimmen, müßte es dann eigentlich funktionieren. Ach ja, die
format.exe-Datei ist zum Formatieren der Festplatte noch nötig. Die
mußt Du auch auf die Diskette kopieren (aus dem Windows- verzeichnis).
Gruß
Jörg
(Joerg )

Antwort:
Das sollte ungefähr so aussehen:
config.sys:
dos=high,umb
device=a:\himem.sys
device=a:\emm386.exe noems
devicehigh=a:\cdrom.sys /d:xyz
autoexec.bat:
lh a:\mscdex.exe /d:xyz
Also: eine Diskette mit format a: /s (für Systemdateien) formatieren, dann den CD-ROM-Treiber, himem.sys, emm386.exe und mscdex.exe nach a: kopieren und schließlich die config.sys und die autoexec.bat erstellen. Nicht schlecht wären auch gleich fdisk und format mitzukopieren.
Einfacher (?) geht es auch mit Windows: Systemsteuerung/Software/Startdiskette
dann mußt Du aber noch die CD-ROM-Treiber und den ganzen anderen Kram auf die Diskette kopieren und trotzdem noch die config.sys und die autoexec.bat anpassen, dafür hat man aber gleich ein paar DOS-Tools zur verfügung. Wichtig sind eben fdisk, format und edit (zumindest für mich persönlich).
Ich hoffe das konnte helfen...
CU
(Falko)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/hardware-perfekt-konfigurieren/1998/setup-boot-diskette-fuer-cd-rom-2360.html 0 3 von 5
joerg Ahmet

„Setup-Boot-Diskette für CD-ROM“

Optionen

Die kannst Du Dir doch selbst machen. Mach Dir einfach eine bootfähige
Diskette, indem Du im Explorer auf die Diskette rechtsklickst,
formatieren wählst und dann noch das Häkchen aktivierst, um die
Systemdateien mit auf die Diskette zu übertragen. Danach erzeugst Du
eine Autoexec.bat, in die Du die Zeilen aus Deiner
Festplatten-Autoexec.bat in diese kopierst. Du mußst dann nur noch den
Laufwerksbuchstaben in a:\ ändern. Das gleiche machst Du auch mit der
config.sys-Datei für die Diskette. auf die Diskette muß dann noch der
CD-Rom-Treiber und MSCDEX.exe. Wenn die Pfadangaben auf Deiner
Diskette stimmen, müßte es dann eigentlich funktionieren. Ach ja, die
format.exe-Datei ist zum Formatieren der Festplatte noch nötig. Die
mußt Du auch auf die Diskette kopieren (aus dem Windows- verzeichnis).
Gruß
Jörg
(Joerg )

FALKO Ahmet

„Setup-Boot-Diskette für CD-ROM“

Optionen

Das sollte ungefähr so aussehen:
config.sys:
dos=high,umb
device=a:\himem.sys
device=a:\emm386.exe noems
devicehigh=a:\cdrom.sys /d:xyz
autoexec.bat:
lh a:\mscdex.exe /d:xyz
Also: eine Diskette mit format a: /s (für Systemdateien) formatieren, dann den CD-ROM-Treiber, himem.sys, emm386.exe und mscdex.exe nach a: kopieren und schließlich die config.sys und die autoexec.bat erstellen. Nicht schlecht wären auch gleich fdisk und format mitzukopieren.
Einfacher (?) geht es auch mit Windows: Systemsteuerung/Software/Startdiskette
dann mußt Du aber noch die CD-ROM-Treiber und den ganzen anderen Kram auf die Diskette kopieren und trotzdem noch die config.sys und die autoexec.bat anpassen, dafür hat man aber gleich ein paar DOS-Tools zur verfügung. Wichtig sind eben fdisk, format und edit (zumindest für mich persönlich).
Ich hoffe das konnte helfen...
CU
(Falko)