Archiv Hardware perfekt konfigurieren 12.948 Themen, 54.078 Beiträge

Chaintech-Board und P 233 MMX

peter fuchs / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe ein Chaintech IFM-1 Board und will einen Pentium 233MMX einbazen.
Laut Information der Hotline, ist das kein Problem, aber da das Board
keine 3,5fache sondern maximal 3fache speedrate hat, soll ich das ganze
mit 1,5 laufen lassen. Mir wurde gesagt, dass dies keine Leistungseinbussen
hervorruft. Bevor ich da investiere wollte ich erst mal die 'WAHRE HOTLINE' fragen,
ob mir das jemand bestaetigen kann bzw. Erfahrungen damit hat.
Am Kühlkörper des Prozessorlüfters klebt bei mir eine Wärmeleitfolie(Silikon?).
Muss ich dann trotzdem noch Wärmeleitpaste dazwischen schieren?
Fragen über Fragen...
Für jeden Rat im voraus schon besten Dank!!
Peter
(Peter Fuchs)

Antwort:
Hallo Peter,
das mit dem Multiplikator ist schon richtig so. Der 233er Prozessor interpretiert die Jumperstellung 1,5x als 3,5x, er läuft also mit 233 MHz.
Zur Wärmeleitfolie:
Wenn diese am Kühlkörper angeklebt und in Ordnung ist (keine Löcher oder Risse bzw. sonstige Beschädigungen), kannst Du sie drauf lassen und brauchst keine Wärmeleitpaste. Sollte die Folie kaputt sein, muß sie komplett runter (auch kleinste Rückstände und der Kleber); dann nimm am besten Paste.
Viel Spaß
Mandy
(Mandy)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/hardware-perfekt-konfigurieren/1998/chaintech-board-und-p-233-mmx-2252.html 0 3 von 5
mandy peter fuchs

„Chaintech-Board und P 233 MMX“

Optionen

Hallo Peter,
das mit dem Multiplikator ist schon richtig so. Der 233er Prozessor interpretiert die Jumperstellung 1,5x als 3,5x, er läuft also mit 233 MHz.
Zur Wärmeleitfolie:
Wenn diese am Kühlkörper angeklebt und in Ordnung ist (keine Löcher oder Risse bzw. sonstige Beschädigungen), kannst Du sie drauf lassen und brauchst keine Wärmeleitpaste. Sollte die Folie kaputt sein, muß sie komplett runter (auch kleinste Rückstände und der Kleber); dann nimm am besten Paste.
Viel Spaß
Mandy
(Mandy)