Windows XP 25.912 Themen, 128.555 Beiträge

Arbeitsspeichererhöhung wird nicht angezeigt

Ebo1 / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, ich habe einen Bürocomputer mit Win XP., der z.Zt mit 2 x 512 MB-Riegel bestückt ist. Da ich aus einem anderen Gerät 2 x 1024 MB-Riegel (DDR1) zu liegen hatte, habe ich diese gegen die 512er ausgetauscht. Nach Inbetriebnahme werden aber nur insgesamt 1024 MB angezeigt. Laut Manual können maximal 2 x 1 GB eingesetzt werden. Die 1 GB-Riegel habe ich in eimem andere PC getestet. Beide sind in Ordnung.

Das Board ist ein Systemboard DDR 266 M811 Socket A. In der Praxis funktioniert die Speichererhöhung anscheinend nicht.  Könnt ihr mir das erklären? 

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/windows-xp/2014/arbeitsspeichererhoehung-wird-nicht-angezeigt-539058245.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Ebo1

„Arbeitsspeichererhöhung wird nicht angezeigt“

Optionen

Moin,

ist es das hier?

http://www.pcchips.com.tw/PCCWebSite/Products/ProductsDetail.aspx?detailid=235&CategoryID=1&DetailName=Specification&MenuID=0&LanID=0

Sind es zwei identische Riegel? Grade die alten AMD-Mainboard waren teilweise sehr penibel beim Arbeitsspeicher, vor allem mit VIA-Chipsatz (KT266).

Wie sieht es im Mischbetrieb aus, wenn zusätzlich einer der 512 installiert ist, wird dieser erkannt und 1,5GB angezeigt?

Falls ja, wird der eine Riegel nicht erkannt.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Ebo1 Maybe

„Moin, ist es das hier? ...“

Optionen

Hallo Maybe,

die verlinkte Seite ist das Board. Ich hatte es 8 Jahre in einem PC für geringe Anforderungen.  Da war ich zufrieden mit 2 x 512 MB.

Die beiden 1 GB-Riegel sind von den Aufklebern her nicht identisch. Wenn ich einen 1 GB-Riegel und parallel dazu einen 512 MB-Riegel reinsteckke werden ebenfalls nur 1 GB angezeigt. In einem anderen PC zeigt dieses Pärchen 1,5 GB an. Ich habe auch die Steckplätze schon vertauscht, aber immer das gleiche Ergebnis. Die eingesetzten Module sind alle PC 333.

Ebo1

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Ebo1

„Hallo Maybe, die verlinkte Seite ist das Board. Ich hatte es ...“

Optionen

Moin,

Alpha hatte ja was zu den Problemen mit KT400 Chipsätzen geschrieben. Daher kann es gut sein, dass nur 2x1GB 266 bei Dir richtig erkannt werden, durch den Einsatz von PC333 aber nur Eines.

Welchen Chipsatz hat denn das andere Mainboard, auf dem Du getestet hast.

Soweit ich mich erinnere, gab es öfter Probleme, wenn der Speicher schneller als der Chipsatz ist, anders rum gab es weniger Probleme. Die beste Lösung ist natürlich, wenn alles zusammen passt.

Auf meinen 2 Rechnern mit VIA KT400 laufen einmal 2x512MB DDR 333 und einmal 2x512MB DDR 400. Aber die 400 gab es auch damals nur theoretisch, es waren auch nut 333 bei KT400.

Die VIA Chipsätze waren einfach Zicken und da half nur probieren, bis irgendwas funktionierte. NoName RAM würde ich da vermeiden, lieber Kingston, Viking und damals Infineon.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Ebo1

„Hallo Maybe, die verlinkte Seite ist das Board. Ich hatte es ...“

Optionen

http://www.biosflash.de/bios-cmos-reset.htm

machen.

Sonst ist da nur das neueste Bios ne Option!

bei Antwort benachrichtigen
Ebo1 Alpha13

„http://www.biosflash.de/bios-cmos-reset.htm machen. Sonst ...“

Optionen

Hallo Alpha13,

vielen Dank für den Link, aber so weit möchte ich nicht gehen. Ich bin nicht der PC-Freak, der sich am Bios zu schaffen macht, ohne am Ende vielleicht eine nicht selbst wieder rückgängig zu machende Bios-Verstellung  verursacht zu haben.

Der PC läuft für meinen Zweck auch mit 2 x 512 MB ordentlich. Weil im Manual maximal 2 GB angegeben sind, wollte ich das auch ausnützen. Mich hat interessiert, warum das hier nicht geht. Ihr habt in Euren Postings eventuelle Gründe angesprochen, die ich zur Kenntnis genommen habe. Aber dabei soll es nun auch bleiben. Nochmals besten Dank und Euch ein schönes Wochenende.

Gruß Ebo1Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Ebo1

„Arbeitsspeichererhöhung wird nicht angezeigt“

Optionen

DDR400 Module?

Da sollte man besser DDR333 Module nehmen, sind definitiv kompatibler!

Beim VIA KT400 Chipsatz z.B. läuft AFAIK immer nur ein DDR400 Modul.

Das PCCHIPS Board ist natürlich zudem übelster Billigschrott und wär bei mir schon vor vielen Jahren in die Tonne gewandert!

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Alpha13

„DDR400 Module? Da sollte man besser DDR333 Module nehmen, ...“

Optionen
DDR400 Module? Da sollte man besser DDR333 Module nehmen, sind definitiv kompatibler!

???

Hast Du ein anderes MB im Hinterkopf als ein KT266?

Das PCCHIPS Board ist natürlich zudem übelster Billigschrott und wär bei mir schon vor vielen Jahren in die Tonne gewandert!

scheint immerhin noch zu laufen!

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen